Jump to content

Der kurze Frage, kurze Antwort Thread


Recommended Posts

vor 42 Minuten schrieb Stinger:

Kommt auf das Baujahr an. Vor 2017 17,5 danach 16,5.

 

Selbst dann müssten noch 2,5 Liter Sprit im Tank gewesen sein....(Bj 2018)

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich würde dir eine 900 SS i.e. empfehlen. Dann könntest du ein Winterprojekt starten und sie am Ende superlight ausschauen lassen. GUCKST DU:   

An einer Monster? Nix. Ist doch kein Audi!

Leute ihr habt zu viel Zeit geht lieber Motorrad fahren .

Posted Images

vor 57 Minuten schrieb Nadja:

Selbst dann müssten noch 2,5 Liter Sprit im Tank gewesen sein....(Bj 2018)

 

Die Restreichweite bei meinem Auto hab ich mal auf 0 gefahren. Da waren dann noch 3 Liter im Tank. Ich vermute mal  es handelt sich um irgendeinen Voodoo, eine noch nicht erforschte Form von Rekuperation oder die positive Reserve der Berechnungsalgorithmen.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Stammtischphilosoph:

Ciao Zusammen

Ist es normal, dass man den Tank einer M12S Bj. 2015 im Bereich der Gummiauflage am Rahmenrohr leicht (ca. 5mm) anheben kann? Wie ist er gelagert bzw. fixiert?

Gruss
Tom

Eigentlich nicht. Er ist mit einer Gummilasche fixiert, die Du erreichst, wenn Du die Blende am Zündschloss abschraubst.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Herr Rossi:

Das ist ein Kantenclip, um ein Kabel mittels Kabelbinder an einer Kante zu fixieren.

Wahrscheinlich wollte jemand den Zug irgendwo fixieren und das Ding ist abgerutscht.

https://shop.europe-solar.de/oxid-oxid-196/

Die Teile gibt es auch laut Teilekatalog original an der M1200. Aber wo genau kommt dieses Teil hin? 

Ich habe es mal da hin geklemmt:

645EB74F-2787-45B6-B081-7C8B13494310.jpeg

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe heute versucht, meinen Kupplungsnehmerzylinder gegen ein Ducati Performance Teil zu tauschen (sollte dieser hier sein: 96851608B) - mit mäßigem Erfolg.

Nach dem Entlüften habe ich immer noch ein komplett lockeren Kupplungshebel. Die Kupplung trennt auch nicht und es fühlt sich so an, als würde der Zylinder ins Leere drücken. Bevor ich jetzt den Originalen nochmal zum Abgleich verbaue und abermals entlüfte, dachte ich, hole ich mir mal wieder hier Rat.

Kann es sein, dass das Teil an meine 2006er 1000er S2R nicht passt? Brauche ich noch ein Distanzstück? Der Flansch ist ja schon verschieden.
Oooooder hab ich doch nicht vollständig entlüftet?

Vielen Dank für eure Hilfe 😊

DSC_2458.JPG

DSC_2457.JPG

Link to post
Share on other sites

Wenn man die Zylinder neu kauft ist in der Regel eine Distanzhülste dabei da so ein Zylinder auf verschiedene Modelle passt. Miss halt mit der Schiebleere den alten und vergleiche das Maß mit dem anderen. Prüfe das Spiel am Hebel. Wenn das falsch eingestellt ist bekommst Du auch nicht entlüftet. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Wolle68:

Wenn man die Zylinder neu kauft ist in der Regel eine Distanzhülste dabei da so ein Zylinder auf verschiedene Modelle passt. Miss halt mit der Schiebleere den alten und vergleiche das Maß mit dem anderen. Prüfe das Spiel am Hebel. Wenn das falsch eingestellt ist bekommst Du auch nicht entlüftet. 

Danke für die schnelle Antwort! 🙂

Die Länge des alten Hohlzylinders bis zur Auflagefläche am Block beträgt 31,7mm, die des neuen komplett herausfahrenden Hohlzylinders beträgt 31,2mm.

Ich wundere mich grundsätzlich über die stark unterschiedliche Geometrie auf der Rückseite des neuen Bauteils.

Link to post
Share on other sites

Ich hab gleich zwei kurze Fragen:

1. Wie heiß darf meine S2R 1000 eigentlich werden? Wenn ich so rumflitze stehen schon mal 125 grad in der Anzeige, ist das noch ok?

und

2. der Drehzahlmesser hat keinen roten Bereich, wo würde der beginnen? Bei den 8250U/min aus dem Fahrzeugschein?

Danke schon mal für die kurzen Antworten!

Gruß, tosssa

Link to post
Share on other sites

ich habe bei meiner Paul Smart den selben Motor, meine temperatur ist auch zwischen 100 und 120Grad. Im Stadtverkehr sogar höher. Allerdings wenn du bei normalen Aussentemperaturen gemütlich Landstrasse fährst sollte die Temperatur sich bei ca 110 Grad Einpendeln. Wenn du auch bei gemäßigter Fahrt sehr hohe Temperaturen hast deutet dies auf ein eventuell zu mageres Gemisch, oder einen Ölkühler der eventuell extrem verdreckt ist. Bei mir macht die änderung der Mapping bis zu 10Grad Öltemperatur aus.

lg Harry

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Reibscheiben neu machen? Sieht auf dem Bild noch nach mehr aus, als mit bloßem Auge... Kupplung soll für die Route Grandes Alpes halten also ca. 3.500 km:

IMG_0321.thumb.JPG.c7f208847f38faf79c5d90fc6491ee25.JPGIMG_0322.thumb.JPG.61f4ccdc9d40a78063dee8bd7f779f10.JPG

Link to post
Share on other sites

125 °C sollten noch normal sein.

Wenn ich "normal" mit der EVO fahre, dann hat die Öltemperaturanzeige immer 3 Balken = Zustand 4 = +111 °C bis + 135°C. Bei etwas längeren Stops oder mal eine längere Autobahnpassage kommen auch schon mal 4 Balken = Zustand 5 +136 °C bis +160 °C, was ich schon hoch finde, besonders vor dem Hintergrund, dass es insgesamt 9 "Zustände" gibt.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb P-H:

125 °C sollten noch normal sein.

Wenn ich "normal" mit der EVO fahre, dann hat die Öltemperaturanzeige immer 3 Balken = Zustand 4 = +111 °C bis + 135°C. Bei etwas längeren Stops oder mal eine längere Autobahnpassage kommen auch schon mal 4 Balken = Zustand 5 +136 °C bis +160 °C, was ich schon hoch finde, besonders vor dem Hintergrund, dass es insgesamt 9 "Zustände" gibt.

Das Öl kühlt einen 400° heißen Kolben ab, und ist kein Kühlwasser. Daher ist 160° nicht wild...

Link to post
Share on other sites

Ok gut zu wissen danke. Bei meiner wassergekühlten Japanerin blästs bei über 110 grad die Kopfdichtung raus. Wenn ich das richtig gesehen habe hat die Duc nur ne fussdichtung. 
 

@maddin1299 die reibscheiben sehen doch noch ganz gut aus. 3500 km sollten noch drin sein! Wie dick sind die denn?

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb tosssa:

Ok gut zu wissen danke. Bei meiner wassergekühlten Japanerin blästs bei über 110 grad die Kopfdichtung raus. Wenn ich das richtig gesehen habe hat die Duc nur ne fussdichtung. 

Da darf man aber auch Wasser- und Öltemperatur nicht miteinander verwechseln. Die Japanerin dürfte Dir die Wassertemperatur anzeigen und die Duc die Öltemperatur.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb tosssa:

Ok gut zu wissen danke. Bei meiner wassergekühlten Japanerin blästs bei über 110 grad die Kopfdichtung raus. Wenn ich das richtig gesehen habe hat die Duc nur ne fussdichtung. 
 

@maddin1299 die reibscheiben sehen doch noch ganz gut aus. 3500 km sollten noch drin sein! Wie dick sind die denn?

gefühlt so, das ich gerade noch einen Widerstand mit dem Fingernagel spüre, also weit unter 1mm. Handykamera macht optisch mehr als da ist...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.