Jump to content

Wolle68

Members
  • Content Count

    100
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

42 Excellent

About Wolle68

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Motorrad
    M1100evo, Ex M1000s

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. The Cramps - Live On 'The Tube' 1986 - YouTube
  2. Zwischen Fender und Gabelfuß was zu legen halte ich nicht für schädlich aber nutzen hat das auch nicht. Von Loctite rate ich dringend ab. Nimm Liqui Moly LM47. Mit Loctite gehen Dir die Schrauben irgendwann fest. Die original Inbus Schrauben sind von schlechter Qualität, hab sie jetzt durch Torx von Desmoworld ersetzt. Das LM47 würde ich im übrigen auch an der Abdeckung der Sitzbank vorschlagen. Die Muttern sind nicht sonderlich fest in der Sitzbank verankert. Mit Loctite kann das so fest werden das die Durchdrehen. in beiden Fällen hilft dann nur noch die Bohrmaschine.
  3. Passt nicht ganz zum Thema und dann doch wieder. Schon beim letzten Reifenwechsel ist mir aufgefallen das die untere Befestigung am Fender rechts gebrochen war (ist mir beim kauf nicht aufgefallen). Hält trotzdem ist aber ärgerlich. Nun ist mir beim montieren auf der anderen Seite das selbe passiert. Bei der Analyse bin ich zu dem Schluss gekommen das die Plastikringe-die zwischen Schraube und Fender sitzen-zu weich sind, sich weiten und unten den Befestigungspunkt beim anziehen sprengen. Ich hab einen Drehmomentschlüssel genommen und sogar anstatt die vorgeschrieben 9Nm nur mit 8Nm angez
  4. Na ja, beim Limbächer hat man halt den Vorteil das man wirklich viele Marken und bei Ducati auch ziemlich viele verschiedene Gebrauchte anschauen kann. Das Ladenlokal will natürlich bezahlt sein und das spiegelt sich dann auch in den Preisen wieder. Privat ist immer günstiger. Auch wenn man was bestimmtes sucht wird einem beim Limbächer geholfen, nicht alles was er hat steht im Laden. Wenn man mal über den Tellerrand rausschauen will, ein paar Meter weiter sind die Engländer. Abgefertigt ist etwas hart ausgedrückt, man kann sich nicht wegen jeder gebrauchten die vielleicht zwischen
  5. Dachte ich mir. Ist bei 1100evo ABS ein Akt. Da das eine Hybridleitung aus Rohr und Schlauch ist. Geht, aber man muss dann bis zum ABS die Leitung neu machen und auf das Rohrstück bis zum Lenkkopf verzichten.
  6. Die M50 wird immer wieder damit beworben das sie plug and play sei. Da die Anschlüsse anders sind als bei der P4 / P4 CNC / GPX4 fehlt mir da der Glaube. Hat da jemand Erfahrung dazu?
  7. Meine Originaler war defekt. Die Handkraft war für mich in Ordnung.
  8. Auch ich hab den 29er von Oberon und bin sowohl technisch als auch optisch sehr zufrieden. Wenn man die Änderung des Hebelverhältnisses ausrechnen möchte, nicht vergessen sich an die Kreisflächenformel zu erinnern. So ergibt eine Änderung von 30 auf 29 ca.6% mehr Handkraft. Bei einem 28er ca.13% mehr Handkraft. Von 25 auf 30 bedeutet 44% weniger Handkraft. Somit ist meiner Ansicht nach der 29er besser als der 30er da man hier nicht ganz soviel Kupplungsweg opfert.
  9. Wenn sich der Endtopf löst weil die Feder (warum auch immer) abgegangen ist, klappt der leicht in Richtung Schwinge. Beim Einfedern können dann genau diese Kratzer entstehen. Von Einem Sturz oder Umfaller kann das nicht kommen. Würde ich mal als geringen Mangel abhaken. Wenn das stört kann man die Schwinge im Winter ausbauen und hüpsch machen. Die Kilometer sind in Ordnung und der Preis ohne Reifen und Service lässt sich mit einem Bündel Scheine in der Hosentasche sicher noch auf 5500 reduzieren. So würde ich das versuchen und mit Hänger und 5500 in bar da aufschlagen. Take it or leave it
  10. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel und die Regel lautet: Man bekommt nur das wofür man bezahlt hat. "Man bekommt auf der Welt nichts geschenkt" ist sicherlich eine allgemeingehaltene Bauernregel, deswegen aber nicht unbedingt weit von Intelligenz entfernt😉.
  11. Also für 190.- hätte ich mir wirklich überlegt meine noch gute herkömmliche Kette auszutauschen. Einfach weil der Schmodder dann entfällt und ich putzen jetzt nicht sooo entspannend finde. Um die Kilometer wäre es mir nicht gegangen. Die letzten Jahre bin ich kaum mehr als 4000km pro Jahr gefahren. Vielleicht gleichen sich die Preise ja noch an, dann würde ich das beim nächsten Kettensatz noch in Erwägung ziehen. Aber ich fürchte man will die längere zu erwartende Lebensdauer und den damit verbundenen Minderabsatz an herkömmlichen Ketten durch einen höheren Preis ausgleichen. Das die höhe
  12. 290.-€ für die 525er Kette ist aber auch eine Ansage!
  13. Wo kommst Du denn her? Wenn die schwäbische Alb nicht so weit weg ist dann bring das Bike zur Fa. Zweirad Flammer und lass Dir einen Kostenvoranschlag machen. Der schraubt noch mit Herz und der Preis für die Werkstattstunden ist erträglich. Ein echtes Original.
  14. Kennzeichenhalter (nach deutschem Verständnis) und Blinker hab ich auf den Bildern nicht gesehen. Massiver "Steinschlag"? an einem Kühlerrohr war abgesehen von der unterirdischen Vorderachse auch zu sehen. Geliebt wurde das Bike sicherlich nicht. Wer verkauft ein Bike mit so einer Achse? Ob die Abgasanlage und die Stummel in Deutschland Gnade gefunden hätten weis man auch nicht. Ich glaube ein Schnäppchen hat man da nicht verpasst.
  15. Iridium Kerzen sind bei den Modellen ohne Doppelzündung spürbar. Andere Übersetzung, Iridium Kerzen und ein anderer Kupplungsnehmerzylinder. Dann dürfte sich auch die 900ie akzeptabel im Stadtverkehr fahren lassen. Ein Japsen 4 Zylinder wird das aber nie😉
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.