Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Past hour
  2. Ich bin vom 31.8-7.9 in der Ecke. Anfang des Jahres alles gebucht und geplant. Mehr und mehr graut es davor dass es voll wird, wenn Harley etc sich da unten treffen. Gibt es hotspots welche man meiden sollte ?
  3. Today
  4. Wem`s gefällt. Mir gefällt es nicht.
  5. Tut mir echt Leid für Dich Markus , ich leide mit Dir. 😕 👊 Gruß E. 😉
  6. Nein 👎, die Katblase ist nun wirklich keine Augenweide , sie wirkt wie ein übergroßer Tumor und stört so die ganze Linie des Bikes 🙄.
  7. Ich weiss gar nicht was ihr gegen den original Dämpfer habt. #optisch finde ich den am besten. Bei allen anderen Versionen wird mir zu viel vom Hinterrad verdeckt und die Lücke zwischen Sitzbank und Auspuff ist mir zu groß. Nur das Gewicht stört mich.
  8. Willkommen hier im Forum und viel Spaß mit deinem Monster bernd
  9. Ok, wobei man aber gemäß der Kurven feststellen kann, dass das DD Mapping bei der etwas älteren Evolutionsstufe des 1200 R Testastretta einen deutlich größeren positiven Einfluss hat, als bei der insgesamt etwas harmonischeren Abstimmung ab Werk der nächsten Evolution des Motors bei der 1200 S / ab 2017. Da sind die Kurven -außer ganz unten im Keller- wie man sehen kann doch mehr oder weniger identisch.
  10. mit den termis habe ich sie gekauft. scheint die komplettanlage zu sein, die keine Katblase hat. Dadurch, dass ich kein „Pickerl“ (Straßentauglichkeitsprüfung in Österreich) bekommen hätte, musste ich sie wieder auf Originalzustand umbauen lassen. Ist ein optischer und akustischer Abstieg
  11. danke euch allen. ich „fürchte“, es war die komplettanlage verbaut. siehe letztes bild. (fotos folgen). wenn es da wirklich keine möglichkeit gibt, mit der originalblase zu verbinden, werde ich sie wohl verkaufen müssen. ärgerlich ist halt, dass ich mir einreden habe lassen, dass man die katblase wieder anbringen kann…
  12. Ich habe allerdings noch Einschweißkats verbaut, da der Kat wohl Bestandteil der ABE ist.
  13. Jetzt sind noch die Bilder vom Reinhold online sporTFoto nicht mehr so knackig wie vor 40 Jahre aber mindestens sitzen geblieben 😎
  14. Leider JA. Natürlich meinerseits nur eine Vermutung, aber es stehen doch alle Anzeichen auf Abschied der großen 2-Zylinder bei Ducati, wenn man sich die Entwicklung der Modellpalette innerhalb der letzten 3-4 Jahre anschaut. Hege und pflege deine 1200er 🙂
  15. Nein, gefehlt an dem org. Mapping eigentlich nichts, wenn man es nicht anders kennt😉 Die Kurven von der Eingangsmessung und Abschlussmessung sind m.M. nach nicht so sehr relevant, man sieht halt auf dem Papier was "passiert" ist. Auch kann ich verstehen, dass einige sagen: überflüssig, fahre keine Rennstrecke, Leistung reicht allemal, Geld verbrannt ect... Aber: Bin 370KM einfach zur Abstimmung mit dem Moped gefahren, abgegeben, paar Stunden aus dem Staub gemacht, abgeholt, einiges an Euros leichter geworden und schon beim Losfahren auf dem Hof hat man eine deutliche Veränderung gemerkt😲 und nach paar KM bekommt man das Grinsen unterm Helm ned mehr weg😀ganz anderes Moped, hängt wesentlich besser/direkter am am Gas, da "ruckelt" nix mehr, läuft viel weicher und in allen Drehzahlenbereichen Leistungsentfaltung "satt" Braucht man das auf der Landstraße❓ NEIN, aber der Fahrspass steigt immens❗ ...auch wenn mans mal ruhiger angehen läst. Wer das schonmal machen lassen hat kann das nachvollziehen. Hatte das vor Jahren schon mal mit meiner 2010er KTM 990 smr beim Franzen in Koblenz machen lassen und war genauso beeindruckt/begeistert. Schönes WE! LG René
  16. Hi, ich habe keinen anderen Lenker verbaut, ich kam bis jetzt bei allen meinen Motorrädern mit etwas drehen aus. Einfach mal ausprobieren, nur aufpassen, damit man sich die Tankverkleidung nich beschädigt, bei der Monster ist da nicht viel Platz.
  17. Yesterday
  18. Befestigen sollte man die Hutzen mit Kabelbindern. Das schaut n. m. M. aber recht preiswert aus. Ich habe sie mit der hinteren Lasche hinter der Rahmenknoten gesteckt. Für die vordere Befestigung am Rahmen habe ich mir eine schwenkbare Lasche gebaut. Die Hutzen sind somit ansolut fest an den Rahmen "gepresst". So kann ich die Hutzen zum Putzen oder Schrauben sehr schnell entfernen und auch genau so schnell wieder montieren.
  19. Mal eine Frage zum Federbein. Bisher bin ich (86kg ohne Mopedklamotten) mit der Werkseinstellung gefahren, soweit zufrieden, bin aber auch nicht so feinfühlig. Ab nächster Woche darf Frauchen nach Krankheitspause wieder mit hinten drauf, das erste Mal mit dem Monster. Jetzt hab ich hier wo gelesen, das bei Soziusbetrieb das Heck ziemlich eintaucht und das Nummernschild Reifenkontakt bekommt. Hab nen kurzen Kennzeichenhalter dran, glaub von Rizoma. Sollte ich die Federvorspannung um eine Raste erhöhen, oder gar zwei? Wie sind bei Ducati so die Abstufungen pro Raste? Evtl. Kette bissl nachlassen? Momentan bei 52mm. Luftdruck dann auf 2,5 und 2,9 bar. Und nein, Frauchen hat keinen BMI >30😅. Gruß Andy
  20. 2.1 ist der Hersteller, in dem Fall Ducati Italien 2.2 ist der Typ: 100 wäre der Typ Monster 600 "offen", 101 wäre der Typ gedrosselt mit 24 kW / 33 PS. Quelle: https://ducaticlub-rhein-ruhr.de/hsn-tsn/ Wenn in der ABE / EG - BE die Monster 600 drin steht ist das ausreichend.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.