Jump to content

Benno

Members
  • Posts

    950
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    30

Benno last won the day on May 7

Benno had the most liked content!

3 Followers

About Benno

  • Birthday 09/21/1978

Personal Information

  • Name
    Benno
  • Wohnort
    Oberbayern 85399 FS
  • Motorrad
    2018er Monster 1200S

Recent Profile Visitors

3,374 profile views

Benno's Achievements

Mentor

Mentor (12/14)

  • Posting Machine Rare
  • Dedicated
  • Collaborator
  • First Post
  • Reacting Well

Recent Badges

1.7k

Reputation

  1. Ja wie geil...auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche, alter Freund. 🥳 Nachdem Conny die Ringe dafür ja selbst entworfen und gefertigt hat, war der sonst erwartete Überraschungseffekt vermutlich obsolet. 😂 Alter Schwede...so macht man Nägel mit Köpfen. 🤜🤛
  2. Alles gut, Beini. Mit mir kann man schon seine Faxen machen. Ich kann das ab. 🍻 Nur bin ich Floh mit 65kg (morgentoilettenbereinigt, also netto) eher nicht der Grund für überhöhte Fliehkräfte. 😅 Zumal ich die Feder hinten mit knapp 30mm vorgespannt habe. Grundeinstellung sind ja 14mm laut Handbuch. Auch die Dämpfung ist entsprechend in Druck- und Zugstufe auf die zügige Gangart hin justiert. Und da war auch immer voll Zug auf der Kette beim Herausbeschleunigen. Doch wenn die Straße nur etwas wellig ist, bringt man die Monster auf griffigem Untergrund und mit einem warmen Bridgestone S22 gut in den Winkel. 👍🏻 Und da hast du vollkommen Recht: irgendwann ist halt Schluß mit Freigängigkeit. Wir sind ja schließlich nicht die ersten mit dieser Erkenntnis. 😇 Und links ist auch mehr Platz als rechts. ⬇️ Bissle was wäre noch gegangen.
  3. Wenn nicht nur die Abdeckung der Auspuffklappe die üblichen Federn lässt, sondern auch die Schweißnaht der Auspuffmitte ihre Jungfräulichkeit verliert. 🏁 Wir waren heute da dabei ganz entspannt in AT und CH unterwegs.
  4. Vor einer Zeit mal auf der Autobahn im Süden Münchens gesehen. Briefkasten, statt Ersatzrad.
  5. Bin da auch bei Wolle´s Ausführung. Bis der Anlasser mit all seinen Kupferwicklungen im Kern kühler wird, da vergeht schon eine Zeit. Der Auspuff ist ja hohl, wenn auch er eine viel höhere Temperatur, im Krümmerbereich bis zur Rotglut, erreichen wird, als der Anlasser. Das Abkühlverhalten kann man trotzdem nicht miteinander vergleichen. Will jetzt nichts beschwichtigen, doch ich seh´s wie Wolle. Mach dir erstmal keine Sorgen. Wenns bedenklich wäre und die Hitze vom Anlasser selbst ausginge, würde sich das auch anders bemerkbar machen und wäre evtl. sogar mit der Nase wahrnehmbar, wenn die Monster abgestellt wird.
  6. Servus Max, hab mich gestern Abend mal fix darum gekümmert. Mal schauen, ob ich nächstes Jahr die Meldung bekomme. Bei der Eingabe des Datums in 26 Jahren hat sich zumindest soft- oder hardwareseitig niemand beschwert. 😂 Aus die Maus...👍
  7. Die Schwester meiner Frau arbeitet in München bei Gericht, ihr Mann ist Richter. Da hab ich mir gedacht, ich ruf die beiden heute Mittag mal an. Die müssten sowas ja genauer wissen. Du hast Recht Joff, was die Haftungsfrage angeht. Der Händler kann beim Zurücksetzen des Service ohne das Ausführen der Arbeiten im Schadensfall nicht rechtlich belangt werden. Er darf sich lediglich vorwerfen lassen, im blinden Vertrauen in die Fähigkeiten des privaten Mechanikers, im eigenen Ermessen die Servicemeldung zurückgesetzt zu haben. Es kommt oft auch darauf an, welche Werkstatt das macht. Vertragshändlern wird in der Regel vom Hersteller untersagt, ohne die geleistete Arbeit den Service zurückzustellen. Machen sie es dennoch, haben die ein internes Problem zwischen Händler und Hersteller, aber nicht vor dem Endkunden. Freien Werkstätten sind die Hände da weniger gebunden. Wenn man dafür keine Rechnung schreibt, was bei Kaffeekassenzahlungen seltenst der Fall ist, bleibt als Vorwurf maximal die Schwarzarbeit. Bei dem Unfall im privaten Umfeld wurden die Arbeiten sogar vom Händler ausgeführt, durch dessen Fehler der Unfall ausgelöst wurde. Der Vorbesitzer meiner Monster wäre bei dem Unfall mit seiner Yamaha fast gestorben und ist heute teilbehindert am Arm. Von Haftung hab ich auch nie was erwähnt. Dennoch wird man im Schadensfall von Rechtswegen auf die Werkstatt zugehen und sich die Sachverhalte erläutern lassen. Ziemlich sicher ohne Konsequenzen, dennoch bleibt der fade Beigeschmack bei dem, der im Vertrauen die Lampe im Dashboard ausgeknipst hat und es dann zu einem Unfall nach Arbeiten durch die unqualifizierte Laienhand kam. So auch die Ansicht meiner Schwägerin und ihres Mannes. Aber jetzt ist Wochenende. Lasst uns wieder über die schönen Dinge des Lebens reden. 🍻☀️
  8. Welcome Thomas ins DickeB. 🤘 Bilder freuen mich und die Kolleg:innen hier im Café immer sehr und gibt dem Motorrad in der Vorstellung ein Gesicht. Gerne auch mit Fahrer. Sonnige Grüße aus Oberbayern, Benno.
  9. Servus @Beini1978, die Saison steht ja vor der Türe und da wir immer nur Mehrtagestouren ins Ausland fahren, habe ich mir deinen Beitrag aus 2022 mal zu Herzen gekommen. Der Allianz-Schutzbrief Premium ist zwar nett. Mit dem richtigen Equipment und der entsprechenden Übung im Umgang damit, ist man bei einem reparablen Reifenschaden doch schneller wieder mobil, ehe man sich durch die Wartschlange beim Versicherer telefoniert hat. Darum habe ich mal etwas Material beschafft und getestet. Was gar nicht tip top war, was das Set von TipTop. Mit der Reibfläche der mitgelieferten und lumpigen Ahle konnte man das Loch, das ich mit einem 4mm Bohrer in den Reifen gebohrt hatte, nicht soweit vergrößern, dass man auch die Stöpsel durchbracht. Außerdem war der Kleber im TipTop-Set echt knapp bemessen. Das Stahlgewebe der Karkasse spreizte sich regelrecht gegen die Gummiformteile, welche nachher das Loch dichten sollten. No Way. Nach dem ersten Versuch merkte ich schnell - das wird so nichts. Mit einer Rundfeile habe ich das Loch dann entsprechend dem Durchmesser der Feile vergrößert - so auf ca. 6mm. Dennoch - keiner der drei wirklichen zähen Pfropfen wollte mit der Ahle durchs Loch. Hab jeden Pfropfen nach dem Durchreißen auch umgedreht, Kleber drauf und nochmal probiert. Alle sechs Versuche waren für die Katz, der Kleber alle und die Pfropfen ein Fall für den Müll. Abgesehen von den Kartuschen mit der nötigen Druckluft darin, hat das TipTop-Set für die 26€ keinen Mehrwert wenn man bedenkt, wenn einem sowas in den Bergen Südfrankreichs oder Slowenien passiert. Und das bei 30 Grad im Schatten, der Fahrer komplett unterhopft und mit und leerem Magen bei "bester" Laune. 🙄 Da ist man nicht so gechillt wie in der heimischen Garage mit Kaffee und Breze. Also Set Nummer zwei für unter 7 € zweimal bei Kaufland bestellt. Daheim habe ich ja einen Kompressor. Mutet im ersten Moment sehr hochwertig an, große Tube Kleber und vor allem griffiges und stabiles Werkzeug. 💪 Auch eine grammatikalisch "hochwertige" Anleitung auf Deutsch habe ich bei dem Preis nicht wirklich erwartet. Also die erste Klebeschnur mit Klebstoff, der mehr ein Gleitmittel als Kleber war, satt eingestrichen und rein damit. 👉👌 Das ging mit moderatem Druck, ohne das Loch vorher nochmals mit dem Werkzeug zu erweitern. Der vermeintliche Klebstoff hat sicherlich eine vulkanisierende Wirkung, doch mal sieht auf den Bildern, dass das eher aussieht, wie ein ganzer Mund voll Spucke. 😂🧐 Ehrlich - unter uns Glaubensschwestern: ich hab da nicht zusätzlich draufgerotzt. ✋ Überstände abgeschnitten.... Nochmal nachgearbeitet - auch wenn der Reifen ins Recycling geht. Dann gestern Abend man eine runde Zahl an 2,5 Bar Druck auf die Pelle gegeben. Und was soll ich sagen: heute morgen und 12h später sind eigentlich noch 100% davon im System. Die 0,2 Bar Verlust sind vermutlich eher durchs Aufstecken des Prüfers entstanden, als durch den Pfropfen entwichen. Damit kann man arbeiten. 💪 Beziehungsweise bis zur nächsten Werkstatt oder sogar bis zur Homebase weiterfahren. Dem Rat von @Beini1978 folgend, nämlich mehr als 3 Kartuschen mitzuführen, hab ich bei Tante Louise dann noch das an sich baugleiche Set von Slime mit Werkzeug und Kartuschen gekauft. Auch hier eine sehr hochwertige Verarbeitung, stabiles Werkzeug und sogar ein Eckadapter samt Schlauch fürs Winkelventil am Vorderrad waren hier dabei. Die hochwertige, gepolsterte Kunstledertasche sei hier nur am Rande erwähnt. Nun hab ich ein funktionelles Set, das uns auf Reisen begleitet und durch die Übung in der Garage verlor die Sache gänzlich ihren Schrecken. Trotzdem hoffe ich, dass das Set den Alterungstod sterben wird, ehe die Einzelteile aufgebraucht sind. 😅🤘 Und doch ist es kein Hexenwerk. Vorher geübt, sollte es einem jedoch das Misslingen ersparen. Viele Grüße und vorne wie hinten immer genug Druck im Pneu, Benno. 🏁🏍
  10. Nirgends hat man seine Ruhe hier...
  11. Wie @Wolle68 stets zu sagen pflegt: jedem seine freie Meinung. Man muss in der Bereitschaft für diese Art von Dienstleistung allerdings differenzieren, ob es eine freie oder eine Vertragswerkstatt ist. Freie Werkstätten sind in dieser Hinsicht viel "zugänglicher" als offizielle Verkaufsstätten, die das Logo der Hersteller im Bild und Namen tragen. Auch Kollege Joff wird vermutlich keine vertragliche Verantwortlichkeit im Genick, haben. Deswegen ist seine "lockere" Haltung auch nachzuvollziehen. Wenns nachher doch mal Knopf auf Spitz steht, möchte ich nicht persönlich nicht in die Erklärungsnot kommen. Aber wie gesagt und Wolle erneut zitiert: jeder wie er meint.
  12. Verkehrte Welt: sie ziehen sich vermutlich abends nacheinander die selbe Zahnseide durch die Kauleisten, hocken aber jeder für sich auf einem eigenen, fast baugleichen, aber differenziert grauen Monster-Motorrad. 😂
  13. Trotzdem gute Fahrt. Ein schönes Motorrad kann so schnell nichts entstellen. 🙏 Mir gefällt deine Selbstreflektiertheit. 🏆😅
  14. Man muss den Bogen mal bissle weiter spannen: Bei uns setzt einem kein Ducati-Händler den Service zurück, wenn man die Arbeiten nicht auch dort machen lässt. Ich hab sogar Verwandtschaft mit Ducati & BMW Vertretung. Wenn die den Service zurücksetzen, es aber durch privaten Murks zu einem Unfall kommt und dann rauskommt, dass ein Händler für einen Obolus in die Kaffeekasse den Reset gemacht hat, hat der echt ein Problem. Beispiel: Du machst den Ölwechsel daheim und der Händler macht den Reset für den Jahresservice für 30 € in die Kaffeekasse. Du hast aber die Ablassschraube nicht richtig angezogen und rutschst nach 250km in der 45. Kurve auf deiner eigenen Ölsuppe aus. Es kommt im schlechtesten Fall zum Personenschaden, Gutachter und im Todesfall die Kripo stehen auf der Matte und schauen, wie es hat dazu kommen können. Wenn dann auch noch Fremde/Dritte geschädigt sind, ist der Spaß mit der Kaffeekasse schnell ausgelacht. Klar - Unfälle passieren. Meistens unnütz und unter Verkettung ungünstigster Umstände. Doch wenn dem Vater seine 19-jährige Tochter als Sozia hintendrauf wegen sowas ums Leben kommt, glaubt mir, der gibt keine Ruhe bis klar ist, wie das passierten konnte. Und der tritt auch dem Händler mit vollem Programm an die Nüsse, der im eigentlich guten Willen den Service zurückgesetzt hat, um dem jungen Paar das Geld für die Werkstatt zu sparen. Hab so einen Fall im engeren Umfeld gehabt, darum hab ich mein eigenes Diagnose-Tool und bin für alles selbst verantwortlich.
  15. Servus Max, das geht meines Wissens nicht - dazu müsste man in den Tiefen des Chips programmieren können. Aber was ist dabei, einmal im Jahr ein neues Datum einzugeben und das zu speichern. Was ich aber nicht probiert habe, ist ein Datum im Jahre 2049 einzugeben. Das probiere ich am Wochenende, denn am Sonntag muss ich eh den Annual Service zurücksetzen. Die Meldung steht schon im Dashboard. Dann gebe ich hier im Fred nochmal Bescheid. Grüße, Benno. Na schau, dass bist du schon mehr IT-affin als ich es je sein werde. 💪😅 W-Lan hätte ich in der Garage sogar. Aber ich wollte ein Tool, das man nur einstecken muss um dann sofort loszulegen. Klar - das Duonix wirkt nicht so edel und schaut weniger nach Hightech aus. Aber dafür ist es idiotensicher. Das Duonix holt sich den Strom über die OBD-Buchse, da kann kein Akku kaputtgehen, nur weil das Teil 99% des Jahres im Schrank liegt. Das odbstar-iscan hat ja einen eigenen Akku und ist für größere Werkstätten mir der globalen Lizenz und allen Steckern sicher die bessere Lösung. Aber für mich als Privatpfuscher war das Duonix erste Wahl.
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.