Jump to content

Beini1978

Members
  • Content Count

    322
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Beini1978 last won the day on August 21

Beini1978 had the most liked content!

Community Reputation

208 Excellent

About Beini1978

  • Rank
    Junior Member

Personal Information

  • Name
    Sascha
  • Wohnort
    Hessisches Hinterland
  • Motorrad
    M1200s-Facelift, 916, Triumph BDG 125

Recent Profile Visitors

1,093 profile views
  1. So einen Teil meines neuen Helms habe ich schon mal. Jetzt brauche ich nur noch den passenden Helm dazu. ­čśé @Basstler Wirklich super Bilder. ­čĹŹ Vielleicht w├╝rde das Motorrad noch besser wirken wenn das Motorrad etwas kleiner bzw. etwas mehr Platz au├čen rum w├Ąre. Kann aber auch t├Ąuschen.
  2. Hi zusammen, suche Deckel von den Bremsfl├╝ssigkeitsbeh├Ąltern. Einmal klein (hinten) und einen gro├čen (vorne). Beide mit Membrane und den von vorne mit den dazugeh├Ârigen Schrauben. Sollte jemand noch was rum liegen haben, bevor sie weg geschmissen werden, ich w├╝rde sie annehmen.­čśü Gr├╝├če Sascha
  3. So zwei D-Air H├Ąndler habe ich mittlerweile genervt und muss sagen, so wie ich das jetzt erkl├Ąrt bekommen habe, ist es f├╝r mich logisch und macht Sinn. Dainese Smart Jacket auf der Rennstrecke: ┬Ě Unwirtschaftlich, da sie schon bei einem auf der Rennstrecke harmlosen Lowsider ausl├Âst und dann quasi f├╝r den Rest des Tages verbraucht ist. ┬Ě Dazu kommt noch, dass sie nur unter einer passenden Textiljacke oder entsprechend weiten Lederjacke getragen werden kann. Da die meisten auf der Rennstrecke enganliegende Jacken tragen, kommt nur dr├╝ber tragen in Betracht und dann w├Ąre sie aufgrund des Materials schon bei einem harmlosen Lowsider f├╝r Rennstreckenverh├Ąltnisse h├Âchstwahrscheinlich komplett defekt. D-Air Road in den Lederjacken oder dem 2 Teiler integriert auf der Rennstrecke: ┬Ě Unwirtschaftlich, da sie schon bei einem auf der Rennstrecke harmlosen Lowsider ausl├Âst und dann quasi f├╝r den Rest des Tages verbraucht ist wie bei der Smat Jacket. D-Air Race z.B. Einteiler Misano oder Mugello auf der Stra├če: ┬Ě Nicht sinnvoll, da in vielen m├Âglichen Unfallsituationen nicht sicher ausgel├Âst w├╝rde und dazu die Airbags weniger Schutz gegen Aufprall mit Hindernissen bieten. Volumen und Abdeckung der Systeme im Vergleich: D-Air Road Jacken/Kombi integriertes System hat ein Volumen von ca. 11 Liter (Schulter, Brustkorb, R├╝cken) Mugello R D-Air ca. 9 Liter (Hals, Schulter; Schl├╝sselbein, Falsche Rippen) Misano ca. 4 Liter Volumen (Hals, Schulter, Schl├╝sselbein) Zur Smart Jacket habe ich keine Angaben gefunden. Fazit f├╝r mich: Da man bei enganliegenden Jacken, alle Westen dr├╝ber tragen muss, ist das f├╝r mich schon mal raus. Ich hatte heute die Smart Jacket Weste eine Weile ├╝ber einer Kombijacke im Laden an und es hat mich da schon gest├Ârt. Ich muss dazu sagen, ich mag auch absolut keine Rucks├Ącke oder ├Ąhnliches beim Fahren. Bei Alpinestars Tech-Air st├Ârt mich die Pflicht zur 2-j├Ąhrigen Wartung. Bei IXON/Held bin ich mir noch unschl├╝ssig mit dem Abo, den Daten sammeln und dem sich durch Updates m├Âglicherweise ge├Ąnderten Ausl├Âseverhalten. Mal sehen wie sich das noch entwickelt, aber irgendwie scheint da Dainese mit der Entwicklung weiter zu sein. Da mein ALNE 2-teiler mittlerweile bestimmt schon 12 Jahre auf dem Buckel hat und schon 3-mal umgeschneidert wurde (erst war es nur eine Lederhose-> wurde dann zum Touring 2-teiler-> dann zum 2-teiler mit sportlichem Schnitt- > und dann nochmal 3 Nummern verkleinert­čÖł), macht f├╝r mich eigentlich nur ein neuer Kombi mit integriertem Airbag Sinn. Leider passt der Dainese D-Air Road mir von der Stange nicht, aber wenn ich mir jetzt was kaufen w├╝rde, k├Ąme eigentlich nur dieses System bzw. die Kombi in Frage. Integriert, keine Leine, haupts├Ąchliche Nutzung auf der Stra├če und funktioniert auch prima f├╝r den gelegentlichen Rennstreckenausflug mit den oben genannten wirtschaftlichen Nachteilen. Auf Ma├č w├╝rde der Spa├č dann aber schon ca. 2500ÔéČ kosten und das ist f├╝r n├Ąchste Saison nicht mehr drin. Einen neuen Helm br├Ąuchte ich eigentlich auch noch. Sollte sich sonst nichts neues ergeben werde ich mir genau diese Option f├╝r die Saison 2021 anfertigen lassen. Stand heute muss 2020 der alte ALNE nochmal herhalten. ­čśü
  4. Das stimmt schon. Aber was mir einen faden Beigeschmack bei Dainese macht: Es wird lautstark geworben mit: "Man kann die Weste ├╝ber oder unter jeder Jacke tragen". Im kleingedruckten steht dann das was einem der normale Menschenverstand eigentlich schon vermitteln sollte. Wenn man sie drunter tragen will, muss die Jacke daf├╝r passen oder am besten daf├╝r gemacht sein. Als n├Ąchstes die Geschichte mit "Street" und "Race". Ich kann suchen wie ich will, so eine wirklich richtige Erkl├Ąrung was die Unterschiede sind finde ich auch bei Dainese nicht. Werde aber diesen Winter ein paar "Fachh├Ąndler" besuchen. Bin mal gespannt was ich das so erz├Ąhlt bekomme. Bei IXON/Held ist es noch witziger. Die Beschreibung/Anleitung ist so schlecht geschrieben, das sogar die vertreibenden H├Ąndler nicht genau wissen was und wie es gemeint ist.­čÖä Dazu kommt noch die Werbung. Unser System lernt von den Daten der Nutzer und ver├Ąndert sich von Update zu Update. Hm....macht mir eine seltsames Gef├╝hl. Seit 20 Jahren habe ich mit Elektronik zu tun und eins habe ich in der Zeit gemerkt, Updates verbessern leider nicht immer was aber ├Âfters machen die genau das Gegenteil. Ob man das bei einem Airbag will welchen man am Leib tr├Ągt? Genau so dachte ich eigentlich auch. Die Studie vom ADAC oben verlinkt zeigt aber ein anderes Bild im Stra├čenverkehr. Halswirbels├Ąule ist erst an 4. Stelle. Der Kopf trotz der mittlerweile guten Helme immer noch auf dem ersten Platz. Und f├╝r die Pl├Ątze 2+3. Thorax/Abdomen gibt es nicht wirklich was. Ggf. ein bisschen Leder, sehr selten wird eine Burstprotektor getragen und ich denke daf├╝r aber ├Âfter einen R├╝ckenprotektor. Sonst ist da echt wenig was hilft. @Werewolf Interessanter Link. Danke.
  5. Genau so dachte ich auch? Sinnvoll bzw. wichtig f├╝r die Stra├če wenn es wirklich mal doof l├Ąuft. Dabei war mir eigentlich klar, das so ein System keine Wunder vollbringen kann, aber genauso wie Leder mit Protektoren und wie ein guter Helm, m├Âglicherweise die ganz schlimmen Auswirkungen mit Gl├╝ck etwas abschw├Ącht. Und ich meine damit eigentlich nur die Verletzungen welche zu L├Ąhmungen oder zum Tod f├╝hren. Wenn dem nat├╝rlich nicht so ist, dann brauche ich es gar nicht. Obwohl ich das schon seltsam finde, da die lebensbedrohlichen bzw. die Unf├Ąlle mit t├Âdlichen Ausgang vor allem die Regionen betreffen welche mit einem Airbag abgedeckt werden k├Ânnten. Laut diesem Bericht -> https://www.adac.de/_mmm/pdf/28415_234711.pdf, sind diese die h├Ąufigsten betroffen K├Ârperregionen welche zu sehr schweren Versetzungen bzw. zum Tod f├╝hren: Sch├Ądel-Hirn-Trauma -> Helm Thorax -> Airbag? - Brustprotektoren? Abdomen -> Airbag? Ich habe auch jetzt auch schon ├Âfter von "Street" und/oder "Track" Modus gelesen. Aber ich hatte das irgendwie anders verstanden. Ich dachte, das die Systeme f├╝r den Track einfach nur weniger schnell ausl├Âsen, bzw. bei einem normalen Lowsider dann halt ├╝berhaupt nicht. Und das nur deswegen damit der Rennfahrer ggf. einfach wieder weiterfahren kann. Was ist den der Unterschied zwischen jemandem auf der Rennstrecke und jemandem der auf der Stra├če richtig die Sau raus l├Ąsst oder dem Sra├čenfahrer welcher sich einfach mal f├╝r einen paar Turns auf der Renne f├Ąhrt? Irgendwie habe ich durch eure beiden Aussagen das Gef├╝hl, ich sollte einfach noch ein wenig warten. Irgendwie scheint die ganze Angelegenheit noch nicht so richtig ausgereift zu sein. Gerade die Gefahr, das so ein System einfach beim fahren ohne Grund ausl├Âst, gef├Ąllt mir irgendwie ├╝berhaupt nicht. Mit einem "nicht" ausl├Âsen, vergessen einzuschalten, leerem Akku etc. k├Ânnte ich leben (derzeit l├Âst ja auch nichts aus­čśë), aber wenn es einfach so z├╝ndet und man sich deshalb lang macht, ist ein absolutes "No-GO"
  6. Anziehen und Einschalten macht man normal einmal am Tag. Laden ist auch kein Problem bekomme ich beim Helm auch hin. Mir ist es nur wichtig das ich w├Ąhrend der Tour nichts mehr machen muss. Ich mache meistens jede Stunde ca. eine kurze Pause und da will nichts mehr machen m├╝ssen und einfach ab- und aufsteigen nach Lust und Laune. Aber so hat jeder seine Priorit├Ąten. ­čśë Kann mir aber auch vorstellen, das man sich ├Ąhnlich an die Leine gew├Âhnen k├Ânnte wie an den Gurt beim Auto. Aber der nervt mich auch, obwohl er unumstritten sehr sinnvoll und n├╝tzlich ist. ­čśâ
  7. Ich denke bei einer normalen Textiljacke sollte es kein Problem sein die Dainese drunter zu tragen. Bei meiner Lederjacke wird das sicher nix, au├čer ich nehme noch 5-6 kg ab vielleicht.­čśé Aber dann flattert die Jacke wieder. Also bei passendem Leder ohne Stretch an den richtigen Stellen wird das nix denke ich. Wie viel Luftpolster das Ding jetzt hat ist mir nicht so wichtig. Mir w├Ąre es wichtig das ich von dem System nichts merke au├čer im Fall der F├Ąlle. Deshalb ist ein Rei├čleinensystem f├╝r mich absolut raus. Aber das war es auch schon vor 20 Jahren wo die ersten erprobt wurden. Erst als die elektronischen Systeme auf den Markt kamen und das Thema f├╝r viele interessante wurden, erlebten die manuellen Systeme einen Comeback. Vorher war sie ja auch verf├╝gbar nur fast keinen mich eingeschlossen interessierte es .­čśë Bin mal gespannt was noch so raus kommt die n├Ąchsten Jahre an kabellosen Systemen. Ixs bringt n├Ąchstes Jahr wohl auch noch was und irgendwo hatte ich was gesehen mit einer Art elektronischer Rei├čleine. Also mit einem Bauteil welches am Motorrad verbleibt und dann mit der Elektronik in der Jacke kommuniziert.­čĄö
  8. Und kann jemand was neues der DAINESE D-AIR SMART AIRBAG WESTE berichten? Finde die derzeit f├╝r meine Einsatzzwecke am interessantesten.
  9. Nun ja, eigentlich brauche ich sie so gut wie ├╝berhaupt nicht. Teste nur hin und wieder ob sie noch funktioniert ­čśé und das tut sie dann auch ohne Probleme. Aber die Bl├Ąschen welche sich im Beh├Ąlter immer mal bilden sind schon merkw├╝rdig. Hatte mal ein Bild davon am Anfang des Threads gepostet.
  10. M1200S, Baujahr 2018, ~10500km -> absolut keine Problem bis jetzt mit der HR Bremse.
  11. 2020 gibts ja wohl wieder viel zu testen ­čśë Conti SA 4 Metzeler M9RR Michelin Power GP Bin gespannt.
  12. Wie man in der Theorie zur Standarteinstellung der Vorspannung kommt wurde ja schon genug er├Ârtert. In der Praxis ist das aber eigentlich fast egal. Das einzig wichtige ist, das der aktive (wichtigere) Negativfederweg und der passive Negativfederweg ungef├Ąhr im Bereich der bew├Ąhrten Werte liegt. Gerade die Vorspannung ist der flexibelste Wert, da er je nach Beladung angepasst werden sollte. Am einfachsten mit einem Federbein mit hydraulischer Vorspannungesverstellung wenn man oft mit wechselnden Gesamtgewicht unterwegs ist.
  13. Meine Verschw├Ârungstheorien werde ich nicht ├Âffentlich nieder schreiben. ­čśÄ Aber mit ein Grund ist, einfach mal was neues zu probieren. N├Ąchste Saison den Corsa 2 obwohl der S22 top war. Reine Neugierde. Aber auch der M7RR auf der 916 ist ok, der Rosso 3 war ok, nur der SportAttack 3 (2. Satz, der 1. auf der M1000 war da besser) hatte ein komisches Reifenbild und bisschen wenig Laufleistung. PilotSport sehr ├╝bel. M3 absolut super, M5 so lala. Diablo 1 war f├╝r mich auch ok aber f├╝r mich schlechter als der M3. Racetec K3 auf dem NBR top auf der Landstra├če im wahrsten Sinne ein kalter.­čĄú
  14. @o.s. ­čśť Avon und Michelin ist noch unwahrscheinlicher. Aber man wei├č ja nie was einen noch so reitet.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.