Jump to content
Suppentrulli

Kaufberatung Monster 796

Recommended Posts

Hallo,

ich konnte in der Suchmaschine nix finden, bin aber dankbar für Hinweise: Worauf sollte ich achten beim Kauf einer 2013 BJ 796 mit ca. 10TKM ?

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich hatte auch mal eine M796 2013. Wenn das Serviceheft gepflegt ist eigentlich Nichts Modell spezifisches. Großes Service kommt halt bei 12.000km. (Ventilspiel)

Gruß Christian

Edited by Chrisu
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

ich fahre eine aus 2014 sie hat 36000 km drauf und ich würde sie nicht mehr hergeben :D

 

coffee

Share this post


Link to post
Share on other sites

58.000 km seit 2012 und auch voll zu frieden :toocool:

 

Allgemein auf Dinge achten, auf die man bei einem Motorradkauf achtet:

* 1000er Service eingetragen, vllt. Diskutieren, ob man aufgrund des bevorstehenden nächsten Service (12.000, wie Christian schrieb) preislich was machen kann.
* Da 2013 BJ und noch keine 12.000 km und nun haben wir 2019 würde ich mal sagen, da gehören Zahnriehmen, Brems-/Kupplungsflüssigkeiten und Motoröl zum Service gemacht.
* Allgemein Zustand des Bikes: alles sauber, ölt was, Dellen/Schrammen ... sollte es alles nicht geben.
* Batterie könnte auch zu machen sein? Wurde die Monster regelmäßig geladen oder stand die einfach rum seit 2013.
* Gab es Umbauten - was ist nicht Serie und hat das ein E-Prüfzeichen oder TÜV (eingetragen?) Gibt es die Originalteile dazu (wenn man die haben möchte).
* Kettensatz sollte bei 10.000 kein Thema sein, vllt. Spannung der Kette (auch wieder was fürs 12.000 Service).
* Funktioniert alles, läuft der Motor "normal", Startet sie sofort ...

So meine ersten Ideen ... Allgemeines zu Motorradkauf findet man glaub ich auch über google.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.2.2019 um 06:39 schrieb Chrisu:

Hi,

ich hatte auch mal eine M796 2013. Wenn das Serviceheft gepflegt ist eigentlich Nichts Modell spezifisches. Großes Service kommt halt bei 12.000km. (Ventilspiel)

Gruß Christian

Diese schöne 796er ist jetzt in meinem Besitz und steht gerade beim Händler zum 12er Service. Bin sehr happy damit. 😉

Ansonsten würde ich mich den Aussagen von Lakistrikes anschließen, besonders was Umbauten betrifft und auf die Reifen schauen ist eh klar.

Kleine Ergänzung zum Thema Forumssuche, hier gibt es einen ausführlichen Thread zu dem Thema: 

 

 

Edited by PrinceCharming
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.2.2019 um 11:37 schrieb lakistrikes:

58.000 km seit 2012 und auch voll zu frieden :toocool:

 

Allgemein auf Dinge achten, auf die man bei einem Motorradkauf achtet:

* 1000er Service eingetragen, vllt. Diskutieren, ob man aufgrund des bevorstehenden nächsten Service (12.000, wie Christian schrieb) preislich was machen kann.
* Da 2013 BJ und noch keine 12.000 km und nun haben wir 2019 würde ich mal sagen, da gehören Zahnriehmen, Brems-/Kupplungsflüssigkeiten und Motoröl zum Service gemacht.
* Allgemein Zustand des Bikes: alles sauber, ölt was, Dellen/Schrammen ... sollte es alles nicht geben.
* Batterie könnte auch zu machen sein? Wurde die Monster regelmäßig geladen oder stand die einfach rum seit 2013.
* Gab es Umbauten - was ist nicht Serie und hat das ein E-Prüfzeichen oder TÜV (eingetragen?) Gibt es die Originalteile dazu (wenn man die haben möchte).
* Kettensatz sollte bei 10.000 kein Thema sein, vllt. Spannung der Kette (auch wieder was fürs 12.000 Service).
* Funktioniert alles, läuft der Motor "normal", Startet sie sofort ...

So meine ersten Ideen ... Allgemeines zu Motorradkauf findet man glaub ich auch über google.

Ergänzend zu Lakistrikes möchte noch anmerken, die Service sind genaugenommen nicht nur km- Abhängig, sondern sind auch jährlich durchzuführen. (je nach dem was früher eintritt) Deshalb müssten zum 1000km Service noch 4-5 weiters Service eingetragen sein. Bei der Km Leistung vermute ich, es wurde das 1000er gemacht + 2 Service um die Garantie nicht zu verlieren. Wenn dem so ist, bitte unbedingt Lakistrikes Punkte berücksichtigen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Chrisu:

Ergänzend zu Lakistrikes möchte noch anmerken, die Service sind genaugenommen nicht nur km- Abhängig, sondern sind auch jährlich durchzuführen. (je nach dem was früher eintritt) Deshalb müssten zum 1000km Service noch 4-5 weiters Service eingetragen sein. Bei der Km Leistung vermute ich, es wurde das 1000er gemacht + 2 Service um die Garantie nicht zu verlieren. Wenn dem so ist, bitte unbedingt Lakistrikes Punkte berücksichtigen!

Guter Punkt Christian! Daran hatte ich implizit gedacht wg. Zahnriehmen, Flüssigkeiten, Öl ... was beim nächsten Service bzw. 12.000er dann notwendig sein wird! Jetzt gehört aber jedenfalls mal ein Service gemacht. 

Serviceintervall ist alle 12 Monate oder bei 12t, 24t, 36t etc. Kilometern. Darunter fällt auch der Motorölwechsel (Christian hat Recht, hab mich vertan :-)). Jetzt ist es dann glaub eich eine philosophische Frage ob man davon ausgeht, dass bei einer KM-Leistung von 12.000 km auf 2 Jahre trotzdem das komplette Service lt. Handbuch jährlich gemacht wird. Das wäre aufgrund der Zeitangabe ja erforderlich, oder ob es ausreichend ist, dass man bei Erreichung der KM-Leistung das Service durchführen lässt. Ich pers. halte es mit der KM-Leistung, habe aber bisher immer jährlich 12.000 auf die Monster drauf gefahren, so dass sich die Frage der Zeit gar nicht gestellt hat.

Wenn sich, wie von Christian angesprochen, sonst keine Services dazu finden lassen, würde "mich" das jetzt nicht wirklich stören, insofern der Gesamtzustand passt. Bzw. kann man in Österreich auch eine Kaufüberprüfung beim ÖAMTC machen, vermutlich bietet das der ADAC auch an?

Bzw. wenn jetzt 2013 bzw. bis 2014 10t Kilometer auf die M796 gefahren worden sind und die danach gestanden hat, dann macht es auch meiner Meinung nach keine Sinn Services einzufordern. Schon gar nicht die möglichen 3, die von 2013 bis 2019 theoretisch fällig gewesen wären.

 

Edited by lakistrikes

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb lakistrikes:

Nicht jährlich.

Echt, der Ölwechsel ist nicht jährlich. :) Dann haben die das bei den "Neuen" geändert! :SmackBottom:

LG Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle für die sehr hilfreichen Tipps! Werde ich alle berücksichtigen, drückt mir die Daumen. In zwei Wochen hab ich hoffentlich pünktlich zur Saison meine erste Monster.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Chrisu:

Echt, der Ölwechsel ist nicht jährlich. :) Dann haben die das bei den "Neuen" geändert! :SmackBottom:

LG Christian

Danke, jetzt hast mich echt stutzig gemacht und ich habs nochmal geprüft. Hast Recht! Lt. Handbuch alle 12 Monate, aber pers. halte ich das für ein wenig "zu vorsorglich" 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb lakistrikes:

Danke, jetzt hast mich echt stutzig gemacht und ich habs nochmal geprüft. Hast Recht! Lt. Handbuch alle 12 Monate, aber pers. halte ich das für ein wenig "zu vorsorglich" 😉

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei wenig km Öl in 1 Jahr ranzig wird. 9_9

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Chrisu:

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei wenig km Öl in 1 Jahr ranzig wird. 9_9

Lagert ja auch Jahrmillionen in der Erde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Öl ist nach einem Jahr nicht Problem eher die Menge der Verunreinigungen im ÖL also der Ölfilter und den kannst du leider nicht wechseln ohne Öl abzulassen .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Yellow:

eher die Menge der Verunreinigungen im ÖL

Und die sind nicht Laufleistungsabhängig? 😉

1x jährlich kann man machen, aber bei wenig Laufleistung reichen auch größere Intervalle. Ein hochwertiges Öl bleibt unter normaler Beanspruchung schon eine ganze Weile brauchbar.
Wer sich damit besser fühlt macht es eben 1x jährlich (ich in der Regel auch), aber ich persönlich leite daraus keinen Zwang ab.  
Bei Rennstreckeneinsätzen wechsle ich ggf. auch schon mal unterjährig.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Yellow:

 der Ölfilter und den kannst du leider nicht wechseln ohne Öl abzulassen .

Der hängt doch oberhalb der Ölwanne, klar geht beim Wechsel was verloren aber tauschen kann man den ÖF schon ohne Ölwechsel.

Aber ob das sinnvoll ist ...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird zwar nicht ranzig  aber es bildet sich auch kondenswasser im Motor wenn er zu lange steht 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.