Jump to content

zillo

Members
  • Posts

    4,000
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    31

zillo last won the day on September 9

zillo had the most liked content!

4 Followers

Personal Information

  • Name
    Kai
  • Wohnort
    Hamburg
  • Motorrad
    Keine Ducati, Aprilia Tuono V4 Factory

Recent Profile Visitors

5,178 profile views

zillo's Achievements

Apprentice

Apprentice (3/14)

  • Dedicated Rare
  • Very Popular Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Posting Machine Rare

Recent Badges

1.2k

Reputation

  1. Ja, Supermoto. Im Vergleich zu meiner Tuono lenkt die M1200S ein wie ein Klapp-Fahrrad...
  2. Nein, das sieht nur so aus, der hat noch Fleisch. Haben wir heute gecheckt. Mein Mitas ist aber durch 😂
  3. Man muss sagen, dass man mit dem Reifen durchaus fahren kann. Der Power einer scharf gefahrenen Tuono ist er allerdings auch unter trockenen Bedingungen nicht wirklich gewachsen. Jetzt nach etwa 3000km ist er hinten fertig und teilweise schon unter der TWI Markierung. Für den Weg nach Hause wird es noch reichen, ohne auf der Karkasse zu fahren 😬 Da dar Vorderreifen aber noch gut ist, kommt hinten noch einmal der neuere Sport Force+ für 95€ als 190er drauf. Dann sollte der Satz komplett fällig werden und sofern dieser auf der Tuono auch nicht überzeugt kommt wieder etwas Anderes her. War und ist mal ein Versuch, 2 Hintere und ein Vorderreifen für unter 250€ zu Testen.
  4. Solche Angebote blende ich aus. Ich schleppe doch keine Tausende von Euros mit zu einer Besichtigung/Probefahrt. Ich würde ein Verkaufsobjekt auch nicht jedem geben, aber mit ein wenig Vorsicht und Menschenkenntnis läuft das in der Regel. Ansonsten Probefahrt-Vertrag und Geld schlimmstenfalls einklagen. Privatverkauf und Ankauf ist immer Vertrauenssache.
  5. Heute war es ein ziemlicher Eiertanz. Wir hatten von Südtirol bis nach Ingolstadt fast nur Dauerregen mit sehr viel Wasser auf den Straßen. Ein wirkliches Vertrauen hat sich bei mir nicht eingestellt, bzw. der Grenzbereich war nur zu erahnen. Hinten deutlicher, als vorne. Fahrbahnmarkierungen, Gullideckel oder Bitumenstreifen führten schnell zu einem leicht ausbrechenden Hinterrad. Allerdings waren die Temperaturen insbesondere in den Höhenlagen auch sehr niedrig. Das von mir gefahrene ältere Mitas Modell hat m.E. auch noch keinen Silikaanteil. Der Rosso 4 hat auf der Monster aber scheinbar auch geschwächelt. Die Bedingungen waren auch recht extrem. Freiwillig würde man bei dem Wetter wohl auch eher nicht fahren, die Sicht war teilweise sehr stark eingeschränkt. Sobald es zwischendurch wieder etwas trockener wurde war alles gut. Wir haben es überstanden und ab morgen bleibt es dann hoffentlich wieder trocken.
  6. Ich werde gerne dazu noch einmal was schreiben. Grundsätzlich verhält der Sport Force sich auch hier in den Dolomiten sehr neutral. Minimales Aufstellmoment auf der Bremse, wenn man noch nicht richtig eingelenkt hat und auf Spur ist. Also besser vorher Bremsen, oder nach dem Einlenken, wenn es richtig zur Sache geht. Hart auf der Bremse einlenken mag er nur mit Nachdruck. Die 2,3/2,5 habe ich auf 2,2/2,2 reduziert, damit ging er fühlbar geschmeidiger. Eventuell müsste man noch einmal an die Dämpfung des Fahrwerks und etwas weicher gehen, da die Karkasse sehr steif ist. Da ich aber morgen wieder mit Gepäck fahre, bleibt das so. Hart am Gas ( so ab 7-8000 rpm an der Tuono) kann er hinten schon manchmal leicht beginnen zu Driften, aber bisher alles kontrollierbar. Man muss aber auch bedenken, dass ich um an Jo‘s 12er Monster dranbleiben zu wollen die Kehren im 1. nehme und voll rausbeschleunige sofern der Asphalt es zulässt. Gleichzeitig muss das Vorderrad einigermaßen am Boden bleiben. Etwas tricky, da auch der Grip hier sehr unterschiedlich ist. Stelle ich die Traktionskontrolle zu defensiv ein, bremst sie mich im 1. zu stark aus. Leider spüre ich wenig vom Vorderrad, geht nicht weit, bricht nicht aus, kündigt aber irgendwie auch nichts an. Insofern bin ich noch etwas unsicher, wie viel das Vorderrad verträgt. Ob er so gut ist, oder ob er irgendwann schlagartig abreißt. 🤷🏼 Für das Herumgefeile in der Norddeutschen Tiefebene aber auf jeden Fall mehr, als genug, da braucht es keine besonderen Anforderungen. Im wirklich sportlichen Grenzbereich würde ich dem neueren Sport Force + EV oder RS aber auf jeden Fall noch eine Chance für die harte Gangart geben. Wenn man es aber nicht übertreibt und „normal sportlich“ unterwegs ist, kann ich den Reifen bedenkenlos empfehlen. Wie er sich bei richtig nasser Straße (bisher nur feucht, oder kurz nass) werde ich wohl morgen erfahren.
  7. So zwischen 14-25°C je nach Höhenlage und Himmel.
  8. Welche, 170 km/h? Aber sicher doch… Man hat ja schon mal gehört, dass die in Südtirol ganz gerne die Winkel der Kennzeichen messen und auch saftige Strafen hätten bzw. sogr stilllegen. Stimmt, der Schwager vom Vater meiner Tante hat so etwas auch schon mal erzählt. 😂 Immer schön freundlich bleiben, dann geht das schon klar. Das Problem war eher, dass die den „Donner“ mit dem Akrapovic schon kilometerweit haben kommen hören. 😎
  9. Sofern die Stecker nicht passen, kann man es immer irgendwie passend machen, oder sich ein Adapterkabel konfektionieren. An meinen LED´s sind 2 ganz normale Flachsteckeranschlüsse wie bei einer handelsüblichen H7 angebracht. Eine 12V LED hat normalerweise dieselben Anschlüsse ("Ansteuerung") wie ein H4, H7 etc. Trotzdem finde ich, dass ein "klassischer" Rundscheinwerfer nicht mehr zu einer modernen Monster passt. Die Diavel Variante ist natürlich lecker, aber teuer.
  10. Ich kann das nachvollziehen, manchmal geht es mir leider auch so. Insbesondere, dass dann wenn man Zeit hat Horden von Nasenbohrern, Blümchenpflückern und Rentnerautos die Straßen (und Kurven) verstopfen (s. Ipoxiatic). Außerdem vermiesen einem zunehmend Kontrollen, Geschwindigkeitsbeschränkungen und Fahrverbote den Spaß am Hobby. Die Aprilia kommt sowieso nur noch für mindestens 100km aus dem Stall (normalerweise eher 200-300km). In der Stadt fahre ich nur noch Vespa und am WE kommt dann auch gerne mal der T3 Bus zum Einsatz an die Nordsee. Bei mir funktionierte aufgrund eines Elektronikproblems seit dem Frühjahr leider kein Licht am Moped. Demzufolge habe ich das Bike dieses Jahr bis auf zwei kurze Trips nur auf Rennstreckentrainings bewegt und das Fahren auf der Straße nicht mehr wirklich vermisst - hat mir (fast) völlig ausgereicht. Neulich nach der Reparatur dann mal eine sehr sportliche 300km Runde alleine und mit frischen Reifen gedreht und wieder richtig Spaß (auf weitestgehend freien Straßen) gehabt. Letztes WE 4 Tage Oschersleben am Stück und morgen geht es dann für 10 Tage auf Tour. 😊 Wenn es nicht so teuer und zeitraubend wäre, dann würde ich fast ausschließlich Rennstrecke fahren, 1-2 längere Touren im Jahr machen und ab und zu ggf. mal einen Klassiker oder (echten) Café Racer auf der Straße bewegen. Das Geheize auf der Straße wird leider immer gefährlicher und ich bin nun einmal nicht zum Cruisen geboren. 😅
  11. Lass dir hier Nichts erzählen. Ein Ducati Zweizylinder braucht mindesten 3000 rpm um einigermaßen sauber zu laufen. Das ist konzeptionell bedingt einfach so. Natürlich kann man mit diversen Maßnahmen das Verhalten etwas glätten, aber das macht den Kohl nicht wirklich fett. Du stehst noch ganz am Anfang, lerne erst einmal Motorradfahren, entspanne dich, stelle dich auf das Bike ein und dann läuft das. Es macht keinen Sinn jetzt auf Teufel komm raus diverse Modifikationen anzustreben. Du hast jetzt einen Führerschein und somit darfst du Fahren. Das (ohne dir zu nahe treten zu wollen, ist nicht auf dich speziell bezogen) bedeutet aber nicht, dass du jetzt schon "Motorradfahren" kannst. Der Prozess benötigt Zeit und Erfahrung (Kilometer). Hast du dich mal eingeschossen und vor, das Bike einigermaßen sportlich zu bewegen, wirst du die 3000 rpm sowieso nicht mehr unterschreiten. Für die Stadt ist das Teil sowieso nicht geeignet. Wenn du es richtig machen willst, vergiss den ganzen Kleinkram (auch ReXXer und Co) und lasse dir ein optimiertes, oder am Prüfstand herausgefahrenes Mapping auf die ECU flashen - später! Mit meiner 1098 Streetfighter konnte ich in der Stadt fast nur Gang 1 und 2 fahren. Gang 3 benötigte mindestens 70km/h (sogar kürzer übersetzt), aber dann auch nur ohne Last. Vor dem Gas geben war herunterschalten angesagt. Da ging erst ab 7500 rpm die Post ab. Meine 1100 Evo hatte einige Modifikationen, trotzdem ist und bleibt es ein Treckermotor, das wirklich nutzbare Drehzahlband ist dort schmal, will man Drehmoment und Leistung gleichermaßen umsetzen. Viel schalten und genießen, was dann rauskommt, auch ewenn die 95PS keine Bäume ausreißen. Der Aprilia V4 jetzt hingegen ist wieder eine ganz andere Liga. Weniger Bums von unten, aber dann ganz linear wie abgeschossen bis in den Begrenzer. Shiftet man dann bei voll geöffneten Drosselklappen die Gänge hoch (nur dann macht der Quickshifter übrigens Sinn und dafür ist er auch konzipiert), dann nimmst du irgendwann von alleine das Gas raus, weil es zu schnell wird. Für die Straße absolut zu viel des Guten das Teil und nicht auszufahren. Die über 200 liegen so schnell und unaufgeregt an, dass du es gar nicht so schnell mitbekommst. Hinzu kommt, dass du auch bei voll geöffneten Klappen mit dem Blipper herunterschauten kannst. Ich habe jetzt gerade ein neues (optimiertes) Mapping auf der ECU und da scheint sich noch einmal richtig was getan zu haben. Jetzt drückt die auch von unten wie die Hölle. Der Test folgt, war gestern nur Zeit für einmal um den Block.
  12. Habe dort sowohl für meine Monster, als auch für die Streetfighter Teile bestellt und war immer recht zufrieden damit. Die Lieferzeiten sind teilweise lang, aber von der Qualität her sind die Sachen durchaus in Ordnung. Ein wenig anpassen muss man die Teile anderer Anbieter auch häufig. Wenn es dir lediglich auf die Optik der Oberfläche ankommt, kommst du bedenkenlos das GfK mit Carbon nehmen.
  13. Eher unüblich, weil nicht zugelassen. Möglich ist es aber definitiv, ist ja beides eine 6 Zoll Felge und da gehen sowohl 190, als auch 200. Fährt man auf der Monster einen Slick, nimmt man auch 190, 195, oder gar 200 in /60-65.
  14. Keine Ahnung. Fühlt sich an, wie jeder andere Reifen auch. Wenn der Motor warm ist, dann gibt es Knallgas 🔥 Dieses Temperaturdings habe ich noch nie verstanden. So ein Reifen wird doch schnell warm, wenn man ihm mal Zunder gibt 🤔 Ich fahre aber auch nicht bei 5-10°C.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.