Jump to content

zillo

Members
  • Content Count

    3,139
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

zillo last won the day on November 4

zillo had the most liked content!

Community Reputation

600 Excellent

3 Followers

About zillo

  • Rank
    Kickstarter

Personal Information

  • Name
    Kai
  • Wohnort
    Hamburg
  • Motorrad
    SF 1098 S

Recent Profile Visitors

3,341 profile views
  1. Ich trage keinen Brustprotektor und unter der Heilte GP Air 2 auch keinen Rückenprotektor. Meine Weste hat schon 2x ausgelöst und daher weiß ich, wie eng es anschließend darunter wird. Wenn dann die Jacke saugend drüber sitzt und zu wenig Dehnungsmöglichkeiten bietet kann das nicht gut gehen, selbst wenn die Daniese nur 1/2 - 2/3 so viel Volumen hätte. Ich gehe mal von der Hälfte aus. Irgendwann wird es schon jemand "erfahren", bzw. von Deines mal ausreichend genau beschrieben. Hinzu kommt, dass die Heilte GP Air 2 sehr stabil ist. Die Dainese, sofern drüber getragen kann man vermutlich nach einem satten Asphaltrutscher wegschmeißen. Alles hat so seine Vor- und Nachteile. Unter einer Textiljacke könnte sie aber durchaus viel Sinn machen, weil angenehmer zu tragen und unauffälliger.
  2. Wenn, dann aber auch nicht jede. Ich hatte das an meiner M1100 Evo z.B. nicht. Wenn man die hintere Bremse sorgfältig entlüftet hatte (Bremssattel hochhängen) funktionierte sie 1a. Zumindest nicht durch das Entlüften.
  3. Ziemlich sicher nicht. Ich weiß ja nicht, ob du schon mal gesehen hast, wie viel Platz ein ausgelöster Airbag einnimmt aber in meinem alle müsste eine Kombi mind. 2 Nummern größer sein, damit die Rippen nicht brechen und dir die Luft wegbleibt. Ich denke mal, die Heilte ist voluminöser, aber hier mal als Beispiel:
  4. Auf jeden Fall ein guter Tipp, was ich bisher sehen und hören konnte. Wie sieht es mit SIL MOTOR aus? Die bollern doch auch ganz gut, oder?
  5. Mach doch mal einer eine Umfrage, bei wem die Hinterradbremse an der M1200 funktioniert und bei wem nicht. Ist vielleicht nicht ganz repräsentativ aber gibt schon mal einen groben Überblick. Es gibt sicherlich viele, bei denen das Problem nicht existent ist und die sich deshalb auch nicht dazu äußern.
  6. Die Monster EVO ist seit Ende 2016 Geschichte. Ich denke schon, das wird sonst auch zu hoch. der Magura baut höher. 796 und Evo sind gleich hoch.
  7. Lass ihn einfach pulverbeschichten. Kostet dich ca. 30€.
  8. Normalerweise genügt ein stabiler Knebel. Dann zweite Person draufsetzen, Gang einlegen und Hinterradbremse anlegen. Bei eingelegtem Gang nur keinen Schlagschrauber verwenden (Getriebeausgangswelle). Deine Verlängerung hat eher nichts getaugt, wenn die abgeschert ist. Das Ratzel sitzt sehr fest, aber bisher konnte ich es immer lösen. Ein kleiner Kompressor liefert nicht ausreichend Dampf. So einen Akkuschlagschrauber habe ich noch nie verwendet, keine Ahnung, ob die was taugen...🤷‍♂️
  9. Läuft sie denn sauber auf beiden Zylindern? Werden beide Abgaskrümmer nach dem Kaltstart gleichzeitig und gleichmäßig warm? Sitzen die Stecker auf den Einspritzdüsen / Zündkerzen fest? Das kann alles Mögliche sein. Entweder gehst du alle relevanten Punkte mal selber durch, oder fährst eben wieder in die Werkstatt. Der angeblich verunreinigte Sprit dürfte nach 3 Monaten wohl verbrannt worden sein, Benzinfilter kann man mal tauschen. Die Teile an sich sind schon teuer genug, an Arbeitslohn zahlst du für die Fehlersuche natürlich ordentlich, wenn Teile nicht nur auf verdacht getauscht werden (sollen).
  10. Die üblichen Verdächtigen wären da Benzinfilter, Wasser im Tank (vom Waschen?), Tankentlüftung, evtl. Einspritzventile. An Letzteres glaube ich bei dem Alter der Maschine kaum. Verunreinigtes Benzin gibt es eher nicht. Wir leben ja nicht in einem Land, wo Benzin in Glasflaschen an der Straße verkauft wird. Fahre mal mit leicht geöffnetem Tankdeckel. Dann kannst du die Tankentlüftung schon einmal ausschließen. Ducati Werkstatt? Wurde der Fehlerspeicher überprüft? Auf solche Wundermittelchen gebe ich persönlich eher nichts.
  11. Die Werte im Handbuch kannst du allenfalls als groben Ausgangswert hernehmen (die gehen vermutlich von einem ca. 75kg Fahrer aus) Grundsätzlich musst du aber die Federvorspannung (Durchgang) entsprechend deinem Gewicht und deiner Vorlieben anhand des Negativfederweges selber bestimmen und korrekt einstellen. Also komplett entlastet, mit Eigengewicht (Motorrad) und mit Fahrer. Solo mit Fahrer dann so ca. 5% vom Gesamtfederweg, bzw. 20-30mm je nach Vorlieben, an der Federgabel eher etwas mehr.
  12. Ja Wo steht das? In der StVO jedenfalls nicht.
  13. Ausprobiert bei der M821? Dann mag das in dem Falle so sein. Bei anderen Ducatis ist das nicht zwingend so. Macht trotzdem Sinn darauf hinzuweisen und es nicht als allgemeingültig zu betrachten.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.