Jump to content
Shorty73

Kaufempfehlung 2-teiliger Lederkombi

Recommended Posts

Hallo,

da die Saison sich dem Ende neigt und die Preise von Klamotten sinken, überlege ich mir einen Lederkombi mit Knieschleifer zu kaufen. Hat hier jemand Erfahrung mit Probiker oder Vanucci...oder sonstige bei Louis erhältliche? Hab Louis direkt um die Ecke und probiere lieber anstatt online zu kaufen.

Gruß Dirk 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Kombi https://www.louis.de/artikel/vanucci-art-xvii-kombijacke/207276?list=cde89aabf609d0d8f3d282087e61bf20

Bin zufrieden damit. Ist natürlich nicht maßgeschneidert und irgendwo immer ein Kompromiss. Bei meinen dünnen Ärmchen sitzt die Jack da etwas lockerer (jedenfalls am Oberarm)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Shorty73:

Hallo,

da die Saison sich dem Ende neigt und die Preise von Klamotten sinken, überlege ich mir einen Lederkombi mit Knieschleifer zu kaufen. Hat hier jemand Erfahrung mit Probiker oder Vanucci...oder sonstige bei Louis erhältliche? Hab Louis direkt um die Ecke und probiere lieber anstatt online zu kaufen.

Gruß Dirk 

Moin Dirk,

hab mir eine Zeit lang auch Klamotten nur bei Louis oder Polo geholt. Die Sachen haben meist ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass Passform, Materialien und Verarbeitung bei “Markenherstellern” doch nochmal besser sind. 

Es kommt also drauf an ob du persönlich mit dem Schnitt bei Louis/Polo oder Alpinestars/Dainese/... besser klar kommst und was du vor hast - suchst du eine Kombi um das mal auszuprobieren oder hast du z.B. vor auf die Renne zu gehen? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Shorty73:

Hallo,

da die Saison sich dem Ende neigt und die Preise von Klamotten sinken, überlege ich mir einen Lederkombi mit Knieschleifer zu kaufen. Hat hier jemand Erfahrung mit Probiker oder Vanucci...oder sonstige bei Louis erhältliche? Hab Louis direkt um die Ecke und probiere lieber anstatt online zu kaufen.

Gruß Dirk 

Kannst du beruhigt kaufen. Die Louis Hausmarke bietet da eine für den Preis anständige Qualität. 
Da ich sehr schlank gebaut bin, hat bei mir aber z.B. fast nichts gepasst, auch nicht bei Daniele, oder Alpinestars etc. 
Oberarme zu weit, Hosen zu kurz, Waden zu eng. Fündig geworden bin ich bei IXS (Camino), da diese auch Langgrößen (Schlank) anbieten. Hat auch einen Sturz bei ca. 100 km/h mit kompletten Schleifen über den Asphalt gut weggesteckt. Die angescheuerten Stellen sind geflickt, die Nähte haben einwandfrei gehalten, Protektoren sitzen top.
Von Polo (Firefox) habe ich bisher wenig Gutes gehört (Hörensagen), ich hatte aber vor Jahren mal eine Firefox Kombi in guter Qualität.

Aber eigentlich hast du dich ja schon festgelegt... 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Basstler:

Moin Dirk,

hab mir eine Zeit lang auch Klamotten nur bei Louis oder Polo geholt. Die Sachen haben meist ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass Passform, Materialien und Verarbeitung bei “Markenherstellern” doch nochmal besser sind. 

Es kommt also drauf an ob du persönlich mit dem Schnitt bei Louis/Polo oder Alpinestars/Dainese/... besser klar kommst und was du vor hast - suchst du eine Kombi um das mal auszuprobieren oder hast du z.B. vor auf die Renne zu gehen? 

 

Moin Julius,

fahr bisher Textil von Polo / FLM und bin so lala wg. Passform zufrieden und bei meinem alten Leder-Textil-Zweiteiler passt die Hose nicht mehr...weiß auch nicht warum :D
Möchte gern wieder ne Lederkombi haben, da ich nächstes Jahr auch mal auf die Renne will. Markenhersteller sind mit sicherlich besser, aber ich will eigentlich keine 800 Ocken ausgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb zillo:

Kannst du beruhigt kaufen. Die Louis Hausmarke bietet da eine für den Preis anständige Qualität. 
Da ich sehr schlank gebaut bin, hat bei mir aber z.B. fast nichts gepasst, auch nicht bei Daniele, oder Alpinestars etc. 
Oberarme zu weit, Hosen zu kurz, Waden zu eng. Fündig geworden bin ich bei IXS (Camino), da diese auch Langgrößen (Schlank) anbieten. Hat auch einen Sturz bei ca. 100 km/h mit kompletten Schleifen über den Asphalt gut weggesteckt. Die angescheuerten Stellen sind geflickt, die Nähte haben einwandfrei gehalten, Protektoren sitzen top.
Von Polo (Firefox) habe ich bisher wenig Gutes gehört (Hörensagen), ich hatte aber vor Jahren mal eine Firefox Kombi in guter Qualität.

Aber eigentlich hast du dich ja schon festgelegt... 😉

Moin Kai,

Polo ist nicht mehr bei mir in der Nähe und mit Louis habe ich bisher auch gute Erfahrung gemacht. Werde wohl mal die Tage zur Anprobe dort vorbeischauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Shorty73:

Möchte gern wieder ne Lederkombi haben, da ich nächstes Jahr auch mal auf die Renne will. Markenhersteller sind mit sicherlich besser, aber ich will eigentlich keine 800 Ocken ausgeben.

Verstehe ich! Wenn Du die Kombi vielleicht auch wieder verkaufen willst, ist "Marke" aber gar nicht mehr teurer als Tante Louise - Wiederverkaufswert ist halt bei Dainese / Alpinestars deutlich höher. Letztendlich muss sie aber vor allem passen und gefallen.

Nur als Tipp: vielleicht gibt's bei Dir in der Nähe auch einen Dainese Store mit Outlet? Habe meine aktuelle Kombi im Düsseldorfer Outlet gekauft mit etwa 40% Rabatt auf den UVP.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich habe mir den Alpinestars Challenger v2 für um und bei 700€ geholt und bin damit bisher sehr zufrieden. Preis-Leistungsverhältnis finde ich dafür vernünftig und die Marke kann man wohl tragen. 

Greets Joe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Joe:

Moin,

ich habe mir den Alpinestars Challenger v2 für um und bei 700€ geholt und bin damit bisher sehr zufrieden. Preis-Leistungsverhältnis finde ich dafür vernünftig und die Marke kann man wohl tragen. 

Greets Joe

Moin Joe,

Alpinestars werde ich auch mal probieren.

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Shorty73:

Jemand Erfahrung mit Probiker?

Ganz gut und günstig.... Louis verkauft diese Marke.... Glaube ich....

 

Nach meinem Wiedereinstieg habe ich mir einen Zweiteiler gekauft... kann nichts negatives berichten... 

Edited by Chosen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Shorty73 Check auch mal bei https://www.fc-moto.de/Motorrad/Motorradbekleidung/Motorrad-Lederkombis die haben momentan auch extrem reduzierte Ware.

Wegen Marke, das musst du echt anprobieren. Die sind alle anders geschnitten. Bei mir ist es eine Dainese geworden, Held, Alpinestars, IXS etc. war einfach nicht so bequem und teileweise zu eng/weit. Kommt natürlich auf deine Körpergeometrie an. Nimm das, was passt. Und spare nicht am falschen Ende. Ist ja quasi dein einziger Schutz. Von der Qualität her denke ich, dass die Louis/Polo Eigenmarken schon auch gut sind.

Happy shopping, D

Edited by Dirkdiggler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dirk,

ich habe deinen Beitrag hier gerade gelesen.

Wenn du, wie du schreibst, sehr sportlich unterwegs bist (Stichwort Knieschleifer), dann solltest du nicht am falschen Ende sparen.

Ich habe mir vor einigen Jahren eine Schwabenlederkombi (Maßkombi 2-Teiler) anfertigen lassen. Damals auch im Winter, da gab es die Maßanfertigung "kostenlos" obendrauf.

Die Kombi ist tip top verarbeitet und mit allen relevanten Protektoren ausgestattet.  

Gönn dir in diesem Punkt einfach eine Top-Kombi. Ich schätze den Mehrpreis auf etwa 500,00 € gegenüber der Ware von den großen Discountern. Das sollte es einem wert sein.

Du wirst einen Qualitätsunterschied feststellen. Lass dich einfach mal beraten.

Aber nichts für ungut. Ist halt meine Einstellung.

Motorräder für ein paar tausender (Euros) fahren und an der passiven Sicherheit sparen, kam für mich nicht infrage.

 

Gruß und viel Spaß beim Grübeln.

 

Peter

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon mal mit dem Gedanken gespielt sich eine gebrauchte Kombi zuzulegen? 

Bei eBay und Co. finden sich immer wieder günstige Angebote. Wenn die Kombi noch nicht zu alt ist, gut gepflegt und vielleicht noch wenig getragen wurde, kannst du da ein echtes Schnäppchen machen. Idealerweise weißt du, welche Größe du beim jeweiligen Hersteller benötigst. Dazu ruhig mal diverse Händler aufsuchen und die dortige Wäre anprobieren. Dabei kannst du dir gleich einen Eindruck über die Qualität der Marke, bzw. des Models machen. Und mit einer Kombi eines Markenherstellers machst du nicht viel verkehrt. 

Für meine Frau hatte ich seiner Zeit eine gute Kombi und Stiefel für sehr schmales Geld erstanden. Wir hatten sogar eine kaum getragene Schwabenleder-Kombi für ca.200 € zur Auswahl, die aber leider etwas zu klein war. 

Also, einfach mal schauen.

Ansonsten gibt es gerade in der Off-Season immer wieder günstige Angebote für Modelle der letzten Saison.

Ich habe selbst zwei Kombis von IXS mit ca. 40 - 50 Prozent Rabatt gekauft.

Viel Erfolg!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe noch eine wenig getragene Alpinestars Kombi mit Stiefeln (Gr. 52 und 43) rumliegen.

Edited by Johio

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle,

danke für eure Rückmeldung. Ich werde die nächste Woche mal bei dem einen oder anderen Laden zum probieren vorbeischauen und dann entscheiden. Bin ja auch eigentlich der Meinung, billig kauf man 2mal, wollte aber nur eure Erfahrungen mit Probiker und Vanucci wissen.

Ich gebe mal Rückmeldung.

Gruß Dirk 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich aktuell vor einer ähnlichen Entscheidung stehe...

Probiker und Vanucci haben mir beide nicht zugesagt, haben einfach irgendwie nicht gut gesessen, das ist keine Bewertung der Marken!!!!

Im düsseldorfer Dainese-Store hatte ich die Avro sowie Laguna Seca an, das sind Welten, jaaa. auch beim Preis..Allerdings sitzen die schon ganz anders, muß man einfach zugeben.

Werde mir am Wochenende mal die Arlen Ness bei FC-Moto anschauen, von denen habe ich nur gutes gehört. Werden gerade quasi verschenkt..

Ich suche vom Schnitt her eher was touringtaugliches, eine freie Kombination aus Hose und Jacke ist auch eine Option...da fixt mich ja dann doch das Ducati-Zeugs an, auch wenn es eigentlich von Dainese kommt...wäre da nicht der Preisaufschlag.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahr evtl. auf die Intermot in Köln und schau mich dort dann auch mal um!

Wer kennt einen guten Händler im Raum Kaiserslautern und Umgebung?...außer Louis ;-)

Edited by Shorty73

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde vorallem bei Marken wie Alpinestars (bieten von Low Budget bis PRO alles an), Probiker, Arleen Ness etc. darauf achten nicht zu "günstig" zu kaufen. 

Ich unterscheide neben den normalen Kriterien wie Passform etc. in:

-Einmal Kombi 

-Mehrmal Kombi

Ersteres ist bei einem Sturz hin, zweiteres kann mann wieder anziehen, wenn man ggf. die Eine oder Andere naht nach nähe lässt. 

Dainese hat m.E. echte Preis Leistungskracher im Sortiment z.B. ne Laguna Seca. Die sind echt günstig für die gebotene Materialstärke und Qualität. 

 

Generell kann man sich merken, wenn es kein "Sale" ist gibt es im unteren Preissegment wenig, was für mich den Mehrwert eine Lederkombi ausmacht.

Edited by ipoxiatic

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb ipoxiatic:

Ich würde vorallem bei Marken wie Alpinestars (bieten von Low Budget bis PRO alles an), Probiker, Arleen Ness etc. darauf achten nicht zu "günstig" zu kaufen. 

Ich unterscheide neben den normalen Kriterien wie Passform etc. in:

-Einmal Kombi 

-Mehrmal Kombi

Ersteres ist bei einem Sturz hin, zweiteres kann mann wieder anziehen, wenn man ggf. die Eine oder Andere naht nach nähe lässt. 

Dainese hat m.E. echte Preis Leistungskracher im Sortiment z.B. ne Laguna Seca. Die sind echt günstig für die gebotene Materialstärke und Qualität. 

 

Generell kann man sich merken, wenn es kein "Sale" ist gibt es im unteren Preissegment wenig, was für mich den Mehrwert eine Lederkombi ausmacht.

Also ich schaue nicht, ob die Kombi mehrere Stürze aushält. Die kommt, wie der Helm sowieso, dann neu. Meine zerfetzte Jacke und der an mehreren Stellen aufgeplatzte Helm nach meinem Sturz mit einer CBR Mitte der 90er hängen heute noch als Erinnerung an rasante Zeiten im Schuppen meiner Eltern. Sollte meine Kombi eine Einmal Kombi sein, hängt sie halt daneben. Die 700-1300 Euro kann man prima während der Motorrad-freien Zeit  (Schnabeltasse, Gips, Titanschrauben) zusammensparen  :D Muss man auch mal positiv sehen die Pause.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt denk doch nicht gleich in der Superlative.... die meisten Stürze sind "harmlose" Lowsider... Das muss ein gutes Leder halt packen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Johio:

Habe noch eine wenig getragene Alpinestars Kombi mit Stiefeln (Gr. 52 und 43) rumliegen.

Gr. 52 könnte sogar passen, aber Wolfsburg liegt leider nicht um die Ecke und blind kaufen lass ich mal lieber. Aber danke fürs Angebot.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich nun letztes und dieses Jahr den Asphalt und somit die Schutzkleidung testen musste, denk ich auch etwas anders drüber!
 

So günstige Sachen, wie Probiker, kommen mir nicht mehr ins Haus! Die Qualität der Sachen hat, ähnlich wie bei den neuen Autos, rapide abgenommen!
Schwabenleder hat ein Kollege von mir und ist sehr zufrieden! Leider von der Optik her nix für mich.

Ich hatte mich vor gut nem Jahr, nach meinem Sturz, hingesetzt und mal geschaut und verglichen!
Wenn man mal hingeplumbst ist, weiß man dann, worauf man achten sollte!

Ich hab mich letztlich für eine relativ unbekannt Marke entschieden! Furygan.
Warum?
Zum einen sprach sie mich optisch an, sie erfüllte alle meine geforderten Merkmale und preislich war sie für mich ok! Bietet nicht jeder an, aber wenn man bissl sucht, findet man auch entsprechende Angebote!
Die Marke fährt ein gewisser Herr Zarco und die von mir gewählte Kombi/Jacke ist genauso gefertigt wie die der GP Kombi.
Mit ihr hab ich nun leider dieses Jahr auch schon testen müssen und sie schützt so, wie es sein soll! Die Beschädigungen sind kaum zu sehen und nicht relevant für einen Ersatz.
Das verwendete Material ist tatsächlich sehr gut!
Nächstes Jahr werde ich mir dann noch die Hose dazu holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.