Jump to content

Basstler

Members
  • Posts

    1,780
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    46

Everything posted by Basstler

  1. Pirelli arbeitet bestimmt schon an der nächsten Produktvariante. Diablo Rosso IV Inverno. Für den wintersportlichen Motorradfahrer kommt dann noch der Diablo Rosso IV Inverno Corsa mit integrierten Heizdecken.
  2. Interessanter Move von Pirelli … ab 22 gibt es zusätzlich einen Rosso IV Corsa - Link Ich wusste nicht das es zwischen DRC2 und DR4 noch Platz für ein weiteres Corsa gibt. Ich vermute mal das wird zu viel Verwirrung führen. Es bleibt spannend.
  3. Genau die Felgen für 1x98, Monster und Multi 1200 sind alle gleich. Wenn du bei Marchesini bestellst, haben alle dieselbe Teilenummer. Bestellst du die Felge für Panigale, kommt auch die 1x98 Felge aber mit Spacern (gibts da geschenkt).
  4. Die Felgen passen Plug and Play. Bremsscheiben und ABS Ring weisste ja schon. Sehr geile R 👍🏼
  5. Dann würde ich Dir raten erstmal auf modernes Gummi zu wechseln. Für kleines Geld gibts nur Guss-Felgen und da ist der Unterschied jetzt nicht so riesig. Ich bin ja für viele Abenteuer zu haben, aber das mit den Felgen würde ich mir sparen.
  6. Domino/Tomaselli sind auch serienmäßig verbaut. Hab den XM2 mehrfach verbaut und bin ganz zufrieden - bei der GT1000 war der Unterschied zur Serie am größten - ein sehr belebendes Element. Du wirst aber keinen extrem kurzen Hub bekommen, sondern eher einen leicht kürzeren Hub. Du brauchst ggf. neue Gaszüge und musst schauen ob der Gasgriff mit dem montierten Bremshebel funktioniert.
  7. Ja, das würde ich unterschreiben. Die 1200er Monster macht auch lange schnelle Etappen mühelos mit. Das hat sich mit den kleineren Monstern oberhalb von 130km/h „Dauergeschwindigkeit“ nicht mehr so ganz „richtig“ angefühlt. Tempomat gibts aus unerklärlichen Gründen bei der Monster nicht und Soziustauglichkeit ist eben nix für lange Strecken.
  8. Interessant das Du das so siehst, Jo. Mir ging / geht es genau anders - aber so unterschiedlich sind die Wahrnehmungen halt. Heisst das RIV HR ist jetzt bei Dir nach 3,5tkm am Ende? (Die Laufleistung prognostiziere ich bei mir auch). Das liegt bei mir sicher auch an den 1.000km Dolomiten - ich denke das hätte den RC2 ganz genauso hergerichtet.
  9. Neuwertiger Zustand - waren kurz vorm Wechsel auf Öhlins Gabel an der GT verbaut. Rohre sind noch komplett neu und nicht gebohrt. Forenpreis 200€ zzgl. Versand Anzeige mit Bildern
  10. Mit der Tricolore eine kurze Feierabend Runde. Ja, das schlechte Gewissen ist sehr präsent beim Takeoff aus dem Wohngebiet mit den Racetermis. Aber ich red mir ein: es ist ein Stück Kulturgut (eines von 1300 ww).
  11. Ciao Guzzi! Das ist doch mal ne Ansage aus Mandello del Lario! 110 PS, Einarmschwinge und Öhlins Fahrwerk. Plus die Aussicht auf eine neue le Mans 👍🏼🇮🇹😍 https://www.motorradonline.de/modern-classic/moto-guzzi-v100-2021/
  12. Guter Punkt, zumal ein sauber eingestelltes Fahrwerk den Kunden dazu bringt mehr zu fahren und damit ggf. auch schneller mal ein neues Moped zu brauchen. Aber mit (schicken / unnötigem) CNC Geraffel verdient man kurzfristig mehr. Gerade bei den S & R Modellen mit Öhlins Fahrwerk wäre es aber recht einfach das als Freundlicher anzubieten. Verpasste Chance. Hast du neues Feedback zum Reifen?
  13. Nach langem Warten ist die GT wieder da. Frisch gestärkt und gepudert. Macht einfach unfassbar viel Spaß der Grüne Traktor. Sie hat jetzt Pistal-Kolben, ein leichtes Schwungrad, ne Trockenkupplung, Tangentialkrümmer und Kämna‘s Sportnocken. Im Ergebnis: 100Nm quasi ab Standgas (112Nm/5000Umin max - im Vergleich zu 89Nm/6000Umin). Das Fahrgefühl ist nochmal intensiver, der Motor steht mehr im Vordergrund und das Grinsen ist wie festgenagelt im Gesicht. Next step: Tachoumbau und Scheinwerfer 2-3cm tiefer legen.
  14. Ja. Nen SuperCorsa SP für die Renne (gab es damals nur in der Größe). Geht tadellos (die R ist halt nicht so anders, auch wenn viele das meinen). leider nur ein Bild von der Abreise…
  15. Hatte mir den Bike Tower für die Pani gekauft, aber leider passt es mit den Sturzpads nicht. Daher ist der wieder abzugeben. Ist eine Adapterplatte und die Hülse für Scrambler dabei. Funktioniert einwandfrei, Zustand siehe Bilder. Forumspreis 230€ zzgl. Versand
  16. Danke für die 🌹 . Ich bin wirklich auf deine Meinung gespannt. Wie im anderen Thread gesagt: der S22 ist meine absolute Referenz in Sachen Zielgenauigkeit beim Einlenken. Er ist aber auch der Reifen mit der geringsten Eigendämpfung den ich kenne. Wenn man das Fahrwerk etwas weicher einstellt, kann man das gut kompensieren. Die Haltbarkeit des S22 korreliert bei mir stark mit der Leistung des Motorrades zwischen 3000 (Panigale) und 6000km (GT1000). Die Monster lag in der Mitte mit etwa 4000km. VR und HR verschleißen etwa im Verhältnis 70/30, sprich das HR ist durch der VR eigentlich noch ok - aber hält dann keinen ganzen HR mehr. Hängt aber wirklich mit Fahrstil und Terrain zusammen. Aktuell hat mein Rosso IV knapp 2800km runter (ambitioniert gefahrene Dolomiten-Tour über 1000km und Rest im Bayrischen Wald). Der HR wird wohl noch 500-1000km machen. Das VR könnte wahrscheinlich noch einen weiteren HR überleben. Der Rosso IV hat sehr ähnliche Qualitäten wie der S22, ist extrem stabil in Schräglage und super einfach in der Handhabung. Da passt das Fahrwerk auf Anhieb. Deshalb gewinnt er in meiner subjektiven Wertung gegen den S22.
  17. Frag eher welches Blei die in die Alten gegossen haben (4/9kg) 😂 Die neuen sind keine Schmiedefelgen einfach nur besser gemachte Gussfelgen.
  18. Kenne dein Fahrprofil nicht. Für den Alltag würde ich in jedem Fall den Rosso IV nehmen. Sehe aktuell eigentlich keinen großen Vorteil mehr beim S22, außer ggf. noch höhere Zielgenauigkeit die man aber durch viel Härte „bezahlt“.
  19. Mich würde ja mal interessieren wie viel vom Plus an Fahrspaß die leichteren Felgen und modernere OEM Bereifung ausmachen. Ich mutmaße mal: sehr viel. Bist du die 1100er auch auf Rosso III gefahren?
  20. Hallo Lars, ich persönlich nutze den Quickshifter eigentlich nur in den Gängen 2-6. Je niedriger der Gang, desto höher die Momente die beim Schalten wirken. Je höher die Drehzahl desto sanfter kann der Quickshifter arbeiten. Theoretisch kann ein Schaltvorgang auch ohne Kupplung lastfrei sein, aber wir wissen ja das der Ducati Quickshifter das nicht wirklich umsetzen kann. Ich würd an deiner Stelle einfach die Kupplung nutzen und das Getriebe nicht ganz so f…. fordern.
  21. Hab ich auch schon gemacht, aber ist mir bei den Armaturen der 1200S zu teuer, wenn es dann doch nicht hält 😉
  22. Ich erinner mich nicht mehr 100%ig aber ich denke es sind 3 Löcher (Gasgriff, und je eins pro Armatur). Übertragen geht ganz gut wenn man auf den Nupsi an der Armatur ein wenig Fett (Keramikpaste oder Zahnpasta) macht und dann in Position anhält. Am besten vorher alles mal probehalber montieren um persönliche Vorlieben abzustecken. Je nachdem wie geübt man mit dem Bohrer ist, gibts auch „Bohrhilfen“ verschiedener Hersteller die einem helfen das Loch auch im richtigen Winkel zu machen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.