Jump to content

Basstler

Members
  • Posts

    1,852
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    51

Basstler last won the day on January 24

Basstler had the most liked content!

1 Follower

Personal Information

  • Name
    Julius
  • Motorrad
    Monster 1200s, GT 1000, Monster 1100s

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Basstler's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • Conversation Starter
  • Dedicated
  • Very Popular Rare
  • First Post
  • Collaborator

Recent Badges

1.4k

Reputation

  1. Moin Holgi, ich würde an deiner Stelle keine Kombinuss (meistens aus Alu) sondern einfach zwei normale Nüsse besorgen - die sind meist sogar günstiger und man kann mal nen Schlagschrauber nutzen. Bei den Alu-Dingern kann sich der einfressen und dann hat man nichts gekonnt.
  2. Mmh verstehe ich aber der Lösungsraum ist dann halt echt eingeschränkt. Hier mal Bilder vom Aufbau der GT bei Klaus Thiele Suspension. 1198 Gabel + Monster 1100s Gabelfüße und Distanzhülsen + Performance Parts Gabelbrücke mit Teilegutachten -> keine Experimente 😉👍🏼
  3. Nein, wie @PeterPiper schon schreibt. Aber Gabelbrücken gibt es bzw. kann man bearbeiten. Gabeln gibt es nur begrenzt.
  4. Ihr könnt auch mal Ausschau halten nach 1100S oder 1098 / 1198 Gabeln. Bei der 1098/1198 Gabel muss man zusätzlich die Gabelfüsse tauschen oder die große Achse fahren … aber das geht auch. Hab das Thema ja bei meiner GT1000 durch 😇
  5. @Paolo2 da überlegst du noch?! Neue Leitungen statt dem Geschwür. 😅
  6. Wie @Airhaenz schon schrieb ist technisch gesehen die zweite große Inspektion fällig. Kostenpunkt je nach Werkstatt und vorliegenden Arbeiten 700 Euro aufwärts (ich denk im Mittel mal 1000 Euro). Nach meinen Erfahrungen kann der Motor an sich durchaus bei 60 TKM noch total in Ordnung sein. Ducati hat das Thema Kolben/Zylinder und auch Pleuel bei den Testastrettas soweit mir bekannt ist recht gut im Griff. Was man auch abklären sollte ist die direkte Peripherie: Kupplung, Getriebe, Wasserpumpe etc. Zumindest Kupplung und Getriebe kann man bei einer sensiblen Probefahrt auf den Zahn fühlen. Wenn es signifikanten Ölverbrauch gibt, dann muss man versuchen abzuklären ob das Öl „nach unten“ über die Zylinderlaufbahn oder „nach oben“ über die Ventile rausgeht. Das geht indirekt mit einem Druckverlusttest - Zündkerze raus, Druckluft rein und dann schauen wo es rauszischt… das ist sicher kein Standard beim Gebrauchtkauf aber ein Moped mit 60TKM geht auch nicht so leicht weg… Gibt es denn sonst eine Wartungshistorie aus der klar hervorgeht, was alles gemacht wurde bisher? Falls ja und wenn man denkt das der Verkäufer gut mit ihr umgegangen ist … ja. Gebrauchte Mopeds sind immer eine Wundertüte. Neue aber u.U. auch 😉
  7. Genau die ist das ✌🏼 Sehr cool! Dann viel Spaß damit.
  8. ...neue Monster?! Auf dem Weg zum Gipfel der Unvernunft schlich mir die Tage eine Kleinanzeige über den Weg: Monster 1100s, 33TKM, rot ... *KLICK* und der innere Monolog begann: "mmh, die sieht ja sogar noch recht gesund und relativ unverbastelt aus..." "oh das ist ja gar nicht weit weg" "rufst da mal an? ach nee, ist ja eigentlich Quatsch ..." "mmh die sieht aber schon gut aus" Zwei kurze Telefonate später war das abendliche Date in einer unbeleuchteten Garage arrangiert. Wozu hat man ne Taschenlampe 😄 Es wurde der schnellste Motorradkauf meines Lebens. Ob es der Beste war, muss sich noch rausstellen. Eine kleine Inspektion in der Garage zuhause zeigte das sie schon um ein paar Verkleidungsschräubchen und Unterlegscheiben erleichtert wurde. Zudem war die Batterie platt und der Luftfilter lag lose in der Airbox - da hatte man wohl die Mutter vergessen oder nicht festgezogen beim letzen Service... offen Ansaugen mal anders. Sie steht aber für Alter und Fahrleistung wirklich gut da. Dringend benötigt werden eigentlich nur neue Reifen (komplett eckig gefahren) und die Kupplung ist komplett fritte (vermutlich noch die erste). Aber dann... Sie passt mir wie angegossen, die ersten 25km Probefahrt heute bei 14 (!) Grad und trockenen, salzfreien Straßen (dank dem Dauerregen der letzten Woche) haben Lust gemacht auf das Jahr 2023 mit ihr. Insofern - frohes Neues und eine kleine "Neuvorstellung" 😇
  9. Lenkerendenspiegel „Point“ mit Highsider Adapter und verschiedenen Distanzen. Neuwertiger Zustand. Durchmesser Spiegelglas ca. 92mm. Passen so direkt an die Monster 😉 Neupreis 39,95 pro Stück zzgl. 14,95 pro Adapter. Fürs Forum 45€ mit Versand (D) https://intruderteam.de/epages/22128.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/22128/Products/"301-115 %2C%2C Intruderteam"
  10. Da schließ ich mich doch gerne an 👍🏼😉
  11. Das würde ich nicht unterschreiben. Mit der Monster bin ich in Most nur 2s langsamer als mit meiner Pani 1299 gewesen, auf kleinen Kursen wie in Mettet (siehe unten 2019) sogar flinker. Natürlich sind Supersportler nicht ohne Grund so gebaut und auf der Monster muss man halt mehr Hangoff fahren, aber dann geht das schon 😜
  12. Naja ich würde sagen es steht 3:1 😁 Sorry @Dirkdiggler ✌🏼😉 Klar ist ein zweiter Satz Felgen toll. Hatte ich auch für Regenreifen. Aber am Anfang… wenn man erstmal reinkommen und dieses Hobby ausprobieren will, wäre das wirklich nicht hoch in der Priorität. Da kämen viele Dinge vorher.
  13. Reisende soll man ja nicht aufhalten, aber für die ersten Ausflüge reicht ein Straßenreifen und das Geld für Felgen kann man besser in Instruktion investieren. My 2 Cents. Wenn es Felgen braucht nimm am besten die Schmiedefelgen der 1198 S oder 1098 S - sind am leichtesten, passen Plug and Play und du bekommst die immer (wieder los).
  14. Ganz allgemein kann man sagen, dass wenn man Ansprüche gegen eine UG durchsetzen will und die kein pfändbares Vermögen hat, man auf die Gesellschafter zugehen muss. Diese haften in dieser Rechtsform aber nur in Ausnahmefällen persönlich. Bei einer UG reicht übrigens 1 Euro zur Gründung. Deshalb sollte man mit einer UG im Zweifel keine großen Geschäfte abwickeln 😉 Die Details sind auch aus gutem Grund nicht öffentlich. Gerichtsvollzieher gehen nach Regeln vor und wenn man die kennt, dann kann man sich mit viel Geschick und auf Kosten der eigenen Würde entsprechend „sicher“ aufstellen. Als ich den Besuchsbericht des Gerichtsvollziehers gelesen habe, tat mir dieser Typ leid. Nicht aufgrund wirtschaftlicher Verhältnisse. Da gibt es sicherlich viel schlimmeres Elend auf der Welt. Er tat mir leid, weil er so ein absurdes Konstrukt lebt und eigentlich keinen Tag glücklich und entspannt leben kann. Und wenn doch, dann fehlt ihm aus meiner Sicht jeglicher Anstand.
  15. Hey Stefan, Der Gerichtsvollzieher war dann kurz danach da. Der Typ schien sich darauf schon eingerichtet zu haben. Details will ich lieber nicht teilen, aber mein Anwalt meinte nur das er so eine „Optimierung“ auch selten gesehen hat. Also: Nichts zu holen. Bin drauf sitzen geblieben. Aber ganz im Ernst: was der abzieht ist so erbärmlich, da gehts mir mit den 400€ Verlust deutlich besser als dem…
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.