Jump to content

Basstler

Members
  • Content Count

    1,539
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    37

Basstler last won the day on May 29

Basstler had the most liked content!

Community Reputation

907 Excellent

About Basstler

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • Name
    Julius
  • Motorrad
    Monster 1200S, GT 1000, Pani 1299S

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Joe, du kannst dich gerne auch noch unter Neuvorstellungen genauer vorstellen. Ich denke deine Frage kannst du fast nur selbst beantworten. Um einen faireren Vergleich zu ziehen musst du schauen was eine gebrauchte mit Garantie kostet. Ideen wie man die 3-4 TEur investieren kann gibts hier ja genug. Ansonsten: Markt beobachten. Mal mit dem Freundlichen flirten. Zuschlagen und Spaß haben.
  2. Unterschätz nicht wie sehr sich die Schräglage im Stand ändert 😀
  3. @MadMike zu deiner Frage: ja ich selbst hab schonmal neue Bremsscheiben auf Garantie bekommen. Bei der 1100 Evo - schon ein paar Tage her. Safarimethode um den Bremsscheibenschlag zu messen ist überigens mit Kabelbinder an der Gabel. Das lange Ende vom Kabelbinder wird so positioniert, dass er die Scheibe gerade so berührt. Dann das Rad durchdrehen und schauen ob sich ggf. ein Lichtspalt auftut oder der Kabelbinder von der Scheibe weggedrückt wird. Wie gesagt: Safari-Style - will man belastbare Fakten haben, muss man mit einer Messuhr ran. Hast du bei der Montage der Bremssättel auf das Zentrieren geachtet?
  4. Ja, schade! Aber bei doppelter Spontanität hat es diesmal leider nicht geklappt. Wäre cool gewesen mit Euch den Tag zu verbringen. Ich wünschte meine Version würde ähnlich heldenhaft klingen. Ich bin eher mit angezogener Handbremse gefahren und hatte immer noch meinen Sturz im Januar in Almeria im Hinterkopf, sowie den Gedanken "Du musst auf Achse zurück". Zudem ist die Strecke halt wirklich eine einzige Mutprobe. Auf meinem DDA sieht man sehr schön, dass ich zum Beispiel auf der "Geraden" zwischen T16 und T17 schon sehr früh das Gas schließe, ebenso fahre ich viele Kurven eher einen Gang zu hoch. Dafür war ich mit meiner Linie ganz zufrieden und hatte keine "Momente". Einmal durchatmen vielleicht, denn der Knick und das Anbremsen auf T1 sind auch alles andere als Entspannung. Das kann ich nur unterschreiben. Klar ist meine Panik auch kein Leisetreter aber eben serienmäßig und ich brauch auch den Motor nicht aufheulen lassen am Vorstart. Meine Kritik an der Rennstrecke ist diesbezüglich, dass man alle in spontane Kollektivhaft nimmt anstelle diejenigen rauszufischen, die besonders auf das Kontingent einzahlen. Seit heute sind die Fotos online (leider nur so mittel): https://www.pictrs.com/jk-sportsfoto/3378199/gruppe-b?l=de - 858 war ich, falls ihr mal gucken wollt @Wolluminator würde wenn dann wirklich ein Training (im engeren Sinne) mit Instruktor in Betracht ziehen. Vielleicht auch eines wo gar nicht frei gefahren wird, sondern alle mehr oder weniger begleitet werden. Das ist zwar keine Garantie das niemand stürzt, aber die "Könner" die partiell bei uns unterwegs waren geben sich mit solchen Events nicht ab (und maulen sich deshalb in der ersten Runde... man war das geil). Um die Strecke wirklich zu kennen muss man wahrscheinlich 2-3 Dutzend mal dort gewesen sein. Aber darum geht es ja gar nicht, sondern einfach mal das Erlebnis zu haben - und das ist wirklich krass.
  5. War spontan gestern noch bei Dannhoff am Bilster Berg mit der Pani. Morgens hin, abends zurück - 15h im Einteiler und 500km gut durch panigalisiert - da weiß man was man getan hat. Ich war das zweite und letzte mal an dieser Strecke. Nur einer von 4 gefahrenen Turns war ohne rote Flagge - einmal viel der ganze Turn nach einer halben Runde aus weil einer wohl meinte jetzt den Marquez zu machen. Der letzte Turn wurde dann seitens der Rennstrecke überraschend abgesagt weil das Lärmkontingent aufgebraucht sei. Also ein eher frustrierender Tag der vielleicht 35min echte Fahrzeit geboten hat. So schön die Strecke ist, aber die ist zu anspruchsvoll um ohne eine Art Instruktion/ Begleitung gefahren zu werden und hat ein beschissenes Rettungs/Schadenmanagement. Zudem diese völlig absurde Lärm-Regelung. Es ist ja nicht so, dass die Strecke in einer belebten Gegend wäre - nein, die liegt mitten im Wald. Der nächste Ort Nieheim ist 6(!)km entfernt. Aber Hauptsache man beschränkt die Leute die sich legal auf der Rennstrecke bewegen wollen (in meinem Fall mit einer komplett serienmäßigen Karre) 🤯 Bilster Berg ist für mich damit leider gestorben. Egal, für mich war es trotzdem gut mal wieder mit dem Panik-Mofa auf der Strecke zu sein. Der letzte Turn war zwar sehr kurz hat mir aber nochmal Vertrauen gegeben. In zwei Wochen steht dann OSL an. Freu mich drauf. Und der Rückweg war auch (partiell) sehr schön.
  6. 08.-10.Mai Assen - Danhoff Motorsport Egliracer 16 - 17. Mai Chambley - Mototeam Airhaenz 23. Mai - 24. Mai Groß Dölln III - MotoMonster Zillo Dirkdiggler 25. -26. Mai Most - Dekra ipoxiatic 30. Mai Bilster Berg - Dannhoff Basstler 30. Mai - 01. Juni Groß Dölln IV - MotoMonster NeroHH 02.-03. Juni Groß Dölln IV-1 - MotoMonster Cookie Monster Zillo (aber mit der Prille) 056. Juni - 07. Juni Assen Gross-Dölln- Art Motor Frankbl - 200 min Classic Endurance 13. - 14. Juni Oschersleben - ART Motor Basstler 12.-14. Juni BnB Berlin STC Spreewaldring beast666 UXO 15-17. Juni POZ- Moto Monster ipoxiatic 20-21.Juni Spreewaldring Time rounds UXO 02.-03. Juli - Oschersleben - MotoMonster kaltepommes Zillo 04.-05.Juli - Oschersleben -MotoMonster Joe 14.-15.Juli Oschersleben Twin Days UXO 18-19.Juli Spreewaldring Time rounds UXO 01. August Padborg Park - SwitchEvent Joe 03. August Doc-Scholl Nürburgring Nordschleife Kermit70 07. - 09. August METZ/CHAMBLEY Coffee Msh75 10. - 12. August Tor Poznan 3 MotoMonster NeroHH Zillo Dirkdiggler ipoxiatic (&Marten) UXO 12. - 15. August METZ/CHAMBLEY - Classic-Endurance Roland E. frankbl 15. -16. August Oschersleben - Hafeneger - Egliracer 15.16. August Spreewaldring Time rounds UXO 29. - 30. August METZ/CHAMBLEY - MotoTeam Duca-chim 12.13.September Spreewaldring Time rounds UXO 15. - 18. Oktober RIJEKA - Hafeneger Basstler
  7. Auspuffklappen sind immernoch erlaubt. Guter Artikel zu dem Thema: https://www.motorradonline.de/typen/euro-3-und-euro-4-messungen-so-laut-sind-schalldaempfer-wirklich/
  8. Also mal angenommen man möchte die Fahrgeräusche senken, macht das halt echt keinen Sinn. Beispiel mit meinem Fuhrpark: GT - Standgeräusch 90dB - Fahrgeräusch 79dB Monster 1200s - Standgeräusch 97dB - Fahrgeräusch 76dB Achtung jetzt kommt die Tiroler Logik: es darf natürlich das Motorrad welches während der Fahrt lauter ist durch Tirol fahren und selbstverständlich muss das was im Stand lauter ist zuhause stehen bleiben. Somit ist an jedem Ort die Lautstärke maximiert und der Tiroler zufrieden. So gesehen eine fast schon puristische Art des Lärmschutzes. Der Lärm wird geschützt. 😂
  9. Also mir persönlich ist genau diese Region eh schon zu voll gewesen und mir ist das egal was die Ösis da machen. Die Region hat außerdem schon öfters Schlagzeilen gegen Motorräder gemacht und da muss man dann ja auch sein Geld im Urlaub lassen. Zum Glück gibt es ja noch 🇮🇹. Aber das Prinzip ist einfach problematisch. Das Standgeräusch als Kriterium zu nehmen um die Lärmbelastung durch fahrenden Fahrzeugen zu reduzieren? 🥴 Das nächste Problem, wenn es nicht bei einer Ausnahme bleibt, wird dabei Flickenteppich aus Verboten. Das eine Land macht dann 95dB Standgeräusch, das nächste 77dB Fahrgeräusch usw. Dabei war eigentlich die Zulassung mal was universelles, einheitliches und verlässliches. Wenn jetzt übertrieben gesagt jedes Bergdorf eigene Regeln macht, unterwandert das die EG-Zulassung massiv. Bin mal gespannt wie das die Rechtsprechung sieht. Wirklich hart trifft es eigentlich nur die Anwohner selbst die ihre Motorräder in der Saison nur gegen Pauschale von 220€ pro Ausfahrt bewegen dürfen. Glückwunsch Tirol 👍🏼👍🏼👍🏼
  10. Dazu wurde schon viel geschrieben. Im Wesentlichen hängt es vom Fahrstil / persönlicher Erwartung und Statur bzw. Gewicht des Fahrers ab. Serienmäßig sind 8N/mm Federn verbaut und das ist für viele eigentlich zu weich. Für mich mit etwa 90kg Bruttogewicht ebenfalls. Die Gabel kann dann nicht im eigentlichen optimalen Fenster arbeiten und weder Komfort noch Sicherheit sind optimal.
  11. Ja, das steht im Kleingedruckten. Geht auch - mit Elekto-Motorrädern. In den Medien wird aber gerne so getan als gelten heute gar keine Grenzwerte - daher hab ich flapsig die 3dB als extra Geschenk gerne mitgenommen. Bei Euro 4 gibts sehr komplizierte Regelungen wie das Fahrgeräusch gemessen wird. Das ist nicht immer 50km/h und der 3. Gang. Steht aber alles auf dem Sticker.
  12. @spmonster @Chosen @onkelheri - also die Stimmung hier in NRW wird von tiefschwarzen Hardlinern wie dem Reul (bekannt als der RWE-Vertreter im Hambi mit Erinnerungslücken), dem Wüst (war da was an der Leverkusener Brücke?) und natürlich unserm obersten Freiheitskämpfer und Klartextredner - dem Laber-Laschet - gemacht. Insofern sollte man sich als motorradfahrender Wähler vielleicht nochmal kritisch hinterfragen, ob die alten Rollenbilder noch so gelten. Es sind jedenfalls keinesfalls irgendwelche Sozis, Linke oder Grüne, die aktuell das Thema durch die Medien treiben. Andererseits sind die obergenannten Dudes so inkompetent. Dann sollen sie doch 80dB vorschreiben, heute sind es 77dB - ich nehm gerne nochmal drei mehr 😄 Aber damit ist den Anwohnern garantiert nicht geholfen. Zudem gilt Bestandsschutz, dass heißt mit den "alten" Möhren können die uns schonmal gar nichts. Ich bin ja eigentlich jemand der immer auf Verständnis und sachliche Kommunikation setzt. Aber wenn die "Gegenseite" mit dermaßen blödsinnigen und falschen Argumenten kommt, hat das keinen Sinn mehr. Ich bin weit weg davon, dass man Anwohner mutwillig belästigt, aber man muss denke ich als Motorradfahrer Kontra geben.
  13. Ist jetzt nicht so wichtig wie Bernd, aber mich nervt es mega das gestern und heute der WDR2 Programm gegen Motorradfahrer macht und sich für die „Lärmlobby“ instrumentalisiert. Dabei wird ein Sch**** erzählt. Unfassbar.
  14. Genau wie @MadMax77 geschrieben hat. Entweder hat irgendein Spezialist vergessen die Membran einzubauen und nur den kleinen Plastikring genommen (auf dem Bild unter dem Deckel) oder dein Behälter hat irgendwo einen Riss. (Screenshot von Google Bildersuche) Ein neuer Behälter kostet etwa 15-20€ - inkl. neuer Membran. Pass auf, Bremsflüssigkeit ist nicht ungefährlich und kann Lack und Kunststoff schädigen.
  15. Auch das Werk muss ja erstmal die Luft rausbekommen haben... Aber sicher wird die Entlüftung durch die langen Leitungen, die bescheidene Lage der Entlüftungsschraube und generell die Einbauposition erschwert. Spricht eigentlich was dagegen eine Hohlschraube mit Entlüfternippel an der HR-Bremspumpe zu verbauen?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.