Jump to content

ipoxiatic

Members
  • Content Count

    834
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

ipoxiatic last won the day on April 12

ipoxiatic had the most liked content!

Community Reputation

395 Excellent

About ipoxiatic

  • Rank
    Member

Personal Information

  • Name
    Kevin
  • Wohnort
    Hannover Südstadt
  • Motorrad
    S2R 1000 / Street Triple RS

Recent Profile Visitors

1,706 profile views
  1. Das ja mal ne coole Sau, so in Jeans das Knie raus😅 Ähm... sagt ja auch viel über den geistigen Zustand einiger Verkehrsteilnehmer aus...
  2. Mein 1000 DS ist das absolute Sparwunder ..... zwischen 5 und 10 Litern alles gehabt aber in der Regel ist das Teil super genügsam mit etwa 5,5 l/100km Also mir kommt dein Verbrauch etwas hoch vor! Der Tipp mit der Autobahn sowie von Bastler mit den Kerzen und dem Filter sind sehr gut!
  3. Hat denn mal einer kontrolliert ob nicht auch die Multi teile passen... der Motor ist ja der Selbe.
  4. Offtopic: War das deine Evo Matze?! Ontopic: Ich mag Felgenrandaufkleber auch nicht @Deny: Deine ist so schön schlicht, lass sie genauso! Manchmal ist weniger mehr!
  5. Und der "Hochsicherheitskabelbinder" am Sicherungsring der hinteren Zentralmutter der Felge fehlt dir👀
  6. Wenn die Möglichkeit hast, dann versuch es nochmal mit Überbrücken, wenn es geht ist die Batterie wohl hinüber.
  7. @KikoteDu hast ja sogar noch den geilen "Welches Benzin darf ich fahren" -Aufkleber aufm Tank 😎
  8. Batterien immer kalt(!) lagern. Durch Kälte verringert sich die Reaktionsfreudigkeit der Batterie, sprich das was sie bei Kälte weniger leistungsfähig beim Startversuch macht ist ebenfalls gut für das Lagern im Bezug auf die Selbstentladung! Aber das nur als keiner Ausflug. "Direkt Spannung an den Anlasser gegeben" mit einer externen Autobatterie? Was war denn die Spannungsquelle?
  9. Ich glaube(!) @zillo fährt selber LiFePO4..... Es geht nur darum, dass ein pauschale Kaufempfehlung einfach nicht ausgesprochen werden kann. Du würdest mir doch auch nicht pauschal glauben wenn ich dir erzähle, dass Fertighäuser mit Holzrahmen Konstruktion das A und O sind, weils es einfach nicht richtig ist, auch wenn mir der Hersteller dieser Häuser so verkaufen möchte. Vielmehr hängt das von einer Vielzahl von Faktoren ab. Diese sind bei den Batterien im wesentlichen: Welcher Laderegler Nutzung auch im Winter Budget Anspruch an die Nutzung des Motorrades Und natürlich schwingt auch immer etwas Gesellschaftskritik gegen die "Konsumgesellschaft" mit aber wir wollen hier nicht abschweifen. Ich bin so frech und ergreife für Kai (Zillo) das Wort, dass es ihn und ebenso für mich, nicht darum ging Lithium-Ionen Batterien prinzipiell schlecht zu reden. Sondern, dass in Anbetracht der Faktoren ggf. ein anderer Batterietyp für Gabriele der bessere sein könnte! Bitte fühl dich also nicht angegriffen, zumindest ich habe mich nur um eine Objektive Beurteilung bemüht. Mit besten Grüßen, Ein Elektroingenieur (dessen Fachrichtung zugegebenermaßen nicht Speicher sind)
  10. Das ist der JMT Werbetext von der Website oder? Bis zu 5 kg. Treffen bei einer Monster nicht zu, 2-3 kg halte ich für realistisch Den Balancer brauchst du bei Lithium Ionen Batterien immer und ist wohl eher eine technische Notwendigkeit, dass sie theoretisch bis zu 6 mal länger hält halte ich nur unter Laborbedingungen für richtig. Die sind einfach nicht dafür gemacht möglichst vollgeladen irgendwo rumzustehen. Selbstentladung ist bei Blei größer aber absolut im unkritischen Bereich und im Winter auch bei Blei kein Problem (C-Rate sinkt bei sinkender Temperatur)! Der Zustandsindikator ist ja gut und schön aber wenn man eh die Batterie freilegt, dann steht man in der Werkstatt wo ein Multimeter nicht weit ist. Blei Säure Batterien lassen sich sehr gut recyceln. Diverse Argumente gegen Litium Ionen sieht man ja beim Thema Elektromibilität, hier wird sich also unterm Strich auch nicht viel geschenkt. Hinzu kommt: Bei kalten Temperaturen schwächeln die meisten Litium ionen Batterien, was fast jeder schonmal beobachten konnte, wenn sein Iphone auf dem Weihnachtsmarkt plötzlich mal wieder leer ist. Erhöhte Ladespannungen, die z.B. bei defekten Ladereglern vorkommen führen meist zu einem Totalausfall der Batterie während der Bleiakku das meist ganz gut verkraftet. Der Preis ist deutlich höher Es bleibt: Lithium Ionen Batterien haben den Vorteil, dass sie deutlich leichter sind. Was insbesondere bei einem Motorrad auch deutlich Sinn macht! Aber nicht, wenn man eh nur auf der Landstraße abschimmelt, wo man selbst mit ner GS weit außerhalb der rechtlichen Grenzen unterwegs sein kann. Ich verstehe: Das man eine solche Batterie einbaut, wenn man eh das Bike möglichst konsequent auf Leichtbau trimmen möchte! Alles andere wäre ja auch inkonsequent. Würde ich auch machen. Am Ende würde ich solche Batterien aber nur in Rennbikes oder dem absoluten Schätzchen der Garage verbauen, wo das Beste gerade gut genug ist. Einen rein technischen Grund gibt es m.E. nicht dafür. Natürlich ist der Preisunterschied auch nicht so riesig, dass man sich finanziell total verausgabt aber ich verstehe diesen mega Hype um die Dinger einfach nicht.
  11. Du brauchst die 52 für die Länge, ich für den Bauch 😂 Würde das Zeug von Niko ja nehmen aber bleibe in meiner Bekleidung lieber Marken neutral *duckundweg*
  12. Sehe es wie Zillo. Schlecht wird der Reifen sicher nicht sein! Die Grundlegende Frage ob Tourer oder Sportreifen hast du dir ja anscheinend gestellt und beantwortet!
  13. Eigentlich dürfte es da keinen Unterschied geben...
  14. Bei mir war es das Relais.... (russisch repariert)...tut es wieder
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.