Jump to content

federballer

Members
  • Content Count

    294
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

federballer last won the day on May 11

federballer had the most liked content!

Community Reputation

74 Excellent

About federballer

Personal Information

  • Name
    Stefan
  • Wohnort
    Wien
  • Motorrad
    Monster 821, MY15

Recent Profile Visitors

962 profile views
  1. Hallo Hermann, das kann natürlich sein, aber wieso wird der Bremsdruck über die Saison dann gehalten? Da ist sie auch schon mal 2 Wochen gestanden da ich Urlaub hatte und in der Zeit keinen Meter gefahren bin.
  2. Ja genau diese hab ich auch geöffnet. Na spannend mit welchem Drehmoment die angezogen werden sollte 😜
  3. Bremsflüssigkeit wurde erst Anfang 2019 in einer Fachwerkstatt gewechselt.
  4. Hallo zusammen, ich weiß nicht ob ich das nicht schon dieses Frühjahr geschildert hatte. Einen alten Beitrag von mir dazu konnte ich nicht finden. Nach der Winterpause - Motorrad steht aufgebockt auf Ricambi Ständer vorne+hinten - merkte ich daß ich den Bremshebel bis zum Anschlag des Griffs durchziehen konnte. Mit ein wenig pumpen war sofort wieder Bremsdruck da.... dann wurde er wieder weich und mit erneutem pumpen wieder da. Fand ich sehr seltsam da zum Ende der Saison 2018 alles völlig normal war. Nun gut.... mit altem Trick geholfen... Deckel des vorderen Bremsbehälters abgenommen... Druck am Bremsgriff aufgebaut und in dieser Stellung dann per Kabelbinder am Griff fixiert und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag Kabelbinder entfernt... Deckel wieder aufgesetzt und der Bremsdruck blieb die gesamte Saison 2020 aufrecht. Somit war das Phänomen für mich erledigt. Am 23.10. bin ich nun das letzte Mal gefahren bevor ich das Kennzeichen zurückgelegt hab. Nochmals schön gewaschsen, Kette gereinigt und geschmiert und dann wieder ab in die Garage auf Ricambi vorne + hinten. Heute nun noch den nötigen Ölwechsel durchgeführt... merke ich beim rausschieben aus der Garage daß der Bremshebel schon wieder weich ist und sich bis zum Anschlag am Griff durchziehen lässt. Nach grade mal 4 Wochen Standzeit. Das kann´s doch nicht sein 😲 LG
  5. Bei meiner 821er ist der Wert lt. Werkstatthandbuch optimalerweise 25Nm (22-28Nm).
  6. Hallo Christoph, sehe es ebenso daß sie zu teuer ist. Für einen Frustkauf noch dazu. Wir Ösis zahlen natürlich etwas mehr für die Bikes als in Deutschland, aber da du auch ne 821er fährst..... ein 2017er Modell mit ähnlichem Km-Stand gibt´s um 2K mehr. Wenn jemand UNBEDINGT genau dieses Modell will ist er sicher bereit solch einen Preis zu zahlen. Liebhaber halt für die es keine Wertbegrenzung gibt. Aber realistisch gesehen sind 6K für ein 14 Jahre altes Motorrad halt doch etwas happig. LG Stefan
  7. Ich glaube nicht das er zu teuer ist... es liegt wohl an der fehlenden e-Nummer und das nicht oft jemand das Risiko eingehen will illegal unterwegs zu sein 🙄 LG
  8. @ Bolzen: deswegen hatte ich mich auch so gewundert. Wie Madmax bereits sagte - das war lange Zeit Stand der Technik daß die Bolzen lediglich gesteckt und mit einem Splint gesichert waren. So an meiner Kawasaki Ninja und Yamaha R6. Was mich eigentlich zur Ursprungsfrage zurückwirft - gibt´s eine Nm Empfehlung das Ding anzuziehen? @ MadMike und remus3: Sehe ich dann so wie ihr. Die Beläge haben einfach noch zu viel Material drauf als daß ein Wechsel Sinn machen würde. Dann wohl besser die Ausbau, reinigen und mit Kupferpaste bestreichen Option so wie ich es schon damals bei jedem neu verbauten Bremsklotz gemacht hatte. Ducati dachte sich wohl Platz im Werkstatthandbuch zu sparen und hat beim Tausch der Bremsklötze auch gleich mit angegeben daß man den ganzen Sattel abbauen muss. Keine Ahnung.... vielleicht dachte man daß der Bremsklotzwechsel dem Kunden dann leichter fällt 😉
  9. Hallo, ich nochmal 😀 Bis dato hatte ich die Bremsklötze noch nicht gewechselt daß sie noch lange nicht an der Verschleißgrenze waren. Seit einigen Tagen nervt mich jedoch ein quietschen beim Bremsen bei langsamen Geschwindigkeiten. Wir reden hier von >20km/h bis zum Stillstand an der Ampel. Die Bremsscheiben habe ich schon mehrfach entfettet was nichts gebracht hat. Dazu nun meine zwei Fragen.... Zum einen sind für mich die Klötze noch lange nicht an der Verschleißgrenze - die Nut ist noch schön sichtbar. Wie seht ihr das? Der Sicherungsstift hat einen Innensechskant was mich verwundert da dieser bei bisherigen Motorrädern nur gesteckt und per Splint gesichert war, jedoch nicht verschraubt wurde. Dagegen würde sprechen daß ich im Werkstatthandbuch keine Angabe über etwaige Nm gefunden habe mit denen der Sicherungsstift festgezogen werden sollte. Ist der tatsächlich nur gesteckt? LG
  10. Hallo Mike, wieder ein Wiener mehr :-) Viel Spaß mit der Monster! LG Stefan
  11. Wieso machst du dann seit 5 Jahren so ein Drama wegen dem Preis und feilscht wegen ein paar hundert Euro!?
  12. Hallo Bogi, bin noch nicht direkt zum längeren testen gekommen da ich mein Handy bisher nicht als Navi gebraucht habe. Aber es ist so wie Escaflowne gesagt hat. Auf Youtube findet man auch bereits einige Videos mit dem neuen Anti-Vibrationsmodul womit du dir ein besseres Bild machen könntest.
  13. Schade daß er nicht für die 821er Euro3 ist 😢
  14. SP-Connect montiert. Möglichst vorbeugend gegen Kameraschäden gleich mit dem neuen Anti-Vibrations Modul 🙄
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.