Jump to content

Kermit70

Members
  • Content Count

    463
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Kermit70 last won the day on February 10

Kermit70 had the most liked content!

Community Reputation

240 Excellent

About Kermit70

  • Rank
    Member

Personal Information

  • Name
    André
  • Wohnort
    Bonn - Nürburgring und zurück
  • Motorrad
    S4RS

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. https://www.br.de/mediathek/video/klimasuender-rind-schnitzel-fuer-schnitzel-treibhausgase-av:585dc8ee3e2f290012a99124 ab 1:15 Min Solange die Viecher in drei Jahren so umweltbelastend rumpupsen wie ein PKW bei 90.000 Kilometern Fahrleistung, so lange mache ich mir keine Gedanken über den Kauf eines mini-Einschub-Kats. Die Abgaswerte aller Motorradfahrer zusammen sind in der Gesamtschau lächerlich. Ich will gar nicht erst vorrechnen, was ein Kreutzfahrtschiff mit Schweröl so ungefiltert in die Luft pustet. Wenn die aus dem Hafen rausgefahren sind, entspricht das wahrscheinlich schon meinem gesamten Monsterleben. Aber Vorschrift ist Vorschrift
  2. Man hört so viele Meinungen dazu....furchtbar. Also nicht Du, sondern das ganze Durcheinander meine ich. Kaum Klarheit für den Motorradfahrer. Überall Unsicherheit. Deutschland und Deine Regelungen/Gesetze.....tzzzzz. Was meinst Du mit "Vorgänger hat versucht, Kat austragen lassen"? Bei mir steht nirgends ein Kat in der Zulassungsbescheinigung Teil I, nur in Zeile 14: 2002/51. Das ist die passende EG-Verordnung. https://eur-lex.europa.eu/resource.html?uri=cellar:df192962-66a9-45ef-bdd9-33e609632388.0002.02/DOC_1&format=PDF Dort findest in den jeweiligen Artikeln zu den Bestimmungen (z.B. wg. Luftverschmutzung) auch die entsprechenden Daten, ab wann diese Verordnung gilt. Keins dieser Daten beginnt vor dem 01.01.2006 soweit ich sehen kann. Homologation meiner Maschine - auch in den Papieren eingetragen - = 28.12.2005.
  3. Wenn das E-Motorrad kommt, gibt es kaum noch Themen hier Dann unterhalten wir uns allenfalls über das Abrollgeräusch. Ob Termi und Akra dann Reifen bauen?
  4. Hmm ne lecker STM Kupplung für 3 Mille. Ganz zu schweigen von den anderen Leckereien. Hast Du auch noch ein Bild Seitenansicht, wo der Endtopf sichtbar ist?
  5. Hey, sevenfifthy Eventuell wie bei Supersport, Streetfighter oder Scrambler? https://cls-evo.de/einbau/einbaubilder/ducati/
  6. Beim Recycling frage ich mich auch die ganze Zeit, wie das gehen soll. Wahrscheinlich so ähnlich wie damals mit der Atomkraft. Ganz tief im Stollen vergraben liegen dann Millionen von Akkus. Ist denn ein Diesel wirklich sauberer? Dass im Tunnelbau Dieselgeräte genutzt werden, leuchtet mir ein. Diesel ist ja auch nicht so entzündlich wie Benzin. Ich war bisher immer der Meinung, dass Diesel eben wegen der höheren Umweltbelastung auch höher besteuert wird. Aber ich kenne mich mit den Klacker-Motoren auch nicht aus. Das einzige, was bei mir klackert ist die Desmodromik.
  7. Meine Freundlichen haben mir diese Information gegeben: Bei meiner S4RS fand die Homologation am 28.12.2005 statt. Heißt: die Kat-Blase kann weg, lediglich der CO Gehalt bei der AU muss stimmen und 95 dB dürfen nicht überschritten werden. Das einzige, was nicht legal ist, ist ein offener Luftfilterdeckel. Ich bin mit meiner Maschine - ohne Katblase - daher legal unterwegs (kein offener Luftfilter). Die CO-Werte stimmen auch. Jedenfalls - Achtung - da wo ich den TÜV machen lasse. Eine freie Werkstatt und zwei Ducati Vertragswerkstätten bekommen das ohne das kleinste Problem hin. Ich hatte das schon einmal geschrieben, aber nach Auskunft von anderen Schrauber-Königen hier aus dem Forum ist das alles falsch und mein Freundlicher erzählt Quark. Am besten selbst abschecken
  8. Beim PKW wird am Luftmassensensor gemessen. Diese Werte, die an das Steuergerät übertragen werden, regeln letztlich die Spritzufuhr. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass mehr Luft auch mehr Sprit bedeutet, damit das Gemischverhältnis stimmt. Ist ein solcher Sensor nicht vorhanden, muss das Steuergerät auf die passenden Werte programmiert werden. Oder hat irgendwer einen Luftmassensensor in seiner Maschine? Gibbet datt beim Mopped?
  9. Auf verschiedenen Artikeln amerik. Internet-Motorpresse ist zu lesen, dass man eine sogenannte 797+ über Ducati North America beziehen kann.
  10. Wenn man sich das da oben reinzieht, muss man sich auch so was hier reinziehen: https://graslutscher.de/ueber-den-peinlichen-unsinn-den-ein-selbsternannter-experte-ueber-e-autos-schreibt-und-wie-focus-online-ihn-trotzdem-veroeffentlicht/ Dieser "Experte" läuft bei mir eher unter der Kategorie flat earther & Co. Nichtsdestotrotz werde ich auch weiter Verbrenner fahren, so lange es geht.
  11. Nur nochmal kurz zur "Rechtslage", da einige anscheinend der Meinung sind, dass man den TÜV Prüfer nicht unbedingt auf Veränderungen mit OEM Sachen hinweisen müsste. Nur weil der Prüfer die Veränderung nicht gemerkt hat, macht es die Sache nicht besser. Mal abgesehen davon, dass man den Prüfer bewusst getäuscht hat: wenn man bspw. einen Unfall hat und womöglich noch jemand anderen verletzt, sieht das ganze wieder ganz anders aus. Versicherungen verweigern sogar Leistungen, wenn das Visier stark verkratzt war. Die strafrechtliche Komponente kommt noch hinzu. Also immer gut überlegen, welches Teil man nicht erwähnt und dann mit erloschener Betriebserlaubnis unterwegs ist. Sicherheitsrelevante Teile sollte man nie verschweigen. Und: Es ist auch nicht immer Brembo drin, wo Brembo drauf steht. Bei eBay und dem neuen Forums-Sponsor gibt es da mitunter gravierende Unterschiede in der Qualität. Auch aus diesem Grunde ist ein Vorzeigen beim Prüfer gar nicht sooo verkehrt.
  12. Kermit70

    Moin!

    Die Twitter Generation kennt aber auch nur 280 Zeichen Willkommen !
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.