Jump to content
goodduc

Ducati Monster 1200 anderer Lenker ?!?

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb rocroc:

Hi Julius

Hast du die Komfortsitzbank schon drauf (der Name ist ja eigentlich irreführend, ist eher eine "sportlichere-Sitzposition-Sitzbank"). Die 25 mm höher waren für mich eine Offenbarung, was den Schwerpunkt, den Kniewinkel mit den höhergelegten Fussrasten und das Vorderradgefühl anbelangten.

Hallo Rocky,

ja die ist von Anfang an drauf. Man lernt ja mit der Erfahrung und auch der persönliche Geschmack ändert sich. Letztes Jahr dachte ich: "die Sitzposition passt wie angegossen".
Durchs (er)fahren mit den anderen Motorrädern fällt mir jetzt viel mehr auf, was nicht passt. Zum Beispiel, dass der Kniewinkel bei der Monster für ein Nakedbike recht sportlich, aber der Oberkörper ziemlich aufrecht ist. Das wirkt beim "Umsteigen" unharmonisch und irgendwie falsch. Ich will die Monster jetzt nicht mit Stummeln ausrüsten, das wäre zu extrem - gerade wenn man sieht wie tief die obere Gabelbrücke liegt.

Ich hab im Thema Ergonomie am Motorrad gerade erst die zweite Seite eines dicken Wälzers aufgeblättert. Es ist aber erstaunlich wie wenig fundierte Informationen es da draußen gibt. Auch ein "Papst" wie Dave Moss gibt in seinen (kostenpflichtigen) Videos und Artikeln nur spärliche Tipps die über "probier halt aus, schau das das Handgelenk ein wenig geknickt (nicht abgeknickt) ist und stell die Hebel ein" hinausgehen. Interessant war, dass er in einem Video erwähnte, dass fast alle Lenker ab Werk nicht mittig zentriert eingebaut werden (aus Mangel an Sorgfalt). Auch mir sind schon viele Motorradfahrer aufgefallen, die völlig schief auf Ihrem Bock sitzen... das wird einer der Gründe sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Basstler:

 dass fast alle Lenker ab Werk nicht mittig zentriert eingebaut werden (aus Mangel an Sorgfalt). Auch mir sind schon viele Motorradfahrer aufgefallen, die völlig schief auf Ihrem Bock sitzen... das wird einer der Gründe sein.

2-3 mm aus der Mitte sind bei ner Qualitätsprüfung schon unterirdisch präzise, ich bezweifle aber das man dann zwangsläufig "völlig schief auf Ihrem Bock sitzen.." muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Basstler:

Stimmt, aber auch ziemlich silber

Das lässt sich ja leicht ändern und den Lenker gibt es gebraucht vermutlich für schmales Geld, oder mal zum Testen ausleihen.

Edited by zillo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzer Bericht zum LSL X00: in Breite und Höhe dem Originalen Monster 1200 Lenker sehr ähnlich. Die Kröpfung ist dabei geringer sowohl in Richtung Fahrer als auch weniger "nach Oben". Er ist also "gerader" und flacher, wenn gleich nicht so flach wie ich gedacht hatte (die Steigung ist nach Augenmaß genauso wie beim originalen, der Unterschied kommt nur durch die Kröpfung).

Hier ein direkter Vergleich - man sieht schon die Klemmung ist breiter, wodurch auch die Montage mit Lenkunsdämpfer völlig unkritisch ist (Freigängigkeit besser als beim Original).

IMG_1318.thumb.jpg.63552cde776f85f69c3ede527c7c17a2.jpg

Die Montage ging relativ gut, einzig der Klemmbereich ist mit den Heizgriffen rechts schon sehr knapp, die Bremspumpe passt so gerade noch dahin...

Bei der Justage brauchte ich drei oder vier Versuche mit kurzer Probefahrt. Hatte den Lenker erstmal "neutral" also in etwa auf der mit "0" markierten Lage (die Markierung sieht man auf Grund der Klemmung nicht, aber man kann die ja mittels Bleistift "verlängern"). Die Null fühlte sich im Stand gut an, bei der Fahrt weniger gut. Zwei Iterationen in Richtung Fahrer verdreht (-1 und -2) brachten keine bzw. in der extremsten Position (mehr geht nicht wegen Lenkanschlag) nur etwas Verbesserung. Also nochmal von mir weg verdreht (in etwa auf 1) und siehe da: passt mir. Ich hab die 2 noch nicht probiert, aber so gefällt mir die Sitzposition.

Das Vergleichsfoto ist mangels Stativ nur so Pi mal Pranke geworden, habe die Griffpositionen in blau (Original) und gelb (LSL X00) hervorgehoben - ist auf Grund der leicht verschobenen Kameraposition nicht top symetrisch, gibt aber eine Idee.

1882777799_Lenkeraltneu.thumb.png.afe93de6aa119164f939fce13ddddb57.png

Geschätzt sind die Griffe nun knapp 2cm tiefer und 2-3cm weiter vorne, das ist nicht ganz das was ich gehofft hatte (jeweils 4cm) Die Sitzposition fühlt sich deutlich anders und mehr nach "Monster" an, vielleicht ist es auch gut, dass der Lenker nicht noch tiefer ist. Ein echtes Fazit zu ziehen ist schwierig. Ich bilde mir ein mehr Kontrolle, gerade in langsamen Kurven (Kehren etc.) zu haben und schiebe das mal auf die etwas mehr Vorderrad-orientierte Position.

Wenn noch jemand einen Tipp hat für einen Lenker der noch flacher ist (ohne eine Dragbar zu sein), herzlich gerne.

@zillo der Monster 1100 Lenker könnte tatsächlich interessant sein. Danke für den Tipp!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Basstler:

Zwei Iterationen in Richtung Fahrer verdreht (-1 und -2) brachten keine bzw. in der extremsten Position (mehr geht nicht wegen Lenkanschlag) nur etwas Verbesserung

Den Lenkanschlag kann man bei Bedarf doch leicht verstellen 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Basstler:

 

1882777799_Lenkeraltneu.thumb.png.afe93de6aa119164f939fce13ddddb57.png

 

@zillo der Monster 1100 Lenker könnte tatsächlich interessant sein. Danke für den Tipp!

 

Hallo Julius,

ich möchte Dir meine Erfahrung zum 1100evo-Lenker als Hinweis mitteilen. 

Erfahrung musst Du natürlich selber machen. 

Weiss nicht welche Gesamtkörperlänge Du aufweist, aber bei meinen 182cm (86kg) und normal europäischen Körperproportion von Oberkörper zu Unterkörper und dementsprechender Armlänge (ca 77cm Schulter - Fingerspitze), hatte ich massive und schmerzhafte Probleme in den Handgelenken durch die Kröpfung dieses Lenkers bei langen serpentinenreichen Touren. 

Ich hatte zwar eine sportliche und vorderradorientierte Sitzpositzion und dadurch ein super Vorderradfeedback. Doch die Handgelenkposition durch die 1100evo-Kröpfung war so ungünstig, das beim Abstützen beim Anbremsen von Kurven oder Serpentinen die Handgelenkkapseln so gereizt wurden, dass ich abends in den Unterkünften  (Touren) das Abendessen nur püriert zu mir nehmen konnte, weil ich kein Messer und Gabel mehr festhalten konnte, geschweige denn das Abendessen (z.B. Schnitzel) schneiden konnte. 😬

Ich habe mal versucht auf den folgenden Bildern die Handgelenkposition (Gashand) darzustellen bei den jeweiligen Kröpfungen. 

Bild1: 1200S Originallenker

 

Bild2: 1100evo Originallenker

 

B496B584-0081-4EFA-ABF2-B2FC310067C6.jpeg

03AA0020-99A0-445F-8BC3-9554557E1C1D.jpeg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt weiß ich warum es mit Audi Bergab geht....😝

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Chosen:

Jetzt weiß ich warum es mit Audi Bergab geht....😝

Häää? 🤔

Schlecht und unruhig geschlafen?

Oder drückt die Unterbuchse? 😂

Musst dann halt ne Nummer größer kaufen. 😬

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr so dem Tüv eure Abgaswerte erklärt habt... dann ist es nur logisch... was dabei rauskam...😂

Auch wenn die Richtung stimmen mag... ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Chosen:

Wenn ihr so dem Tüv eure Abgaswerte erklärt habt... dann ist es nur logisch... was dabei rauskam...😂

Auch wenn die Richtung stimmen mag... ;)

 

Wat war denn jetzt da nicht zu verstehen Herr Prof.Dr. Chosen? 😬

OK, das nächste mal lasse ich Röntgenbilder machen, dass man auch die Handgelenkknochen samt gedrückten-gereizten Kapseln erkennen kann, damit der Professor auch zufrieden ist und seinen medizinischen Segen geben kann. 😂😂😂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber dann die Abmaße des TS.... weil nicht jede Körperstatur die selbe ist... besonders nicht die deiner...😁

und wie der Lenker eingestellt ist... Neigung... etwas nach vorne... oder nach hinten... und und und... aber vielleicht machste ja noch eine Variable Skizze am Computer...  sooooo... Schluss jetzt....🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Croduc für die gute Dokumentation und den Hinweis. Bin auch 1.82 - Armlänge hab ich noch nicht gemessen. Wenn ich einen 1100er Lenker günstig bekommen kann, würde ich es einfach mal probieren. Versuch macht klug. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Basstler:

Danke @Croduc für die gute Dokumentation und den Hinweis. Bin auch 1.82 - Armlänge hab ich noch nicht gemessen. Wenn ich einen 1100er Lenker günstig bekommen kann, würde ich es einfach mal probieren. Versuch macht klug. 

Wie schon geschrieben, musst selber ausprobieren.....Du sagst es....Versuch macht klug. 👍🏽

Berichte aber bitte dann mal. Danke. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.5.2019 um 20:37 schrieb Basstler:

der Monster 1100 Lenker könnte tatsächlich interessant sein. Danke für den Tipp!

Der von der Streetfighter übrigens auch.
Aber Achtung, MJ 2009/2010 der 1098 (S)  ist flacher, als der von den späteren Baujahren und der 848 SF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleines Update zum LSL X00:

Er fährt sich im Prinzip gut. Am wohlsten allerdings im „Drücken“/Supermoto-Stil. 

Auf längeren Strecken hab ich kribbeln in den Fingern der rechten Hand und mir tun nach der Fahrt die Schultern weh... eine richtige Erklärung hab ich dafür nicht, außer das vielleicht der Lenker zu breit und zu gerade für mich ist. 

Ergo: der X00 ist für mich persönlich nicht die gewünschte Verbesserung bzw. hat doofe Nebenwirkungen. Da ich keinen Monster 1100 Lenker gefunden habe, hab ich mir den fast baugleichen MA011 von Rizoma bestellt. Mal gucken ob es damit noch schlimmer wird 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Basstler:

hab ich mir den fast baugleichen MA011 von Rizoma bestellt. Mal gucken ob es damit noch schlimmer wird 😉

Den fahre ich auf der R.

Für mich optimal, flacher und vorallem schmaler als der Originale. B|

Holger

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab den Rizoma MA011 nun montiert und bin die ersten kleinen Runden gefahren.

Immer wieder krass, was der Lenker für einen Unterschied macht. Erster Eindruck war: das Moped ist geschrumpft. Fühlt sich wieder mehr nach „Monster“ an. 

Griffe sind sicherlich 2-3 Zentimeter tiefer als mit dem LSL dafür wieder etwas mehr angewinkelt in Richtung Fahrer und abfallend in Richtung Boden. Ein bisschen wie bei (hohen) Stummeln. 

Der LSL war echt klasse beim aufrechten Fahren und Drücken, der Rizoma ist glaube ich aber besser fürs normale Fahren und Hangoff. Bisher hab ich kein Kribbeln und keine anderen Beschwerden. Mal sehen. 

Zwischenfazit:

- Original Lenker: super Komfort, guter Allrounder aber Griffe relativ hoch und dadurch weniger Gefühl fürs Vorderrad - insgesamt sehr aufrechte Sitzposition und dadurch für Stadt und Langstrecke gut

- LSL X00: etwas sportlicher, durch die Breite und seine gerade Form ideal zum Drücken im SuMo Stil

- Rizoma MA011: deutlich sportlicher, mehr Gefühl fürs Vorderrad, etwas gebücktere Haltung ggf. mit Nachteilen auf langen Strecken oder im Stadtverkehr 

  • Like 1
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Basstler:

Hab den Rizoma MA011 nun montiert und bin die ersten kleinen Runden gefahren.

Immer wieder krass, was der Lenker für einen Unterschied macht. Erster Eindruck war: das Moped ist geschrumpft. Fühlt sich wieder mehr nach „Monster“ an. 

Griffe sind sicherlich 2-3 Zentimeter tiefer als mit dem LSL dafür wieder etwas mehr angewinkelt in Richtung Fahrer und abfallend in Richtung Boden. Ein bisschen wie bei (hohen) Stummeln. 

Der LSL war echt klasse beim aufrechten Fahren und Drücken, der Rizoma ist glaube ich aber besser fürs normale Fahren und Hangoff. Bisher hab ich kein Kribbeln und keine anderen Beschwerden. Mal sehen. 

Zwischenfazit:

- Original Lenker: super Komfort, guter Allrounder aber Griffe relativ hoch und dadurch weniger Gefühl fürs Vorderrad - insgesamt sehr aufrechte Sitzposition und dadurch für Stadt und Langstrecke gut

- LSL X00: etwas sportlicher, durch die Breite und seine gerade Form ideal zum Drücken im SuMo Stil

- Rizoma MA011: deutlich sportlicher, mehr Gefühl fürs Vorderrad, etwas gebücktere Haltung ggf. mit Nachteilen auf langen Strecken oder im Stadtverkehr 

Danke für deine Vergleichsmeinung. Bin auch lange Zeit zwischen LSL und Rizoma geschwankt und hab immer nach einem direkten Vergleich gesucht.

Bin zwar seit einem Jahr mit dem LSL XN1 (Superbike Flat) unterwegs und auch zufrieden. Trotzdem interessant zu lesen.

Edited by Donald_Duc

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Basstler:

Hab den Rizoma MA011 nun montiert und bin die ersten kleinen Runden gefahren.

Hi Julius,

danke für die Einschätzung, vielleicht hast du ja ein oder zwei Fotos von dem MA011 an deinem Bike? Hatte auch überlegt den zu montieren. Interessant wäre vor allem wie tief der Lenker an den Enden nach unten "hängt" und wie stark die Kröpfung der Lenkerenden nach hinten ist...ich hatte den MA06 montiert, und bei dem war die Kröpfung viel zu stark nach hinten, so dass die Sitzhaltung zu komfortabel aufrecht gewesen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Spirit-64 Moped ist gerade nicht in meiner Nähe 😉 Bilder reiche ich gerne die Tage nach. 

Fand den Post von @Deny bei der Entscheidung sehr hilfreich. 

 

Edited by Basstler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.