Jump to content

hanoiman

Members
  • Content Count

    330
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

hanoiman last won the day on April 12 2017

hanoiman had the most liked content!

Community Reputation

106 Excellent

About hanoiman

  • Rank
    Member
  • Birthday June 26

Personal Information

  • Name
    Holger
  • Wohnort
    Kiel
  • Motorrad
    Panni1199s Monster1200r Black :)

Recent Profile Visitors

906 profile views
  1. Den fahre ich auf der R. Für mich optimal, flacher und vorallem schmaler als der Originale. Holger
  2. Moinsen, grundsätzlich mal interessiert es die Rennleitung nicht ob der KZH eingetragen ist. Muss er auch nicht. Gültiges Recht --> nicht mehtr als 30Grad. 😑 Bezüglich deines Rennleiters, er misst 50 Grad und gibt dir eine Ordnungswidrigkeit für 10€ Sehr kulant . Ich gehe mal davon aus, dass er weiß, dass seine Messung vor dem Kadi nicht stand hält. Bei 10€ hätte ich nicht mal die Zeit für einen neuen Thread investiert. Aber gut zu sehen/hören, dass unsere Rennleitung differenziert. Holger
  3. Hmmh, muss ich mir da Gedanken machen oder wird hier gerade wieder Fear erzeugt wo keiner hingehört? Ehrlich, was soll sich denn durch den Assi am Moped ändern, außer das du auf Automatik umbaust. Welchen Grund sollte es geben hier Seitens der Rennleitung oder den TÜV Wächtern in dem Fall etwas zu beanstanden. Langsam habe ich das Gefühl, das den Meisten der Stift geht, wenn auch nur eine Schraube ausgetauscht wurde. Demnächst fahren wir dann nur noch mit dem homologierten Ooorriginool und ergötzen uns an HD Treibern denen das sowieso alles egal ist Holger
  4. Moin, da auch wir keine Lust hatten für die ersten Tests viel Kohle auszugeben, wurde in unseren Reihen ein China Teil, welches es unter verschiedenen Labeln gibt, gekauft. Bezeichnung varieren, meine nennen sich BT Intercom V6 und V4. Das V bezieht sich auf die maximale Anzahl an Headsets die konnektiert werden können. Das V6 kann zwar 5 weitere Mitfahrer binden, es ist aber immer nur eine Sprachverbindung zu einem Mitfahrer möglich. Die Fahrer / Fahrer Verbindungen werden über kleine Knöpfe aktiviert. Mit Motorradhandschuhen während der Fahrt völlig aussichtslos. Richtig cool ist das V4, hier können 4 Fahrer gleichzeitig im Vollduplexverfahren miteinander kommunizieren. 4 Fahrer in einer Session. Es gibt inzwischen von dem Hersteller Geräte die es 6-8 Leuten erlauben simmultan miteinander zu kommunizieren. Auf Tour mit vier Leuten haben wir dann zwei V4 Geräte die die Bridge bilden und dann das was der jenige gerade hat V4 oder V6. Die Sprachqulität ist i.O. ( ich will ja kein Highend Audio haben). Bluetoothfunktionen zum Mobile Phone oder Navi simpel und gut funktionierend. Was die Reichweite angeht, 1200m sind angegeben, die bekommt man im Flachland in etwa hin (ca 800 - 1000m) , in den Bergen ist das natürlich beschränkter. Verlieren sich die Systeme, funktioniert der Autoreconnect allerdings in der Regel gut. Acculaufzeit ca. 8Std. Wasserfest sind sie auch, keines von den Geräten ist bis dato bei uns durcg Regen ausgefallen. Senageräte können wir allerdings nicht mit den Intercoms verbunden werden. Das V4 für 80 Euronen ist aus meiner Sicht eine gute Investion. V6 für 40-50 € passt zwar als zweites Gerät, ist aber ansonsten auf Grund des etwas filigranen Layouts nicht sinnvoll. Also man kann sich den Mercedes kaufen, muss man aber nicht. Wir wollen diese kleinen Geräte nicht mehr missen, definitiv erleichtert es in der Gruppe Überholvorgänge zu optimieren (bei Fahrten mit mehrern Leuten z.B. in den Alpen einfach genial). Und auch anderes geht einfach leichter von der Hand und sei es mal die Mitfahrenden auf eine Sehenswürdigkeit am Straßenrand hinzuweisen Ansonsten, die Skeptiker bei uns in der Gruppe haben auch immer das Argument angeführt unter dem Helm ihre Ruhe haben zu wollen. Mag sein, dass das in der einen oder anderen Gruppe ein Problem ist, bei uns wird nur gesprochen wenn es Infos gibt. Gruß Holger
  5. Sehr schöne Auswahl an Möps. Nur dieser Schrank 🤮 an der Prille muss weg. Wie zierlich das Teil an der Triumph. Holger
  6. Keinen Hotspot mehr anfahren, da dort mehr als fünf Mopeds rumstehen die carbonisiert sind und das dann als Posertum angesehen wird. Schwupp und wech ist das Bike.
  7. Moinsen Jürgen Vogel hat sich mal mit einem Monster 1200r Umbau von Ducati Weimar Firma Apel ablichten lasen. Angeblich seine. https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Schauspieler-Juergen-Vogel-posiert-in-Weimar-fuer-ein-privates-Erinnerungsfoto-427309938 Ich hatte da schon mal ein paar mehr Bilder gesehen. Ist unter anderem ein Sattelumbau in deinem Sinne. Holger
  8. Lordy 😊, da bin ich bei dir. Verglichen mit einem Japsen aus den 90igern waren die Ducs aber einfach durch die italienischen Fertigungstoleranzen unberechenbarer. Immer gut wenn man seine wartende Hand darüber hielt. Dann waren gebrochene Schwingen wie z.B. bei der SS kein echtes Thema. Das hat sich aus meiner Sicht verbessert und eine Duc der neueren Generationen ist da standhafter geworden.
  9. Wat für eine Discussion. 😕 Jedem das seine, mir bitte die mit dem Gewürm (schön mit roter Soße). Das ist dann wieder schön gegen den Mainstream. 😆 Aus meiner Sicht ist an den alten Bikes nichts Besseres als an den Neuen. Ist halt Ansichtssache und Argumente wie nur fahrbar mit Compcontrol lasse ich mal dahin gestellt. Lässt sich alles abschalten, ist bei dem heutigen Leistungsüberschuß nicht einfacher aber machbar. Man kann eben mal herbrennen, muss man aber nicht. Ich für mein Teil muss gestehen, dass ich früher nicht alles besser fand, weder Haltbarkeit, Fahrbarkeit, Design etc. Eine 916 ist aus heutiger Sicht auch eine ergraute Dame. Noch nett anzuschauen wie die Grace Kelly aber eben auch älter geworden. Da sind die Mädels im Fitnessstudio interessanter. 😊😊 Gruß Holger
  10. Hab ich mir schon gedacht. Da gibt es nur eins für den VK: Einzig bleibt die Frage, konnte man das, abgesehen von den Merkwürdigkeiten, am Rahmen oder sonstwo ausmachen?
  11. Hmmh, da trägt man zur Problemanalyse bei, meldet Feedback an und wenn dann die Sache geklärt scheint, bekommt man nicht mal den "root cause". Schade ich würde auch gerne erfahren, welches Problem hier vorlag, war ja alles etwas undurchsichtig. Oder gings nur um die Fotos ( die man hoffentlich nicht so einfach zu Plakettenreproduktion benutzen kann). Holger
  12. Na dann, wie geschrieben, die Rahmennummer ist genagelt. Keine Einschlagnummern. Hmmh, aus meiner Sicht sollte ein Händler das alles locker auf der Pfanne haben. Außer das die Farbe eine andere ist, sind die Aufkleber und Positionen der Fahrgestellnummer der Serie gleich. Hast du mal die Lenkkopfanschläge dir angeschaut?
  13. Es würde mich ja jetzt einmal interessieren wie die Aufkleber bei dir aussehen. Rahmennummer wird ja wohl auf der rechten Seite korrekt eingestanzt vorhanden sein.
  14. So sehen die Aufkleber auf der rechten Seite aus.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.