Jump to content

Recommended Posts

Hallo.

Nachdem ich mich unter "Neuvorstellungen" soeben neu vorgestellt habe, bin ich mal so unverschämt und Bitte gleich um Hilfe:

Ich möchte nach mehreren großen & starken Mopeds jetzt mal ein Stück weit zurück rudern und mich in Richtung der bekannten 80/80/180 Formel orientieren. Am liebsten luftgekühlt und mit niedriger Sitzhöhe (</=810). Scrambler 1100 Sport war der erste Impuls, ist mir aber zu teuer und von der Sitzposition ein bißchen zu "English".

Also Monster, aber welche? 696 würde schon passen, aber ist die 796 nicht besser? oder etwa gar die 797? Wobei mir Euro3 viel, viel sympatischer wäre als Euro4... seitliche Katzenaugen hatte ich zuletzt an meinem Kinderfahrrad... bää!

Wäre nett wenn Ihr mir da ein wenig Entscheidungshilfe geben könntet, idealerweise jemand der Erfahrungen mit mind. 2 der oben angesprochenen Monster hat.

Danke & Gruß
Rainer

Edited by vzwo
Link to post
Share on other sites

Luftgekühlt! Sehr gut!!

Gehe mal in die Suche hier im Forum, es gab da vor nicht allzu langer Zeit einen Thread, in dem ausgiebig über diese Modelle diskutiert wurde. Ob es hilft sei mal dahingestellt, es wird immer ganz schnell sehr emotional nach dem Motto „meine ist sowieso die schönste/beste/vernünftigste etc.“, aber Du kannst dann mal die Argumente mit einfließen lassen.

Am Ende muß sowieso das Herz entscheiden, DEIN Herz entscheiden.

Edited by Ducatiger
Link to post
Share on other sites

Hi,
ist wirklich ein reines Geschmacksding, evtl. noch Budget.

Ich persönlich mag Monster mit Einarmschwinge, das hat hier nur die 796.
Den Rest kann man leichter seinem persönlichen Geschmack anpassen, die Schwinge aber eher nicht.

Viel Spaß hier und beim suchen !

VG

Link to post
Share on other sites

Fahr doch mal ein paar Monstermodelle zur Probe, dann merkst Du schon wo die Reise hingeht. 

Ich bin von über 140 PS (1000er Kawa) auf 73 (797) gegangen und mir fehlt gar nichts!

Ich genieße jede Fahrt mit der Bollerina und freue mich am leichten und dennoch stabilen Handling.

Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer, in der Garage stehen zwei Lüftgekühlte - die 696 (meiner Frau) und meine 1100 EVO... irgendwo hier hatte ich mal geschrieben, dass die 696 ein tolles Moped ist und leistungsmässig (eigentlich) für die LS völlig ausreicht, sich sehr handlich & schön fährt !
Die Schwinge der 696 finde ich auch sehr schön.

Im Vergleich zur 1100er braucht die 696 mehr Drehzahl, aber das kann sie sehr gut. Der Motor läuft im Vergleich zur (originalen) EVO weniger „rau“ und ruppig, bollert aber genauso schön.

Die 796 fährt sich (nach Aussage meines Schraubers) im Vergleich zur 696 wohl nicht so „spielerisch“ - im Vergleich zu einer originalen 1100 EVO ist das auch so. Die 696 geht mit dem Sprit sehr sparsam um - sind immer um die 4 Liter.

Die 796 liegt wohl irgendwo „dazwischen“ und wenn man auf Einarmschwinge steht (schon geil) sicher eine, oder die „besser“ Wahl...

Meine Frau hatte letztendlich noch die Wahl zwischen der 696 und 796 und sich in IHRE 696 verliebt - das Bauchgefühl war richtig (ich konnte sie auch nicht davon abbringen - gut so 😉).

Zuvor hatte sie die 797 angeschaut und Probe gesessen - hat ihr nicht getaugt (warum auch immer). Die 797 ist halt das „aktuellere“ Moped und „neu zu bekommen“...

...am besten mal alle fahren und den Bauch / das Herz entscheiden lassen !

...noch paar Fotos8A330244-9908-4B51-8862-8931C89AF0BF.thumb.jpeg.c35415b5c4a6992bdbf0bef8eb03440f.jpeg741C331A-8016-4539-8D3D-DC2979540F34.thumb.jpeg.641ff5bff050fc87b9eddf985ae9aa48.jpeg0BDBD14A-C4C1-4D07-B1CA-5A13FE46563A.thumb.jpeg.003185d3ea62b69a6629f0c607be5a03.jpeg

Edited by MichaC
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich hatte ne 696, fährt sich super und funktioniert auch sehr gut.

Schwinge ist echt schön. Dank des oldschool Joke springt sie ( zumindest meine ) auf den ersten Drücker an und läuft sofort rund.

Kleines Manko bin 1,82 groß und da wird's vom Kniewinkel sehr eng ( trotz Touring Sitzbank & anderer Fußrastenanlage )

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Eindeutig 696! Warum? Nun, zunächst kann ich die Aussage von MichaC aus eigener Erfahrung bestätigen: bei uns stehen die 696 meiner Frau und meine 1100er (ohne Evo). Die 696 ist dermaßen agil und handlich zu fahren, in die Kurven geht sie praktisch von selbst rein,  (dank des 160er Hinterreifens, der macht irre viel aus!) Anspringverhalten wie MichaC es beschreibt, nie Probleme, auch nicht nach 5 Monaten Winterstandzeit (Batterie nicht ausgebaut). Die Doppelschwinge finde ich auch durchaus ansprechend und wäre kein Grund, das Moped nicht zu nehmen.

Vor allem aber ist der Motor ein absolutes Sahnestück. Klar braucht die Kleine höhere Drehzahlen, aber das beherrscht sie wirklich phantastisch und da geht dann auch so richtig die Post ab. 'ne schöne Spark drangeschraubt, das gibt einen noch tolleren Bollersound.

Der Motor der 796 läuft nicht so schön rund und geschmeidig, ich bin damit nie so recht warm geworden. Und die 797 mag das modernere Moped sein, optisch kommt sie aber an die M5-Modelle nicht ran. Zudem gibt es sehr ansprechende Lacksätze (bzw. gab es) für die individuelle Gestaltung.

Was aber immer der beste (mE auch der einzige) Weg zur - für Dich - richtigen Entscheidung ist: fahren. Fahr' sie alle und dann lass Dein Herz entscheiden. Bin gespannt, was Du zu berichten haben wirst....

Bollergrüße

Wolfgang

Borgo Panigale.jpg

Garda.jpeg

696.jpg

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Hi & Vielen Dank erstmal für die vielen Tipps... klaro werde ich alle drei Kandidaten vor einer Entscheidung mal Probefahren, aber meistens ist so eine kurze Runde ja nicht wirklich skalierbar für 'ne längere Beziehung, ist halt wie sonst auch im Leben 😉

Daher freue ich mich über jeden bisher erhaltenen Erfahrungsbericht und auf die, die evtl. noch kommen...

Tatsächlich finde ich eine Einarmschwinge optisch auf jeden Fall schöner und sie hat ja z.B. beim Reifenwechsel & Kettenspannen auch handfeste Vorteile. Nachdem ich mich nun mittlerweile durch (fast) alle möglichen Verkaufsportale gearbeitet habe, finde ich die 796 in Relation zu den beiden anderen aber etwas überteuert und es sind auch wenige zu finden die meine Vorgaben (möglichst 1. Hd., SH-gepflegt, < 15.000 km) erfüllen.

Bei den technischen Daten von 696 und 797 ist mir augefallen, dass die 797 ihr max. Drehmoment 2000 U/min früher erreicht (67 Nm bei 5790 U/min zu 69 Nm bei 7750 U/min). Sieht ja eigentlich nach mehr Bums von unten raus aus?!?

Hat da jemand von Euch schon mal einen praktischen Vergleich machen können?

Danke nochmal & Schönen Abend!
Rainer

Link to post
Share on other sites

Ich kann nur für die 797 sprechen.

Die kommt gut aus dem Keller.

Klar, 'ne 1000er oder 1100er legt da sicher nochmal deutlich was drauf.

Im Alltag gefällt mir der 800er mit guten Manieren und bei Bedarf ordentlichem Vortrieb.

Langweilig wurde mir bis jetzt noch nicht, trotz "nur" 73 PS.

Link to post
Share on other sites

keine Ahnung wo du her kommst und was dich am meisten überzeugt

aber dieses Angebot finde ich persönlich sehr interessant

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-monster-1000-ie/1440106176-305-7046

und die hat Bums im Keller

---

UPDATE

gerade gelesen du kommst aus FRA - dann vielleicht etwas weit... schade

Edited by ducmoto
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ducmoto:

keine Ahnung wo du her kommst und was dich am meisten überzeugt

aber dieses Angebot finde ich persönlich sehr interessant

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-monster-1000-ie/1440106176-305-7046

und die hat Bums im Keller

---

UPDATE

gerade gelesen du kommst aus FRA - dann vielleicht etwas weit... schade

Moin @ducmoto,

ich fahre auch eine 1000 ie. Ich bin absolut begeistert, liebe sie und will nix anderes mehr. Bums geht ab ca. 3.000 / min los, aber richtig. Davor ist es ein wenig rumpelig. L2 halt. Fahrwerk absolut ehrlich und vertrauenswürdig, Optik und Sound: BÄÄÄÄHM!

@vzwo, wenn Du ein gutes Mopped suchst,dann probier die aus!

Link to post
Share on other sites

Als ich mir im letzten Jahr die 1100er EVO geholt habe waren folgende Gründe ausschlaggebend:

Ich wollte ein Motorrad fahren, was die gängigen Sicherheitshilfsmittel an Bord hat, wie ABS und Traktionskontrolle. Dann wollte ich keine mit wassergekühltem Motor fahren, da mir die "Schlauchoptik" besonders auf der linken Seite der neueren Modelle nicht so gefallen hat (nachdem ich hier viele schöne 1200er und 821er [bin auch auch Probe gefahren] gesehen habe, habe ich mich aber auch langsam daran gewöhnt 😉). Eigentlich wollte ich auch mal eine mit Trockenkupplung fahren, da ich seit 25 Jahren die 750SS besaß, die ja auch eine Ölbadkupplung hat, da das Rasseln schon cool ist; da geb es aber nur die wenigen und überteurten 1100 S ABS. Weiter hat mich natürlich die Optik der Einarmschwinge nicht mehr losgelassen. Die Leistung sollte auch noch stimmen, aber die 95 PS reichen mir, mittlerweile auch schon 50 und ruhiger geworden, völlig aus. Der 1100er Motor läuft im Vergleich zum 750er etwas ruppiger. Der 800er Motor (dem 750er eher ähnlich) der 796 sollte, und so steht es auch in verschiedenen Vergleichstests, etwas geschmeidiger hochdrehen.

Mein Favorit aus deiner obigen Auswahl wäre die 796.

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

@P-H: Einspruch Euer Ehren! Auch die 1100er (ohne S) hat eine Trockenkupplung und ich hatte dazu noch das Glück, eines der seltenen Exemplare mit ABS zu ergattern. Rasselkupplung ist schon endgeil und am besten gefallen mir immer die entsetzt staunenden Gesichter der Leute, die meinen, da kommt ein kaputtes Fahrzeug.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Bergfex:

@P-H: Einspruch Euer Ehren! Auch die 1100er (ohne S) hat eine Trockenkupplung und ich hatte dazu noch das Glück, eines der seltenen Exemplare mit ABS zu ergattern. Rasselkupplung ist schon endgeil und am besten gefallen mir immer die entsetzt staunenden Gesichter der Leute, die meinen, da kommt ein kaputtes Fahrzeug.

Da hast du natürlich völlig Recht. Ich wollte das "S" eigentlich in Klammern setzten. Die 1100er mit oder ohne "S" und mit ABS war letztes Jahr doch sehr schwer zu bekommen. Was dann angeboten wurde hat mir nicht gefallen, da zu viele km oder war zu teuer. Auch wenn man sich die Preise heute anschaut, dann wollen manche fast zum Neupreis verkaufen. Bei den EVOs ist es noch etwas besser aber auch schon relativ hochpreisig.

Link to post
Share on other sites

Genau der Preis für eine EVO oder 1100S hat mich davon abgehalten eine zu kaufen. Ich habe mal eine EVO neu gekauft und wenn ich mir die Preise für die aktuellen Fahrzeuge anschauen sind diese für mich zu teuer. 

Habe mich dann für eine 796 ABS entschieden, da ich unbedingt einarm Schwinge wollte.

Die EVO hatte zwar mehr Power und eine TC, die braucht man jedoch bei der 796 nicht. Die Sitzposition fand ich bei der EVO jedoch besser, was wahrscheinlich an der Fußrastenanlage liegt. 

 

P. S. Meine 796 steht zum Verkauf, bei Interesse einfach eine PN. 

Edited by vtly
Link to post
Share on other sites

Hi.

ich war gestern beim Händler auf kurzer Probefahrt mit einer 696 und spontan kommen mir da so Attribute wie "quirlig", "umgänglich" und "kompakt" in den Sinn. Natürlich reißt der Motor keine Bäume aus, aber das hatte ich auch nicht erwartet und für die Landstraße sollte das durchaus reichen. Obwohl... mal kurz 'ne Dose zwischen zwei Kurven aufzuschnupfen müsste ich mir wohl abgewöhnen 😇

Leicht negativ für mich sind die viel zu kleinen und glatten Fußrasten, die nicht vorhandene Rücksicht in den Spiegeln und der, zumindest für längere Touren ca. 2 cm zu tiefe Lenker. Aber das könnte man ja relativ easy abändern. Ein Witz sind ja wohl die Instrumente: Im Sonnenschein quasi unsichtbar, konnte ich auch im Schatten eigentlich nur den Balken des Drehzahlmessers ablesen und den brauche ich eigentlich nicht, soviel Gefühl habe ich noch. Bei den ständig wechselnden Geschwindigkeitsbeschränkungen wäre es aber doch hilfreich, wenn man sehen könnte wieviel zu schnell (bzw. zu langsam 😁) man gerade unterwegs ist!

Zum Vergleich habe ich dann noch eine Runde mit einer Scrambler 1100 gedreht und ja, da geht's schon heftiger vorwärts, allerdings auch deutlich "raubauziger" mit mehr Eingewöhnungszeit um einen sauberen Strich fahren zu können denke ich. Kommt aber sowieso eher nicht in Frage weil a) zu teuer und b) mir die Ergonomie nicht zusagt.

Ich hatte dann noch einen Termin bei einem anderen Händler für eine Probefahrt mit einer 796, aber leider, leider haben die dann wegen Problemen mit der Batterie das Moped nicht zuverlässig zum laufen bekommen und das war's dann für dieses Wochenende. Mal schau'n ob's diesen Samstag klappt...

Schönen Sonntag noch!
Rainer

Link to post
Share on other sites

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-monster-s2r-800/1457127138-305-19775?utm_source=whatsapp&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios

 

 

Als Denkanstoß.... Der 800 er mit Euro 2 macht m. E. Ne 1100 scrambler schon Konkurrenz, läuft aber sehr geschmeidig. Einarmschwinge inkl. Schöner kann man nicht monster Fahren. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb vzwo:

Ein Witz sind ja wohl die Instrumente: Im Sonnenschein quasi unsichtbar, konnte ich auch im Schatten eigentlich nur den Balken des Drehzahlmessers ablesen und den brauche ich eigentlich nicht, soviel Gefühl habe ich noch. Bei den ständig wechselnden Geschwindigkeitsbeschränkungen wäre es aber doch hilfreich, wenn man sehen könnte wieviel zu schnell (bzw. zu langsam 😁) man gerade unterwegs ist!

Helligkeit im Menü voll aufdrehen und schon gibt's da keine Probleme mehr ;)

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb vzwo:

Ja, die S2R... allein die Schwinge ist optisch ein Traum, passt aber u.a. mangels ABS leider nicht in mein persönliches Anforderungsprofil 😉

Einfach mal fahren. Mit der originalen Bremse bringt man sich nicht um. Damals hat man sich noch Gedanken gemacht und nicht einfach die mega krasse hydraulische Einfingerübersetzung gewählt. 

Wenn es natürlich im Kopf gar nicht geht, muss man natürlich in den Sauren Apfel beißen. In der m5 ist das Abs ja schon erträglich und kein kompletter Bremsverhinderer anstatt Brems Hilfe. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Tommy_Hewitt:

Helligkeit im Menü voll aufdrehen und schon gibt's da keine Probleme mehr ;)

Das kann ich nicht bestätigen. Das Cockpit der M5 finde ich auch grottig. Speziell die Geschwindigkeitsanzeige ist einfach zu klein und der Kontrast zu schwach.

Link to post
Share on other sites

Ich habe die Helligkeit im Menü auch auf voll gestellt. In der Regel kann man dann alles einigermaßen ablesen. Natürlich ginge es besser, aber es ist (gerade noch) ausreichend.

Für mich müssten die Balken der Öltemperatur so langsam etwas größer werden. Das liegt weniger am Cockpit sondern mehr an der nachlassenden Sehschärfe im Nahbereich. Da muss ich manchmal zweimal hingucken. 🙃

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.