Jump to content

MichaC

Members
  • Content Count

    493
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

MichaC last won the day on December 12 2018

MichaC had the most liked content!

Community Reputation

244 Excellent

About MichaC

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Name
    Micha
  • Wohnort
    Am schönen Albtrauf
  • Motorrad
    M1100evo, M696 (fährt meine Frau), Ex HYM 939

Recent Profile Visitors

1,684 profile views
  1. Kleine Solotour und Päuschen mit Fernblick auf die Alpen
  2. Beim ersten Mal hab ich die HR Mutter auch fast nicht aufgekriegt (kleine Achse mit "nur" knapp 180 Nm)... geholfen hat ein ~ 1 m langes Stahlrohr als Verlängerung. Dann Gewinde schön fetten und nach Drehmoment Vorgabe angezogen, danach ging die Mutter immer schön auf. Jap, mit Ratsche geht das nicht, bzw. hab ich so auch schon eine geliefert.
  3. Thanks @all @Monstercavaliere Klaus, Danke & der Virus ist definitiv ansteckend 😷...immerhin ist sie dafür verantwortlich, dass ich nach ü10 Jahren Abstinenz wieder auf dem Moped sitze. Und von einer "kleinen Monster" hat sie seit Jahren geschwärmt 😍 @coffee Tanja, Danke & Grüssle zurück ! Meine Liebste kann sich's nicht mehr OHNE vorstellen - hat sich ja quasi einen "Kindheitstraum" erfüllt 😄 @MDuc Danke ! und dir auch allzeit gute Fahrt & Flow ! @Speedy1264 Stefan, Danke und voll & ganz deiner Meinung - immer wieder schön Neues zu entdecken ohne gleich in die Ferne schweifen "zu müssen". Altmühltal ist ja auch eine wunderschöne Gegend !
  4. Stellmotor hab ich drin und passt alles. Lediglich das "Verstauen" der Widerstände für die LED-Blinker ist ein Gefummel, geht aber. Bisher keine Probleme mit dem Schloss, auch nach Regenfahrt nicht - ist ja auch ein Verschluss/Klappe vor dem Schließzylinder, so das da eigentlich kein Dreck reinkommt.
  5. @madmax den verstellbaren von Evotech s.r.l. (da gibts soweit ich weiß 2 verschiedene - Winkel einstellbar/nicht einstellbar). An der EVO hat alles plug & play gepasst, bei der 696 musst ich "Nacharbeiten"... Kennzeichenwinkel ist auch im grünen Bereich, ohne befürchten zu müssen dass es zum HR Kontakt gibt (auch nicht mit Sozia). Hab aber die Nummertafelbeleuchtung anders gelöst und konnte so das Kennzeichen relativ "weit oben" anbringen. Nur bei der 696 hatte mal der Rückstrahler "Reifenkontakt", war aber beim zu zweit fahren und durch ein fettes Schlagloch 🙈 Das Sitzbankschloss ist beim Evotech s.r.l. nicht seitlich, sondern unten angebracht (der "Brotkasten fehlt" ja - was mir sehr gefällt), dass ist mit den obenliegenden ESD bisschen "fummelig", vor allem wenn se heiß sind - aber so oft muss die Sitzbank ja nicht ab.
  6. Mit "Rot in Rot" meinte ich, dass ich den roten Rahmen mit den roten Lackteilen schön/stimmig finde. Und Original hatte meine EVO auch die weißen Streifen/Zierstreifen: Letztes Jahr "Versucherle" mit noch mehr weißen Streifen (hat mir dann aber nicht mehr gefallen): Jetzt: Tankmittelteil in Carbon mit den originalen weißen Zierstreifen links/rechts auf den Tankhälften. DP Carbon Monoposto Sitzbank nur Bürzel in Carbon "belassen" + weißer Zierstreifen, Rest rot lackiert. Scheinwerfer-Abdeckung rot lackiert. Scheinwerfer-Halter schwarz gepulvert. Schwarzes Rücklicht und "dezentere" Blinker. Carbon VR-Kotflügel. Carbon Krümmerhitzeschutz:
  7. Rot in Rot ist einfach soooo schön 😉 ...hatte meine EVO ne zeitlang mit weißen Streifen "aufbübschen" wollen 🙈
  8. ....Endlich eine Woche Urlaub, Frau will unbedingt Moped fahren weil sie ja vor 14 Tagen den Schein gemacht hat - machen wir das Beste draus (dachte ich 🙄) - fangen "langsam" an und starten die Touren geruhsame & "von der Haustüre aus".... Die erste Tour (und für meine Frau das vierte Mal ohne "Fahrlehrer Obhut" auf dem Moped) sollte eigentlich auf unsere Schwäbische Alb und über den Lochen gehen. Dicke schwarze Gewitterwolken "da oben" leiteten uns dann auf Umwegen ins Neckartal um Die 2. Tour war dann für alle sehr überraschend: nach kurzem Telefonat, hatten wir uns mit Freuden auf eine Schwarzwald Tour verabredet (unter vorbehaltlichem "Alleingang" !).... Nach 10 Stunden & fast 400 km, sind wir ohne Alleingang und voller Begeisterung wieder Daheim angekommen - einfach unglaublich wie die Beste performt hatte 👌und mit welcher Freude & Spaß sie ihren Angelo bewegt hat 😁 Angetrieben vom Ehrgeiz & voller Elan sind wir gleich am nächsten Tag die 3. Urlaubstour angegangen.... über die Schwäbische Alb ins Donautal mit Abstecher ins beschauliche Schmiechtal Danach hatten meine Reifen noch ~1 mm Restprofil 🙈 ab zum Reifenhändler und die bestellten Road5 aufziehen lassen. Bisschen "Mopedpflege" & Streicheln 🤣 Wetter war eh 😜 ...Mittwoch dann wetterbedingte Pause und bisschen Zeit in Haus & Garten investiert 😂 Donnerstag nr.4 über die Alb an den Alpsee im Allgäu mit Alpenblick - immer wieder schöööön Meine Frau wollte jetzt endlich wieder "richtige Kurven" (Gestern war eher "touristisches Fahren").... so gestimmt 5. Urlaubstour und 2. Schwarzwald Tour angegangen, mit Ziel Schluchsee über die Alb, den Hegau angeschnitten, Alpen in "greifbare Nähe" gesehen 😃, abwechslungsreiche Landschaftsstimmungen (die man mit keinem Foto einfangen kann & möchte), unendlich viele Kurven, kleine & kleinste Sträßchen und kaum Verkehr - ein Traum 😍 Samstag wollt ICH 🙈 Pause, keine Chance und wenn Frau will folgt mann, bzw. fährt voraus 😆 Immerhin und Kompromiss "Ausschlafen" und (erst) Nachmittags los - sind dann halt nach 7 Stunden Fahrt, auch erst Nachts heimgekehrt 😂 UND was war ich froh, mich hab "überreden" zu lassen: mitten auf der Schwäbischen Alb ein traumhafter Blick in die Alpen 😍 und wieder soooo schöne Landschaft, Sträß'chen & Kürv'chen entdeckt Heute (fast 30 Grad), nach sechs herrlichen TourenUrlaubsTagen von ZUHAUSE aus, fast 1900 km, ENDLICH will sie (auch) PAUSE (Hände schmerzen - kein Wunder): Cabrioausfahrt & Chillen am See 😎 JA meine Frau 😍 ist die BESTE ! einfach unglaublich was sie da gezaubert hat UND wie schön ist's DOCH in der HEIMAT !!!!
  9. Dito, genau das "gleiche Bild/Geräusch letztes Jahr bei ~ 5tkm... vorne dann auf EBC Goldstuff Sinterbeläge gewechselt. Geräusch danach komplett weg und nach einigen km auch bessere Bremsleistung (brauch aber seine Zeit, bzw. Einbremsen). Hinten noch die original Beläge drin, hier passt alles, auch die Bremswirkung. Bremserei ist jetzt sehr gut - OK, gibt bessere & giftigere Bremsen 🤣
  10. Nabend Ava, @Avataran M696 ist ein schönes, sehr sehr handliches & trotzdem fahrstabiles, leicht & trotzdem sportlich zu fahrendes Moped mit genug Leistung - außer man fährt nur BAB - mit dem mMn laaaange Spaß haben kann und dass nicht nur als Anfänger 😉 Sitzposition finde ich top (wenn man kleiner als 1,80 ist), auch für lange Tagestouren (ü 400 km) prima 👌 Die Monsterino ist sehr leicht (um die 180 kg fahrfertig) und das merkt man ! Hat einen 160ger Hinterradreifen - reicht völlig und macht das Moped zudem schön handlich. Fährt sich auch in 30ger Zonen (fast) ruckelfrei, dreht sehr schön hoch und hat von unten raus eine feine gleichmäßige Leistungsentfaltung - ab 6000 U/min kommt dann noch ne Schippe drauf 😆 Ach ja, der Sound: die hat mit den originalen Töpfen einen richtig tollen, tiefen, bollernden, vollen und schönen Klang - hört sich auch nach viiiiel mehr an 🤣 ....Dazu noch einen sehr geringen Verbrauch: meine Frau fährt die mit 3,5 l/100km. Zu Zweit und wenn ich am Gasgriff war, haben wir um die 5 l gebraucht. ***was will man mehr*** ....die Monsterino wird halt einfach unterschätzt ! ABS finde ich auch ein wichtiges & sinnvolles Feature ! Zum Preis und ev. für dich als Vergleich: unsere M696 ABS hab ich nach langem Suchen letztes Jahr im November bei einem Händler mit ~11tkm, 2. Hd., EZ '11, in originalem top Zustand, inkl. frischem großem Service (neue Zahnriemen, Ventile eingestellt, Öl&Filter, etc.), für 5.300€ gekauft. Derzeit werden vergleichbare M696 ABS um die 6t€ angeboten. Und das die iwann wertmäßig "Müll" sein wird, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen 😉
  11. EVO: Kontrolle und/oder Einstellen Ventilspiel alle 12.000 km / 12 Mon. Austausch Zahnriemen alle 24.000 km / 24 Mon. Letzter/erster großer KD mit Riemen, Ventile einstellen, Öl + Filter, übliche Kontroll- & Wartungsarbeiten, Ritzel und paar Kleinteile beim sehr guten (Ex-Vertrags) Duc Schrauber hat mich 300 € gekostet. Öl + Filter und "normale Wartung" mach ich sonst selbst. Gabel & Dämpfer bei FRS ~700€
  12. Hallo Micha und herzliche Willkommen hier im Forum ! 1. Duc schon mal ne gute Wahl ! 2. Monster sowieso gut ! 3. 🤔 klar beide Probefahren ! ...bin da ja etwas "befangen" was die EVO angeht 😂 ABER und hab die 821 auch nie Probe gefahren, also total "subjektiv" und aus dem Bauch (Herz) heraus nach der Probefahrt, mich für die EVO entschieden 😁 ...die 821/1200 M6 hat mir dann einfach "nicht mehr gefallen". Der Motor und einfach alles, vor allem auch die Optik, an der EVO hat mich "geflashed". Das mit der Gabel "stimmt schon", aber anfangs (und nach Einstellen) ging das schoooon... man möchte dann halt "das Optimale" (wie bei jedem Moped) und bei mir kommt ein Optimieren des Fahrwerks immer vor BlingBling, auch deshalb ab damit zum Fahrwerkstuner und Gut ist's 😄 ...wie gesagt "die Basis" dafür ist top.
  13. Ja, war keine zwei Wochen nach Bestellung da.
  14. @Zeno SC hat keinen Kat, hat zwar ne "Zulassung" und Kärtchen... die ASU schafft man in der Regel auch ohne Kat (3% CO). Der Roadsitalia Thunder (Carbon) gibts mit Kat - also 100% legal, mit EG ABE - ist einiges kleiner als der SC und wiegt mit allem Drum und Dran knapp unter 1,9 kg. Sound taugt mir (ähnlich SC Project oval R60 Carbon), aber weniger Bass als der QD Hard Rock Carbon. Leistungsmäßig etc. kann ich zum QD nicht wirklich einen Unterschied feststellen (ist aber subjektiv).
  15. Hoffe mal, dass das "Geklebe" auch hält !
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.