Jump to content

thimber

Members
  • Content Count

    803
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

thimber last won the day on December 5 2017

thimber had the most liked content!

Community Reputation

66 Excellent

1 Follower

About thimber

  • Rank
    Senior Member

Personal Information

  • Name
    Klaus
  • Wohnort
    Kreis LB
  • Motorrad
    Monster 1100

Recent Profile Visitors

1,418 profile views
  1. Hi, mein City ist auf großer Tour immer zwischen 4 und 5 kg schwer, das geht gut und mir ist bisher nichts Negatives aufgefallen, auch nicht bei höheren Geschwindigkeiten. Das mit dem Sport würde ich mir aber nochmals genauer anschauen/überlegen. Der ist unten wirklich flach und steht dann vorn und hinten ziemlich "ab". Der Trial ist ähnlich groß und schmiegt sich, wie mein City, der Tankform besser an. Trotzdem scheuert er nirgends. Du hast ja schon einen Ring drauf. Kannst Du nicht irgend wo ausprobieren, welches Model wie auf Deinem Tank sitzt ? VG
  2. Hatte mich auch schon über dieses Ansinnen gewundert. Ich kenne es so, das ein Kupplungsnehmerzylinder mit größeren Durchmesser verbaut wird, wenn man die Handkraft reduzieren möchte. VG
  3. Längere Touren mit Jethelm gehen bei mir definitiv auf's Gehör, sind aber eindeutig intensiver als mit geschlossenen Helm. Nicht durch's Moped, aber inzwischen 3 * Hörsturz und beidseitig kräftigen Tinitus, letztes Udo Lindenberg Konzert in Stuttgart ergab 3 Tage Klingeln in den Ohren, das gibt zu denken ! Und es geht dabei rein um die Windgeräusche. Wenn ich fahre empfinde ich den Motor/Auspuff nie als störend 😉 Aber nun Schluss mit off topic, es ging um Auspuff und Lärm 😉 VG
  4. Bin ebenfalls Jethelmfahrer und habe eine legale Spark Megaphone mit Teilkrümmer ohne Klappe montiert. Als Ohrstöpsel wegen der Windgeräusche nutze ich Alpine Motosafe. Die nehmen die höheren Frequenzen der Windgeräusche gut weg, lassen aber die tieferen schön durch. In dieser Kombi klingt sie für mich richtig gut und mir fehlt nichts beim fahren. Eine Zeit lang hatte ich leicht modifizierte DB-Eater drin, aber das war mir irgendwann zu laut. Speziell in der Stadt mit vielen Gebäuden die den Schall zurückwerfen und natürlich auch mehr Menschen unterwegs sind, war das m. E. nicht mehr ok. VG
  5. Habe ich auch, sind wirklich sehr angenehm, aber: Zwei Sommer mit nicht allzu vielen Ausfahrten, ohne Sturz, etc. und das hellgraue Leder an den Fingerkuppen war durch ! Stürzen hätte ich damit nicht wollen. VG
  6. Schau mal, ob Du in die einzelne Steckdose am Tor eine sog. Werkstatt-Hängesteckdose mit längerem und gut dimensionierten Kabel einstecken kannst. Du musst sie ja nicht aufhängen, einfach an den richtigen Platz legen. Die gibt es mit bis zu 8 Ports. VG
  7. Nutze ebenfalls den Engage für Tagestouren. Für mehrere Tage den SW-Motech City (Trial war mir zu groß), dazu die Ducati-Hecktasche für die M5-Sitzbank. VG
  8. DSM-Ducati hatte mal ein Projekt DSM-Mono: (c) DSM-Ducati http://www.dsm-ducati.de/html/index.html VG
  9. Hi, schau Dir mal die Sachen von SP-Connect an, da sollte sich eine passende Halterung finden lassen. Zumindest was die Sichtbarkeit betrifft. Das mit dem Schlüssel bleibt mit Tankrucksack und Navi/Handy immer etwas schwierig. VG
  10. Wer sich auf die Straße begibt oder allgemein irgend etwas macht, erklärt sich immer auch mit den entsprechenden Regeln einverstanden oder sollte sich der evtl. Folgen eines entsprechenden Fehlverhaltens bewusst sein, wie ich natürlich auch ! Dabei meine ich nicht Unfälle o. ä., die gibt es natürlich auch, sondern Vorsatz ! Somit hat sich für mich der Fahrer auch mit einer entsprechenden Gegenreaktion einverstanden erklärt. Klar, der Vollpfosten hat mit Sicherheit die Nachrichten zu den ganzen Raserprozessen nicht gesehen und gar verstanden, die Gesetzbücher hat auch keiner von uns im Kopf, aber ein wenig Vernunft oder Verantwortungsbewusstsein ist vorauszusetzen. Leider ist das aber ziemlich aus der Mode gekommen. Gestern Abend im Feierabendverkehr auf 10 km Autobahn: 3 x rechts überholen ( deutlich schneller bei ca. 120 km/h, mehr war auch nicht erlaubt ), davon 1 x voll besetzter Familien-Minivan, 1 x Porsche und ein Kleinlaster ), obwohl sichtbar war, dass vorn ein Bus überholt und kein Dauerlinksschnarcher unterwegs war. Dann natürlich vor dem Hindernis stark abgebremst und reingedrückt. Zum Schluss von Mama mit Kindern im Auto noch mit deutlich höherer Geschwindigkeit rechts auf dem Standstreifen in der langsam fahrenden Kolonne ( ca. 60 km/h ) überholt, vorbei bis zur nächsten Ausfahrt, Gewinn ca. 30 sek. Ich fände es ehrlich zum Kotzen, wenn so einer dann glimpflich davon käme. Und es ist mir vollkommen egal, ob Dosen- oder Moppedfahrer, Kleinlaster, Bus oder LKW. Wer so eklatant unverantwortlich mit der Gesundheit oder dem Leben anderer "spielt", hat am Steuer/Lenker nichts zu suchen, eigentlich sogar für immer. Und wenn ihm das dann privat oder beruflich Probleme verursacht: Auch darüber hätte er sich vorher klar sein müssen. Rein meine Meinung! Und wenn sich jemand fragt: Warum so hart ? Mein alter Herr war Rettungssanitäter und hat uns beim Essen immer über die aktuellen Vorkommnisse und deren Folgen erzählt. Das prägt und bringt einen deutlich zum Nachdenken. VG
  11. Hi, vielleicht wäre das ja etwas für Dich 😂: https://www.ebay.de/itm/Kotflugelverlangerung-hinten-Ducati-Puig-schwarz/183756854923?fits=DEM_Submodel%3AR|DEM_CCM%3A1200|DEM_Model%3AMonster&hash=item2ac8c3168b:g:LVIAAOSwT9lcofhL Ist nicht ernst gemeint 😁! VG
  12. Hi, https://www.ebay.de/itm/121107415428?ul_noapp=true VG
  13. Hi, scheint doch irgendwie zu funktionieren, siehe hier: http://www.duc-forum.de/thread.php?threadid=29401&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=2 Zitat: Original aus der EU Richtlinie 93/24/EU mit allen bis heute gültigen Änderungen, Anhang II "VORSCHRIFTEN FÜR MASSNAHMEN GEGEN DIE VERUNREINIGUNG DER LUFT DURCH KRAFTRÄDER ODER DREIRADFAHRZEUGE"[...]4. AUSDEHNUNG DER GENEHMIGUNG[...]4.2. Fahrzeugtypen mit verschiedenen Gesamtübersetzungen4.2.1. Die für einen Fahrzeugtyp erteilte Genehmigung darf unter den nachstehendenBedingungen auf solche Fahrzeugtypen ausgedehnt werden,die sich von dem genehmigten Typ lediglich durch die Gesamtübersetzungunterschieden (sic!).4.2.1.1. Für jede Übersetzung, die bei der Prüfung des Typs I benutzt wird,ist das VerhältnisE = (V2 - V1) / V1zu ermitteln;hierbei bedeuten V1 und V2 die einer Motordrehzahl von 1 000 U/min zugeordnete Geschwindigkeit des genehmigten Fahrzeugtypsbzw. des Fahrzeugtyps, für den die Ausdehnung beantragt wird.4.2.2. Falls für jede Übersetzung das Verhältnis E kleiner/gleich 8 % ist, so ist die Ausdehnung ohne Wiederholung der Prüfungen des Typs I zu genehmigen.[...]4.5. EinschränkungGenehmigungen, die gemäß den Abschnitten 4.1 bis 4.4 bereits ausgedehntwurden, dürfen nicht weiter ausgedehnt werden.[...] Kennt das jemand und kann es womöglich positiv bestätigen ? VG
  14. Und ja meist beide Räder Bodenkontakt haben ... 😎 Ich muss das Ding, glaube ich, nochmal fahren. Die erste Version hat mir nicht so zugesagt. VG
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.