Jump to content
DucRog1200s

Ritzeltausch 1200s Mj. 2017 möglich/ sinnvoll?

Recommended Posts

Hi.

 

Meine Monster nervt ein wenig im Stadtverkehr. Würde vorne auf ein 14er Ritzal wechseln. Bringt das etwas und funktionieren danach noch alle elektronischen Helfer? DTC und DWC?

 

Danke für die Info und liebe Grüsse...

Rog.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi.
 
Meine Monster nervt ein wenig im Stadtverkehr. Würde vorne auf ein 14er Ritzal wechseln. Bringt das etwas und funktionieren danach noch alle elektronischen Helfer? DTC und DWC?
 
Danke für die Info und liebe Grüsse...
Rog.


Ich habe es gemacht und nie bereut! Genau der Stadtverkehr, Kreisel etc. sind nun entspannter. Alle Helferlein funktionieren wie vorher.
Einfach machen [emoji6]
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich auch nur empfehlen, fährt sich wesentlich entspannter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dachte ich mir schon... ;). Wie bekomme ich das original Ritzel runter und das 14ér drauf?? Nur mit Schlagschrauber oder?

Ändert sich viel an Anzug und Endgeschwindigkeit?

Edited by DucRog1200s

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besitze keine 1200er aber die 821. Ist ein riesen Unterschied in Kreiseln und so für mich, kaum noch gebocke und gezicke.

Versuchs mal, wenns Dir nich taugt kostet zurück wechseln auch nicht die Welt.

Ich habs beim Händler machen lassen, inklusive Kette Spannen und so warens deutlich unter 100€.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab direkt mit14 geordert, hab also nur den Vergleich zum Vorführer.
Fährt sich aber als ob es „so gehört“, kann das def. empfehlen.
Der Vorführer war mir persönlich etwas zu lang übersetzt. Nachteile bis dato: keine.

Hab sie aber noch nicht ausgefahren, weiß nicht ob die jetzt ausdreht. Wären aber Tacho ca. 265, das sollte eh reichen

Grüße Tom


Gesendet mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Ottovalvole:

Hab sie aber noch nicht ausgefahren, weiß nicht ob die jetzt ausdreht. Wären aber Tacho ca. 265, das sollte eh reichen
 

Ausdrehen wird sie jetzt doch erst recht. Aber wer will das schon mit nem naked ? :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm.... benötige wohl den grossen Torx um die schwinge zu öffnen. Dann kettenspanner um ganz zu lockern   sonst bekomme ich das Ritzel wohl nicht runter oder? Wenig Platz.

 

Richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Torx (T60 ?) brauchst du sowieso um deine Kette zu spannen. Zum Ritzelwechsel ganz entspannen, Kette übers hintere Kettenrad runter...Ritzel wechseln.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

vorne das Ritzel kleiner machen ist zwar die schnellere und günstigere Variante hat aber auch Nachteile.

Der Verschleiß wird höher, da die Kette 1. um einen kleineren Radius drehen muß (mehr Winkel machen muß), 2. sie weniger Zähne hat an der sie die Kraft aufnehmen kann und 3. scheuert die Kette mehr auf der Kettengleitbahn da ja der Durchmesser geringer ist.

Ich wechsle immer hinten den Zahnkranz +2 Zähne, ja teurer weil Zahnkranz teurer UND du musst entweder eine längere Kette kaufen oder einstückeln.

Edited by HorstGas
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm... mal testen. Bei einer laufleistung von 4000km max. pro Jahr sollte der Verschleiss erstmal nicht so dramatisch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb HorstGas:

vorne das Ritzel kleiner machen ist zwar die schnellere und günstigere Variante hat aber auch Nachteile.

Der Verschleiß wird höher, da die Kette 1. um einen kleineren Radius drehen muß (mehr Winkel machen muß), 2. sie weniger Zähne hat an der sie die Kraft aufnehmen kann und 3. scheuert die Kette mehr auf der Kettengleitbahn da ja der Durchmesser geringer ist.

Ich wechsle immer hinten den Zahnkranz +2 Zähne, ja teurer weil Zahnkranz teurer UND du musst entweder eine längere Kette kaufen oder einstückeln.

Das ist bekannt. Da mein Kettensatz, so wie es aussieht knapp 15000 hält mit dem dem kleineren Ritzel kann ich gut damit leben...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo... merkt man schon den einen Zacken!? Im Ort jetzt recht entspannt mit 3´ten Gang 50/55Km/h. Kreisel durchfahre ich trotzdem im zweiten, enge kurven auch. 

Bei Spitzkehren teils noch den ersten gang.... oder ich muss driften lernen! :)))

Generell, muss man schon merklich früher schalten wenn man entspannt cruisen will. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin liebe Leute

Ich muss da Thema nochmal aufwärmen, da ich nach 2500 km auch das Gefühl habe kürzer übersetzen zu müssen. Die S hat nun 7700 km gelaufen, ist es noch sinnvoll das Ritzel zu tauschen oder zerschredder ich mir mit den neuen jungfräulichen Zähnchen die Kette? Wie ist eure Meinung?

Grüße aus HH

Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über 7.000km ist schon zu heftig alles eingelaufen denk ich...

Dann besser alles wechseln... Kette, Ritzel und Kettenrad...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich seh da eigentlich keine Probleme. Der Kettensatz sollte ja noch eine ganze Zeit halten, den würde ich nicht vorher austauschen. Meine hat jetzt über 17.000 runter und der Kettensatz ist noch immer sehr gut im Schuss. Also Ritzel austauschen und gut. Die Kette wird ja nicht schlechter wenn das Ritzel neu kommt. Später kannst du den ganzen Kettensatz ja auch komplett tauschen, da kommt es auf das Ritzel mehr auch nicht drauf an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder wie er meint... ich habe mich da auf meinen Freundlichen und seinen Rat verlassen...

Da ich kein Schrauber bin.... halte ich mich lieber an die Ratschläge einer Fachwerkstatt... aber wie gesagt... muss jeder selber wissen...✌️

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lange Kette und Kettenrad noch taugen würde ich immer erstmal nur das Ritzel wechseln. Ist kein großer Kostenfaktor und man sieht wie sich die kürzere Übersetzung fährt.  Wenn Kette und/oder Kettenrad dann irgendwann durch sind würde ich auf 15/42 oder 15/43 wechseln. Das 14er ist imho eh nicht die optimale Lösung.

Edited by Schnörkel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Chosen:

Über 7.000km ist schon zu heftig alles eingelaufen denk ich...

Dann besser alles wechseln... Kette, Ritzel und Kettenrad...

Weshalb einen Kettensatz wegschmeißen, der noch 10-15tkm halten wird? Die Logik erschließt sich mir nicht. Ein Ritzel kostet unter 20€.
Beim nächsten Mal dann alles neu mit entsprechender Anpassung des Kettenrads und passender längerer Kette.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von wegschmeißen war ja auch nie die Rede...

Ich sagte... mir hat mein Freundlicher damals geraten das Ritzel innerhalb der ersten 3.000km zu wechseln... weil sonst die Komponenten zu sehr eingelaufen wären... wat weiß ich!!!

Und es war nicht der Einzige der mir sowas sagte... wann... wer... wo und bei welchen Kilometerstand was wechselt... Sorry.... geht mir am Punkt, Punkt, Punkt vorbei...

War nur ein Tipp den ich weitergereicht habe... ich habe *für mich* das so gehalten und schnell gewechselt...

Andere sind auch der Meinung das der Kettenschleifer bei ein 14'er berührt wird... bei mir "Null"... also jedem das seine...

Man kann sich viele Ratschläge einholen... letztendlich entscheidet derjenige der die Frage nett gemeint postete...

Edited by Chosen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte die Aktion persönlich nicht für nötig bei der 2017er. Aber wenn man mal wechseln möchte und der Kettensatz an sich noch in Ordnung ist, würde ich auch nur das Ritzel tauschen.

@Chosen das Argument mit dem Einlaufen ist sicher richtig. Vermutlich maximiert man so nicht die Lebensdauer des Kettensatzes. Aber wenn man vor der Wahl steht:

- jetzt nur Ritzel tauschen

- direkt neuen Kettensatz

Verliert man auch nix. Maximal die 20€ fürs Ausprobieren des Ritzels. Und dann ist man schlauer ob eine kurze Übersetzung mit den bekannten Vor- und Nachteilen für einen besser ist oder nicht. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.