Jump to content

Schnörkel

Members
  • Content Count

    292
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Schnörkel last won the day on March 14 2018

Schnörkel had the most liked content!

Community Reputation

119 Excellent

About Schnörkel

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Motorrad
    1200

Recent Profile Visitors

934 profile views
  1. Kommt drauf an, was gemacht wird. 12000 KM dürfte der „kleine“ Desmo-Service sein. Dazu Öl Service sind schon ca. 6,5 Stunden. Wenn dann noch Zusatzarbeiten fällig sind weil zwar die entsprechenden KM noch nicht da aber die Zeit rum ist kann man bei entsprechendem Stundensatz schon an der 1000 kratzen.
  2. Wobei man sagen muss, dass die Farbvariante bei Gilles eine einmalige Entscheidung ist. Die Ringe werden eingepresst und sind danach nicht mehr auszuwechseln.
  3. Noch 'ne Alternative: https://www.gillestooling.com/produkte/design-zubehoer/styling-zubehoer/2462/kuehlerdeckel-cover
  4. Nein, verloren habe ich sie nicht... Aber Zeitweise hing die ja kopfüber unter der Sitzbank und teilweise wohl auch "daneben". Mir ist es es letztlich selber aufgefallen weil mir der Schatten "seltsam" vorkam als ich die Sonne im Rücken hatte... Klingt komisch, ist aber so 😁
  5. Alles andere macht ohnehin keinen Sinn... Egal ob der/die Sozius/Sozia sich an "echten" Griffen, Mulden oder Riemen festhält... Wenn der Fahrer rechts ordentlich dreht ist er wieder solo unterwegs...
  6. Kommt mir bekannt vor... Meine hat auch vor kurzem eine der beiden Schrauben abgeworfen, sich unter die Sitzbank geklappt und mit dem Hinterrad gekuschelt. Habe das eine ganze weile gar nicht bemerkt. Weisst aber auch keiner mal drauf hin... Weder Autofahrer noch andere Mopedfahrer 🤨
  7. Ist aber auch nicht Standard... Mein Conti hat z.B. keine Punkte.
  8. Würde ich schon machen. Es ist immer die Kombi von Reifen und Felge. Selbst der selbe Reifen ab- und (nicht exakt gleich) wieder aufgezogen kann zu einer Unwucht führen. Mal mehr, mal weniger... Bei Enduros verzichtet man teilweise komplett aufs wuchten. Bei nem Straßenmoped würde ich mir das "gönnen".
  9. Defekte Lenkkopflager äußern sich i.d.R. zunächst durch Geräusche und dadurch daß sie nicht mehr so "geschmeidig" laufen (weil Dreck drin ist). Wird beim Fahren - vor allem im Frühstadium - kaum bemerkt. Mit zunehmendem Verschleiß entsteht dann Spiel im Lager. Bei aufgebocktem Moped mal die Gabel vor und zurück bewegen (bzw. wenn das Lager in Ordnung ist, bewegt sich da eben nix). Wenn man laaange gar nix merkt, spürt man das Spiel dann irgendwann auch beim Bremsen... Das ist dann aber schon eher Endstadium
  10. Ich habe auch nen Constands Power für meine 2017er. Zumindest hatten die also wohl mal was passendes
  11. Grundlos wird das vermutlich keiner machen... Wenn noch andere Dinge nicht passen, guckt man da aber vielleicht auch noch mal nach. Der Polizist wir da eher nicht schrauben... Darfst Du machen wenn vor Ort möglich... Wenn Du nicht kannst oder willst macht es die Werkstatt SEINES Vertrauens... Also i.d.R. eine Prüfstelle 🤭
  12. Und was spricht gegen das Originalteil für nicht mal 15 Euro?
  13. Ist der passende Hund dann mit dabei? 🐕
  14. Mit 25 NM angezogenen Schrauben muss man auch mit 25 NM lösen 😉😋
  15. Die MotoSafe gibts ja dann auch noch in rot und schwarz ('race' bzw. 'tour'). Ich finde bei den schwarzen bekommt man noch genug von der Umgebung und auch vom Monster mit. Dafür dann allerdings auch wieder mehr Windgeräusche (nur deswegen trage ich überhaupt welche). Die roten sind dann aber zuviel des Guten. Damit fühle ich mich völlig vom Moped entkoppelt. Ist allenfalls was für lange Autobahnetappen um da Ruhe zu haben. Ich habe auch den Eindruck, daß die Dinger "ausleiern". So 1x in 1-2 Jahren leiste ich mir daher mal neue und habe das Gefühl, daß die dann wieder besser sitzen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.