Jump to content

Airhaenz

Members
  • Content Count

    185
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

58 Excellent

1 Follower

About Airhaenz

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 09/21/1976

Personal Information

  • Name
    Jochen
  • Wohnort
    Düsseldorf
  • Motorrad
    ehemals Monster 821 Stripe -Donnergrummel - nun 1200 Rrrrr

Recent Profile Visitors

746 profile views
  1. Oh ich Tank seid den 90 zigern immer nur auf dem mopped sitzend, um es voll zu kriegen. 16,5l ( 16er R) gingen schon rein, errechneter Spritverbrauch passt eigentlich zu dem angezeigten. Restreichweite zeigt die letzte Männer Monster nicht an 😇😍 Will sagen, warum tankst du in diesem Fall nicht mit gerade stehender Maschine dann wärst Du der Antwort schon deutlich näher, wieviel Liter noch eine m Tank waren.
  2. An dem Drehrädchen zwischen Bowdenzug Hülle und Hebel verstellst du wo der Schleifpunkt im Hebel Hub ist. Die Hebelposition an und für sich kann man glaub ich nicht bei dem Serienhebel verstellen. Ich hatte die Ducati Performance Hebel an der 821 Stripe, da ging das an einem Excenterrädchen am Drehpunkt.
  3. Könnt auch echt gut sein, dass der angedeutete Alu Druckguss Rahmen bei den Prototypen nur eine clevere Tarnung ist.. Plastik 3D Druck auf den neuen Gitterrohr Rahmen geklippt. Alle verwirrt und noch gut den Abverkauf der 2020 Monster angefeuert 🙂 Man ist ja auch mit dem Heckrahmen von M5 auf M6 genauso wie beim letzten Hypermotard Modelwechsel von Alu wieder auf Stahlrohr gegangen..
  4. Ja bitte. Bei meiner R wurde ja auf Kulanz nochmal alte Leitungen eingebaut. Laut Meister gab es zu dem Zeitpunkt noch keine neuen für die R. Bezahlt hat Ducati trotzdem ohne Murren für die Aktion. Druckpunkt ist auch immer noch da.
  5. Kann ja gut sein das eine 1200 Monster im Modeljahr 2022 kommt.. Bei den letzten Modelreihen waren ja auch nicht alle ;Modelle au einmal da.
  6. Coole Honda🤣 PS. Der Puff geht klar. Krümmer vom liegende Zylinder wie bei der Urmonster und damit auch geringeres Kratzer Risiko. Und der V2 geht auch klar 😎
  7. Und ich bekenne mich schuldig. Es gibt eine schöne Linkskurve auf meiner Hausrunde - breit, griffiger Asphalt, 170°, komplett einsehbar, leicht bergauf, recht langsam - da lass ich durchaus mal den Schleifer den Asphalt tätscheln. Warum - aus Spaß. Posen kann man es nicht nennen. Sieht ja keiner. PS. Suche hier in der Umgebung noch die passende rechts Kurve 😉 Ansonsten fahr ich mit Knien am Tank aufrecht oder beim flotten Fahren mit gaaanz leicht Hanging-off light, wobei ich vorallen auf korrekt Oberkörperhaltung achte. Arm außen lang- leicht am Tank angelegt, Arm innen kurz, Kopf Richtung Spiegel innen. Es ist halt toll wenn man die Lage situativ richtig einschätzt und den richtigen Fahrstil anwenden kann. Nur generell hat man im tiefen Hanging off halt wenig Übersicht und braucht recht lange für eventuelle Korrekturen, wenn halt doch widererwarten Fahrzeuge oder sonstiges Entgegen kommen. Schnell den Körper nach Kurven außen bewegen ( Motorrad Drücken ) hat mir sicher schon ein zweimal das Leben gerettet. Und damit der Bock dann nicht aufsetzt sollte man halt nicht vorher schon Limit nah unterwegs sein.
  8. Kraftvoll und Sanft ?? Das kann doch nur ein E Motor sein..Sie wollen uns langsam darauf vorbereiten 🙂
  9. Ich ergänze mal, wenn man/ich die Monster im hanging off bewege hab ich keinerlei Probleme mit überraschend aufsetzenden Bauteilen. Aber als ich als Wiedereinsteiger mich an diese Kurventechnik heran trainiert hab, hatte ich speziell auf dem Modell 14-16 Ruckzuck einiges angeschliffen was nicht so schön ist und einen auch schnell aushebeln könnte (Krümmer, Seitenständer) zusätzlich ist die Fussstellung anstrengend bzw man sollte einen guten Stiefel Schleifer fahren. Die Monster erzieht einen quasi zu einem gutem Fahrstil wenn es schnell ums Eck gehen soll. Wenn man diesen schon vorher beherrscht super. Zum erlernen, falls man noch unsicher ist und ins Drücken, verkrampft statisch drauf hocken oder Schreckgas wegnehmen neigt, find ich moppeds besser wo nur die Rasten-Nippel aufsetzten, wie bei meiner 96 ZX6R.
  10. Kann ich nicht wirklich sagen. Bin früher ausführlich eine ZX6R gefahren, da war aufsetzten kein Thema. Wenn Fussrasten, aber das ist OK weil klappbar und damit Safe. Denke bei den meisten Sportlern ist es besser.. Ausnahme wie die ersten Fireblades gibt's da natürlich auch. Auf die Straße gehört hanging off sicher nicht, auf der Rennstrecke bist es auf der Monster unerlässlich..so verhindert man ja das Aufsetzten und hat einen guten Schräglagen Indikator. Auf der Landstraße sollte man aber um mit dem Oberkörper richtig "legen" können, wenn es Mal etwas flotter wird.
  11. Bei mir um die Ecke gibt es vom ADAC ein sehr empfehlenswerte, entspannt und wirklich nur auf Knieschleifen konzentriere Training. Gelände Fsz Grevenbroich. Die haben eine riesige 30 m breite 80 kmh Kurve die man im Oval immer wieder fährt. Instruktoren passen immer auf, geben Tips. Vielleicht gibts bei dir auch sowas in der Nähe. Zum Knieschleifen hab ich da schon vieles gesehen..duke 125, duc ss750, bandit 1200, meine Monsters, xr 1200, GS 1250 , diverse Racer. Will sagen geht auf fast allen moppeds. Hohe breite Lenker wie an Nakeds machen es nen bissel schwerer.. die Monster hat nicht die beste Schraglagenfreiheit..sprich auf dem Weg zum guten Kurvenfahren und hanging off.. hat doch einiges ungewollt aufgesetzt. Das betrifft speziell die Modelle 14 - 17 mit dem gegossenen Sozius rasten Träger, der zusätzlich eine korrekte Fussstellung zum sportfahren sehr erschwerrt.
  12. Unter dem Harken der älteren Bank kann man noch etwas kleines Gepäck befestigen. Hat die R Sitzbank auch.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.