Jump to content

Jeans (Marken, Erfahrungen, Protektoren)


Escaflowne
 Share

Recommended Posts

Am 28.9.2021 um 20:28 schrieb Epox:

Hallo, schaut Dir doch mal die Jeans von Yamaha an. Ićh weiß, das passt nur bedingt, aber die sieht gut aus und trägt sich super.

Joa Ducati bietet ja auch einige zum ähnlichen Preis an, so isses nicht 😉 Mir ging es jetzt in erster Linie um das gesamte Preis-Leistungspaket, da bekommt man halt für das selbe Geld 2 mit selbiger Schutzklasse und super Passform. War son bisschen auf die Schnäppchen Schiene angelehnt, ohne dabei auf den Komfort einer normalen Jeans und die Sicherheit einer teuren Motorrad Markenjeans verzichten zu müssen, aber dennoch danke für den Tipp 😁👍

Link to comment
Share on other sites

Am 5.1.2018 um 10:01 schrieb Steen:

Hi,

evtl. ist dies ja auch eine Option.

Ich habe mir im letzten Jahr ebenfalls überlegt, eine Motorradjeans zu kaufen und verschiedene anprobiert. Irgendwie war aber immer etwas negativ, mal die Passform, mal die Optik oder der Preis. Letztendlich habe ich mir die u.g. Unterwäsche zugelegt, die kann man unter allen bereits vorhanden Sachen tragen und ist relativ gut geschützt (klar eine Lederkombi ist es nicht).

Wenn ich nun nur etwas in der City cruise ziehe ich die Unterwäsche unter meine Jeans und Hoodie, dass funktioniert eigentlich recht gut so. Die Unterwäsche hat Protektoren an den Knien, Hüften und Schultern. An den Ellenbogen wurde der Stoff gedoppelt. In Verbindung mit einen separaten Rückenprotektor ist man für "langsamere" Touren gut geschützt.

https://www.sgs-armorshop.com/Abra-Guard-Ace/

Ciao

 

Hab ich auch! Eine ohne Protektoren und eine mit. Superdinger die man unter jede Lieblingshose anziehen kann.

HIer ist auch ein sehr interessanter "Langzeitbericht" eines Users:

https://riderstyle.de/aramid-kevlar-unterwaesche-test/

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Igor.Krapotnik:

 

Hab ich auch! Eine ohne Protektoren und eine mit. Superdinger die man unter jede Lieblingshose anziehen kann.

HIer ist auch ein sehr interessanter "Langzeitbericht" eines Users:

https://riderstyle.de/aramid-kevlar-unterwaesche-test/

Das ist Mega fett! Über sowas hab ich mir immer Gedanken gemacht, wie geil es wäre etwas zu bekommen, was man unter seine normalen Klamotten ziehen kann und dennoch nicht auf den Schutz von Motorrad Kleidung verzichten zu müssen. 

Danke für diesen Beitrag 👍👍👍👍👍

Link to comment
Share on other sites

Finde das Thea ja durchaus interessant aber was ist den mit der Abriebs-Festigkeit? Ich hab irgendwie immer diese Bilder im Kopf mit verschmolzener Kleidung und Haut. 

Nichts für ungut, fahre auch gern mal "nur" ne Mopedjeans (Vanuci) auf der Straße, dass geilste Gefühl hab ich dabei aber nicht😅

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb ipoxiatic:

Finde das Thea ja durchaus interessant aber was ist den mit der Abriebs-Festigkeit? Ich hab irgendwie immer diese Bilder im Kopf mit verschmolzener Kleidung und Haut. 

Nichts für ungut, fahre auch gern mal "nur" ne Mopedjeans (Vanuci) auf der Straße, dass geilste Gefühl hab ich dabei aber nicht😅

"Beim Sturz schützt das abriebfeste und schnitthemmende Aramid deine Haut. Hohe Temperaturen können Aramid nix anhaben. Dadurch schmilzt der Stoff selbst bei der durch Reibung entstehenden Hitze nicht. Für kurze Zeit ist Aramid sogar resistent gegen Feuer."

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb ipoxiatic:

[...]aber was ist den mit der Abriebs-Festigkeit? Ich hab irgendwie immer diese Bilder im Kopf mit verschmolzener Kleidung und Haut.[...]

Wie schon gesagt wurde, sollen die Aramidfasern - um Unterschied zum "normalen" Motorradtextil sehr hitzebeständig und abriebfest sein (musste es bisher zum Glück nicht im Selbstversuch überprüfen 🙂). Die Baumwolle einer Jeans flockt bei Reibung einfach nur weg.

Also, entweder die Alltagsjeans mit so einer Aramid-Protektoren-Unterhose oder eine richtige Motorradjeans nehmen. Bei der Motorradjeans dann auf eine hohe Aramidzusatzschicht achten.

PS: Den Aufpreis für eine gefärbte Aramidschicht sollte man nicht scheuen. Wenn man nämlich nach dem Fall der Fälle in uringelber Unterwäsche dasteht ist das geile Gefühl auch wieder dahin.

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb ipoxiatic:

Finde das Thea ja durchaus interessant aber was ist den mit der Abriebs-Festigkeit? Ich hab irgendwie immer diese Bilder im Kopf mit verschmolzener Kleidung und Haut. 

Nichts für ungut, fahre auch gern mal "nur" ne Mopedjeans (Vanuci) auf der Straße, dass geilste Gefühl hab ich dabei aber nicht😅

Hier sieht man im Video einen Schleiftest bei 100 und 80 km/h.

 

Ich habe bei normalem Landstraßentempo ein absolut sicheres Gefühl mit der AbraGuard Buxe,

aber natürlich würde ich auf der Rennstrecke auch Leder bevorzugen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb baclar:

PS: Den Aufpreis für eine gefärbte Aramidschicht sollte man nicht scheuen. Wenn man nämlich nach dem Fall der Fälle in uringelber Unterwäsche dasteht ist das geile Gefühl auch wieder dahin.

Eine Umfrage unter führenden Modeexperten ergab - Pissgelb ist das neue Schwarz! 😄

Deshalb nur Orignalgelbe AbraGuard Buxen kaufen....😂

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

ich weiß nicht… evtl habe ich nicht alles gelesen und mir ist etwas entgangen, aber ich verstehe den sinn solcher unterwäsche nicht ganz…

die kostet soviel wie eine schon recht gute jeans mit protektoren, man muss aber evtl die protektoren sogar extra kaufen und eine hose (normalerweise jeans) muss ich immer noch drüber anziehen(die auch geld gekostet hat). häää? 

warum nicht gleich die moped-jeans anziehen und gut ist? 

es gibt auch welche die einen mehr als brauchbaren schnitt haben…🤷‍♂️

ausserdem die „lieblingsjeans“ könnte ganz schön zwicken wenn ich drunter eine unterhose MIT protektoren anziehe…

👋

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb remus3:

ich weiß nicht… evtl habe ich nicht alles gelesen und mir ist etwas entgangen, aber ich verstehe den sinn solcher unterwäsche nicht ganz…

die kostet soviel wie eine schon recht gute jeans mit protektoren, man muss aber evtl die protektoren sogar extra kaufen und eine hose (normalerweise jeans) muss ich immer noch drüber anziehen(die auch geld gekostet hat). häää? 

warum nicht gleich die moped-jeans anziehen und gut ist? 

es gibt auch welche die einen mehr als brauchbaren schnitt haben…🤷‍♂️

ausserdem die „lieblingsjeans“ könnte ganz schön zwicken wenn ich drunter eine unterhose MIT protektoren anziehe…

👋

Kommt immer drauf an was du sonst so trägst, glaube mit ner Skinny Jeans wirds mit der Aramid Unterbuchse vielleicht etwas knifflig, aber da ich zum Beispiel ein schwerer Junge bin, Beintraining gehört selbstverständlich dazu, würde ich nichtmal im Traum auf die Idee kommen eine enge Jeans anzuziehen, dementsprechend ist alles an Hosen in meinem Besitz schnittbedingt immer geeignet um da noch bequem nen Aramid Schlüpper drunter zu ziehen 😇😅

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb AndRu:

Kommt immer drauf an was du sonst so trägst, glaube mit ner Skinny Jeans wirds mit der Aramid Unterbuchse vielleicht etwas knifflig, aber da ich zum Beispiel ein schwerer Junge bin, Beintraining gehört selbstverständlich dazu, würde ich nichtmal im Traum auf die Idee kommen eine enge Jeans anzuziehen, dementsprechend ist alles an Hosen in meinem Besitz schnittbedingt immer geeignet um da noch bequem nen Aramid Schlüpper drunter zu ziehen 😇😅

und warum nicht gleich eine motorradjeans? 😉

eine die schon aramid eingearbeitet hat und auch genug platz für protektoren(meistens knie und evtl auch gesäß)…

und wenn’s mal kalt ist, eine normale funktionsunterwäsche drunter, die es auch ab (ca) 20€ bis ??? gibt? 

korrigiere mich wenn ich einen denkfehler habe…🤔

👋

 

Edited by remus3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb remus3:

und warum nicht gleich eine motorradjeans? 😉

eine die schon aramid eingearbeitet hat und auch genug platz für protektoren(meistens knie und evtl auch gesäß)…

und wenn’s mal kalt ist, eine normale funktionsunterwäsche drunter, die es auch ab (ca) 20€ bis ??? gibt? 

korrigiere mich wenn ich einen denkfehler habe…🤔

👋

 

Ich trage bisher auch zum fahren Motorradjeans. Aber ich finde die Idee mit der Unterwäsche einfach sehr passabel wenn man dank derer Hilfe seine schon vorhandenen Hosen tragen kann. Weil Hosen hat jeder denke ich genug, das heißt die Anschaffung entfällt, man kauft 1x diese Unterbuchse und kann alle Hosen tragen die man eh schon besitzt. Das heißt nur 1x investieren für die Unterhose. Trägst du aber zum fahren Motorradjeans, bekommst du für das selbe Geld eine, maximal 2 Jeans und bist somit in deiner Kleidungswahl darauf beschränkt. Das ist ist der einzige Grund. 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb remus3:

ich weiß nicht… evtl habe ich nicht alles gelesen und mir ist etwas entgangen, aber ich verstehe den sinn solcher unterwäsche nicht ganz…

 

Weil man die Unterbuxen unter ganz verschiedenen Hosen Tragen kann. Ich trage die AbraGuard z.B. auch unter meinem Klim GoreTex Fahreranzug weil ich die Abriebswerte von Cordura (oder ähnlichem) sehr bescheiden sind.

Aber wenn man die Flexibilität bei der Auswahl der Hosen nicht braucht, ist eine gute Mopedjeans natürlich genausogut!

 

P.S. Wenn man die AbraGuard in der Ausführung Touring bestellt, sind Protektoren (Knie und Hüfte) gleich dabei.

Edited by Igor.Krapotnik
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb AndRu:

Ich trage bisher auch zum fahren Motorradjeans. Aber ich finde die Idee mit der Unterwäsche einfach sehr passabel wenn man dank derer Hilfe seine schon vorhandenen Hosen tragen kann. Weil Hosen hat jeder denke ich genug, das heißt die Anschaffung entfällt, man kauft 1x diese Unterbuchse und kann alle Hosen tragen die man eh schon besitzt. Das heißt nur 1x investieren für die Unterhose. Trägst du aber zum fahren Motorradjeans, bekommst du für das selbe Geld eine, maximal 2 Jeans und bist somit in deiner Kleidungswahl darauf beschränkt. Das ist ist der einzige Grund. 

ok, danke! jetzt verstehe ich zumindest was deine beweggründe sind…

was mich betrifft, ich habe eine blaue und eine schwarze motorradjeans, eine cordurahose(wasserdicht) und eine lederkombi. und das reicht…mir! 😉

👋

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb remus3:

was mich betrifft, ich habe eine blaue und eine schwarze motorradjeans, eine cordurahose(wasserdicht) und eine lederkombi. und das reicht…mir! 😉

👋

Genauso. Lieber ne kleine Auswahl an Mopedklamotten :cool:

Link to comment
Share on other sites

...ich trage z.Z. im Sommer eine Dainese- oder Tribolite-Jeans und in der Übergangszeit seit kurzem ein Fuell Sergeant Waxed. Die Fuell fällt total klein aus (1-2 Größennr. kleiner; s. Hinweis auf der homepage).

Die Dainese habe ich seit Jahren, eingeschränkte Schutzwirkung aufgrund der fehlenden Hüft-Protektoren, für den Sommer echt ok. Die aufgrund der schweren Protektoren von der Tribolite (spez. Hüftprotektoren) sind Hosenträger durchaus empfehlenswert (nein es liegt nicht nur an meiner "komischen" Figur, diese "Problem" höre ich auch von anderen Bikern). Dennoch zu 100% zum empfehlen, finde die Optik cool, speziell durch die dunklen Stretch-Bereiche auf der Bein-Innenseite.
Die Fuel trage ich sobald es kälter wird, mega Verarbeitung !!!, nicht ganz billig, ich mag die Optik.
Bei allen Jeans war mir u.a. wichtig, dass die Hose auch über sie Stiefel getragen werden kann...
 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Seit 3 Jahre fahre ich mit meine John Doe Jeans. Auch längere fahrten. Kostete € 250,00 aber sehr zufrieden damit. Kühl im Sommer (Coolmax) und auch bei niedrigen Temperaturen sehr komfortabel. Außerdem 30 minuten wasserdicht und Innenseite ist fast ganz mit Kevlar ausgestattet.

Edited by Kaffeefreak
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.