Jump to content

fm_Duc_Monster_1200S

Members
  • Posts

    204
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • Name
    Frank
  • Wohnort
    Hasbergen
  • Motorrad
    Monster 1200S (Bj.2019)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

fm_Duc_Monster_1200S's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Reacting Well Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

86

Reputation

  1. ...stimmt hinsichtlich dem Einlenkverhalten gibt es agilere Bikes. Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass die Monster mit all den technischen Upgrades trotz einer "alten" Basis-Konzeption sich hinter keinem akt. V2 verstecken muss aber wie erwähnt Agilität ist nicht ihre Stärke aber wenn die Linie passt ist sie schon eine "Waffe" 😉
  2. ...doch die Euro4 aber leider nur kurz. Keine Frage der kurze Eindruck (paar Kilometer Landstraße) war super! Vom Druck aus dem Drehzahlkeller hätte ich bei der Leistungsangabe mit mehr gerechnet. Aber als Maschbau.-Ing. sollte man sic die Drehmomentkurve und nicht nur die Leistungskurve ansehen und schon wird klar, dass die Monster 1200 ähnlichen (gefühlt leicht besseren) Druck von Unten raus hat. Aber klar bei höheren Drehzahlen hat die SF V4 "mehr zu bieten". Ob man den Bereich auf der Landstraße nutzt/braucht ist ein anderes Thema. Und der alte Spruch hat immer noch Relevanz: "Haben ist besser als Brauchen" 😉. Ich will damit sagen, die SF V4S reizt mich technisch total. Ist für mich im Naked-Bereich eine technische Benchmark. Und da ich nach 2-3 Jahren in der Vergangenheit öfters mal ein Bike gewechselt habe komme ich an die SF irgendwie nicht vorbei. Nur die M1200S ist eben ein mega geiles Kultbike, der Wechsel würde sehr, sehr schwer fallen. Hast recht, müsste mal einen "back-to-back-Vergleich fahren...leider hat der ansässige Duc-Händler keinen Vorführer mehr.
  3. ...by the way: hatte gestern nach Feierabend etwas Zeit die Monster etwas flotter zu bewegen, was soll ich sagen: immer wieder ein Erlebnis, ja ruppig bei niedrigen Drehzahlen aber sobald mehr als ca.3000 anliegen ein absolut geiles Gerät. Mächtig Druck, eine Präzisionswaffe und ein unvergleichlicher Sound, speziell im Teillast-Bereich oder Schiebebetrieb, vielleicht nach heutigen Maßstäben etwas zu laut (legal) dennoch geil!!! In kurzen Worten ein Kult- oder "Männer-Bike" !!! Jedes mal wenn die Monster 1-2Wochen nicht bewegt wurde und ich von meinem anderen Bike umsteige, kann ich mir das Grinsen unter´m Helm kilometerlang nicht verkneifen...
  4. ...sorry aber die Reichweite eines Bikes für für mich noch nie ein relevantes Entscheidungskriterium zumal die Bike-Kategorie wie SF oder Monster1200 für mich keine Langstrecken- oder Touring-Bikes sind. Meine primäre Anwendung ist die Hausstrecke zum Feierabend oder WE-Trips mit ca.200km Fahrstrecke...
  5. ...danke für Infos/Anregungen. Irgendwie haste auch recht eine Garage ohne Monster kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. Jedoch Bock auf eine Streetfighter hätte ich schon...mal sehen wie sich die Lage entwickelt...
  6. ...je länger ich mich mit der SF V4s beschäftige komme ich echt ins grübeln. Denke darüber nach zur neuen Saison auf eine leicht umgebaute SF V4s umzusteigen (kurzes Heck, schwarze Auspuff-und Kühler blenden, Lenkerenden-Blinker, Hebel, u.ä.) aus Platzgründen müsste ich mich von meiner Monster 1200S trennen, richtig schwere Entscheidung, ich mag dieses Kult-Bike immer noch total!!! Hat jemand eine Ahnung, welche Gebrauchtpreise für M1200S aufgerufen werden (Bj.2019, ca.9.500km, Remus, kurzes Heck, kleiner Fly-Screen, Hebel und Kleinigkeiten). Bei mobile werden nur wenige mit den Eckdaten angeboten und die Preise liegen zw. 12-15T€ !? Ist das realistisch?
  7. Heiße Kombi...erzähl doch bitte was zu den Unterschieden. Habe Interesse an einer SF V4S. Mich interessiert spez. der Unterschied im Drehmomenten-Verlauf. Hat SF auch Druck von Unten heraus, ist sie auch so "ruppig" bei sehr niedrigen Drehzahlen wie die 1200er?
  8. ...die Duke ist auch ein messerscharfes Teil aber die 1200er ist Kult! Gute Wahl...
  9. ...stimmt ist kein Fred zum Thema SF vs. Monster. Dennoch bin gespannt, ob 2022 der SF weitere Optimierungen in Sachen Drehmoment-Verlauf bekommt, Mapping von 2020 zu 2021 soll im mittleren Bereich ein merkbarer Unterschied sein (habe die SF aus 2021 noch nicht gefahren). back to topic: hat der Rosso IV ein Zulassung für die Monster 1200? Auf was werden die SF V4/V4S ausgeliefert?
  10. ...wie schon mal erwähnt: geiles Forum, vielen Dank für die Tipps!!! Akt. tendiere ich zum Rosso IV obwohl ich in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen mit dem S21 gemacht habe und der S22 eingeplant war, doch der mir gut bekannte Reifen-Dealer macht ein nettes Angebot für den Rosso IV...nochmals danke für hilfreiche Infos!!! Erkenntnis: mit beiden macht man vermutlich für die Landstraßen-Hatz keinen Fehler. by the way: habe mich "belabern" lassen Anfang Sept. die SF V44S zu testen, leider habe ich keinen Platz in der Garage für eine zweite Duc, aber ob die SF einen derartigen Eindruck hinterlassen kann, um über einen Wechsel von der Monster zu SF nachzudenken, kann ich mir bis dato nicht vorstellen...
  11. ...danke! Ich habe ein ähnliches Fahrprofil. Die Monster wird vornehmlich für Feierabend-/WE-Trips eingesetzt, kann auch mal etwas flotter sein (natürlich immer im Rahmen der StVO 😉); das Bike ist bzgl. Sitzposition und/oder Abstimmung aus meiner Sicht für längere Etappen nicht unbedingt prädestiniert. Welche Laufleistung am HR erreichst du mit dem Battlax S22 (ohne Rennstrecken-Einsatz), sind 3000-4000km utopisch? Bin sehr auf deinen Rosso IV-Bericht gespannt, leider kann ich mit meiner Entscheidung nicht solange warten. Kannst du Leute aus deinem Umfeld, die mit den Rosso IV Erfahrungen gemacht haben?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.