Jump to content

fm_Duc_Monster_1200S

Members
  • Content Count

    79
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

22 Excellent

About fm_Duc_Monster_1200S

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Name
    Frank
  • Wohnort
    Hasbergen
  • Motorrad
    Monster 1200S (Bj.2019)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ...hi willkommen. Wieso nicht? Wer gerne schraubt, für den könnte die M900 interessant sein. Ab ich 3600€ dafür bezahlen würde weiß ich nicht, kenne zu wenig die Marktpreise für gut erhaltene Original-Bikes. Ich glaube die HU steht noch aus!!! Bevor der Koffer TÜV bekommt, steht vermutlich noch viel Arbeit an... Gruß Frank
  2. ...habe letzte Woche Donnerstag einen netten Duc-Fahrer bei Haselroth getroffen. Vielleicht kommt der ein oder andere auch mal vorbei. Ansonsten Parkplatz in Tecklenburg "Münsterland-Blick", bei dem akt. Wetter kommen dort viele Biker erst gegen 19.00Uhr vorbei...
  3. Willkommen, viel Spaß mit dem Bike, vielleicht trifft man sich ?! Gruß Frank
  4. ...bitte nicht falsch verstehen, klar würde ich grundsätzlich ein neues Model/Bike kaufen, ich würde nur warten bis sich der Produktionsprozess "stabilisiert" hat. Ich wäre regelrecht heiß auf eine Monster. Nur auf den Erlkönig-Pics war kein Gitterrohr-Rahmen und keine Einarm-Schwinge zu sehen. Eine potente neue Monster sollte meiner Meinung nach auf der V2 Pani basieren, denn V2 im Drehmoment-Verlauf im unteren Bereich optimieren, die technischen Features ansonsten übernehmen und schon ist eine mega geile Monster für 2021 ff. geboren. Wie gesagt, alles rein subjektiv !!! Gruß Frank
  5. Moin zusammen, kann ich nur bestätigen (bin Ing. u.a. Schwerpunkt Produktionstechnik), ein Bike / Auto aus der ersten Serie käme für mich nie in Frage. Zur neuen Monster: falls das Bike so kommt wie auf den Erlkönig-Bildern erkennbar, bin ich raus. Keine Einarm-Schwinge, kein Gitterrohr-Rahmen = Mega-Enttäuschung. Soweit ich informiert bin, sollen 2021 zuerst die "kleineren" Modelle kommen... Ich hoffe es kommt anderes Gruß Frank
  6. ...ich werde heute Abend auf´n Bratwurst vorbei schauen...
  7. ...alles gut! Viel Spaß beim intensiven Kennenlernen der Monster. Wie oft erwähnt, eine mega geiles Bike. Jedoch kann die Diva auch mal zum "Monster" werden. Die Charakteristik des 1200er V2 ist schon speziell. Meine ganz subjektiven Erfahrungen: solange Drehzahlen >2500-3000U/min anliegen ist alles gut, top Dosierbarkeit, richtig Punch >6500U/min aber in Spitzkehren oder Lastwechsel bei niedrigen Drehzahlen empfinde ich es noch teilweise als etwas "unharmonisch" (klar, die älteren Modelle waren noch viel ruppiger). Bitte nicht falsch verstehen, soll keine Kritik an dem Bike sein. Das wusste ich vorher, ist halt ein "Männer-Motorrad" (sorry für Chauvi-Modus). Desweiteren habe ich vorher hauptsächliche 3-Zyl.-Reihe (Speed Triple 1050) gefahren. Geiler Motor, etwas "kultivierter" bzgl. Dosierbarkeit aber auch nicht mit 4-Zyl.-Reihe vergleichbar. Insofern hoffe ich, dass die Harmonie zwischen Monster und mit bei langsamen Kurven/Spitzkehren mit zunehmender V2-Erfahrung optimiert werden kann. Das liegt nur am Biker nicht am Bike!!! Weiterhin viel Spaß...Gruß Frank
  8. Willkommen, und Gruß an die Lady, mit Blick auf den Hinterreifen der Diavel scheint sie auch ganz nett am Kabel zuziehen. Gruß Frank
  9. ...habe deine Kommentare mit Interesse gelesen. Vorab willkommen und geiles Gerät! Ok Duc in grau...aber warum nicht, die Farbe ist grundsätzlich der Hammer (kommt scheinbar aus dem Audi-Regal meine alter Audi SQ5 hatte Nardo grau uni, sieht identisch aus !?!). Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist der zitierte Beitrag von dir (s.oben), indem du den "fiesen Hammerschlag" der R1250R beschreibst. Ja das Bike hat Druck keine Frage, glaube Mmax. ca.140NM bei 6000u/min aber fiesen Hammerschlag habe ich nicht erlebt (Probefahrt R 1250 RS). Da kommt der Monster-Hammer bei >7000U/Min gefühlt heftiger...ok meine subjektiven Eindrück... Gruß Frank
  10. ...ich finde das besonders Ärgerliche ist, dass einem die Freude auf das Bike ein wenig vermiest wird und man zusätzlich noch Aufwand hat (diverse Telefonate, ggf. Schreiben und ungewollte Besuche beim Händler). Aber wie erwähnt, die Freude kommt zurück sobald du mit dem Bike einige Kilometer runtergerissen hast. Nochmals ein Tipp: dieser ggf. entstandene Aufwand sollte von dir dokumentiert werden und dem Duc-Händler bei "Nicht-Einigung" in Rechnung gestellt werden. Wie gesagt, falls Rechtsschutz vorhanden würde ich bei den Werten (eine Monster ist nie billig!) einen Anwalt zuziehen bzw. dem Duc-Händler "androhen" falls keine schnelle Einigung möglich wird der Vorgang dem Anwalt zur Verfügung gestellt. By the way: bei so einer Sache würde ich den Verkäufer "links liegen lassen" und versuchen direkt mit dem Geschäftsführer in Kontakt zu treten...ich bin selber GF und weiß daher, dass so Vorgänge beschleunigt werden können. Weiterhin viel Glück...Gruß Frank
  11. ...das denke ich auch. Hört sich nach Elektronik-Salat an...naja Privat-Kauf (ohne Gewährleistung) mit verbautem Rexxer ist nicht ohne Risiko, denke das wusstest du sicher vorher...Drück dir die Daumen, dass der Aufwand überschaubar ist. Ohne die Details zu kennen, ich würde erstmal das "Ur-Mapping" vom Freundlichen installieren lassen (falls möglich). Gruß Frank
  12. Hallo, vorab erstmal grundsätzlich geile Bike-Wahl und herzlich willkommen im Monster-Cafe!!! Mega ärgerlich, man freut sich auf das tolle Bike und hat zum Start nur Ärger (keine Sorge die Freude wird noch kommen und den Ärger nach gewisser Zeit überdecken!!!). Ich habe zum Glück komplett andere Erfahrungen mit Blind-Kauf per Internet gemacht. Das Bike wurde nach meinen Vorstellungen leicht umgebaut (Standard-Bauteile: Blinker, kurzes Heck und Slip-on). Der Umbau und das Bike wurde aus vielen Perspektiven per Fotos dokumentiert und entsprechend angeliefert. Anlieferung von Händler direkt, keine Spedition!!! Kann nur sagen: alles top und fair gelaufen. Es handelte sich um Duc-Frankfurt. Kompetente Beratung und fast immer sehr freundlich am Telefon (jeder hat mal bessere oder schlechtere Laune 😉). Kann ich nur empfehlen!!! Hat sich dein Händler zum Thema Nachlass bzw. Tausch geäußert. Denk dran: du solltest UNBEDINGT Fristen setzen, damit du rechtlich handlungsfähig bleibst. Falls der Händler nicht reagiert, würde ich zeitnah Anwalt einschalten. Bei Rechtsschutz-Vers. entstehen keine Kosten. Denke es wäre für einige hilfreich den Händler-Namen zu nennen, außer du hast Hoffnung, dass der Händler noch reagiert und nachbessert. Ansonsten hilft durchaus eine kleine Drohung den Namen im www zu veröffentlichen...sorry ich schreibe zuviel. Viel wichtiger hab trotz allem Spaß mit der schönen Diva. Gruß Frank
  13. Willkommen, viel Spaß mit dem Bike !!! Wie 1-2 Wochen auf eine Anmeldung warten...da muss es andere Wege geben!!! Gruß Frank
  14. ...stimmt!!! Die Fahrbarkeit bei niedrigen Drehzahlen ist für eine 1200er V2 durchaus ok. Zumal man bzw. ich im Vorfeld gewusst habe, welches Bike man kauft. Die 1200er-Monster ist schon ein mega geiles Gerät jedoch für Fahranfänger nicht das geeignete Gerät. Falls ich das Kettenrad verändern würde, hätte ich weniger Bedenken bzgl. Prüfung durch die Rennleitung nur beim potentiellen Verlust des Versicherungsschutz hört der Spaß auf. Kann mir durchaus vorstellen, dass ein Versicherungsgutachter auf die Idee kommen könnte, einen potentiellen Unfall in einen direkten Zusammenhang mit der Veränderung am Ritzel/Kettenrad zu stellen. Nach dem Motto: das Bike beschleunigt schneller, d.h. geändertes Fahrverhalten, gleichbedeutend mit Unfallursache...wie auch immer, danke für die Bemerkungen. Und ja "rocroc" hast recht, wieso ein geiles Bike "ohne Not" verändern. Gruß Frank
  15. Ok, falls keine Termine dazwischen kommen und Wetter ok bin ich da...Termin ist notiert.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.