Jump to content

Reifenhändler gesucht, der Reifen einwalkt


Recommended Posts

Hallo,

mit Entsetzen musste ich feststellen das der Reifenhändler Kastenholz in Köln seit Mitte 2023 seine Werkstatt geschlossen hat. Er war der einzige mir bekannte Händler, der die Reifen mit einer Maschine einwalkte und dadurch (unter anderem) kleinste Auswuchtgewichte verwenden konnte. Seine Kundschaft kam deswegen hunderte Kilometer angereist.

Kennt jemand einen anderen Händler in NRW (oder Deutschland) der Motoradreifen einwalkt und idealerweise auch Ducati-Reifen fachmännisch aus- und einbaut?

Jeder sachdienliche Hinweis ist sehr willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre seit knapp 30 Jahren Motorrad, aber vom einwalken lese ich zum ersten Mal. Kannst Du mich (und wahrscheinlich viele andere) einweihen was es damit auf sich hat?

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Maggo,

Hier die Info (von der ehemaligen Händler Homepage):

Auf einer Spezialmaschine wird der auf die Felge montierte Reifen pneumatisch an drei Stellen der Lauffläche von beweglichen Rollen eingedrückt. Hierbei wird das Rad über eine Rolle angetrieben. Der Reifen wird durch das Eindrücken an mehreren Stellen (durch mehrmaliges Aus/Einfedern per Umdrehung) und die Rotation erwärmt.

1. Vorteil - Hierbei wird das Wachstum der Karkasse (jeder Reifen "wächst" in seinem Leben um bis zu 2-3% in seinem Umfang!) dass normalerweise im Fahrbetrieb geschieht, vorweggenommen. Dadurch werden Radial + Lateralkraftschwankungen minimiert. Speziell beim Motorradreifen eine wesentliche Verbesserung der Laufruhe! Shimmy + Kickbackneigung werden beim neuen Reifen minimiert. Die Größe der verwendeten Auswuchtgewichte wird geringer.

2. Vorteil - Die Gummimischung des Reifens wird durch das erstmalige Erwärmen (und die folgende Abkühlung) beim Walken in Ihrer Struktur verändert. ("beschleunigt" sagen die Gummichemiker) Erst nach der erstmaligen Erwärmung erhält das Gummi seine endgültige Gefügestruktur. - Dann erst hat der Reifen seinen vollen "Grip""

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Hardy Rider:

Hallo Maggo,

Hier die Info (von der ehemaligen Händler Homepage):

Auf einer Spezialmaschine wird der auf die Felge montierte Reifen pneumatisch an drei Stellen der Lauffläche von beweglichen Rollen eingedrückt. Hierbei wird das Rad über eine Rolle angetrieben. Der Reifen wird durch das Eindrücken an mehreren Stellen (durch mehrmaliges Aus/Einfedern per Umdrehung) und die Rotation erwärmt.

1. Vorteil - Hierbei wird das Wachstum der Karkasse (jeder Reifen "wächst" in seinem Leben um bis zu 2-3% in seinem Umfang!) dass normalerweise im Fahrbetrieb geschieht, vorweggenommen. Dadurch werden Radial + Lateralkraftschwankungen minimiert. Speziell beim Motorradreifen eine wesentliche Verbesserung der Laufruhe! Shimmy + Kickbackneigung werden beim neuen Reifen minimiert. Die Größe der verwendeten Auswuchtgewichte wird geringer.

2. Vorteil - Die Gummimischung des Reifens wird durch das erstmalige Erwärmen (und die folgende Abkühlung) beim Walken in Ihrer Struktur verändert. ("beschleunigt" sagen die Gummichemiker) Erst nach der erstmaligen Erwärmung erhält das Gummi seine endgültige Gefügestruktur. - Dann erst hat der Reifen seinen vollen "Grip""

Zusätzlich sei erwähnt, dass man auch ganz fest daran glauben muss, was der Händler hier hochwissenschaftlich erklärt, dann glaubt das letztlich auch der Reifen selbst. ;)

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

1. APRIL 🤷‍♂️ nee der iss ja schon vorbei😅🤣 

So was hab ich ja noch nie gehört:dontknow: willste uns verar...?

Fahre seit über 35 Jahren mit "2. klassisch montierten Reifen rum:bye2:

💩egal, wenn die Pellen durch sind gibts vom "normalem Reifendealer" paar neue, schön per Hand gewuchtet und "gewalkt" wird dann uff de Gass:toocool:

...mein "sachdienlicher Hinweis"🤭

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das auch noch nie gehört. Dennoch sollte man erst recherchieren und sich ein Bild machen, ehe man seine Einschätzung kundtut. 

Hier ein "etwas" älterer Link zu dem Thema mit gleichem Wortlaut. Die Homepage des Reifenhändlers Kastenholz war wohl eine der ersten im Internetz. => https://www.er-6n-forum.de/forum/thread/7225-fachgerechte-reifenmontage-inkl-einwalken/?pageNo=1

Schade, dass das Thema jetzt hochpoppt. Im Sommerloch verfasst, könnte es sowas auf 12 Seiten bringen. Wobei, mal schauen wohin das nun hier hinführt. 

EDIT: => http://www.reifen-kastenholz.de/
 

image.thumb.png.7033630cc61944fc22c2a7600d4ef839.png

Edited by Benno
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Also über den Kollegen Kastenholz gibts ja einiges zu lesen und schaden kann die Prozedur ganz sicher nicht. Der Effekt dürfte aber im homöopathischen Bereich liegen und hat wenig mit der absoluten Menge der Gewichte zu tun. Aber das ist meine persönliche Meinung und die tut ja nichts zur Sache.

Was ich aber sinnvoll finde, ist das anrauen eines neuen Reifens. Wir alten Hasen mögen darüber schmunzeln, Neueinsteigern hätte das aber sicher die ein oder andere Peinlichkeit erspart. :D

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

@ renus:
NEIN, ich will hier ganz sicher niemanden verarschen (obwohl mir nach Kommentaren wie der von dir schon mal danach wäre ...)

@ Benno:
Danke für deinen Kommentar. Du hast ganz recht, nur weil man etws nicht kennt heißt das noch lange nicht dass es falsch ist.

@ Maggo:
Ich habe von 1991 - 1996 eine Yamaha XS 750 US Custom gefahren und habe sowohl mal einen "normalen" Reifenwechsel durchgeführt und danach einen bei Kastenholz. Und obwohl dieses Motorrad meilenweit von den Leistungsmerkmalen einer Monster 1200R entfernt ist konnte ich einen deutlichen Unterschied feststellen. Und zu der Zeit hatte ich noch kein Internet und wurde demzufolge auch nicht "ge-influenzt" (auf deutsch: beeinflusst bzw. Gehirnwäsche light). Lediglich der Hinweis eines anderen Riders hat mich zu Kastenholz geführt.

Ganz sicher bin ich kein toller Motorradfahrer und es zieht mich auch nicht auf irgendwelche Rennstrecken um das Letzte aus dem Moped rauszukitzeln, aber wenn man auf einer schon damals alten XS 750 einen Unterschied als Anfänger feststellt und wenn man für ein paar Schlappen heutzutage schon 500,- € incl. Montage auf den Tisch legt dann soll es doch bitte auch eingewalkt sein. In anderen Foren ist gar zu lesen dass andere Fahrer mehrmals zum Auswuchten fahren weil sich der Reifen ohne Einwalken im Laufe der Benuzung verändert.
Dieser Thread wurde mit dem Ziel eröffnet einen passenden Reifenhändler in Schland zu finden. Mehr nicht. :)

Link to comment
Share on other sites

Ein deutlich sichereres Gefühl in den Kurven auf den ersten Kilometern, der Reifen fühlt sich von Anfang an rund an (also auf der Reifenbreite, nicht dass hier wieder was komisches reininterpretiert wird).  Ich erinnere mich noch daran dass beide Male die gleichen Reifenmodelle von Metzeler montiert wurden, daher kann ich mir den Unterschied nur aufgrund des Einwalkens erklären.

Link to comment
Share on other sites

Ich sag doch nicht das du das lassen sollst , kann ja jeder machen wie er mag . Ich für mich finde das halt nur etwas über, manche richten auch ihre Ketten mit nem Laser aus oder messen die Zahnriemen Spannung mit nem Richtmikrophon oder füllen Reifengas in ihre Räder . Bitteschön jeder wie er mag .

Edited by Yellow
Edit
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Hardy Rider:

Ein deutlich sichereres Gefühl in den Kurven auf den ersten Kilometern, der Reifen fühlt sich von Anfang an rund an (also auf der Reifenbreite, nicht dass hier wieder was komisches reininterpretiert wird).  Ich erinnere mich noch daran dass beide Male die gleichen Reifenmodelle von Metzeler montiert wurden, daher kann ich mir den Unterschied nur aufgrund des Einwalkens erklären.

...wenn Du bei der Reifenmontage/Reifengewalk so ein Aufwand treibst, frage ich mich wie Rest Deiner 12er so aussieht/eingestellt ist, besonders Fahrwerk, Lenkkopf, Kettenspannung ect.

Vorstellung hier gehört sich eigentlich m.M.auch

 

Edited by renus
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Ich kenne diese Prozedur überhaupt nicht. 

Urteilen darüber werde ich nicht, weil ich den Vergleich nicht habe. 

ABER.. 

Ich montiere seit Jahrzehnten Reifen in jeder Form. 

Speziell jetzt bei Motorradreifen lass ich seit 2 Jahren nun mittlerweile das wuchten weg, weil die Unwucht so minimal ist, das man diese null spürt. 

War eher Zufall, aber die Bestätigung hab ich mir jetzt selbst im Winter geholt. 

Neue gebrauchte Felgen organisiert. Geschliffen, lackiert und Reifen drauf. Ohne wuchten. Läuft 1A.

Auch bei hohen Geschwindigkeiten, nichts zu spüren. 

Wie das auf der Renne ausschaut, kann ich nicht beurteilen. 

Versuch macht klug! 🤙🏼 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 31 Minuten schrieb renus:

...wenn Du bei der Reifenmontage/Reifengewalk so ein Aufwand treibst, frage ich mich wie Rest Deiner 12er so aussieht/eingestellt ist, besonders Fahrwerk, Lenkkopf, Kettenspannung ect.

Vorstellung hier gehört sich eigentlich m.M.auch

 

@ renus:
Sie sieht sehr gut aus in ihrem originalen roten Lack, 2 kleine ästhetische Individualisierungen mit Folierungen auf den Tankseiten. Einstellungen sind noch alle wie bei Werksauslieferung. Auch Lenkkopf und Kettenspannung sind original bzw Ducati-Werkstatt. Und Fahrwerk ist ja schon von von Werk aus rattig, weil von Öhlins :)
Was gehört denn deiner Meinung nach zu einer Vorstellung ?

Edited by Hardy Rider
Link to comment
Share on other sites

Vorweg, ich kann dir deine Frage nicht beantworten. 

Aber vielleicht eine Einschätzung abgeben. War auch bestimmt bald 25 Jahre Kunde bei Kastenholz. Der hat da schon einigen Aufwand betrieben. Reifen gewalkt, Kanten angeschliffen und ich glaube noch CO2 als pure Luftfüllung. Shimmy Effekt habe ich zuletzt in den 90zigern mal erlebt. Und das lag ja meist mehr am Motorrad als am Reifen, zumindest nicht am Reifen alleine. Danach nicht mehr erlebt. Kanten anrauhen  fand ich wirklich vorteilhaft. 

Seit 5 Jahren ziehe ich ausnahmslos  Reifen bis 4-5 Sätze im Jahr auf diversen aktuellen Ducatis, selber auf. Natürlich ohne den ganzen Aufwand. Was soll ich sagen, ausser das ich die ersten 50-100 km etwas vorsichtiger unterwegs bin, merke ich keinen Unterschied 🤷‍♂️ 

Edited by Stripe
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

@ DesMon:
Danke für deinen Kommentar. Du hast Recht, jeder soll es so machen wie er es für richtig hält. Ich will hier ja auch gar keinen überreden oder gar missionieren.
Mein einziger Wunsch ist es jemanden zu finden der mir einen Hinweis auf eine Werkstatt / einen Händler geben kann der die Reifen einwalkt. Das Gerät bei Kastenholz sah jetzt nicht so aus als ob es NUR einmal speziell für ihn gebaut wurde. Es muss doch irgendwo noch weitere Händler/ Werkstätten geben ...

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb Stripe:

Vorweg, ich kann dir deine Frage nicht beantworten. 

Aber vielleicht eine Einschätzung abgeben. War auch bestimmt bald 25 Jahre Kunde bei Kastenholz. Der hat da schon einigen Aufwand betrieben. Reifen gewalkt, Kanten angeschliffen und ich glaube noch CO2 als pure Luftfüllung. Shimmy Effekt habe ich zuletzt in den 90zigern mal erlebt. Und das lag ja meist mehr am Motorrad als am Reifen, zumindest nicht am Reifen alleine. Danach nicht mehr erlebt. Kanten anrauhen  fand ich wirklich vorteilhaft. 

Seit 5 Jahren ziehe ich ausnahmslos  Reifen bis 4-5 Sätze im Jahr auf diversen aktuellen Ducatis, selber auf. Natürlich ohne den ganzen Aufwand. Was soll ich sagen, ausser das ich die ersten 50-100 km etwas vorsichtiger unterwegs bin, merke ich keinen Unterschied 🤷‍♂️ 

@ Stripe:
Vielen Dank für deine Einschätzung. Das ist sehr wertvoll, da du ja beide Varianten kennst. Wenn hier tatsächlich niemand einen Händler nennen kann, werde ich es so machen.

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf dass noch jemand einen Händler nennen kann ...

Edited by Hardy Rider
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Hardy Rider:

@ renus:
Sie sieht sehr gut aus in ihrem orginalen roten Lack, 2 kleine ästhetische Individualisierungen mit Folierungen auf den Tankseiten. Einstellungen sind noch alle wie bei Werksauslieferung. Auch Lenkkopf und Kettenspannung sind original bzw Ducati-Werkstatt. Und Fahrwerk ist ja schon von von Werk aus rattig, weil von Öhlins :)
Was gehört denn deiner Meinung nach zu einer Vorstellung ?

...und schon mal sevice beim "rattigem" Fahrwerk gemacht/machen lassen?

Alles auf Werkseinstellung, nichts aufs Fahrergewicht angepasst, aber Hauptsache die Reifen sind gewalgt und angeschliffen... oh man:dontknow:

...und wie man sich vorstellt, sollte man als erwachsener Mench eigentlich wissen🙄

 

 

Edited by renus
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 7 Minuten schrieb renus:

...und schon mal sevice beim "rattigem" Fahrwerk gemacht/machen lassen?

Alles auf Werkseinstellung, nichts aufs Fahrergewicht angepasst, aber Hauptsache die Reifen sind gewalgt, oh man:dontknow:

...und wie man sich vorstellt, sollte man wissen🙄

 

@ renus:
Vielleicht ist mein Fahrergewicht ja genau so wie es für die Werkseinstellung optimal ist.
Wie du dir eine Vorstellung vorstellst kann ich nicht wissen, bin ja kein professioneller Hellseher

Wenn du nur in diesem Thread schreibst um zu stänkern kannst du es auch gerne lassen. Das braucht keiner und will sicher auch niemand lesen!

Edited by Hardy Rider
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Hardy Rider:

@ renus:
Vielleicht ist mein Fahrergewicht ja genau so wie es für die Werkseinstellung optimal ist.
Wie du dir eine Vorstellung vorstellst kann ich nicht wissen, bin ja kein professioneller Hellseher

Wenn du nur in diesem Thread schreibst um zu stänkern kannst du es auch gerne lassen. Das braucht keiner und will sicher auch niemand lesen!

...vielleicht hier:

https://www.monstercafe.de/index.php?/forum/5-neuvorstellungen

...komischer Vogel🙄

Link to comment
Share on other sites

Hey Hardy Rider . Ich antworte nicht auf komische PN's wie diese eben von Dir .🙄

Schau Dir an wie das hier mit deiner Frage , den dazugehörigen Antworten und deinen Gegenantworten ausgeufert ist.. 😒

Daher beende mal hier und geh direkt in die Vorstellung. 😅

Gruß E. 😎

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.