Jump to content

Stiefel Stiefel Stiefel


Valefortysix
 Share

Recommended Posts

Ich denke ein Thread für Stiefel könnte auch mal Interessant sein.

Da ich seit Ewigkeiten den Kauf neuer Stiefel vor mir herschiebe, habe ich den heutigen freien Tag zum Anlass genommen mal nach Nürnberg zu fahren. 

Nach einigen anprobieren hatten sich der Gaerne Helium als brutal gut passender anschmiegsamer Stiefel erwiesen und der IXS Nordin-ST 2.0 als sein Vollleder Gegenstück. 

Beide Stiefel haben einen hohen Tragekomfort. Beide sind Wasserdicht und in beiden lässt es sich gut laufen. Ich habe dann nur wegen einem eventuell höheren Verletzungsrisiko 

(ist das aber wirklich so?) auf die Gaerne verzichtet. Dieser hohe Stoffanteil der den Stiefel auch so gut macht ist das was mir etwas Kummer bereitet hat (wobei es aber doch gute Berichte zu dem Stiefel gibt). 

Geworden ist es nun der IXS Nordin der einen sehr guten Eindruck macht. Besser sogar als die Daytona die vor Ort vorhanden waren in meiner Größe. Leider hatte man keine Road GTX in 44 da, so das dieser Vergleich ausbleiben musste. Da ich aber bei Daytona gesehen habe, das es zu jeder Größe auch noch 5 Weiten gibt!!! werde ich wohl mal direkt bei Daytona in Eggenfelden vorbei schauen und dort vor Ort eine Anprobe durchführen. Eventuell kommt dann noch ein weiteres Paar Stiefel ins Haus. 

Der IXS hat 2 Reißverschlüsse, hinten ist der Wadenbereich noch einmal über Klett justierbar. Eine ordentliche Schaltverstärkung ist ebenfalls vorhanden. Der Stiefel ist mit einer Art integrierten Innenschuh gemacht. Ich war noch nie der IXS Fan oder hatte deren Zeug auf dem Schirm aber das gute Tragegefühl der sehr gute Sitz und auch der Faktor das man mit diesen Stiefeln auch richtig laufen (Super Abrollverhalten) kann, gab dann den Ausschlag. Ich hatte auch keine Lust noch weiter zu Polo und Louise zu schauen, zudem wollte ich auch diesen Laden (Motorrad TAF) gerne wieder Unterstützen. 

Also weitere Berichte über Stiefel her. Ist ja auch nicht ganz unwichtig. 

 

IXS Stiefel.jpg

Edited by Valefortysix
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Angefangen habe ich 2001 mit BW-Springerstiefeln.

2007 bin ich auf Daytona Touring Star GTX (glaub die hießen so) umgestiegen und bin die so gute 80.000 km gefahren bis 2018.

Dann waren die, trotz regelmäßiger Pflege, nicht mehr dicht (von der Sohle her, Membran durch).

War bis dahin jedoch absolut überzeugt von den Daytona's und so hab ich mir 2019 die Daytona Road Star GTX geholt.

Absolute Top-Stiefel!

Kann man auch gut zu Fuß mit gehen, sind sehr bequem, das Schwitzen hält sich in Grenzen und sie sind wirklich wasserdicht (außer siehe oben).

Soll jetzt keine Werbung sein aber ich kauf nur noch Daytona Stiefel.

Ja, sie kosten mittlerweile richtig Geld aber sie halten auch lange.

 

0810CDF2-3EA1-4F5C-8574-549DDBE6759E.jpeg

CC0D2A33-C181-4B25-ADCD-595F6407DC4A.jpeg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte vor 25 Jahren Daytona Stiefel und bin die ein paar Jahre gefahren. Dann 20 Jahre eingelagert. Wie ich vor 4 Jahren wieder angefangen habe waren die noch für 2 Saisonen brauchbar bevor sie auseinandergefallen sind. Wenn ich vollwertige Stiefel brauche kauf ich wieder Daytona.

Hab mir inzwischen für meine Zwecke die Oxford Merton aus 2. Hand geholt. Sind bequem, stabil, kosteten nicht die Welt und ich hab sie auch schon ohne Bike als Schlechtwetterschuhe getragen weil man damit normal gehen kann.

https://www.amazon.de/OXFORD-MERTON-Motorradstiefel-Touring-Wasserdicht/dp/B07NP4RMPL

Edited by Petersil
Link to comment
Share on other sites

Ich gehöre auch zur Daytona Fraktion. 

Vor etwa 2 Jahren habe ich mir die Daytona Security Evo G3 in schwarz geholt. Finde den Aufbau mit Innen und Außenstiefel super und man fühlt sich damit wirklich bestens geschützt für den Fall der Fälle. 

Screenshot_20230212_182839_Samsung Internet.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nach einem Paar von Hein Gericke (verdammt bin ich alt 🫣) schmückte ein Paar Sidi meinen Fuß.

Nach einer Pause hab ich mich für die Puma Desmo entschieden. Die waren bequem wie ein Turnschuh.

Mit der Neuanschaffung des Lederteils haben Dainese Tourqe Out und ein paar Jahre später der In den Schutz meiner zarten Füßchen übernommen. Beide sind durch den verstellbaren Innenschuh super in der Passform. Beim In ist auch noch der Vorteil, dass mir das Regenwasser nicht von oben in den Schuh läuft.

Link to comment
Share on other sites

Zur Bikerjeans trag ich nen Daytona STRIVE GTX (der ist wirklich bequem wie ein Turnschuh und trotzdem einigermaßen sicher)

und zu den Klim Travel Sachen nen GAERNE Supermoto Stiefel (der ist zwar ziemlich sicher, aber man braucht auch erstmal 100 km um sich wieder an das Teil zu gewöhnen).

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Ich hab mir letztes Jahr ein paar Daytona Arrow sport GTX gegönnt. Für kurz in die Stadt mit Mopedjeans kurze Fiveten Bikeparkstiefel.

PXL_20240110_200537774.jpg

PXL_20240110_200549999.MP.jpg

PXL_20240110_201027592.jpg

Edited by Fufu2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.