Jump to content
7ino

Montageständer Original oder Drittanbieter

Recommended Posts

Hi zusammen,

ich möchte mir gern einen Montageständer für‘s Hinterrad für meine neue Monster kaufen und stehe jetzt vor der Qual der Wahl. Original von Ducati Performance für knappe 230 € oder vom Drittanbieter wie ConStands für knappe 90 €. 

Was sind eure Erfahrungen bezüglich Qualitätsunterschied und so weiter. Sollte es der Originale sein? Was taugen die anderen? 

Freue mich auf euer Feedback.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

meine beiden Mopeds stehen jeweils auf diesem Montageständer von Constands. Die waren und werden auch mal günstiger, oder es gibt Rabatte in dem Shop. Die Dinger sind absolut stabil und machen was sie sollen. Die original Ducati Ständer können nichts besser, sind nur unverschämt teuer.

Edited by Obbens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum so viel Geld ausgeben, nur weil Ducati draufsteht...   Das steht auf dem Tank und nur Das ist entscheidend !

Habe auch den Constands, der ist perfekt ! (85,-)

https://www.ebay.de/itm/Motorradstander-Hinterrad-Ducati-Monster-1200-S-14-19-rot-hinten/182500764214?fits=DEM_CCM%3A1200|DEM_Make%3ADucati|DEM_Model%3AMonster&hash=item2a7de4aa36:g:3iYAAOSwUpFb5RW7:rk:8:pf:0

Edited by Andi46

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch den von Constands und bin sehr zufrieden damit. Der ist Top 👍🏻

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dito....habe mir damals (2012) für meine 1100evo schon den Constands-Hinterradständer geholt und 2014 dann auf den Dorn für meine 1200S aktualisiert.

Hält bis heute ohne Probleme.

Somit ganz klares Statement von mir:

Constands-Hinterrad-Ständer 👍🏽

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ducati fahren aber dann billiges Zubehör kaufen. Geht's noch? Was kommt als nächstes? 95 Oktan Benzin? Batterie selbst laden? 

  • Like 1
  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Ebay Kleinanzeigen suchen :) Hab meinen von Constands für hinten da für 30 Euro geschossen.

 

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb madmax:

Ducati fahren aber dann billiges Zubehör kaufen. Geht's noch? Was kommt als nächstes? 95 Oktan Benzin? Batterie selbst laden? 

....und ich setz noch einen drauf....womöglich auch noch Kette selber fetten?

Das geht ja überhaupt nicht. 😂😂😂

Ducati ist schon was besonderes und somit......

.....Wer mit den großen Hunden pinkeln gehen möchte, der muss halt das Bein heben. 😂😂😂

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb 7ino:

Original von Ducati Performance für knappe 230 €

Auf jeden Fall. Ein paar gebogene Rohre, Rollen, 2 Lager und ein gedrehter Dorn sind reinste Raketenwissenschaft und deshalb mindestens 230€ wert.

Optisch unterscheiden die sich alle etwas. Bei manchen geht das Aufbocken aufgrund der Geometrie etwas leichter, bei anderen etwas schwerer. Das Prinzip ist aber immer das Gleiche. Ich kam mit den günstigen Varianten bisher immer gut klar. 

Das Teil funktioniert auch einwandfrei, allerdings muss man für Ducati den passenden Aufnahmedorn separat bestellen: https://www.ricambiweiss.com/de/montagestaender/montagestaender-vorderrad/rwstfl-ricambi-weiss-motorrad-lenkkopf-montagestaender.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab mir zuerst einen von Kern-Stabi gekauft, der hat den Vorteil das du den Hebel umstecken kannst und den Ständer nach vorne oder hinten aufbocken kannst - der Dorn wird aber immer von der Kettenseite in die Achse eingeführt. Hilft manchmal wenn hinter dem Mopped kein Platz ist.

Später hab ich mir nen Zentralständer gekauft (Constands) und den Zwischenschritt mit HR Ständer bereut. Mitlerweile mit 2x Monster im Haushalt bin ich froh das der HR Ständer auch noch da ist.

 

 

DSC_1340.jpg

DSC_2218.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand den Constands für das Hinterrad recht kommod, insbesondere die Geometrie war mir hier sympathischer als z.B. beim Kern Stabi: durch den Bügel fühlte ich mich sicherer, die Bella vom Seitenständer in die Senkrechte zu "kippen", da ich mit beiden Händen das Mopped besser stabilisieren kann. Bei einem einzelnen Hebel hatte ich ein gewisses Unsicherheitsgefühl.

Bin jetzt aber auf einen Zentralständer umgestiegen, den finde ich echt prima.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine hat den originalen bekommen, billig ist das leider nicht 

 

 

0D12AE6B-C0E8-4E17-AB5D-A65DC5DC3747.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Andi46:

Jo...für 150,- mit Dorn,  kriegst von den oben genannten 2 Teile !

Hi Andi,

hier war die Frage nach Montageständern und da passt ein feines Teil made in Germany doch gut rein - oder nicht? Ich möchte kein Produkt schlecht machen, insbesondere da ich die Constands nicht kenne - aber, der Preis ist meiner Meinung nach nicht alles. Dazu ganz unterhaltsam: 

 

Edited by monster0711

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Aufpassen auf Rabatte etc. kriegt man bei Motea nen Constands Zentralständer für 180 €.

Der kann Rangieren, damit kann man Gabel ausbauen, beide Räder, Federbein Ausbau mit nem Wagenheber als Hilfe auch kein Ding. Sonstige Pflegeanwendungen natürlich auch.

Ich würde den einem normalen Heckmontageständer dann vorziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.1.2019 um 11:56 schrieb Didi1306:

Mit Aufpassen auf Rabatte etc. kriegt man bei Motea nen Constands Zentralständer für 180 €.

Der kann Rangieren, damit kann man Gabel ausbauen, beide Räder, Federbein Ausbau mit nem Wagenheber als Hilfe auch kein Ding. Sonstige Pflegeanwendungen natürlich auch.

Ich würde den einem normalen Heckmontageständer dann vorziehen.

Die Teile kannte ich gar nicht. Danke für den Tipp. Ich denke so etwas lege ich mir zu. Sieht nur so aus, als müsste ich eine recht unhübsche Aufnahmeschraube montieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb 7ino:

Die Teile kannte ich gar nicht. Danke für den Tipp. Ich denke so etwas lege ich mir zu. Sieht nur so aus, als müsste ich eine recht unhübsche Aufnahmeschraube montieren?

So ist es, eine silberfarbene Hülse muss montiert werden... Stört aber nicht weiter... 

Gruß Sven 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So siehts bei der 1100 Evo aus (ist Biketower aber das gleiche Prinzip):

Oder für die 1200:

 

Es ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig das Bike mit einer Hand festzuhalten und die Bolzen reinzufummeln, aber nach einigen Malen ist man dann sicher.

Ich habe das bisher nur für meine Renn-Ninja aber bei entsprechendem Preis werde ich für die Monster auch zuschlagen. Ideal in einer kleinen Einzelgarage zum Rangieren.

Die Hülse könnte man auch schwarz machen, dann fällt die nicht mehr auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder der Zentralständer von Bursig, der wahrscheinlich qualitativ der beste ist. 

Preis ist höher als der Motea Zentralständer. 

Kaufargument dem Finanzministerium zu Hause gegenüber: 

Eine limitierte Ani muss sicher aufgebockt werden, da darf nichts verrutschen. 😬👍🏽

www.motorradteile-bursig.de

 

Edited by Croduc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.