Jump to content

Ralphi

Members
  • Content Count

    73
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

29 Excellent

About Ralphi

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 07/04/1969

Personal Information

  • Wohnort
    Raum Heilbronn, Baden Württemberg
  • Motorrad
    1200 S, MY 2019

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für die Info, war mir überhaupt nicht bewusst das es hier verschiedene Varianten gibt. Kannte ich seither auch nicht, würde für mich aber die Unterschiede plausibel machen. Ich hab den Reifen einfach bei meiner Dealer geordert da ich davon ausging das es da keine Unterschiede gibt. Die 5-6K Km hält der bei mir aber auch nicht, in da auch eher bei etwas über der Hälfte. Gruß Ralph
  2. Der Corsa II wird auch mein nächster Reifen werden, die Kommentare zu dem sind ja durchweg positiv. Mal sehen was der dann kann. Und der S22 scheint auch ein toller Reifen zu sein, ist eventuell auch einen Versuch wert. Geändert hab ich schon seit einiger Zeit nichts mehr, hat eigentlich für mich gepasst. Eventuell geh ich aber nochmal ran, bischen was geht ja immer.... 😃
  3. Hallo, ich hab aktuell den zweiten Satz Rosso III drauf und bei dem Hinterreifen das Problem das ich schon mehrere (mehr oder weniger wilde) Rutscher hinten hatte. Auch bei warmen Wetter und warm gefahrenem Reifen. War beim ersten Satz Rosso III nicht so, den konnte ich problemlos auf Kante fahren. Das trau ich mich beim aktuellen Reifen nicht. Da hab ich noch etwa 5 mm Luft zur Reifenkante. Luftdruck vorne 2,3 und hinten 2,5 Bar, Fahrwerkseinstellungen sind auch gleich geblieben. Gibt es da größere Unterschiede oder Toleranzen bei der Fertigung der Reifen ? Gruß Ralph
  4. Hallo zusammen, nutzt jemand die Handy-App REVER zur Navigation mit dem IPhone auf dem Moped ? Ich nutze die gelegentlich zum Aufzeichnen von Touren, habe die App allerdings noch nie genutzt um eine Tour damit ab- oder nachzufahren. Mit der App können auch Routen am PC geplant werden bzw. vorhandene Touren nachgefahren werden. Hat da jemand schon Erfahrung gesammelt ? Gruß Ralph
  5. Ich hab mir 2014 auch eine der ersten neuen 1200er Monstergeneration gekauft. Lief 20.000 Km ohne Probleme, ansonsten ist 2 bis 4 Jahre Garantie drauf. Würde mich persönlich nicht abschrecken. Die Bilder vom Erlkönig machen mich aber stutzig, da bin ich komplett raus, gefällt mir erstmal gar nicht. Ob die tatsächlich so kommt kann aktuell noch keiner mit Gewissheit sagen. (Außer eventl. die Jungs vom Ducati-Vorstand...) Bleibt nur zu warten, ansonsten ist die 1200S ein richtig tolles Moped, da machst du erstmal nix falsch.
  6. Das wird wohl schwer werden, da kannst du außer einer Sichtprüfung auf Dichtheit und Verlegung der Leitungen nichts prüfen. Für mich hat sich das Thema mit dem Öler allerdings erledigt. Hab auch mit dem Gedanken gespielt mir einen einzubauen. Bei solch großen Schäden lass ich das jetzt lieber und schmiere weiterhin von Hand, „nach alter Väter sitte...“
  7. Ein Vieraugengespräch wär da bei mir auf jeden Fall angesagt. Teure Inspektion und dann Umfänge nicht gemacht und abkassiert. Das alleine wäre schon ein Gespräch wert. Beim Öler stellt sich mir die Frage was an dem kaputt gegangen ist. (oder hab ich das übersehen ?) War es ersichtlich das er kaputt geht oder einfach nur Zufall das er so kurz nach der Inspektion den Geist aufgibt ? Wenn der Händler beim Öler nachweislich geschlampt hat kannst du ihn eventuell zur Rechenschaft ziehen.
  8. Beim „bummeln“ brems ich meistens nur vorne, vermutlich aus Bequemlichkeit. Wenn „eilig“ dann vorne und hinten wg. der Stabilität.
  9. Ich hab schon seit über 20 Jahren einen Organspendeausweis und bin auch beim Dkms registriert. Ist für mich selbstverständlich zu helfen wenn es geht, ich brauche vielleicht auch mal Hilfe in der ein oder anderen Form und bin dann auch froh und dankbar wenn mir oder meinen Angehörigen jemand hilft. Ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich...
  10. Ich meine mich zu erinnern das am Remus-Topf die E-Nummer auf dem silbernen Blechring hinten vor dem Auslass auf der Unterseite graviert ist. War zumindest bei meinem 2017er Modell so. Probiert mal von unten zu gucken…👀 Gruß Ralph
  11. Hallo coyotecarlos, nein, die sind nicht gleich. Der Tank ab 2017 ist in der Form etwas schmaler und schlanker. Auch ist das Tankvolumen beim 2017er etwas geringer wie beim 2016er. Gruß Ralph
  12. Handbuch ist von MY 2014-2016, aktuelles hab ich bisher noch keines gefunden. Wie schon erwähnt nehm ich die 40 Nm schon seit 2017 auch bei dem neueren Modell und hatte seither keine Probleme damit. Beim 2014er Modell auch ohne Probleme. An der Schwinge hat sich ja nicht viel geändert. Die Schwinge hat eine andere Ersatzteilnummer bekommen, aber sehen konnte ich die Unterschiede bisher nicht. Eventuell kennt hier im Forum jemand die genauen Unterschiede der Schwingen der 2014er zur 2017er. Würde mich auch interessieren falls es da überhaupt nennenswerte Änderungen gibt. Gruß Ralph
  13. Genau, die Schlaufen sind für das Gepäck da. Ich dreh die immer nach außen und montier dann die Sitzbank wieder. Die Schlaufen stehen dann etwas raus und man kann die Haken der Kriega-Taschen super ein- und auch wieder aushängen ohne die Sitzbank zu demontieren. Die Nieten sind stabil genug. Gruß Ralph
  14. Hallo Marcus, ich hab die Bags mit den beiliegenden Haken an den 4 Schlaufen, welche sich im hinteren Bereich unter der Sitzbank befinden, befestigt. Hält bombenfest, schon seit Jahren...😃
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.