Jump to content

Iridium Zündkerzen Ducati Monster 1100 Evo


philphil77
 Share

Recommended Posts

vor 17 Stunden schrieb Wolluminator:

Prima, da warst Du erfolgreicher als ich. 

Im ersten "Datenblatt" wird nur ein Kapazitäts Equivalent zu Pb Batterien angegeben. Was absoluter Blödsinn ist. Das fällt bei mir schon mal durch!

Im zweiten Datenblatt, dass die Bezeichnung wenigstens verdient, kann man dann wenn man willig ist die tatsächliche Kapazität und den Kaltstartstrom rauslesen. Jedoch auch hier wird zusätzlich ein Equivalent angegeben. Blödsinn. 

Ich bleibe dabei. Hier werden unwissende Kunden verarscht, die dann hinterher schreiben wie schlecht die LiFePO ist.

Edited by Wolle68
Link to comment
Share on other sites

Jamparts sagte jedenfalls, die echten Ah sind immer etwas die Hälfte vom Bleiäquivalent, was ja auch Sinn macht. Hatte ja schonmal versucht gute Alternativen zu finden, aber die CS die Du mal empfahlst sind nix, MBF ist seit Monaten down und Shido überzeugt mich jetzt auch nicht wirklich, wären aber ne Alternative...

Link to comment
Share on other sites

Hi, Problem ist dass viele Kunden schnöde von 'die Aliant' plappern

gemeint ist meistens die billige YLP die schon in der Bezeichnung schummelt

bei den X-Serien (teurer) ist das anders und richtig. 

Dass Blei 'nur die Hälfte oder 1/3 leistet' gilt nur für Startvorgänge wo der Akku an seinen Grenzen betrieben wird, 
während Norm Kap. Ah Angaben sich auf 10 oder 20 Std. Entladung bezieht :new_sleeping:.
bei 1A oder 100A macht das einen riesen Unterschied aus.

Da muss man überlegen, brauche ich nur max. Startpower oder auch
noch Energie für Musik a.d. Campingplatz, Diebstahls. Kriechstrom o.ä.  G 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Wolluminator:

Jamparts sagte jedenfalls, die echten Ah sind immer etwas die Hälfte vom Bleiäquivalent, was ja auch Sinn macht. Hatte ja schonmal versucht gute Alternativen zu finden, aber die CS die Du mal empfahlst sind nix, MBF ist seit Monaten down und Shido überzeugt mich jetzt auch nicht wirklich, wären aber ne Alternative...

Die Shido (60Wh/300A kalt) hält bei mir nun schon 2 Jahre und startet wie am ersten Tag. Also ich kann da nix schlechtes sagen.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Gerd_KW:

Hi, Problem ist dass viele Kunden schnöde von 'die Aliant' plappern

gemeint ist meistens die billige YLP die schon in der Bezeichnung schummelt

bei den X-Serien (teurer) ist das anders und richtig. 

Dass Blei 'nur die Hälfte oder 1/3 leistet' gilt nur für Startvorgänge wo der Akku an seinen Grenzen betrieben wird, 
während Norm Kap. Ah Angaben sich auf 10 oder 20 Std. Entladung bezieht :new_sleeping:.
bei 1A oder 100A macht das einen riesen Unterschied aus.

Da muss man überlegen, brauche ich nur max. Startpower oder auch
noch Energie für Musik a.d. Campingplatz, Diebstahls. Kriechstrom o.ä.  G 

Ich halte es da mit der Devise: bigger is better. Selbst eine 10A LiFePo wiegt ja nix. ist halt recht teuer.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Wolle68:

Ich halte es da mit der Devise: bigger is better. Selbst eine 10A LiFePo wiegt ja nix. ist halt recht teuer.

Würde ich ja ähnlich sehen. Die 18er Aliant wäre aber halt nen cm zu hoch. Hast Du mal nen Link zur Shido, am besten mit Datenblatt? Hatte nix so richtig gutes gefunden.

Ich brauche ja nur Startpower, aber halt auch bei Kälte...

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Wolluminator:

Würde ich ja ähnlich sehen. Die 18er Aliant wäre aber halt nen cm zu hoch. Hast Du mal nen Link zur Shido, am besten mit Datenblatt? Hatte nix so richtig gutes gefunden.

Ich brauche ja nur Startpower, aber halt auch bei Kälte...

Ich hab diese z.b. bei Polo:

Motorrad Batterie Shido Lithium LT12B-BS / YT12B-BS, 12V/10AH (Maße: 150x69x130) : Amazon.de: Auto & Motorrad

Daten findet man hier (hier leider schon ewig ausverkauft):

Shido Lithium Motorradbatterie LiFePO4 LT12B-BS 12V | Batterie24.de

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Mit Iridium-Zündkerzen hat der Thread zwischenzeitlich aber nichts mehr zu tun. 🤷

Anyway, ich habe eine Alliant in beiden Motorrädern verbaut und bin damit bisher sehr zufrieden. Tut was sie soll und die Evo startet deutlich besser als vorher mit der alten OEM. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

OT: Aliant YLP 12 startet die M1100evo (merklich) besser als die (noch gute) OEM. Musste übern Winter auch nicht nachgeladen werden - nach 5 Mon. Standzeit (ohne abklemmen) problemlos angesprungen. (Fast 3,5 kg leichter.)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das ist halt u.a. der Grund, dass es echt gute Erfahrungen gibt, die meisten fahren aber halt auch nicht bei Kälte... Daher habe ich die 14er ins Auge gefasst. Die "5 Ah" Shido naja, und dass mit 1,1 kg kann ich mir echte 10 Ah kaum vorstellen ehrlich gesagt. Danke dennoch für die Beteiligung, auch wenn das Thema schon mehrfach aufkam...! :) 

 

Kaltstartstrom ist bei Shido auch nicht spezifiziert, bei Aliant halt schon und CCA 245 A ist halt schon ok. Die X2 / X3 ist aber noch besser und müsste auch passen wenn ich das Datenblatt sehe.

Edited by Wolluminator
Link to comment
Share on other sites

Die Aliant X und XP werden kaum angeboten und teuer, 
ist andere Technik und kann mehr Zyklen. 

die X3P ist mit 80 einiges dicker als die andern.

das Pb Äquivalent X2 /P ist sogar nur mit 8 Ah angegeben.

Shido Angabe  CCA 300A  und Aqui. 10Ah, theoretisch besser !  G

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Auch wenn sich das Thema im falschen Thema befindet und zum gefühlt 100ten Mal hochgekocht wird. Trotzdem noch eine (letzte) Anmerkung von mir.

Ein V2 bis 1100ccm startet sicher auch mit einer 3Ah LiFePO und damit auch besser als mit Blei. Das mag ich schon glauben.

Nur hat man da dann halt auch Null Reserve. Daher die Empfehlung: 5Ah b.z.w. 60Wh und Kaltstartstrom ca. 300A beachten. Dann wird man ziemlich sicher lange zufrieden sein.

Link to comment
Share on other sites

Habe halt knapp schon 5Ah und will lieber mehr, erstens wegen Reserve und zweitens wegen mehr Zellen, die die Spannung halten können. Das hieße aber auch, dass die YLP 14 größer wäre als die Shido mit 5 Ah... Außerdem will ich die guten Zellen A123, die Aliant auf jeden Fall verbaut, Shido möglicherweise auch...!?

 

Klar, aber auch danke nochmal für Deine Infos und Erfahrungen...!

Link to comment
Share on other sites

Die YLP14 ist aber kleiner !  ob da A123 drin sind :dontknow:

Zu den Zellen sind ja 4 LiFe in Serie nötig um auf die 13V zu kommen

alles andere ist parallel geschaltet , also dann 3 St. bei 7 Ah

das sehe ich eher kritisch, da eine schlechte Zelle die guten leer zieht,

der Balancer hat 5 Anschlüsse, d.h. nicht jede Zelle einzeln. G     

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Gerd_KW:

Die YLP14 ist aber kleiner !

Wie kommst Du drauf? Wegen dem Gewicht oder siehst Du was, was ich nicht sehe? Die Shido ist doch nur mit 5 Ah angegeben, und 10 Pb Äquivalent?

 

Zitat

  ob da A123 drin sind :dontknow:

Müsste so sein, hatte damals nachgelesen, und irgendein Wort von den Eigenschaften passten nur auf diese Zellen. 😬 Habe ich genau aber vergessen, nur die entscheidende Info abgespeichert... 😎

 

Zitat

das sehe ich eher kritisch, da eine schlechte Zelle die guten leer zieht,

der Balancer hat 5 Anschlüsse, d.h. nicht jede Zelle einzeln. G     

Jepp, danke!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.