Jump to content

Launch Control


Recommended Posts

Interessehalber mal eine Fragestellung an die "Rennfahrer" unter uns: Die neueren Modelle haben ja eine "Launch Control", also eine Funktion für den Rennstart, der die Motorleistung und den Schlupf am Hinterrad auf max. Beschleunigung regelt. 2.) Nutzt ihr die Funktion und funktioniert das zuverlässig oder ist man mit etwas Gefühl und DTC-on nicht genauso schnell? 2.) Die Anzahl dieser "Launch Control" ist wenn ich es richtig verstehe begrenzt und wird im Kombi auch runtergezählt. Ist das die Absolutanzahl und wenn ja, wie oft ist das bei Neuzustand max. möglich? Oder zählt die Anzeige, wie oft direkt nacheinander so gestartet werden kann und "erholt sich" dann wieder? Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

Du meinst wie ein volles Magazin? Und wenn alles leer gefeuert dann geht's nicht mehr? :) 

Ich weiß nicht ob es bei allen Fahrzeugen so ist, aber es gibt Autos die zählen die Launch Control Starts mit, legen diese Anzahl im Steuergerät ab und lassen sich auch entsprechend auslesen. Limitiert sind die LCs aber nicht. Dabei wird ja auch nichts verbraucht. Es ist schlichtweg eine optimierte Traktionskontrolle und eine deutlich angehobene Anfahrdrehzahl. Sofern die Motortemperatur keinen Riegel davor schiebt, geht das wieder und wieder und wieder ...

Link to comment
Share on other sites

So wie ich das mal in ner Beschreibung der x-Diavel gelesen habe ist die Anzahl der LC Starts nicht absolut beschränkt sonder nur die Anzahl direkt hintereinander um den Antrieb zu schonen insbesondere die Kupplung. Das heißt nach X mal LC Start mindestens Y Minuten Pause.

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich ist das unerheblich, bis auf eine kleine Winzigkeit.

Kommt es zu einem Unfall auf öffentlicher Straße, das Fahrerprofil, sprich die Art, wie das Motorrad bewegt wird, (was von defensiv bis agro alles bedeuten kann),  die Daten im Rechner gesammelt werden, sind die im Rechner auslesbar. Die kann u.U. schon zu Problemen bei der Schadensregulierung kommen.

Schöne digitale Welt

Link to comment
Share on other sites

Das war schon die Frage: bezieht sich die Limitierung auf „nacheinander“ (Temperatur) oder auf „absolut“ (Verschleiß, Lastkollektiv)? Was steht denn da: z.B. 10x (nacheinander) oder 1000x (absolut)? Wenn letztetes wäre das denke ich nicht im Sinne des Wiederverkaufswerts, die Funktion regelmäßig zu nutzen.

Edited by ma821
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Lord Helmchen:

Eigentlich ist das unerheblich, bis auf eine kleine Winzigkeit.

Kommt es zu einem Unfall auf öffentlicher Straße, das Fahrerprofil, sprich die Art, wie das Motorrad bewegt wird, (was von defensiv bis agro alles bedeuten kann),  die Daten im Rechner gesammelt werden, sind die im Rechner auslesbar. Die kann u.U. schon zu Problemen bei der Schadensregulierung kommen.

Schöne digitale Welt

Aber doch nur wenn ein direkter Zusammenhang ersichtlich ist, ich also mit Launch Control in eine Ampel-Kreuzung eingefahren wäre und es zum Unfall kommt.

Link to comment
Share on other sites

Ach, diese Art von absoluten Beschränkungen von diversen Features kommt schon noch zu uns Bikern. Bei Autos haben sie sie ja schon damit begonnen.

Siehe diverse Abomodelle für Sitzheizung, Kurvenlicht, Beschleunigungskurve etc. Je mehr Mikrochips in den Dingern verbaut werden, desto mehr Regulierungsoptionen für die Hersteller. Mit Verkauf alleine wollen die kein Geld mehr machen, sondern mit diversen Abos, dass du das Geraffel überhaupt noch sinnvoll nutzen kannst.

Und Wiederverkauf ist ja egal - dann muss halt der Erwerber ein neues Abo abschließen... dein altes Telefon oder ne Fritzbox kannst du ja auch verkaufen - nur verwenden kann der Erwerber sie im (für dich) besten Fall erst, wenn er wieder einen Vertrag dazu hat.

Und bei sowas ist zwischen Folgezahl-Beschränkung (wie jetzt) , absoluter Beschränkung (nur xxx-Mal nutzbar) oder Featurelisten-Beschränkung (generell nur nutzbar nur unter Abo) ja keine Grenze gesetzt.

 

 

Edited by Petersil
Link to comment
Share on other sites

Guest HbTill
vor 3 Stunden schrieb ma821:

Das war schon die Frage: bezieht sich die Limitierung auf „nacheinander“ (Temperatur) oder auf „absolut“ (Verschleiß, Lastkollektiv)? Was steht denn da: z.B. 10x (nacheinander) oder 1000x (absolut)? Wenn letztetes wäre das denke ich nicht im Sinne des Wiederverkaufswerts, die Funktion regelmäßig zu nutzen.

Das ist sowieso nicht im Sinne des Wiederverkaufs. Das machst du 5, 6 mal hintereinander und die ist weggebrannt. Das ist keine neue Anfahrtechnik, eine neue Wunderkupplung oder ähnliches. Es ist einfach für einen Rennstart. Und den gibt's ja immer nur einmal. Und jede Rennsaison ne neue Kupplung. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb ma821:

Aber doch nur wenn ein direkter Zusammenhang ersichtlich ist, ich also mit Launch Control in eine Ampel-Kreuzung eingefahren wäre und es zum Unfall kommt.

Wenn Du dich da mal nicht täuscht.

Wenn es mal spitz auf Knopf kommt, Ausagen zum Unfallhergang dahingehend sind, dass man wie ein Wilder gerast sei (soll ja zuweilen den Motorradfahrern nachgesagt werden) kann das schonmal angeordnet werden. Liest man dann den Speicher aus, der genau das bestätigt, Wheely, Stoppy, Gänge durchreissen, ständig überhöhte Geschwindigkeiten,....

Fiction? Nö, ganz und garnicht. Bei den Dosen schon anwendbar.

Schlechte Karten, würde ich sagen.

Edited by Lord Helmchen
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Lord Helmchen:

Wenn Du dich da mal nicht täuscht.

Wenn es mal spitz auf Knopf kommt, Ausagen zum Unfallhergang dahingehend sind, dass man wie ein Wilder gerast sei (soll ja zuweilen den Motorradfahrern nachgesagt werden) kann das schonmal angeordnet werden. Liest man dann den Speicher aus, der genau das bestätigt, Wheely, Stoppy, Gänge durchreissen, ständig überhöhte Geschwindigkeiten,....

Fiction? Nö, ganz und garnicht. Bei den Dosen schon anwendbar.

Schlechte Karten, würde ich sagen.

Na dann bin ich ja froh, dass meine 821er so nen Schnickschnack noch nicht hat!

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb ma821:

Zurück zur eigentlichen Frage: wie oft geht‘s - nacheinander / insgesamt?

Da wird nicht insgesamt/max. hochgezählt - wofür auch?
Wie oft es hintereinander geht? Probiere es doch aus, meinetwegen bis die Kupplung qualmt... 😁

Ich benutze die Launch Control dafür (ALC bei Aprilia), wofür sie gedacht ist, also für Rennstarts auf der Rennstrecke, also 6-8x/Jahr.
Das Motorrad hat seit 2017 bisher noch keine neue Kupplung nötig gehabt, auch weil ich die sowieso fast nur noch zum Anfahren nutze.

Auf der Straße ist das Blödsinn, kann man mal machen, aber so groß ist der Unterschied nicht.
Das setzt nämlich auch voraus, dass alle Parameter sauber eingestellt sind und Drehzahl, etc. passen.
Wenn man dies nicht richtig konfiguriert, mit der Kupplung zu zaghaft, oder zu schnell ist, dann kann das den Start gegenüber der konventionellen Methode auch langsamer machen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Meine Frage kommt daher, da ich in einem Video gesehen hatte, dass dort "available launches: 3" zu sehen war. Meine Vermutung war, dass das "noch 3 bis zur Nicht-Verfügbarkeit" und sicher nicht die insgesamte Maximalanzahl, sondern 3 nacheinander bedeutete. Außer der Kollege hat die Funktion schon z.B. 97 x genutzt, wenns nur 100 x ginge (unwahrscheinlich).

Meiner Meinung nach ist das hauptsächlich Show, was Du ja auch anführst: unter Optimalbedingungen für ein Drag-Race vielleicht zu gebrauchen, sonst eher nicht.

Edited by ma821
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb ma821:

Meiner Meinung nach ist das hauptsächlich Show, was Du ja auch anführst: unter Optimalbedingungen für ein Drag-Race vielleicht zu gebrauchen, sonst eher nicht.

Es erfordert ebenfalls eine gewisse Übung, dann geht es aber (meistens) echt gut voran.
Ich habe noch das Euro4 Modell, da agiert die Elektronik leider etwas grobschlächtig. Traktions- und Wheeliecontrol arbeiten also recht unsensibel. Kein vergleich zu den Systemen z.B. von BMW oder Yamaha, Ducati.
Solange die Launch Control aktiviert ist, werden bei mir die normale Wheelie- und Traktionskontrolle abgeschaltet. Die Launch Control hat auch nur 3 feste Stufen.
Stufe 3 ist unbrauchbar, da wird man extrem eingebremst.
Stufe 2 ist okay, könnte aber gerne einen Zacken aggressiver sein (benutze ich am meisten).
Stufe 1 ist dann schon recht hart, bzw. aggressiv und das Vorderrad steigt für meinen Geschmack zu hoch, was einen nicht unbedingt schneller macht...
Im Winter flashe ich ein modifiziertes Mapping auf die ECU, was in Leistung, Wheelie- und Traktionskontrolle ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert ist - mal sehen, wie es sich dann verhält.

Kannst es ja mal testen. Wobei ich denke, dass es sofern du von der 821 sprichst keinen großen Unterschied macht, wenn man mit Gas und Kupplung umzugehen weiß.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.