Jump to content
Escaflowne

Erste Urlaubstour mit dem Motorrad - TIPPs?

Recommended Posts

Tipps, die ich guten Gewissens (weiter-) geben kann:

  • Ein einziges Quartier mit Touren im Kleeblatt erspart tägliche Suche, Ein- und Auspacken, Ein- und Auschecken und schenkt so mindestens 2 h mehr Fahrzeit an den Fahrtagen. Bei meinen Rüstzeiten wahrscheinlich sogar mehr. Das Quartier sollte auch nicht gerade nach der Zwischensaison wieder eröffnet haben, da dies beim Frühstücksangebot und der Menüauswahl dann mau sein kann.
  • Immer dieselbe Ziel-Soße aufkochen ist Mist: immer wenn es neu und anders war blieben die Orte in Erinnerung - nicht die Anzahl der Wiederholungen.
  • Mal ehrlich: Jede Passhöhe zu überfahren anstatt einen Kaffee zu trinken und Mopeds anzuschauen, das kann es doch nicht sein…Bisschen weniger und lieber um 18 Uhr noch eine Kerze aufstecken und spazieren gehen, sonst weiß man nicht genau, wo man eigentlich war und und was links und rechts vom Quartier so ist.
  • Öfter einen Kaffee mit einem Glas Wasser, mittags einen Toast oder einen Teller Spaghetti. Du sollst nicht abnehmen während der Tour sondern lebend wieder heimkommen.
  • Es gehen > 300 KM-Tagesetappen, aber das Ziel muss ohne Zeitdruck sein.
  • In Italien braucht es für die inzwischen obligatorischen Tankautomaten während der allgegenwärtigen Mittagspause kleine und gute Scheine - dann ist es praktisch, einfach und sehr stressfrei - keine Doktorarbeit, aber 5er und 10er bringen Dich näher an einen vollen Tank.
  • 20 ml pro Waschgang vom Funktions-Waschmittel lassen die Funktionswäsche nach 3 Minuten Handwäsche wieder duften. Einfach auswringen, in ein Handtuch einwickeln, drauftreten und anschließen aufhängen. Dainese-Unterwäsche ist nach 1h trocken
  • Alle 100 KM oder 1 1/2 h solltest Du spätestens anhalten. Wasser, einen Kaffee, WC mit echtem Händewaschen und etwas zwischen die Zähne: Die Konzentration leidet irgendwie rückwirkend und mit ihr die Freude am Fahren. Du bist im Urlaub!
  • Tanken ist auch eine Pause, evtl. gibt es sogar einen Kaffee gegenüber. Kurz vor Reserve über die Pässe führt nicht gleich zur Zwangspause, aber beim ersten bergab Anbremsen leuchtet die Lampe und schon kommt Stress auf
  • Das Ziel: Muss es zwingend ein markantes Gebirge/Tal/Ort sein oder ist man ohne die Sellarunde glücklicher? Man muss nicht auf landschaftliche Schönheit verzichten.
  • Die Zeit: Beim Verhältnis Ziel und Zeit nicht auf Kante nähen! Eventuell Abkürzungen bei Wetterumschwung einplanen, nach hinten Luft lassen und nicht „ich bin um 18 Uhr dann da“ sagen.
  • Das Geld: Anständige Wurst- oder Käsesemmel kaufen und an schöner Stelle eine erholsame und auch günstige Pause machen. Auch morgens beim Frühstück ein Semmerl oder eine Banane mitnehmen ist immer ein Gewinn. 0,5 l-Flasche braucht es auch; 0,33 l-Flasche ist immer leer
  • Die Strecke: Um die großen Städte (München), Seen (Tegernsee) und Täler großräumig drum herum fahren. Lieber eine Schleife durch hübsche Landschaften einbauen als sich auf der Dirrettissima zu langweilen.
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Pasolini:
  • In Italien braucht es für die inzwischen obligatorischen Tankautomaten während der allgegenwärtigen Mittagspause kleine und gute Scheine - dann ist es praktisch, einfach und sehr stressfrei - keine Doktorarbeit, aber 5er und 10er bringen Dich näher an einen vollen Tank.

nehmen die Automaten keine EC oder Kreditkarten?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb madmax:

nehmen die Automaten keine EC oder Kreditkarten?

kostet je nach Bank aber (ordentlich) Gebühren. Bei 10-15€ pro Tankfüllung ist oft die kritische Masse nicht erreicht und es kostet statt prozentual vom Umsatz eine fixe Gebühr.

Und ja, manche (kleineren) nehmen nur bestimmte Providerkarten an....(Tankpool oder was es auch immer gibt)

Greetz Sandman633

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Sandman633:

kostet je nach Bank aber (ordentlich) Gebühren. Bei 10-15€ pro Tankfüllung ist oft die kritische Masse nicht erreicht und es kostet statt prozentual vom Umsatz eine fixe Gebühr.

Und ja, manche (kleineren) nehmen nur bestimmte Providerkarten an....(Tankpool oder was es auch immer gibt)

Greetz Sandman633

2016 war ich in Italien, dort wurde immer bzw weitestgehend mit Kreditkarte beim Tanken bezahlt. Da ich damit auch keine Gebühren hatte, fand ich das sehr praktisch.

 

Aber das ist ja eh bankabhängig...

 

Bollergruß 

Marco 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sandman633:

bei 10-15€ pro Tankfüllung ist oft die kritische Masse nicht erreicht und es kostet statt prozentual vom Umsatz eine fixe Gebühr

bei den aktuellen Preisen und da ich ja meistens 2 Tanks auffülle komme ich auch immer aud 23-28€

vor 19 Minuten schrieb n1cknam3:

2016 war ich in Italien, dort wurde immer bzw weitestgehend mit Kreditkarte beim Tanken bezahlt. Da ich damit auch keine Gebühren hatte, fand ich das sehr praktisch.

 

Aber das ist ja eh bankabhängig...

 

Bollergruß 

Marco 

Na gut zu wissen, werde aber sicherheitshalber auch kleine Scheine einstecken und lieber einmal öfter tanken

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb madmax:

nehmen die Automaten keine EC oder Kreditkarten?

In Italien ist das sehr problematisch. Ich durfte schon mal 1 Stunde auf den Inhaber einer Tankstelle warten, bis er den Kasten aufgesperrt hat und mir meine Karte wieder gegeben hat. Die Automaten nehmen fast immer nur italienische Karten, lieber Scheine einstecken und damit an Automaten tanken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Quatsch.

Edited by Sunny

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sandman633:

kostet je nach Bank aber (ordentlich) Gebühren. Bei 10-15€ pro Tankfüllung ist oft die kritische Masse nicht erreicht und es kostet statt prozentual vom Umsatz eine fixe Gebühr.

Und ja, manche (kleineren) nehmen nur bestimmte Providerkarten an....(Tankpool oder was es auch immer gibt)

Wenn man in einer Tankstelle oder an anderer Stelle im EURO Raum mit Kreditkarte bezahlt, dürften keine Gebühren anfallen. Außerhalb des EURO Raums können Gebühren in Form von Belastung für Auslandseinsatz anfallen.

Möchte man Bargeld an einem ATM im Ausland abheben, können Gebühren anfallen. Deshalb holt man sich auch am besten eine Kreditkarte, bei der das nicht passieren kann. Mit der Barclay Card habe ich bisher noch nie Gebühren für eine Bargeldabhebung an einem ATM bezahlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Sunny:

Wenn man in einer Tankstelle oder an anderer Stelle im EURO Raum mit Kreditkarte bezahlt, dürften keine Gebühren anfallen. Außerhalb des EURO Raums können Gebühren in Form von Belastung für Auslandseinsatz anfallen..

Kreditkarte ja (zumindest sollten da keine anfallen, aber alles schon erlebt). 

Die EC- oder besser Maestro-Karte ist aber nur in Deutschland kostenlos. Ausland auch beim bezahlen = Gebühren. Korrigiert mich wenn ich falsch liege..

Greetz Sandman633

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Sandman633:

Kreditkarte ja (zumindest sollten da keine anfallen, aber alles schon erlebt). 

Die EC- oder besser Maestro-Karte ist aber nur in Deutschland kostenlos. Ausland auch beim bezahlen = Gebühren. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Da will ich dir nicht widersprechen. Deshalb ist die Kreditkarte mittlerweile das wichtigste Zahlungsmittel für mich im, egal ob Ausland oder Inland.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Sandman633:

Kreditkarte ja (zumindest sollten da keine anfallen, aber alles schon erlebt). 

Die EC- oder besser Maestro-Karte ist aber nur in Deutschland kostenlos. Ausland auch beim bezahlen = Gebühren. Korrigiert mich wenn ich falsch liege..

Greetz Sandman633

 

Ohne Werbung machen zu wollen, bei der DKB fallen im Ausland sowie Inland mit der KK keine Gebühren an. Das war damals auch der Grund mir eine zuzulegen...es gibt bestimmt auch noch andere Banken wo das ist.

Und da es zumindest in Italien viele Tankautomaren gibt, denk ich das es ein guter Tipp ist...

 

Bollergruß 

Marco 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine Diskussion, als ob es im Urlaub auf die 2-3% Gebühren beim Tanken ankommt. 🙄

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb zillo:

Was für eine Diskussion, als ob es im Urlaub auf die 2-3% Gebühren beim Tanken ankommt. 🙄

Da pflichte ich dir voll und ganz bei. 😎

Der Tipp geht eher an die Bankkonteninhaber, bei denen bei geringen Auslandsumsätzen noch ein recht üppiger Festbetrag zu berappen ist. Bei einigen Tankfüllungen von vielleicht 15 € merkt man die stetigen 5 € mehr dann schon irgendwann in der Urlaubskasse.

Der Tipp, die Gebührenordnung seiner Bank bzw. seines Kartenanbieters vor einem Urlaub einmal zu prüfen, ist gar nicht so schlecht. 😬

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb zillo:

Was für eine Diskussion, als ob es im Urlaub auf die 2-3% Gebühren beim Tanken ankommt. 🙄

Grundsätzlich sehe ich es so wie Du, auch die Maut ist ja immer wieder ein Aufreger.

Nur: Es sind eben nicht nur die 2-3%, sondern fallen teils Mindestgebühren an, 5€ pro Zahlung z.B. Das setzt es in ein völlig anderes Verhältnis.

Auf der anderen Seite: Escaflowne ist ja im Schwarzwald, kann vor der Grenze die Büchse vollkippen und 1-2 Auslandstankungen sicher verschmerzen.

Greetz Sandmn633

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gebührendiskussion ist müßig, aber der Hinweis auf die Automaten Tankstellen hilfreich. Wenn der Automat nicht wechselt oder die EINE Karte nicht aktzeptiert schaut man ganz schnell dumm aus der Wäsche. Und die Automaten kennt man aus D ja eher selten.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, Zwischenübernachtungen für An- und Abreise sind gebucht. Das heißt, es wird nur Landstraße gefahren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Escaflowne

Hier die Tour war sehr gut wenn du auf kleine kurvige Strecken stehst. Bei Interesse kann ich versuchen sie dir die Tage zu schicken. 

 

 

35911177il.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.