Jump to content

Yoshimura

Members
  • Posts

    831
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Everything posted by Yoshimura

  1. Also mein Senf dazu, ich glaube, immer das Selbe tötet die Leidenschaft für etwas. Ob in der Partnerschaft oder beim Hobby, Abwechslung hält die Flamme, wenn etwas zur Routine wird, geht die Flamme irgendwann aus... Ich war letztens mit der Lise im Hespertal unterwegs (da wo die Möpps in der Kurve immer im Weg rumstehen) und da verfolgt mich so eiun Tenere-Treiber... Da vor mir ein Silberrücken mit seinem bleischweren SL Cabrio mit gefühlten 25-30 Km/h ein hervorragendes pace-car für jedes Kirmes-Karussel abgegeben hat, hab ich irgendwann entnervt am Rand geparkt. Der mich verfolgende Tener-Fahrer hielt auch an, und, es war ein alter Spezi, mit dem ich früher unzählige schöne Touren gefahren habe und wir haben Tags drauf eine sehr g... le Tour zur Bever und im bergischen gemacht... will sagen, bin lange nicht mehr mit der Diva gefahren wegen dem Lotus, aber, es war Spitze und heut war ich wieder mit der Duc am Start, also, immer das gleiche, macht keinen Spaß, Abwechslung ist das Geheimnis....
  2. Als alter Landstraßenfräser bin ich grundsätzlich der Meinung, jeder sollte sich so weit in die Kurve legen, wie er sich wohl fühlt, ob da nun ein Angststreifen am Rad ist oder nicht, so what, sollte den Fahrer und andere "Experten" nicht jucken. (meine Duc protestiert eh immer mit schrabbelnden Auspufftröten in der Kurve) Wichtig ist doch der Spaß am Fahren und by the way, jede 2. Kiste am Moppedtreff hat einfach zu viel Luft auf den Reifen, weil sie den vorgeschriebenen Luftdruck reinpumpen. Das sorgt aber dafür, das die Reifen gar nicht erst auf Temperatur kommen und anfangen zu rutschen, bevor der Spaß beginnt.... Hilfreich wäre für newbees auch z.Bsp. mal "der richtige Dreh" von Keith Code anzuschauen und langsam die entsprechenden Hinweise zu gescheiter Kurvenfahrt zu üben und zu verinnerlichen, bis sie "blind" automatisch ablaufen. Das sind natürlich Tipps aus der Dinosaurierzeit, interessiert heut wohl kaum einen, aber zum richtigen Kurvenfahren gehört auch die Fähigkeit, wenn man mal zu schnell in eine Kurve reinfährt, richtig zu reagieren und sich sicher zu sein das die Maschine und die modernen Reifen mehr können als man meint. "Angst" ist absolut fehl am Platz, Respekt wäre wohl das bessere Wort und übung macht den Meister... Wünsche allen eine gute und unfallfreie Rest-Saison PS es kann auch alles ganz anders sein, es handelt sich hier um meine eigenen Ansichten...die müssen nicht unbedingt richtig oder übertragbar sein...
  3. Vielleicht falsches Thema, hat jemand schon so einen neue, "wartungsfreie" Kette verbaut? https://www.motorradonline.de/news/regina-high-performance-endurance-wartungsfreie-kette/
  4. gestern mal endlich geschafft den linken Deckel neu abzudichten, das hat da immer so ein bisschen raussgenässt.... heute frisches Öl und Filter, kurze Runde gedreht, alles dicht, nix mehr inkontinent.... läuft...
  5. Ich mußte das Bier ja sozusagen trinken.....fürs wegkippen ist die Plörre dann doch zu schade, aber trotzdem, mir schmeckt es, kenne aber gar keinen einzigen Biertrinker, der das gut findet, aber ist ja auch egal, es ging um das Etikett...
  6. hallo zusammen, hab mir kürzlich mal wieder einen sixpack von der hölländischen Pipi geholt und tara war da ein Aukleber auf der Flasche der wie gemacht auf der Duc passt..... seht selbst.....🤩
  7. ich fahr 2.0 / 2.2. ja und klar, da ich nicht jeden Tag fahr und bei mir unten am Berg die Dorftanke ist, wird der Luftdruck jedesmal genau so eingestellt. Aber Achtung, das ist keine Empfehlung, wer gerne mit A380 Druck fährt (14Bar) und damit klar kommt, warum nicht, und nach ganz schräg kommt wieder grade. Wichtig ist das man immer wieder zurück nach Hause kommt, beweisen muß man sich und anderen genau garnix... sorry waren gestern wieder extrem viele Vollpfosten unterwegs, die selbst mit Sozia in der uneinsehbaren Kurve überholen, Wahnsinn
  8. Nö, da muß ich widersprechen, die Herstellervorgaben sind für die Sicherheit bei hohen Geschwindigkeiten. An jedem Motorradtreff (wegen Corona seltener) sieht man an vielen Moppeds die blauen Streifen an den Reifenflanken, sicheres Indiz für vorschriftsmäßigen Luftdruck, aber leider nicht erreichter Temperatur, somit funzt der Reifen nicht so wie er soll. ist übrigens nicht nur sichtbar sondern auch fühlbar... Aber ich wollt hier keine Grundsatzdiskussion anzetteln, jeder soll gerne den Herstellerdruck benutzen, ich benutze seit jahrzehnten einen reduzierten Druck, der einzige Nachteil ist, das ich dadurch manchmal zu schnell bin... aber wie immer, ist nur meine persönliche Meinung, jeder so wie es für Ihn passt, übrigens ist das bei meinem Lieschen auch so. Herstellerdruck= Hausfrauentempo, Druck raus = Spaß aber nochmal, das ist nur meine persönliche Meinung, wenn Du mit dem Herstellerangaben klar kommst, gibt es keinen Grund, etwas zu ändern...das mit dem Irrglauben kann ich nicht nachvollziehen, würde da mal in minus 0,1 bar Schritten einen Selbstversuch empfehlen... natürlich ohne Gewähr... Gruß Yoshi
  9. Oki so einen Mix Vo/Hi würd ich nicht machen, CSA ist mir zu schnell durch, Tracks fahr ich nicht mehr und für Landstraße reicht ein guter Sporttourer , meine Tröten setzen eh immer auf wenn es mal voll gehen muß....
  10. Hi Wolle, das ist doch mal ein brauchbarer Hinweis, das war übrigens der erste Supermot-Kollege der genervt hat... also bestell ich mal den 3er-Satz, da ich immer recht wenig Luft fahre, hab ich mit der Temperatur kein Problem und genau das liebe ich am RA, er ist immer sofort voll da... danke und Gruß Yoshi
  11. Hallo zusammen, vorgestern wars soweit, information Lap beendet, Brause auf, auf der Hausstrecke ist mir ein sehr ambitionierter Supermoto-Treiber plötzlich am Hintern geklebt, was soll ich sagen, mein Road Attack 2 ist durch, hat geschmiert wie S...u und ich hab den tatsächlich nicht abschütteln können... Jetzt kann es natürlich sein, das er einfach besser war, aber, natürlich schieb ich es mal auf die Reifen, weil die einfach nicht mehr abliefern, haben ja auch immerhin 5K pure Freude geliefert, sind aber nun fertig.. Was ist mit den Road Attack 3, ich meine die haben nur im Nassverhalten zugelegt (der 2er geht ab 5% Luftfeuchtigkeit null, selbst wenn es sich nur um Morgentau handelt) Die Laufleistung, Aufwärmverhalten und Performance gefällt mir aber so gut das ich den wieder nehmen würde, aber, ist der III er besser? (Regen als Kriterium scheidet aus, da fahr ich eigentlich nie) sachdienliche Hinweise erwünscht, Warnwesten-Fans mit 5 cm Angststreifen bitte nicht melden, gehöre zu den unverbesserlichen Raser-Dinos, sorry ist nicht böse gemeint, jeder wie er möchte... danke und Gruß Yoshi
  12. Im Allgäu bin ich leider nicht unterwegs... den C4 hab ich schon mal auf der NS- GP Strecke erlebt, er konte nicht ganz mithalten, allerdings mit einer Honda Conversion Lise mit 250 PS und einem Semi-Profi mit reichlich Trackday Erfahrung ... also nicht ganz neutral, was passiert, wenn der gleiche Fahrer fährt ist offen. Der Spaßfaktor wird ähnlich sein und für die meisten anderen Sportwagen wird es schwer sein dran zu bleiben.. Viel Spaß damit...
  13. wenn nur die Moppeds nicht immer in den Kurven im Weg rumstehen würden.... aber ich bin ja tolerant...
  14. Ja was soll ich sagen, habs wieder getan, meine neues Spaßmobil ....
  15. Das ich Morgen mal wieder mit meinen Lotussis an einer Track-Elise schrauben kann...
  16. durch den neuen Rahmen benötigt sie 3,5 sek, der Gegenwind geht an Rohren besser vorbei als an Platten....
  17. Äh Männers, das mit dem Siegel interessiert keine Socke, aber der fehlende Rückstrahler schon, das findet auch ein Rennleiter mit drei Punkten am Ärmel. Ich hab genau den selben Halter und so einen ganz schmalen Rückstrahler mit E Zeichen oben zwischen KZ und Rücklicht verbaut. Bis jetzt nur beim TüV diskutiert (..."der gehört unten ans KZ..." nach kurzer Diskussion haben wir uns geeinigt das ich drüber nachdenke (auf japanisch heißt das nein) PS optisch stören würden mich aber auch die ganzen anderen Löcher in der Platte, verbessert zwar das Leistungsgewicht sieht aber bescheiden aus. Also ich würd ein neues Kuchenblech stempeln lassen und dann so anbringen, das die Siegel nicht durchlöchert sind, aber natürlich nur meine Meinung...
  18. Willkommen Mattes, und Glückwunsch zur Monster, Allzeit gute Fahrt und viel Spaß im Forum Gruß aus Entenhausen Yoshi Ps ich würd den KZ-Halter absägen, das stört die Optik (nur meine Meinung)
  19. Hallo Tobi Glückwunsch zu den Kiddis, ist ja schon so mit das Schönste was man so haben kann.... Wurde ja schon gesagt, wenn ZR, Ventilspiel Öl nach Plan gewechselt wurden, bzw, überprüft dann hält eine Duc auch. Aber eine Garantie gibt es halt zumindest von Privat nicht, hängt sehr von dem Umgang der Vorbesitzer ab (warmfahren, Dauervollgas.. Trackdays, Renne) ...Normalerweise wird eine Duc von seinem Besitzer geliebt und entsprechend gepflegt, aber es gibt immer Ausnahmen.... Nach 2 Ducs mit ca. 40K (eine aus Italien) gab es keine ungewöhnlichen großartigen Schäden oder Aussetzter, d.h. die Desmodromik ist schon ausgereift und bei richtiger Behandlung zuverlässig. Ich würde jederzeit wieder eine Duc mit so einer Laufleistung kaufen, solltest nur so 500-1000 € einplanen für eventuelle Indstandsetzungen, wobei Schrauberkenntnisse hilfreich sind, ZR ist z.Bsp. durchaus machbar und spart schon ein wenig im vergleich zum Freundlichen .. Viel Erfolg und Glück beim Kauf. Und denk dran, deine Kids brauchen Dich, also immer schön langsam.... Gruß aus Entenhausen Yoshi
  20. schwer zu sagen, ich würde erst neue Kerzen einbauen, wenn das nichts bringt, tippe ich auf Ventilspiel verstellt, dadurch höhere Temperatur am Zylinder. Ventilspiel ist übrigens eine der Top-Ursachen für Probleme der Diven, weil die Einstellung relativ aufwändig und teur ist Kann auch alles ganz anders sein, ich würde so vorgehen Viel Glück Gruß Yoshi
  21. Umwandlung hässliches Entlein - Schwan -hässliches Entlein egal, ist Geschmacksache Kleiner Tipp wenn das Heck wieder angeschweißt werden soll (ist zwar verboten, aber merkt ja keiner, wenn es kein Kohlenkistenschweißer macht) bitte eine Gewindestange einschweissen, sonst kann die Naht wieder brechen. Ich habe mir mal eine 50er mit gebrochenenm Rahmenheck geschweißt, die Naht ist nach kurzer Zeit wieder gerissen. (ich bin im ersten Leben gelernter Schmelzschweißer) Erst mit der Gewindestange, die ich an einer Seite verschweißt habe, hat es nachhaltig gehalten. Gruß Yoshi PS kann auch alles ganz anders sein nur meine Meinung dazu...
  22. Jepp, eine Buell hatte ich schon mal auf meiner Buket List, warum sie wieder davon verschwunden ist ist das Design, ist leider nicht meins. Wenn ich die Garage öffne, muss mich das was da darin steht anmachen, das schafft eine Buell nicht... der Sound ist Top der rest nicht meins... aber, trotzdem very much ok
  23. Vielen Dank für das Video, will nicht weiter auf den Rahmen rumreiten... optisch stört mich nur noch der Kat-Tuberkel, die Tröten gefallen mir optisch sehr gut. Minuspunkte gibt es für den Sound (das ist doch keine Duc....eher ein Rasenmäher) müsste also über Zubehöranlagen auf artgerechten Sound umgestellt werden....( eine Pani ist das was ich so erwarten würde, scheitert wahrscheinlich an den Umwelt-Gretas). Die Urinbecher schreien nach Ducati Schweissbändern, das Geschwappe da drin anzusehen würde mich extrem nerven. Das mit dem I-phone 27 Display würde mich ebenso nerven, liegt aber daran das ich den ganzen Firlefanz mit den Displays grundsätzlich nicht mag da ich aus der Dinosaurierzeit stamme... Ansonsten, wer sich ne modere Monster zulegen möchte , warum nicht diese, der Preis ist ja auch relativ günstig für Ducati-Verhältnisse.... Also, sozusagen Revidierte Meinung: ist ok
  24. Viel Spaß hier im Forum, das sieht doch schon mal ganz gut aus, eins kannste Dir aber schon mal abschminken, mit 120 auf der Landstraße rumzokkeln...., so eine Monster ist schon eine Macht auf der Landstraße. Ich hatte mir damals nach meiner GSXR (öfters mal auf der NS bewegt), eine S2R 800 zum "entschleunigen" zugelegt. Das Gegenteil war der Fall... Bei einer Ausfahrt richtung Kringel mit meinen Gixxer-Freaks haben sich vorher alle lustig gemacht über meine "Rappelkiste", nach dem ersten Stop gab`s lange Gesichter und ich hab sie gebeten nicht immer in den Kurven im Weg rum zu stehen... Wenn mir das vorher einer gesagt hätte, ich hätte es niemals geglaubt, ist aber so.... jedenfalls viel Spaß damit Gruß aus Entenhausen Yoshi
  25. arme Socke...... aber irgendwann wird es warm, überall....
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.