Jump to content

Monster hat keine Power


Eintopf
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine 900 Monster i.e Dark Bj. 01 gekauft.

Das Moped hat ab 5000 Umdrehung keine Leistung. Ab 5000 wird nur das Ansauggeräusch lauter.

Im Leerlauf dreht Sie hoch. Ich habe den Entlüftungsschlauch der Risse hatte gewechselt in der Hoffnung von Falschluft.

Danach habe ich als Standart den Benzinfilter und die Zündkerzen ersetzt.

Leider hat es nichts gebracht😒

Nun wollte ich die Duc auslesen, um vielleicht ein weiteren Fehler zu kennen.

Wie würdet Ihr vorgehen? 

Gibt es vielleicht ein Schrauber in der Nähe von Freiburg der mir auslesen oder helfen kann?

Die Werkstätten in der Umgebung nehmen leider keine Italiener an.

Und der nächste Ducatihändler meinte nur, dass es natürlich alles sein könnte. Wenn ich Sie Ihm bringe was er eigentlich nicht will (Saisonanfang).

Müsste ich mit dem rechnen, dass das Steuergerät kaputt ist und das kostet gleich 1000 €.🙈

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Dreht sie im Leerlauf auch hoch, wenn sie warm ist und Du schon eine Weile gefahren bist? Oder nur beim Anlassen im kalten Zustand.?

Edited by Tool
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Eintopf:

Wie würdet Ihr vorgehen? 

Das Auslesen des Steuergerätes ist für eine Ducati Fachwerkstatt ja kein Problem und auch die Kosten für diesen Service sollten überschaubar sein. Ich würde einen Termin ausmachen und da mit 5000 U/min hingurken. Dann weis man eventuell was das Problem ist. Vielleicht nur ein Sensor.

Der ist doch bei Dir um die Ecke: Unmüßig Zweiräder GmbH (motorrad-unmuessig.de)

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Tool:

Dreht sie im Lehrlauf auch hoch, wenn sie warm ist und Du schon eine Weile gefahren bist? Oder nur beim Anlassen im kalten Zustand.?

Ja, es ist egal ob warm oder kalt.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Tool:

Dreht sie im Lehrlauf auch hoch, wenn sie warm ist und Du schon eine Weile gefahren bist? Oder nur beim Anlassen im kalten Zustand.?

Wenn es einen Unterschied Warm / Kalt gibt, dann könnte ein Temperatursensor (Motor, Ansaugluft) defekt sein.

Bin jetzt nicht sicher ob die 900 i.e. schon beide Temperatursensoren hatte. 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi ich vermute da ist zu viel ventielspiel... hast Ölablagerung in die Drosselklappe? Wurde die Drosselklappe schon mal resettet und oder eingelernt? Könntest die Drosselklappe sauber machen batterie abklemmen sollte sich nach paar std selbst resetten...

Edited by Paolo
Link to comment
Share on other sites

 tps Sensor mit dem multimeter messen!

Zündspulen /Kerzen geprüfte?

 

Die 15am ecu ist normalerweise  unzerstörbar!!   Hast du die 01/ 900 i.e. Mit Bügel?  Oder bereits  die blöde mit digitaler Kilometer  Anzeige ? 

 

Ventilspiel müsste  sehr arg fehlen!  Toleranzen hat der Traktor  Motor große!

Sein kann natürlich  immer alles! Nur vom schlimmsten geht man ja nicht aus!

Guzzidiag  runter laden! Selbst auslesen ! 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb mex:

Wenn es einen Unterschied Warm / Kalt gibt, dann könnte ein Temperatursensor (Motor, Ansaugluft) defekt sein.

Bin jetzt nicht sicher ob die 900 i.e. schon beide Temperatursensoren hatte. 

 

Im Werkstattbuch steht nur was vom Lufttemperatursensor.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Paolo:

Hi ich vermute da ist zu viel ventielspiel... hast Ölablagerung in die Drosselklappe? Wurde die Drosselklappe schon mal resettet und oder eingelernt? Könntest die Drosselklappe saucher machen batterie abklemmen sollte sich nach paar std selbst resetten...

des mit der Batterie versuch ich.

Reinigen der Drosselklappe, nimmt ihr als des Spezialspray oder reicht da Bremsenreiniger?

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Eintopf:

des mit der Batterie versuch ich.

Reinigen der Drosselklappe, nimmt ihr als des Spezialspray oder reicht da Bremsenreiniger?

Bremsenreiniger ist gut! Kannst ein foto der Drosselklappen posten wie die aussieht?

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Tool:

Wurde mal das Mapping geändert? Ich hatte damit mal große Probleme ab ca. 6.500/min. Ist ein Powercommander am Werk?

Weiß ich leider nicht...

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Tool:

Benzinzufuhr? Schlauch geknickt? Tankbelüftung dicht? Sehr unwahrscheinlich nach Deiner Schilderung. Aber man hat schon Pferde...

- Benzinpumpe hat gesummt ohne Nebengeräusche, hab allerdings nicht die Durchflussmenge gemessen.

- Schlauch geknickt hab ich auch kontrolliert.

- Tankentlüftung hab ich kontrolliert bin mit offenen Tankdeckel gefahren, keine Veränderung.

 

Link to comment
Share on other sites

Hi, frag doch mal den Verkäufer

evtl. hatte er eine Termi-Anlage drauf, das mapping geändert und nachher wieder die Originale o.ä.

Wenn dann musst dir IAW Diag herunterladen, Guzzi nur für Guzzi, das zeigt auch das mapping an.

Jeder Einspritzer hat 2 °C Sensoren, für Luft und Motor Temp. sowie Luftdruck und TPS Drosselklappe, siehe auch in FAQ 'Sensoren prüfen'  o.ä.

TPS Reset nur machen wenn die Klappe genau stimmt, vermutlich hat die noch den verstellbaren TPS. G

5SM_UBi01.GIF

Link to comment
Share on other sites

Kein Sprit oder keine Luft. Mal ohne Luftfilter gefahren? Du schreibst von Benzinfilter + Zündkerzen getauscht etc. Eine Benzinpumpe ist meist defekt - also gar nichts - oder läuft. 

...by the way: meine S4r hat auch keine Power, wenn man die Woche zuvor mit der V4r in Valencia den Rost aus den Knochen gefahren hat...

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Snoopmasta:

Ich würde in dem Fall die Benzinpumpe tauschen (hol dir ne gebrauchte). Klingt für mich als ob sie keinen Sprit bekommt.

Die Pumpe fördert oder eben nicht. Das die Pumpe nur ein bisschen tot ist hab ich noch nie gehört. Von daher halte ich den Vorschlag nicht für zielführend.

Wenn man das vermutet, würde ich erstmal den Schlauch abmachen und schauen wie viel Sprit in sagen wir 10s da rauskommt. Dann kann man das leicht abschätzen ob das in Frage kommt. 

Für mich hört sich das eher nach einem Problem mit der eingespritzten Kraftstoffmenge an. Er schreibt ja auch das, daß Ansauggeräusch sich verändert. Also Luft scheint ja nicht das Problem zu sein. Zündung ist Grundsätzlich auch da, müsste schon komplett daneben liegen damit der Motor unter Last nur noch 5000 dreht. Bleibt noch der Kraftstoff. Schlauch geknickt? Dreck in der Ansaugung der Pumpe? 

Wir warten gespannt auf die Lösung😉

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Hermann1:

Mal ganz banal... An meiner S4 war vor Jahren mal Wasser im Stecker des seitenstander Schalter bei um die 5000 ging nix mehr 

Sachen gibt´s, da fällt einem die Erklärung dazu schwer. Zumindest mir.

Link to comment
Share on other sites

Sorry, dass ich mich nicht konstant zurückmelde.

Hab viel um die Ohren...

Danke für eure Rückmeldung.

Batterie hat nichts gebracht. Drosselklappen sind einbisschen schwarz. hab sie aber noch nicht gereinigt.

werde dieses Wochenende offentlich dazu kommen.

Und mich nochmal um die Pumpe kümmern. Der Tank war beim Benzinfiltertausch auch nicht mehr der Sauberste.

Ich melde mich aufjedenfall.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Wolle68:

Die Pumpe fördert oder eben nicht. Das die Pumpe nur ein bisschen tot ist hab ich noch nie gehört. Von daher halte ich den Vorschlag nicht für zielführend.

Wenn man das vermutet, würde ich erstmal den Schlauch abmachen und schauen wie viel Sprit in sagen wir 10s da rauskommt. Dann kann man das leicht abschätzen ob das in Frage kommt. 

Für mich hört sich das eher nach einem Problem mit der eingespritzten Kraftstoffmenge an. Er schreibt ja auch das, daß Ansauggeräusch sich verändert. Also Luft scheint ja nicht das Problem zu sein. Zündung ist Grundsätzlich auch da, müsste schon komplett daneben liegen damit der Motor unter Last nur noch 5000 dreht. Bleibt noch der Kraftstoff. Schlauch geknickt? Dreck in der Ansaugung der Pumpe? 

Wir warten gespannt auf die Lösung😉

Da ich genau das aber schon hatte mit meiner Bandit, dass die Pumpe läuft aber eben nicht mehr taufrisch und oben rum den Druck nicht hält, sehe ich meinen Vorschlag als zielführend.

Link to comment
Share on other sites

Eintopf, lass dich nicht verwirren
wenn du alles neu machst was 'auch mal einer hatte' wirst du arm.

Eine gebrauchte Pumpe schon garnicht, die kann auch eine Macke haben, den Benzindruck messen wär gut, aber schwierig.

 Bleib bei dem was du selbst oben vor hattest, die Basics prüfen,
also Sensoren testen und ECU auslesen, das kostet fast nix. 

Mit dem OBD kannst du auch die Funken und Injektoren testen, die können verklebt sein wenn die lange stand. 

Raten, vermuten try & error bringt alles nix, verschlingt nur Zeit und Geld, methodische Fehlersuche, step by step ist hier angesagt.

Wer weiß was der Vorgänger alles angestellt hat, bevor er sie verhökert hat, fragen ! :) G

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.