Jump to content

Paragraphenreiter

Members
  • Content Count

    167
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Paragraphenreiter last won the day on March 9

Paragraphenreiter had the most liked content!

Community Reputation

118 Excellent

About Paragraphenreiter

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Name
    Mathias
  • Wohnort
    Nördliches Harzvorland
  • Motorrad
    Monster 1200 MJ16

Recent Profile Visitors

663 profile views
  1. Eine ABE gibt es nicht, aber ein Teilegutachten. Damit kann man eintragen lassen. Das KBA hat damit nichts zu tun, das Gutachten hat ein TÜV erstellt und dabei die notwendigen Anbauprüfungen durchgeführt.
  2. Klichee (musste ich auch erstmal nachschlagen) hin oder her, hast du grundsätzlich recht. Auch würde ich selber meine Monster derzeit nur wieder gegen eine Duc tauschen. Nichts desto trotz ist das geschriebene für mich mehr Erfahrung als Klischee, und ein erneuter Ducatikauf würde nur in dem Bewusstsein erfolgen des öfteren schrauben zu dürften. Abfallende Schrauben zählen für mich zu diesem Charakter. Kein Fehler Ducatis, doch aber eine Konstruktionsbedingte Besonderheit. (Mutter der Schwingenachse nach Werkstattbesuch verloren, hinteren Blinker verloren, Kettenöler kaputtgeschliffen weil lose usw...) Aber alles auf fehlende Schraubensicherung zurück zu führen. Ausfallende Hinterradbremsen, Rückruf wegen brechender Kolben im Bremszylinder sowie Regelmäßige Threads über Motorgeräusche und Ähnliches hier im Forum. Sowas kenne ich wiederum aus Suzukizeiten und den damit verbundenen Forenbesuchen nicht. Die Dinger ( Bandits ) sind optisch und technisch langweilig aber absolute Dauerläufer über Jahrzehnte. Das ist eben meine Erfahrung. Ich freue mich trotzdem von dir zu hören das es durchaus auch bei Ducati anders geht. Für mich bleibt das ein Charaktertier, wenngleich die wirklich schlimmen Jahre wohl deutlich vorrüber sind.
  3. Eine Italienische Lady hat eben Charakter! Das musste ich auch erst lernen. Das ist kein Problemloser Japaner der ewig funktioniert, deine neue Diva möchte gestreichelt werden, ab und zu ein kleiner Tritt darf es auch sein. Von der Bandit kommend bist du aber auch verwöhnt, das kannste jetzt abhaken. Mein wichtigster Rat wenn du selber schraubst (Zubehör etc.): Schraubensicherung! Der V2 schüttelt sich gern mal was ab... Trotzdem viel Spaß, und ich bin sicher den haste! Habe den Verkauf meiner 1250 Bandit auch nie bereut.
  4. Um nochmal nachzuschieben: Für das Standgeräusch gibt es keinerlei gesetzliche Begrenzung, in jedem Fall aber gilt der Wert aus der Zulassung als Obergrenze. Richtige Grenzen gibt es nur für das Fahrgeräusch, die Messung desselben ist für den Laien aber kaum möglich.
  5. Hier krieg ich ja schon wieder die Kriese! 😎 StVO schonmal garnicht! Da steht drin wo du parken darfst und wo du langsam fahren sollst. Für die Blinker geht es um die Regeln der StVZO oder entsprechender ECE-Regelungen. Grundsätzlich hat das rein garnichts mit dem Zulassungsdatum zu tun sondern wenn dann mit der zu Grunde liegenden Betriebserlaubnis des Fahrzeug. Dies kann mit einer nationalen ABE oder einer EG-Typgenehmigung in Verkehr gekommen sein, erkennbar in Feld K der Zulassungsbescheinigung. Neue Fahrzeugtypen kommen aber immer nach EG-Recht in Verkehr, die Umstellung erfolgte fließend um ca. (!) 1998-2002, daher das genannte Datum oben. Im Grunde ist das aber völlig egal, auch an ein altes ABE Fahrzeug darf ich meine Lichttechnik nach geltenden ECE Regeln montieren! Wichtig dabei: das ganze Fahrzeug muss dann bezüglich dieser ECE-Regel ausgerüstet sein. Heißt: ECE R48 regelt die Anbaubedingungen für Lichttechnische Einrichtungen. Nehme ich diese für mich in Anspruch, egal an welchem Fahrzeug, muss die gesamte Lichttechnik der ECE R48 entsprechen. Ich kann nicht vorn die Blinker nach StVZO anbauen und hinten nach ECE usw... Zum Thema: Polizisten sind auch nur Menschen, und wie es in den Wald rein ruft, so schallt es heraus! Ist der lieb und nett, bin ich das auch und umgekehrt. I.d.R. Fährt man damit ganz gut. Bei mir gilt das aber für beide Seiten, wenn der mir blöde kommt erzähl ich auch dem Beamten meine Meinung. Die haben bei mir auch schon ne Geräuschmessung durchgeführt und ich habe nach allen Regeln der Kunst erläutert warum das völlig wertlos und nicht verwertbar ist. (Winkel, Abstand, Umfeld leer, externer Drehzahlmesser usw...) Auf dem richtigen Niveau erläutert hieß das: „gute Weiterfahrt“ obwohl zunächst viel zu laut gemessen. Einem anderen Beamten habe ich freundlich erläutert warum ich nicht anhalte wenn der mit Blaulicht hinter mir her fährt. DAS regelt die StVO nämlich auch sehr genau! Blaulicht allein signalisiert eine Gefahr, und wenn hinter mir eine Gefahr ist halte ich doch nicht an! Gemeinsam mit dem Martinshorn muss ich dann unverzüglich für frei Fahrt sorgen, den also überholen lassen, aber auch dazu halte ich nicht an. Warum auch...? Hat der Beamte auf anraten nachgeschlagen, und für (leider) richtig befunden. Bei aller Besserwisserei sei aber klar gestellt: ich mache das beruflich und nenne bei Bedarf auch gern die betreffende Rechtsnorm. Mit Arroganz und dummen Floskeln allein wird man meist nicht weit kommen!
  6. Längerfristig wird Wetterkompliziert. Ansich bin ich eher der kurzentschlossene.
  7. Ich glaube wenn du sowas verfasst solltest du dir mal die Physikalischen Begriffe der Lautheit, Frequenz und des Schalldruckes bewusst machen. 106dB wie in meiner Zulassungsbescheinigung müssen nicht laut sein, einzig der Schalldruck ist hoch. Wenn man dich nun misst, mit deiner unauffälligen Originalanlage, dann bist du ganz schnell auffällig und zwar in Abhängigkeit der Frequenz obwohl das ganze vielleicht garkeine so hohe Lautheit ausstrahlt. Ich sage: mach wasde willst, ich finds zwar kacke - aber das ist mir eigentlich scheißegal. Wichtig ist nur: hinterher nicht heulen. Ich erleb das jeden Tag, kann ich gut drüber schmunzeln wenn der TÜVer zu Kleinlich war aber nach der Polizeikontrolle wieder alles in den Papieren richten soll...
  8. Hey, in letzter Zeit sehe ich bei einigen jüngeren Beiträgen nicht wann diese geschrieben wurden. An der sonst gewohnten Stelle steht einfach nichts. Bei älteren Beiträgen im selben Thema ist die Angabe vorhanden, bei gaaanz jungen Beiträgen die noch in vergangenen Stunden angegeben werden ist auch alles i.O. Gibt es eine Lösung? Am PC mit Chrome, am Ipad und Iphone mit Safari identisch.
  9. In letzter Zeit sehe ich hier irgendwie nichtmehr von wann die Beiträge sind. Ich weiß also nicht wann "morgen" ist. Sicher ist dein Beitrag älter, und "morgen" war gestern weil da schönes Wetter war... Muss hier öfter mal rein schaun.
  10. Das ist italienisch, man nennt es Charakter! Die Diva zeigt dir schon wie der Hase läuft, bei ner Monster muss man nicht am Gas spielen damit die Nachbarn wach sind! Plopp und aus kann meine 12er genausogut wie Schrauben abschütteln die man nicht eingeklebt hat!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.