Jump to content

Monster Kaufberatung


Recommended Posts

Hallo,

ich habe das Forum ziemlich durchforstet aber nirgends wirklich was gefunden. 

Ich möchte mir mein Traum erfüllen und mir eine Monster kaufen.

Da ich ein begrenztes Budget von 7000€ habe würde ich gerne eure Meinung haben bzw. was würdet Ihr wählen?

Zur Kaufentscheidung stehen folgende Monster:

1.Monster 821 Stripe Ez 2014 mit ca 30tkm für 5900€

2.Monster 1200 (ohne S) Rot mit Termignoni Esd (geil😁)Ez 2014 mit 36tkm für 7000€

3.Monster 1100 evo Rot im Originale Zustand Ez 2011 mit 32tkm für 6700€

Aktuell bin ich kurz vor dem Kauf jedoch bin ich unschlüssig wohin die Reise gehen soll,

Besichtigt und gefahren bin ich alle 3 und muss sagen das alle Ihre eigenen Charme haben.

 

LG Angi

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich würde die 1100 Evo nehmen.

Für mich [persönlich] hat ´ne Monster immer luft / luft -ölgekühlt zu sein. Hat mehr Seele und Charakter.

Entscheiden musst letztendlich Du was Du willst.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Was ist denn jeweils dein persönliches Fazit?

Was ist jeweils die objektive Servicehistorie und Wartungszustand (Reifen, Verschleissteile...)?

Rein km-technisch alle ziemlich ählich, da gibt's keinen Vorteil.

 

Die 821 muss man wollen. Ich persönlich würde zwischen 1200 und EVO tendieren und dann die EVO nehmen, weil wenn schon 1200, dann mit S oder R dran.

 

Die EVO hat ziemlich sicher das schlechteste OEM Fahrwerk (aber optimierbar und im Normalbereich fahrbar ist sie allemal), dafür und den meisten "Charakter" UND ist eine Luftgekühlte.

Und Achtung beim begrenzten Budget. Da können bei gebrauchten immer auch schnell mal ein paar Hunderter an Zusatzwartung (oder Zubehörwünschen) anfallen in den ersten Monaten.

 

Edited by Petersil
Link to comment
Share on other sites

Was soll ich auch als Evo Fahrer anderes sagen?: Nimm die Evo wenn sie Dir nach der Probefahrt gefällt. Die Evo ist im Unterhalt günstiger als die 821 und 1200. Das Fahrwerk der EVO ist nicht erste Wahl aber unfahrbar ist das nicht und Weinachten ist ja jedes Jahr😉. A bissl was geht immer.

Die 821 fällt bei mir schon aufgrund der der fehlenden Einarmschwinge durch mein Raster und Luft Öl gekühlt finde ich einfach "more nice".

Bei der 1200er würde ich nur die S oder R in Betracht ziehen. Die low cost Variante wäre mir zu Langweilig.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Angysco:

Hallo,

ich habe das Forum ziemlich durchforstet aber nirgends wirklich was gefunden. 

Ich möchte mir mein Traum erfüllen und mir eine Monster kaufen.

Da ich ein begrenztes Budget von 7000€ habe würde ich gerne eure Meinung haben bzw. was würdet Ihr wählen?

Zur Kaufentscheidung stehen folgende Monster:

1.Monster 821 Stripe Ez 2014 mit ca 30tkm für 5900€

2.Monster 1200 (ohne S) Rot mit Termignoni Esd (geil😁)Ez 2014 mit 36tkm für 7000€

3.Monster 1100 evo Rot im Originale Zustand Ez 2011 mit 32tkm für 6700€

Aktuell bin ich kurz vor dem Kauf jedoch bin ich unschlüssig wohin die Reise gehen soll,

Besichtigt und gefahren bin ich alle 3 und muss sagen das alle Ihre eigenen Charme haben.

 

LG Angi

Zunächst wäre es mal nett wenn du dich im Vorstellungsbereich mal vorstellst, ehe du fragen stellst. 

Das gehört in einem Forum einfach zur Nettikette ! 

Ich würde eher zur 1200er Monster greifen. Egal ob S,R oder Standard. Neueres moderneres Modell und  Einarmschwinge. Der dicke Motor ist einfach genial. Wobei die Standardvariante "nur" 135 Pferdchen hat anstatt 147 wie bei der S.  Wenn man es eng sieht gehören die Öhlinsfahrwerke der S oder R Modelle auch überarbeitet. Entsprechende Begründungen und Threads gibt es hier im Forum. 

Zum aktuellen 821 vs 1200er thread geht es hier hin

 

Edited by Stripe
Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Tipps,

1st Wahl wäre die Evo, ich müsste erstmal Serie fahren bis ich mir die umbauten wie Esd, Blinker und kurze Kennzeichenhalter leisten kann. Optisch das schönste Monster

2te Wahl wäre Die 1200 geiler Sound dank Termignoni und Leistung mehr als genug. Da müsste ich keine umbauten mehr machen. 
 

3te die 821 sound gut trotz original Esd. Das günstigste Bike.

Alle 3 Monster sind Scheckheftgepflegt fahre 90% Landstraßen und 10% Ortschaften. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Stripe:

die Standardvariante "nur" 135 Pferdchen hat anstatt 147 wie bei der S.

Wobei die Euro 3 Schätzchen anders als in den Prospekten nur mit 128 ( Standard ) bzw. 137 ( S )   Ponys  homologiert wurden.

Ich persönlich bin auch voll auf auf luft-ölgekühlt homologiert.... 😂 😉  darum sind's auch 2 davon geworden.  🧐

Wenn's wassergekühlt vorwärts gehen soll nehme ich die Speed... 

  

Link to comment
Share on other sites

Ist einfach sehr viel Geschmackssache. 

Sowohl die 1200 als auch die EVO sind auf ihre Art spannend, das kann am Ende nicht nur das Gehirn entscheiden, da kommen Bauchgefühl u Emozione dazu.

Einzig die 821 seh ich ambivalent, aber ich bin sie auch noch nicht gefahren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, als Besitzer einer 1100 ohne S mit überarbeitetem Fahrwerk und einigen Kilometern mit der EVO vom Sohn (Fahrwerk auch überarbeitet) kann ich nur zur EVO raten. Allerdings eine non EVO in gutem Zustand wäre mein Favorit. MfG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Apropos Kaufberatung, hier mal ein pathetisches Statement zu DUCATI aus einem anderen Forum (nicht von mir), das ist soooo schön geschrieben, dass ich es gerne hier teile. Demnach liegst Du egal mit welcher Modell-Entscheidung richtig: 

„Der Kauf einer Ducati hat nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun, es ist eine reine Bauchentscheidung, deswegen bauen wir in Italien mit Liebe und Emotionen und nicht nur mit Perfektion und hohen Stückzahlen. Wenn eine Suzuki klappert, dann ist das schlecht, bei einer Ducati gehört das dazu! Du verliebst Dich in Sie beim ersten Anblick und nimmst es in Kauf, wenn Sie mal zickt, wenn Sie mal in die Werkstatt muss. Wenn es Ihr schlecht geht, dann fühlst Du Dich auch schlecht

ABER

das Fahrgefühl, der Sound, das Aussehen deiner Göttin, von der Alle sagen können was sie wollen, werden nie Zweifel über Ihren Kauf aufkommen lassen. Du wirst Sie nie wieder zurückgeben, denn niemand anders soll sie je berühren.

Ducatisti reden über Ihr Motorrad anders als es andere Motorradfahrer tun...solltest Du mal vielleicht drauf achten.

Du kaufst Dir ein Lebensgefühl und schliesst Dich einer neuen Religion von Verrückten, Lebenskünstlern, Träumern und Idealisten an. denen es nicht um Allerweltseisen geht, sondern um Persönlichkeit. Ein Ritt auf Ihr entschädigt für alles was Dir wiederfahren ist und stolz pflegst Du Sie, auf dass Sie nie sterben soll...denn Sie ist für die Ewigkeit.

Wähle weise

Ciao

Tom“

  • Like 10
  • Thanks 7
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb ma821:

„Der Kauf einer Ducati hat nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun, es ist eine reine Bauchentscheidung,"

Motorradfahren ist immer eine Bauchentscheidung, egal welches Mopped.

Warum sonst setzt man sich freiwillig Wind, Regen, Hitze und Staub aus?

Warum geht man das höhere Risiko ggü. 'nem Bürgerkäfig ein was mögliche schwere Verletzungen oder sogar den Tod bedeutet wenn man abgeräumt wird?

Jedes Motorrad das ich besaß weckte auf eine bestimmte Art und Weise Emotionen bei mir und war zum jeweiligen Kaufzeitpunkt die richtige Entscheidung.

Spaß hatte ich mit allen, auch mit den Japanern!

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb MadMax77:

Jedes Motorrad das ich besaß weckte auf eine bestimmte Art und Weise Emotionen bei mir und war zum jeweiligen Kaufzeitpunkt die richtige Entscheidung.

Spaß hatte ich mit allen, auch mit den Japanern!

Dem stimme ich uneingeschränkt zu, das sollte sicherlich auch nicht als Japaner-Bashing vetstanden werden. Wohl eher als Anregung, drüber nachzudenken, was einem genau wichtig ist. Und da sind wir hier im MONSTERcafe uns ja wohl alle einig ❤️.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Angi,

Mit der EVO machst du definitiv nichts falsch!

Tolles Bike, sofern sie auch liebevoll behandelt wurde!! Mit ein wenig Überarbeitung am Fahrwerk " Wilberts Federn Progressiv an der Gabel und einem Öhlins Federbein mit 100er Feder " Sensationell!!!

Bei der 1200, muss ich mich den Vorrednern anschließen, S oder R, letztere ist über jeden Zweifel erhaben, da kann selbst eine Streetfighter V2 nicht mit 😉

Hab meine EVO nur verkauft, weil ich die R unbedingt haben musste und ich nur einen A.... habe 🤣

Grüße Timo 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.