Jump to content

Umbau auf Stummellenker


ducatipower

Recommended Posts

Hallo,

ich würde gern meine 1200 Monster MY 2018 auf Stummellenker umbauen mit der originalen Gabelbrücke.

Hat da jemand Erfahrung?

Der Zylindrische Teil mit Durchmesser 53mm unter der oberen Gabelbrücke ist nur 25mm lang, die meisten Gabelschellen für Stummellenker sind aber min. 30mm hoch.

Was sagt der TÜV dazu wenn man nicht den gesamten Klemmbereich der Schelle nutzen kann?

Habe bis jetzt keinen Hersteller gefunden der schmalere Schellen anbietet.

Schon mal vielen Dank für alle Infos.

Grüße

M.M

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb ducatipower:

Habe bis jetzt keinen Hersteller gefunden der schmalere Schellen anbietet.

Da brauchst halt die obere Gabelbrücke gleich mit als Kit mit den Stummeln, sonst wird's wohl ohnehin auch schwierig mit Zulassung / TÜV.

https://www.performanceparts.de/DUCATI/MONSTER/797-821-1200/Gabelbruecken-Stummellenker-Kit-Ducati-Monster-797-821-1200.html

40-01360_gabelbruecke_stummellenker_ducati_monster_triple_clamp_clip_ons_cafe_racer_1200.jpg.4d9c8116c5194475f92d9820312ed318.jpg

Copyright: OTR-Performance GmbH

Edited by Spirit-64
Link to comment
Share on other sites

Ohh, vielen Dank, dass sieht sehr gut aus, ist aber auch erheblich teurer als nur Schellen und Lenkerenden.

Habe gerade auch noch was gefunden, allerdings verstehe ich bei diesem Kit nicht das die Schellen 44mm hoch sind obwohl das genau für das Moped sein soll?

https://www.probrake.de/Stumellenker-REVO-fuer-Ducati-Monster-1200-17-MA

Das eine was man will das andere sind die die Euronen ?Mal eben kostengünstig umbauen ist wohl nicht?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb ducatipower:

Habe gerade auch noch was gefunden, allerdings verstehe ich bei diesem Kit nicht das die Schellen 44mm hoch sind obwohl das genau für das Moped sein soll?

Die hat @zillo an seiner Tuono dran, müssen aber letztlich auch eingetragen werden. Wie sich das mit der von dir beschriebenen Klemmung bei beiden Versionen verhält, wenn die Schellen aufgrund der Bauhöhe über die Verdickungen der Rohre dann überstehen, weiß ich nicht. Kann aber kaum funktionieren, wenn die Verschraubungen dann quasi in der Luft klemmen würden und die originale obere Brücke verbleiben soll. Am besten mal den Hersteller anmorsen, wie das in den Griff zu kriegen ist. Vermutlich kommt man aber um eine obere kompatible Brücke zu den Stummeln bei der M12 nicht herum.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Spirit-64:

Am besten mal den Hersteller anmorsen, wie das in den Griff zu kriegen ist.

Würde mich auch interessieren. 
Der Händler Support funktioniert bei Probrake sehr gut, sind freundlich und kompetent. Habe mit denen auch schon telefoniert.

Link to comment
Share on other sites

Wenn dir die Optik wichtig ist, dann tu es.

Wenn du auf der Rennstrecke unterwegs bist, dann tu es auch.

Wenn es dir auf Handling im LS Betrieb ankommt, lass es! Es sei denn es sind höhenverlegte Stummel... 

Bin gerade die letzten Tage wieder zum Entschluss gekommen, sieht geil aus, ist aber einfach mit Leiden verbunden. (Rücken, Handgelenke, Sitzposition, Lenkkräfte...)

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

so habe Probrake mal angeschrieben und mein Problem dargestellt, mal sehen was die Antworten.

Habe die Monster jetzt ein Jahr und habe vorher 5 Jahre eine 1199 Panikale gefahren. Habe mich auf dem Supersportler von der Sitzposition sehr gut gefühlt, auch auf LS und in der Stadt.

Die Optik ist aber der Hauptgrund.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb ducatipower:

so habe Probrake mal angeschrieben und mein Problem dargestellt, mal sehen was die Antworten.

Gestern noch mal mit Jo @Spirit-64 darüber philosophiert.
Bei meinen Probrake sitzt auch eine Distanzhülse in der Klemmung, da diese ja für verschiedene Modelle und Durchmesser passen müssen.
Was vorstellbar wäre, ist eine konische Distanzhülse seitens Probrake. Könnte dann aber wiederum beim Durchstecken der Gabelholme zu Problemen führen, sofern gewünscht.
Die Probrake sehen natürlich nicht so geil aus, wie z.B. die von Performance Parts mit passender Brücke. Die hatte ich auch auf der M1100Evo.
Die Verstellmöglichkeiten sind allerdings riesig und werden nur durch den Lenkanschlag begrenzt. Aber der Lenker baut relativ breit und das gleichmäßige Ausrichten ist trotz der teilweise angebrachten Markierungen sehr aufwändig. 
Alternativ gibt es die auch von LSL als Sport- und Touringvariante. Ich würde sagen, der Probrake entspricht der Touringvariante (höher, breiter). Kürzen wäre ja möglich, Höhe ist sowieso verstellbar.

Das, was Tien @TNC schrieb, kann ich wirklich nur unterschreiben.
Bei der Tuono bin ich durch die Halbverkleidung und den nicht einstellbaren Lenkeinschlag sehr limitiert. Insofern ist es schwierig, eine optimal Einstellung zu finden.
Das Handling auf der Landstraße leidet spürbar, bei größeren Radien oder sehr schneller Fahrt hat es wieder Vorteile.
Für die Rennstrecke jedesmal umzubauen ist zu aufwändig, weil da hat es definitiv Vorteile, das Bike in Schräglage zu dirigieren.
Der Lenker der Tuono ist mir etwas zu hoch. Nächster Versuch wird sein der Lenker der alten 1098SF bis 2011. Danach war der Lenker auch wieder nicht zu gebrauchen, da höher und gleich wie von SF848. 
Es ist immer ein Kompromiss, den für mich Besten habe ich noch nicht gefunden... ?
 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Stummellenker von Performance Parts sind genau richtig und man kann sie auch ohne die Gabelbrücke mit TÜV Gutachten nutzen.

Die Klemmhöhe ist nur 29mm, genau richtig.

Die von Probrake haben auch geantwortet und mir erklärt das sie mit Distanzbuchsen arbeiten wenn man in den Bereich vom kleineren Durchmesser kommt, ok kann man machen.

Werde dann mal anfangen und die Ergebnisse mitteilen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bin auch am übelegen für meine M1200S 2017 auf Stummellenker umzusteigen. Habe momentan die Rizoma Dragbar montiert. Ich habe mich allerdings sehr an den Öhlins Lenkungsdämpfer gewöhnt. Gäbe es eine Möglichkeit Stummellenker und Lenkungsdämpfer montiert zu haben?

Grüße,

Timur 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Timur821:

Hallo,

bin auch am übelegen für meine M1200S 2017 auf Stummellenker umzusteigen. Habe momentan die Rizoma Dragbar montiert. Ich habe mich allerdings sehr an den Öhlins Lenkungsdämpfer gewöhnt. Gäbe es eine Möglichkeit Stummellenker und Lenkungsdämpfer montiert zu haben?

Grüße,

Timur 

Ja: https://www.performanceparts.de/DUCATI/MONSTER/797-821-1200/Gabelbruecken-Stummellenker-Kit-Ducati-Monster-1200R.html

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Timur821:

Vielen Dank. Passt das auch auf die S 1200?

Frag einfach mal nach wegen der oberen Gabelbrücke/ Offset. Ich wüsste nicht warum das sonst nicht passen sollte. Die Gabel hat die selben Durchmesser und du nutzt glaube ich wie ich auch das Original Lenkungsdämpferkit von der 1200R. Das passt ja auch. 
 

Edited by Basstler
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Am 28.4.2020 um 17:40 schrieb ducatipower:

Hallo,

die Stummellenker von Performance Parts sind genau richtig und man kann sie auch ohne die Gabelbrücke mit TÜV Gutachten nutzen.

Die Klemmhöhe ist nur 29mm, genau richtig.

Die von Probrake haben auch geantwortet und mir erklärt das sie mit Distanzbuchsen arbeiten wenn man in den Bereich vom kleineren Durchmesser kommt, ok kann man machen.

Werde dann mal anfangen und die Ergebnisse mitteilen.

 

hallo gibts schon was neues über probrake lenker möchte meine auch umbauen

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hi Zusammen,

ich würde den Chat gerne nochmal aufleben lassen. 

Ich hätte Interesse meine Monster 1200s MJ. 2017 auf Stummel umzubauen.

Daher meine Frage hat jemand den Umbau von Performance Parts wirklich realisiert?

Wenn ja, wäre ich über Bilder dankbar.

Ich werde noch nicht ganz schlau aus der Kombi-Aufnahme und wie der Lenkungsdämpfer verbaut werden soll. (Hinten klar an der Zündschlossaufnahme aber vorne kein Plan).

Ich hoffe, dass das Thema ist noch nicht tot :)...

Viele Grüße

Dennis 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
Am 19.5.2021 um 15:49 schrieb Dennis_Monster_1200s:

Ich hätte Interesse meine Monster 1200s MJ. 2017 auf Stummel umzubauen.

Daher meine Frage hat jemand den Umbau von Performance Parts wirklich realisiert?

Du kannst dir auch überlegen, dir variable Stummellenker von ABM oder ProBrake zu verbauen.
Sieht zwar nicht ganz so schön aus, dafür kannst du deine Gabelbrücke behalten und sie sowohl in der Höhe, als im Winkel stufenlos einstellen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ich wärme das hier mal auf:

Ich plane die Gabelbrücken / Stummellenker Kit Ducati Monster 1200R / 1200S mit Lenkungsdämpfer von Performance Parts anzubauen.

Passen Brems- / Kupplungsleitungen und Kabelgedöns vom Gasgriff?

Link to comment
Share on other sites

Hab den Umbau bei meiner 1100 Evo gemacht und kürzere Brems- und Kupplungsleitungen genommen. Das wäre mit den Originalen nichts geworden, was der TÜVer für gut befunden hätte. 
 

Kabelgedöns Gasgriff ist kein Problem. Lies sich gut verstecken. 

Link to comment
Share on other sites

Hab ich bei Spiegler Bremstechnik bestellt. Schwarze Schläuche, schwarze Fittings… hatte nichts zu beanstanden. 

Verkleidungen runter und mit einem flexiblen Maßband und viel Klebeband die passende Länge ausgemessen.

Nicht so ideal ist, dass man die Stahlleitungen zum ABS-Block unter der Verkleidung gegen Stahlflex-Leitungen tauschen muss und somit gefühlt etwas an Druckpunkt bei der Bremse verliert, aber das war nur minimal. 
 

Grüße Jörg

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb Joe:

Hab den Umbau bei meiner 1100 Evo gemacht und kürzere Brems- und Kupplungsleitungen genommen. Das wäre mit den Originalen nichts geworden, was der TÜVer für gut befunden hätte. 
 

Kabelgedöns Gasgriff ist kein Problem. Lies sich gut verstecken. 

Ich hatte denselben Umbau wie Joe damals an meiner 1100 Evo gemacht und bin mit allen originalen Kabeln und Hydraulikleitungen zurecht gekommen.
Wenn ich mich recht entsinne, dann habe ich die Hydraulikleitungen nur etwas anders verlegt und aus dem seitliche Halter am Rahmen rechts genommen.

 

 

vor 4 Stunden schrieb Stinger:

Vielen Dank, das mach ich dann. Verbaue gerade deren Hebel .

@Stinger  Bevor du dir gleich neue Leitungen bestellst, würde ich das erst einmal ausprobieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.