Jump to content

onkelheri

Members
  • Content Count

    118
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

onkelheri last won the day on May 20

onkelheri had the most liked content!

Community Reputation

81 Excellent

1 Follower

About onkelheri

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 08/03/1965

Personal Information

  • Name
    heri
  • Wohnort
    nordschleife
  • Motorrad
    Yamaha xs 7/650, Ducati 750 Monster

Recent Profile Visitors

338 profile views
  1. Wenn du noch Medics brauchst ... Novalgintropfen habe ich noch Gute besserung Heri
  2. Das mit der Autobatterie lässt du mal schön sein ...auch als Nichtelektriker mußte du verstehen das ein evtl. Kurzschluss (Physik 6.klasse) alle Energie aus der Batterie "freilässt" ... bei eine noch spärlich geladenen Mopedbatterie sind es vielleicht noch 5Ampére/Stunde, bei der gut geladenen Autobatterie geht's auf 200Ampere/Stunden. Ist so der Unterschied zwischen Knallfrosch und Handgranate! Das heißt hier aber auch oft 800Ampére Kurzschlußstrom ... so schnell wie da deine Kabelage in Rauch aufgeht kannst du den möglicherweise festgeschmolzenen Kontakt garnicht vom Batteriepol lösen! Lass dir gefälligst von jemandem helfen der etwas Plan hat ... keine Ahnung zu haben und trotzdem "fummeln" ist schon gewagt... Fummeln hat nicht direkt mit dem italienischen Wort für Feuer "fumare" zu tun ... endet aber nicht selten genau dabei! Zu deinem Problem: An anderer Stelle wurde so was ähnliches hier schon mal beschrieben, und ob unter Mopedvollast und +Kabelabfallen (wie du es bschriebst) oder durch Batteriepolverwechselung hohe Ströme durch die "Torwächter" des Zündsteuerungsgerätes fließen ... in beiden Fällen brutzelt es im Gerät bevor die Sicherungen reagieren können... Gruß Heri
  3. Ciao Tutti, mittlerweile sind die ersten 1000km ja deutlich überstanden und wie im "ärgerfred" schon geschrieben, die erste Havarie: es ist die Kupplungsleitung geplatzt. Mit etwas Flickwerk und einem grundgereinigtem Brembobremsgeber von ein C1 BMW Kabinenroller kuppelt es wieder. Länger schon ist mir ein Kettenkit zugeflogen, dafür nochmal mein herzlichen Dank an Sebastian! Sobald ich Luft habe kommt der zum Testen drauf. In Senscheidt gabs vorgestern wieder ein Megaburger ... Am Ring scheint die Sonne und einige Touries lassen die Luft brummen... Schönen Sonntag und Gruß aus der Eifel Heri
  4. Vom Kupplungsgeber bis zur Kupplung ... ideal wäre jetzt "gerade --> Auge ..." Da das Bremsgerät vom C1 jetzt nen graden Abgang hat, entgegen der abgewinkelten der Ducati Bremse ... und das natürlich viel besser am Cockpit vorbeipasst, wäre mir das am liebsten... also falls so was irgendwo rumoxydiert ...hier wird es ein weiteres Leben bekommen 😉 Ich weiß das es so was neu gibt ... das sind aber auch 3 Tankfüllungen ... Und nein , zum Übersetzngswechsel bin ich noch nicht gekommen, da ich gesundheitlich noch nicht ganz auf dem Damm bin ... Gruß Heri
  5. Sollte es auch nicht mehr, da die Mutter demnach eindeutig zu groß ist ...der Rest der Großmutterbesitzer kann ja mal messen gehen... klare Reklamtion ... Gruß Heri
  6. Das Ur- Meter liegt in Paris und das eine Nuss immer + Toleranz und die Mutter demzufolge - Toleranz haben sollte , sollten die Duccis auch wissen! Und wenn deine Schieblehre nicht lügt hat die Mutter ein + maß von 2/10mm ...sehe ich trotz Paralaxenfehler... Gruß Heri ehemals revisor und quallimen
  7. Ciao Tutti, hoffe ihr genießt alle das super Wetter und lasst die Monsters bollern... hab ich auch gemacht ... und bin am(!) Ring rumgetuckert ... ein kurzer Halt, auch um einem havarierten Oldtimer, es war ja AvD Oldtimer GP, beizustehen, offenbarte mir dann das die Kupplungsleitung kein Bock mehr hatte und ihren Inhalt auf die Tachoscheibe spritzte ... welche diese mit Rissen quittierte. Nachdem ich mit " Doppelkupplungsbetätigung" mich in meine Höhle flüchtete , fand sich dann natürlich zunächst nix passendes um das Wochenende kuppelnd auf dem Monster zu beenden. Nicht mal ne Yamaha Bremsleitung in passender Länge fand sich. Dann mal in die Grabbelkiste geguckt ...und siehe da... BMW C1 Roller Brembo Bremsgräte, dereinst angeschafft als Kupplunggeber für Yamhaumbauten... gerader abgang .... wesentlich zu kurz , aber dank einer weiteren Leitung des rechten Brembo mit MamaPapaLeitung verlängert um letztlich in einer Papa-Auge Spiegler Stahlflexleitung zu münden. Nach etwa einer halben Stunde Brainstorm und Improvisation sowie15 minuten entlüftungspumperei hatte ich wieder Druck und eine Kupplung ... zur Probefahrt übergoss ich alle betroffenen Bereiche noch mit reichlich Prilwasser. Dem folgte nun eine schöne Probetour von etwa nochmal 50km welche in Barweiler in der "Scheune" zum Essen unterbrochen wurde... alles Dicht ,kuppelt und fährt ...auch mit Rollerbremse die jetzt kuppelt ...aber das weiß die ja nicht ☝️🧐👍🤩 Das bleibt jetzt erstmal bis eine Leitung auftaucht... Grüße vom Nürburgring Heri
  8. Bilder finde ich ja immer sehr aufschlussreich und vor allem wegen der gesparten 1000 Worte... Gruß Heri
  9. Ciao Tutti, beim Ölwechsel ist es ratsam, mit ausgedrehten Kerzen... den Anlasser ein paar Sekunden zu betätigen so das auch das alte Öl aus der Pumpe gedrückt wird ... Enthusiasten gehen hin und spülen nochmal mit ca. 1 Liter frischÖl und erst dann wird komplett neu gefüllt ... Ein regelmäßiger Filterwechsel ist aber prinzipiell tribologisch sinnvoller, die modernen Öle können schon ne Menge leisten... Magnete in den Ablaßschrauben zeigen zudem wie es um den Motor bestellt ist Gruß Heri
  10. Naja das wiederum trifft auf die Gleichdruckvergaser eher weniger zu! Ich würde die Schwimmerstände und im besonderen die leichtgängigkeit und Dichtigkeit derselben prüfen. Die Synchroneinstellung ist am Motor eher ein symtomegalisieren. Gruß Heri
  11. Schade, nicht meine wunschübersetzung... sonst hätte ich die gebrauchten Kettenräder zum Testen erbeten ... Gruß Heri
  12. Ciao Tutti, In der Hoffnung das der irgendwo passt, einen Drehzahlmesser geschossen ... werde berichten ... das Carbon liegt bereit ... Gruß Heri
  13. Abspecken wäre auch meine Idee, da selbst gerne Hamburger verzehrend und gut 30cm zu klein für mein Gewicht ... möglicherweise die günstigste Variante ... vielleicht auch mal weniger Tanken und so gezwungen sein öfter anzuhalten um den Körper zu bewegen! Damit meine ich nicht zur Tanke schieben☝️🧐🤣😂 Gruß Heri
  14. Btw.: sofern ein altes Cockpit samt analogem Tacho über ist ...ich hätte Interesse für meinen Winter Umbau...
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.