Jump to content
maurii

Unterschied Monster 821 und 1200

Recommended Posts

Hallo Zusammen

Bin neu hier im Forum und komme aus der Schweiz. Habe bis jetzt eine Suzuki gsr 750 gefahren gedrosselt(25kw). Als Italiener ist es natürlich ein Muss eine Ducati zu fahren.

Bin nun zum Entscheid gekommen eine Monster zu kaufen.

Zum eig. Thema.

Was würdet ihr mir empfehlen die 821 oder die 1200 zu holen? Vom Aussehen her bilde ich mir das nur ein oder sieht die 1200 bulliger aus als die 821?

Vielen dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Buon giorno.... e Benvenuto...

Das Thema gab es vor kurzem hier irgendwo schon mal oder Freunde ?

Du musst beides Probefahren und den culo entscheiden lassen... ok... e cuore...

Bulliger? Höchstens wegen dem Ölkühler... sonst ist eigentlich ziemlich alles gleich...

Provare e acquistare...

Bella giornata ancora...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Maurii,

in deinem Fall würde ich mir die 821 holen! Wenn du bis jetzt 25 kw gefahren bist, glaub mir, das Drehmoment wird zunächst mehr als überraschend sein!

Natürlich sieht schon die 1200 mit der Einarmschwinge schöner aus, aber beim fahren siehst du sie gar nicht! :P

Grüße,

Soma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde ich auch sagen, beide fahren und für dich entscheiden.

Die große hat zu der Mehrleistung natürlich auch eine andere Optik durch Einarmschwinge ect.

Viele Grüße

Dirk

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grz mille für eure Antworten.

Werde die beiden Monster sicher Probefahren, nur kann ich dies erst im Juni machen, da ich dann den Führerschrin endlich "offen" habe.

Wollte nur von euch ein paar Meinungen hören?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Maurii,

schau doch mal hier: http://www.monstercafe.de/showthread.php?3514-Monster-821-vs-Monster-1200, da ist auch ein Test verlinkt.

Vielleicht willst du dich auch noch "offiziell" im Forum vorstellen: http://www.monstercafe.de/forumdisplay.php?3-Neuvorstellungen

Ciao & Grüße,

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Maurii, Nimm die 821er. Die hat genug Leistung und du bist bis jetzt ne gedrosselte gefahren. Die Einarmschwinge der 1200 ist eh nicht so schön wie andere EAS, da sieht die klassische Schwinge der 821 filigraner aus...gerade wenn du evtl. noch Dinge verändern möchtest, kannst du die gesparte Kohle gleich in schönes Zubehör investieren ;-)

Gruß, Pierre

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Einarmschwinge der 1200 ist eh nicht so schön wie andere EAS, da sieht die klassische Schwinge der 821 filigraner aus...

Gruß, Pierre

Seh ich natürlich vollkommen anders.

Die Einarmschwinge ist das schönste Teil an der 1200, macht einen hochwertigen Eindruck und passt einfach zur Ducati!

Gruß Andi

Übrigens...

hab ich auch schon so gesehen als ich noch keine Monster hatte!

Edited by Andi46

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahahaha... War ja klar oder?

Aber stimmt schon, ich finde die Einarm auch edler... Ist aber Geschmacksdings... und ich fahre keine Dicke... ok... Fast Dicke... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Andi: nichts gegen Ducati aber die Einarmschwinge der 1200 ist nicht so schön geformt wie bei den Vorgängern ala SxR oder 1100er Modelle. Ich finde sie sehr klobig. Besonders der Teil, wo die Federbeinaufnahme ist...

Gruß, Pierre

Edited by Sera

Share this post


Link to post
Share on other sites

War heute beim Ducati Händler. Der Verkäufer meinte auch, dass man für das Geld lieber eine 1200 nehmen soll. Da man später sich ãrgern wird wegen der Leistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar verkauft dir der Händler lieber die 12000 er.

Ich persönlich finde den KZH der 1200 geil......die Schwinge ist mir egal. Und natürlich wegen der Mehrleistung. Hatte vorher ne Speedy und denke jetzt weniger Leistung würde mich auf Dauer doch stören.

Bleib dabei ..... Fahre beide und lass den Bauch entscheiden......

Edited by RoterBaron74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bereue auch sooooo vieles... Aber den Turbo Boost, den Warp Antrieb.... nö... Bis jetzt nicht... Aber vielleicht irgendwann. ... und jedes Bike ist nur so gut wie sein Fahrer... ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Jeder hat seine Vorlieben und Meinungen....

So ein Vergleich ist eh schwierig, jeder hat andere Beweggründe.

Vom Konzept passen beide, aber ich würd wenn es finanziell möglich die 1200 nehmen.

Da kann man sich auch langsam an die PS gewöhnen.

Wenn Budget nur für 821 langt, dann ist das auch ein geiles Bike.

Und das die Einarmschwinge für mich ein muss ist an einer Duc macht meine Meinung dazu einfach.

Aber das die Schwinge an der 1200 schlechter Aussieht als an anderen Modellen kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn man den Unterschied zwischen einer 800er und einer 1200er nicht kennt und erfragen fragen muss, dazu noch bisher mit 34 Ps unterwegs war ist für mich die Sache glasklar:

821

Warum?

Du bist noch recht unerfahren was Leistung betrifft (nicht verwechseln mit PS) und aus der Fragestellung lese ich noch ein wenig Unbedarftheit. Ich meine das ABSOLUT NICHT böse, das ist ganz normal und ging wahrscheinlich allen von uns so.

Es gibt genug Jungs und mädels, die auch von wenig Nm auf viel Nm respektive PS umgestiegen sind und das auch locker gepackt haben, ABER ich behaupte, dass man

A) besser lernt, wenn man sich langsam steigert

B) viele "erfahren" sollte bevor man gleich ins "ganz große Geschäft" einsteigt

Und zu guter letzt

C) man möchte ja noch bisschen Luft nach oben später haben.

Vielleicht hinkt der Vergleich, aber ich fände es auch nicht sonderlich schlau, wenn man jemanden mit 1 Jahr Auto-Fahrpraxis (nur mal als Beispiel) nen Porsche unter den hintern drückt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schließe mich meinem Vorredner an:

Ich habe damals nach jahrelanger Abstinenz zunächst mal eine Vernunftentscheidung getroffen.....Ducati war schon immer mein Traum und damals ging es um die HYM....Nach einer Probefahrt musste ich mir selbst gegenüber aber zugeben, daß dieses Geschoss für mich einfach 'zu scharf' war....und so habe ich mich für eine Aprillia entschieden, die ich aber fast ausnahmslos im (gedrosselten) Touringmodus bewegt habe.....

Nachteil?? So 'infiziert', wie ich es jetzt mit meiner Bella bin....Diese Emotionen konnte meine Aprillia bei mir niemals entfachen.....

Also, wenn Du jetzt schon die Wahl zwischen zwei (fast) identischen Modellen hast, solltest Du die Vernunft entscheiden lassen und vor allem Deine eigenen Fähigkeiten kennen....Deine finanziellen Möglichkeiten sollten bei Deiner Entscheidung eine untergeordnete Rolle spielen...

Grüße Oli

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 15 Jahre Pause und einer Ducati 916... Habe ich auch erst mal ein Jahr mit einer 600'er angefangen... und ich für mich bin mit einer 821 bestens bedient... In zwei bis drei Jahre wird sich zeigen wohin die Reise geht. ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es finanziell passt - nimm die 1200 - und fahre sie zur Not anfangs im "Urban"-Modus = 100 PS.

Kaufst Du die 821, wirst Du immer zur 1200 schielen.... - meine Meinung.

Grüße

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer wieder amüsant wie Leute von sich auf andere schließen... ;-)

Denke nicht das alle 12'er Treiber jetzt nach der R schielen.. :P

Edited by Chosen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meines Erachtens ist als quasi Einstieg die 1200er nicht das richtige.. würd da eher an ne 696 denken und die mal 2,3 Saisonen ausreitzen..

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwierige Wahl- ich finde du kannst mit keinem Bike etwas falsch machen! Die M821 ist alles andere als ein Anfängerbike. Der Motor ist Hammer (hatte ich die letzten zwei Saisons in der Hypermotard genossen) und das ganze Bike super agil. Die M1200 hat halt einfach mehr Punch unten raus. Ich bin beide mal probegefahren und wenn ich mir jetzt eine aussuchen dürfte, würde ich die "Kleine" nehmen:

+ agil & super handlich für enge Paßstraßen

+ Zweiarm-Schwinge gefällt mir persönlich besser

- im 60er Hinterreifenformat gibts nicht meine Lieblingsreifen.

Und vom gesparten Geld zur 1200er kauft man sich ein paar schöne Goodies!

Viel Spaß beim Auswählen!

Edited by DucBub

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Kaufst Du die 821, wirst Du immer zur 1200 schielen.... - meine Meinung.

Grüße

Klaus

Genau so, wie Klaus es beschreibt, ging es mir schon kurze Zeit nach meinem Wiedereinstieg mit der 821 nach vorherigen 10 Jahren Motorradabstinenz. Ich habe mich dann aber doch noch einmal für ein SBK entschieden, sonst wäre es wohl auch eine 1200 S oder R geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.