Jump to content

Termignoni

Members
  • Content Count

    56
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Termignoni last won the day on February 19

Termignoni had the most liked content!

Community Reputation

18 Good

About Termignoni

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

122 profile views
  1. Neim umgekehrt. Am besten rehbraun. Das hast bei Lambda ca. 1.
  2. Dass die Leistung in manchen unteren Drehzahlbereichen um 1 bis 2 Prozent absackt kann manchmal sein, aber dafür hat man mehr Spitzenleistung und Drehmoment. Die Leistungskurve und Drehmomentkurve verschiebt sich oft ein wenig in den oberen Drehzahlbereich. Motorschädigend ist das nur wenn der Hersteller des Auspuffs angibt, dass der Motor neu abgestimmt werden muss. Oft hat er dann schon ein Steuergerät dabei. Aber viele Slipons brauchen da garnichts mehr. Ich glaub auch, dass ein Auspuffhersteller bei einem Motorschaden dann die Verantwortung trägt, wenn der Motorschaden durch den Auspuff entstanden ist. Sonst würde bei einem nachgerüsteten Auspuff sofort der Garantieanspruch bei Ducati verfallen.
  3. Wer jmd ans Bein pinkelt weil er ein Auto hat, dass ein wenig mehr Sprit braucht und selbst zum Spaß Motorrad fährt, ist für mich ein Moralapostel. Wenn jmd den ganzen Umweltaktivisten recht gibt und trotzdem noch zum Spaß CO2 produziert, denn nichts anderes ist Motorradfahren, dann beweist das einmal wieder, dass man eine Veränderung haben will, solange man selbst nichts tun muss. Ist jetzt nicht böse gemeint 😉
  4. Saubere Arbeit, wirklich schönes Ding👍
  5. Weißt schon ungefähr wieviel Drehmoment jetz mehr hast? Muss ja abgehn wie Sau😉
  6. Ich hab mal Inet gesucht und folgendes in einem anderen Forum gefunden, da anscheinend QD Käufer selten eine ABE mitgeliefert bekommen. EWG-Betriebserlaubnis EG/ABE "Für Austauschauspuffanlagen oder Einzelteile dieser Anlagen als unabhängige technische Einheit nach der Richtlinie 78/1015/EWG, Anhang II Laut § 19 Abs. 2, Straßen-Verkehrs-Zulassungsordnung (STVZO), in Verbindung mit Absatz 3, Ziffer 2 und Absatz 4, ist es nicht erforderlich, daß seitens des Inhabers der Betriebserlaubnis eine Kopie der Betriebserlaubnis bzw. eine Übereinstimmungsbescheinigung mitzuliefern ist, wenn die Anlage mit Genehmigungszeichen ("E" Nummer) gekennzeichnet ist. Damit steht dem Fahrzeughalter eine solche Unterlage nicht zur Verfügung. Demzufolge kann auch die Vorlage solcher Unterlagen nicht verlangt werden." Kontrollier das mal. Ich hab keine Ahnung ob das korrekt ist oder nicht und wie sich das dann verhält wenn du in ein anderes Land fährst.
  7. Naja dann is das ja schon wieder etwas wo ich beim E Zeugs CO2 produziere und auch noch hochgiftige Substanzen brauche. Dann brauch ich zwar nicht wie beim Atommüll einen Lagerplatz, aber unweltfreundlich ist das dann auch nicht. Wenn mir jemand beweisen kann dass das mit den E-Fahrzeugen besser ist in den Punkten die ich oben schon genannt habe, vorallem das mit der menschlichen Verträglichkeit, dann is bis auf das, dass ich nimmer so einen tollen Klang habe, alles super. Was das Fahren angeht im Punkto Beschleunigung und sowas da is E super.
  8. Die Verbote werden nicht halten, das ist ein Wunschdenken der Politik. Für E-Antrieb gibt es da zu viele offene Fragen. Wo soll der Strom herkommen? Wie soll das Stromnetz die Belastung durch soviel Akkuladen aushalten? Wie siehts mit der Produktion und dem Recycling aus? Wie siehts mit dem Akkuwirkungsgrad bei Schnellladen aus? Momentan ist der nämlich alles andere als optimal! Wie wird der Mensch auf die hohe E-Strahlung reagieren (Krebs, Unfruchtbarkeit etc)? Usw.... Diese ganzen Dinge klären sich bis 2030 definitiv nicht, vorallem die Netzbelastung. Wenn die ein E-Auto hinstellen, was im Gesamtpaket deutlich besser ist als ein Verbrenner, dh. Inklusive den Co2 Ausstoß bei der Produktion und das ganze Thema Recycling usw., dann kann ich mir das vorstellen. Eines ist jedoch klar; der Strompreis wird uns noch die Augen raushauen wie der in die Höhe gehn wird.
  9. Ich bin kein Befürworter von E-Antrieben, ganz im Gegenteil. Damit man mit Wasserstofftanks weit fahren kann, musst den Tank unter Druck setzen. Du brauchst nämlich ca. 3 bis 4 mal soviel Volumen. Wasserstoff ist ca. 9 mal so leicht und hat aber nur ca. 3mal soviel Energie bei gleichem Gewicht. Und wenn den Energieaufwand hineinrechnest, der für die Produktion von Wasserstoff gebraucht wird, nadann siehts mit der Energiedichte nimmer so prickelnd aus. Wenn ich beim E-Auto die bei der Produktion entstandenen CO2 Emissionen weglasse fährt das Ding auch ohne CO2 Austoß. Aber man muss immer das gesamte System betrachten.
  10. Grundsätzlich sollte man das schon abstimmen lassen. Es gibt ein paar Slipon die brauchen das nicht, steht dann aber bei der Produktbeschreibung dabei. Glaub ich zumindest schon ein paar mal gesehen zu haben. Wenn den Luftfilter änderst würd ichs schon ändern da du ja den Luftdurchsatz änderst und dann wirst mager laufen. Frag doch den Verkäufer oder direkt QD. Denen kannst sicher ne Mail schreiben mit deinem Anliegen. Die werden dir sicher sagen was machen sollst 😉
  11. Ein Katalysator hat die Aufgabe, die im Abgas vorhandenen Stickoxide und Kohlenmonoxide in Stickstoff und Kohlendioxid zu verwandeln. Nebenbei werden auch die HC (Kohlenwasserstoffe) in H2O umgewandelt. Der Katalysator hat folgende Nachteile: 1) der braucht bzw hat eine gewisse Betriebstemperatur. Soll heißen wenn das Ding kalt ist geht der auch nicht gut. Google mal nach Kat-Heizen. 2) man verliert Leistung, da ja die Abgase nicht mehr ungehindert ins Freie gelangen können. Am besten ist es wenn die Abgase ganz heiß sind, dann sind se am schnellsten, und ohne großen Widerstand nach draußen gelangen können. Dann zieht dir der Sog über die Ventil-Überschneidung schon einen Teil an Frischluft bzw. Luft-Benzin Gemisch in den Brennraum rein. 3) Optisch is son' Klumpen am Auspuff eher weniger schön Es gibt da noch ein paar andere Sachen, aber das geht dann zu genau ins Detail (man braucht z. B Platin und so ein Zeugs) Ein Katalysator ist aber erst ab einer gewissen Abgasnorm vorgeschrieben. Wenn deine S2r die noch nicht hat, dann gibt's auch keine Probleme. Würde trotzdem mal nachschauen ob du dann überall hinfahren darfst z. B in die Stadt. In den 90er hat der Staat oft eine kleine Förderung gegeben wenn die Leute sich nachträglich einen Katalysator ins Auto bauen habm lassen. Hoffe ich hab dir da etwas weitergeholfen. LG Roman
  12. Ich bin Ing. aus dem Fahrzeugbau und kann euch sagen, dass Wasserstoff eine Sackgasse ist. Für die Herstellung von Wasserstoff braucht man sehr viel Energie. Wasserstoff hat eine sehr geringe Energiedichte, bezogen auf den Tankinhalt, und ist so klein, dass man das nicht speichern kann. Außerdem ist Wasserstoff sehr leicht entzündbar und das ist bei einem Unfall etc. zu gefährlich. So arg dass auch klingen mag, sieht’s momentan so aus, dass Diesel oder ein Dieselhybrid die Zukunft sein wird. Die Entwicklung der Verbrennungsmotoren ist noch lange nicht am Ende, da sind wir bei etwa 65% des Möglichen. Also ist da noch Luft nach oben. Die E–Technik ist so wie sie momentan ist kompletter Schwachsinn. Da gibts einige Nachteile, da will ich aber nicht genauer darauf eingehen, da sehr viele E–Verfechter sonst gleich wieder aufschreien werden. Benzin ist keine Option bzw. weniger als Diesel, da der Wirkungsgrad deutlich schlechter ist als der des Diesel. Und wenn der CAT was hat, dann ist der Benziner auch gesundheitsschädlicher als der Diesel. Das ist auch der Grund, warum man z.B im Tunnelbau keine Benzinaggregate verwenden darf sondern nur den ach so schlecht geredeten Diesel. Außerdem wenn man die gesamte Umweltbelastung betrachtet die vom Straßenverkehr ausgeht, dann ist der Feinstaub das was der Mensch in Zukunft zu spüren bekommt. Und der ist zu ca. 90 Prozent dem Reifenabrieb und dem Bremsstaub geschuldet. Und naja, das hat ein E–Auto auch. Zumindest hab ich noch keines gesehen das fliegt. Also macht euch da noch keine Sorgen. Die Abgasnormen werden zwar strenger werden, aber die nächsten 30 bis 50 Jahre wird der Verbrenner nicht wegzudenken sein.
  13. Für den Helicoil musst den Deckel abnehmen. Die Einsätze von Helicoil sind super da gibts nichts zu meckern. Ist außerdem besser als eine Gewindestufe größer zu machen. Wenn du aber zu Gewindeeinsätzen greifst, dann nimm nur Helicoil und keine anderen. Die anderen, z.B. Proficoil usw. passen oft nicht genau. Helicoil hat seinen Preis, aber der ist es wert. Gruß Roman
  14. Na dann viel Spaß dabei. Würde die Hubraumerweiterung nicht machen. Finde alte Monster die original sind haben das gewisse Etwas. 😉 LG Roman
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.