Jump to content

Monster 1200 S Black on Black BJ. 2020


Franky79
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bitte hier meine Ducati Monster 1200 S zum Verkauf in einem tadellosen Zustand. Keine Kratzer, Rost, Dellen oder sonstige Beschädigungen die Monster steht da wie neu. (Keinerlei Regenfahrten etc.)

Ducati Monster 1200 S Black on Black als Naked Bike in Kirchheim (mobile.de)


Ich habe folgende Umbauten vom Ducati Vertragshändler durchführen lassen: (habe zwei linke Hände)
Bremsflüssigkeit Behälter von Rizoma
Leggera mini LED Blinker von Rizoma
Spy-R Lenkerendspiegel von Rizoma
Kurzes Heck Kennzeichenhalter von Highsider
Hypercone Endschalldämpfer von Remus (für freie Sicht auf die Einarmschwinge)

Weiter Produkte, die mit verkauft werden;
Original Ducati Ladegerät für den Winter
SW-Motech Tankrucksack 5-8 Liter (nagelneu)
Einarmständer für leichteres Arbeiten
Evotech Halterungen für hintere Fußrasten

Alle Originalteile sind natürlich vorhanden und werden mitgeliefert.

Das Fahrzeug ist angemeldet und kann somit problemlos bei gutem Wetter Probegefahren werden. Ein/zwei KM könnten noch dazu kommen.

Sie haben hier wirklich eine einmalige Gelegenheit, dieses "Sorglos Paket" zu kaufen. Einfach zugreifen und werden Sie Monsterbändiger.

Bei Fragen melden Sie sich bitte per E-Mail.

Viele Grüße und bis bald!

Link to comment
Share on other sites

Ängstlich zwecks Slowenien? Früher warst du da noch weltoffener, Franky: 


image.png.532f308406b67a35b1640863727ce10a.png

 

Außerdem sind die mir bekannten Slowenen im Allgemeinen und die Leute aus Maribor spitze drauf. 🙏
Warum verkaufst du sie denn? Du warst doch nach dem Kauf so zufrieden damit und schriebst:  
image.png.f373c8075a7f5e5972deebddd5213f7f.png

 

@ducfram 
Gratulation zur Entscheidung. 🏁💪🏍 Viel Spaß mit der Monster. Vielleicht gibt´s ja noch ein paar schöne Tage in 2022. ☀

Link to comment
Share on other sites

Schönen guten Morgen Benno, 😉

da hast du natürlich vollkommen recht zwecks Slowenen etc. du wirst es nicht glauben, welche dubiösen Anfragen bei mir eingegangen sind. (daher meine Vorsicht) 

Klingt abgedroschen, aber ich komme einfach wirklich nicht zum fahren. Meine anderen Hobbys/Familie nehmen einfach Zuviel Zeit in Anspruch. 

Falls du jemanden kennst, der dieses "Prachtstück" erwerben möchte immer her damit, wobei es kein Notverkauf werden wird. 

LG aus dem verregneten Würzburg!

Franky  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Auch einen schönen guten Morgen Franky ☀

So gesehen hast du natürlich recht...die Lumpen da draußen werden nicht weniger. 😉 Da ist deine grundvorsichtige Einstellung nachzuvollziehen. Nur kann man das per se nicht an einem Völkchen festmachen. 😇 Wobei unsere Bundesregierung nun von Polen Reparationszahlungen einfordern möchte, für die zahllosen unfreiwillig  über die Grenze verbrachten KFZ der letzten 30 Jahre. (Achtung...Ironie). 

Nein - jetzt mal im Ernst: so eine Black🖤/On/Black🖤 wie deine, sollte man sich kaufen und wegstellen. Einfach so als Reserve. Die 1200er Monster der letzten Baujahre, die S im Besonderen und die Black/On/Black im Speziellen, wird es so nicht wieder geben. Meine S hat jetzt 25.000km reine Langstrecke drauf. Und so gerne ich damit on Tour bin, sehe ich auf der anderen Seite den anwachsenden Kilometerstand auf dem Zähler und denke ab und zu: Sollte ich sie mehr schonen? Wie lange wird sie mir noch herhalten?  Aber dann gewinnt die Erkenntnis: es ist ein Fahrzeug, dafür ist es gemacht. Im entsprechenden Maße pfleglich behandelt, sollte sie ja doch viele Jahre überdauern. Und jede Tour mit den Kumpels ist jedes Mal ein geiles Erlebnis das bleibt. Denn jede Reise auf einem Motorrad ist auch eine Investition in sich selbst. 🤘🏍🏁
Ich war schon zweimal im Leben vor der Monster Motorradbesitzer und habe es immer aus den Gründen verkauft, die du auch nennst: Zeitmangel, Familie, Job...was weiß ich. Doch dann wurden die Kinder größer, im Job war man gefestigt und musste nicht mehr jeden Blumentopf gewinnen. Also - raus und ein Motorrad kaufen. 🍻 

Jucken würde mich deine BlackBeauty ja schon, Platz hätte ich auch. Ich hoffe auf einen guten Kauf in ein paar Jahren, wenn sich ein Sammler/Liebhaber nach 10 Jahren einmal von seinem Untersatz mit weniger als 5.000km auf der Uhr trennt und sie dann nur verkauft, weil er zu faul ist die verhärtete Erstbereifung zu erneuern, um an eine frische HU-Plakette zu kommen. 😂 Solche Leute gibts.

Sonst würde ich dir halt raten: behalt sie einfach. Wer weiß was kommt. 👍 Aber auf keinen Fall solltest du sie verramschen. Eine 1200S hat keine Saisonpause. Ehe sie dich zu sehr nervt und du sie über das Geländer der Friedensbrücke in den Main schmeißt - schreib mir doch vorher nochmal. 🤣

LG aus dem nicht weniger nassen München, Benno. 🌧💧🌊

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Benno:

Auch einen schönen guten Morgen Franky ☀

So gesehen hast du natürlich recht...die Lumpen da draußen werden nicht weniger. 😉 Da ist deine grundvorsichtige Einstellung nachzuvollziehen. Nur kann man das per se nicht an einem Völkchen festmachen. 😇 Wobei unsere Bundesregierung nun von Polen Reparationszahlungen einfordern möchte, für die zahllosen unfreiwillig  über die Grenze verbrachten KFZ der letzten 30 Jahre. (Achtung...Ironie). 

Nein - jetzt mal im Ernst: so eine Black🖤/On/Black🖤 wie deine, sollte man sich kaufen und wegstellen. Einfach so als Reserve. Die 1200er Monster der letzten Baujahre, die S im Besonderen und die Black/On/Black im Speziellen, wird es so nicht wieder geben. Meine S hat jetzt 25.000km reine Langstrecke drauf. Und so gerne ich damit on Tour bin, sehe ich auf der anderen Seite den anwachsenden Kilometerstand auf dem Zähler und denke ab und zu: Sollte ich sie mehr schonen? Wie lange wird sie mir noch herhalten?  Aber dann gewinnt die Erkenntnis: es ist ein Fahrzeug, dafür ist es gemacht. Im entsprechenden Maße pfleglich behandelt, sollte sie ja doch viele Jahre überdauern. Und jede Tour mit den Kumpels ist jedes Mal ein geiles Erlebnis das bleibt. Denn jede Reise auf einem Motorrad ist auch eine Investition in sich selbst. 🤘🏍🏁
Ich war schon zweimal im Leben vor der Monster Motorradbesitzer und habe es immer aus den Gründen verkauft, die du auch nennst: Zeitmangel, Familie, Job...was weiß ich. Doch dann wurden die Kinder größer, im Job war man gefestigt und musste nicht mehr jeden Blumentopf gewinnen. Also - raus und ein Motorrad kaufen. 🍻 

Jucken würde mich deine BlackBeauty ja schon, Platz hätte ich auch. Ich hoffe auf einen guten Kauf in ein paar Jahren, wenn sich ein Sammler/Liebhaber nach 10 Jahren einmal von seinem Untersatz mit weniger als 5.000km auf der Uhr trennt und sie dann nur verkauft, weil er zu faul ist die verhärtete Erstbereifung zu erneuern, um an eine frische HU-Plakette zu kommen. 😂 Solche Leute gibts.

Sonst würde ich dir halt raten: behalt sie einfach. Wer weiß was kommt. 👍 Aber auf keinen Fall solltest du sie verramschen. Eine 1200S hat keine Saisonpause. Ehe sie dich zu sehr nervt und du sie über das Geländer der Friedensbrücke in den Main schmeißt - schreib mir doch vorher nochmal. 🤣

LG aus dem nicht weniger nassen München, Benno. 🌧💧🌊

Und aus diesem Grund bleibt meine schwarze Perle auch! Wenngleich das Prachtstück nicht viele Kilometer bekommen wird. Da meine aber schon glatt 10.000 drauf hat, brauche ich den Monsterjäger Benno nicht zu fürchten. 😊

 

Gruss vom Strand von Marmaris,

Mick

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Benno:

Nein - jetzt mal im Ernst: so eine Black🖤/On/Black🖤 wie deine, sollte man sich kaufen und wegstellen. Einfach so als Reserve. Die 1200er Monster der letzten Baujahre, die S im Besonderen und die Black/On/Black im Speziellen, wird es so nicht wieder geben. Meine S hat jetzt 25.000km reine Langstrecke drauf. Und so gerne ich damit on Tour bin, sehe ich auf der anderen Seite den anwachsenden Kilometerstand auf dem Zähler und denke ab und zu: Sollte ich sie mehr schonen? Wie lange wird sie mir noch herhalten?  Aber dann gewinnt die Erkenntnis: es ist ein Fahrzeug, dafür ist es gemacht. Im entsprechenden Maße pfleglich behandelt, sollte sie ja doch viele Jahre überdauern. Und jede Tour mit den Kumpels ist jedes Mal ein geiles Erlebnis das bleibt. Denn jede Reise auf einem Motorrad ist auch eine Investition in sich selbst. 🤘🏍🏁
Ich war schon zweimal im Leben vor der Monster Motorradbesitzer und habe es immer aus den Gründen verkauft, die du auch nennst: Zeitmangel, Familie, Job...was weiß ich. Doch dann wurden die Kinder größer, im Job war man gefestigt und musste nicht mehr jeden Blumentopf gewinnen. Also - raus und ein Motorrad kaufen. 🍻 

Gut geschrieben Benno , dem ist nichts hinzuzufügen 👍, habe ja fast Pipi in den Augen....  😳😉

Edited by rocco216
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.