Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich muss jetzt doch mal nachfragen. Bin grad am einstellen meiner Ventile. Monster 900 Bj.99. Ich habe hier aus einer Werkstattauflösung das Original Ducati Handbuch Druckdatum 02/2000. Die Werte welche hier bzgl. des Ventilspiels angegeben sind kommen mir etwas unplausibel vor. Aus dem Grund, weil ich zu den Werten schon andere Aussagen in Erfahrung gebracht habe. Jetzt bin ich da verunsichert. Wäre nett wenn da mal jemand mit Erfahrung drüberschauen könnte und mir Feedback geben kann.

Vielen Dank

Grüße Franco

 

 

Duc_Ven.JPG

Link to post
Share on other sites

Ich habs gewusst, auf Gerd ist verlass :)

Heute nach der Zweiten Messung:

Vertikaler Zyl. Einlass Öffner 0,05

                                 Schließer 0,12

                       Auslass Öffner 0,04

                               Schließer   0,10

Horizontaler Zyl.  Einlass Öffner 0,05

                                     Schließer 0,10

                             Auslass Öffner 0,06

                                     Schließer  0,12

Ich werd jetzt neue Halbringe verbauen, vorhandene Käppchen ausmessen und wieder montieren. Nochmal messen, dann neue Käppchen bestellen.

Falls noch jemand Tipps hat nehm ich die gerne an. Danke :)

Grüße

 

 

Link to post
Share on other sites

Franco , kommt dir das nicht komisch vor wenn alle Werte umgekehrt falsch sind :) ?

Hast in der richtigen Pos. gemessen ?

Öffner ist oben und Schließer sind unten 9_9 am Kopf. G   

Link to post
Share on other sites

Genau das hab ich auch gedacht. Ist aber tatsächlich so. Alles genau umgekehrt. Hab zwei mal gemessen. Wenn das Schließerspiel durch Verschleiß oder auch eingedrückte Halbringe größer wird, müsste doch das Öffnerspiel kleiner werden. Oder hab ich da ein Denkfehler?

Link to post
Share on other sites

Hi, die erste Regel der Messtechnik heißt doch 

Wer misst misst Mist :) . Wieviele Km hat die Mühle ?

Würde bedeuten dass du überall die gleiche Abnutzung hast.

Wie misst du denn Schleißer-Spiel, indirekt am Öffner ?  G  

Link to post
Share on other sites

km hat sie fast 28000. Schließerspiel mess ich unten. Wie im Handbuch beschrieben, Schließerhebel runterdrücken und seitlich mit der Fühlerlehre drunterfahren in Richtung Hilfsfeder.

Link to post
Share on other sites

Hi, 28 TKm ist nicht sehr viel, vermutlich nie eingestellt :ph34r:

Miss mal anders, Öffner messen, dann Feder runter drücken

und nochmal messen, Differenz = Schließer Spiel. G 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

das vermute ich auch. Die Messung welche du beschrieben hast, hab ich schon gemacht. Beide Messarten miteinander verglichen. Das Ergebnis ist nahezu das gleiche. Ich nehme auch an das da nie was gemacht wurde. Selbst bin ich mit der Maschine bisher 4500km gefahren. Ersatzteile kamen heute an. Werd spätestens am WE die Halbringe verbauen und dann nochmal messen. Jetzt ist alles offen, dann möchte ich das gescheit machen. Vergaser wird auch noch gereinigt. Wenn alles passt, neue Riemen drauf und mal schauen ob sie noch läuft 😄

Danke Gerd für die Unterstützung.

Grüße

Link to post
Share on other sites

Mit den 0,0 wäre ich mal gaanz vorsichtig 9_9, das kann auch Minus sein 

um die Hundertstel hinzukriegen müsste man schon ein Schleifkünstler sein

Eine Werkstatt macht das nie oder würde ein Vermögen kosten. G

Link to post
Share on other sites

mein Schrauber ist ein 2V Fuchs der alten Generation der weiss was er tut. Bedenke ich habe auf der PS 100.000km, die sind beweis genug.

lg Harry

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Das hat jeder Freudnliche. Ich bekomme es immer von meinem über den Nachweis der Arbeit.

 

lg

Edited by smartharry
Link to post
Share on other sites

Hi, das Desmo Blatt ist Spielerei, das kann man einfach aufschreiben 

Die oben alle 0,0 ist Blöff :), die 3. Ziffer danach ist entscheidend 0, 1,2,3...8,9  ?

denn 0,00...0,05 ist Optimum und schwer genug hin zu kriegen.

Da hab ich mich ins Bockshorn jagen lassen :$. G

Die Einstell-Teile gibts orig. nur in 0,05 Stufen, Zwischenwerte sind Zufall. 

Link to post
Share on other sites

Zu Thema Ventilkäppchen schliff auf 0,00.-

Ich kann Berufsbedingt beweisen, das  (beim mein damalige 696 gemacht ) innerhalb Minuten schleife jede gewünschte maß ein.

Hab sämtliche Diamant Scheibe dazu, ab 25 (Läppscheibe ) bis 120 Körnungen, /   Metallgebundene oder Borozon Scheiben, Kunstharzgebundene , /  also gar kein Problem.

Beim 696 Öffner Käppchen sonst passt exakt ein Micrometer ein, sodas Kontrolle ist ein Klax ! ( 40  Jahre Übung :)) ) 

PB290013.JPG

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Nach jeder Korrektur muss es wieder eingebaut und nachgemessen werden

0,0 (nicht 0,00 !) 9_9 zeigt dass es sich der Mechaniker einfacht macht,

es heißt nur dass es < 0,1 mm ist, beim Öffner gibt er die 3 Stellen an,
beim Schließer lässt er die 3. Stelle weg um den Kunden zu beruhigen,
denn das Budget für das Einstellen ist begrenzt, niemand will das genauere zahlen, also wird ein bisschen geschummelt :), denn 'merkt sowieso keiner'. G

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

 denn 'merkt sowieso keiner'. G

Einerseits richtig, anderseits, bei mein eigene Moped halte --Ich--aber exakt, die notwendige maß ein. Auf Hunderstel :))  

Wohlgemerkt, niemals die Käppchen ändert sein maß , sondern die Ventil Teller  macht sein Platz ins Zyl. Kopf, und deswegen die Ventil Korrektion  notwendig sind . 

2 X in ein Motor Leben : Zw 10, und 15 000 Km und später beim 50 000 Km. 

Link to post
Share on other sites

interessant was ihr da schreibt. Danke.

Ich habe heute die neuen Halbringe montiert und nochmal gemessen. Das spiel hat sich dementsprechend geändert. Erstmal nur den Horizontalen gemacht für mehr hat meine Kraft nicht mehr ausgereicht 😀

 

Messung.JPG

Link to post
Share on other sites

Hi Franco, waren denn die Halbringe platt oder etwa gebrochen ?

Du wirst sehn was für Arbeit ! :mecker:  Gehen wir mal von Werkstatt aus :

Öffner machen kostet 200 Euro , + die Schließer machen  450,- 9_9

die Schließer sind alle zw. 0,07 und 0,11  also im zul. Rahmen 

Was glaubt Ihr denn was der Kunde sagt :dontknow: ? 

Da empfehle ich jedem Urlaub am schönen Plattensee zu machen. G

Link to post
Share on other sites

versteh ich jetzt nicht ganz was du mir damit sagen möchtest. Ich mach das alles selbst und seitdem ich jetzt 2 Wochenenden damit verbracht habe zu messen, ein und auszubauen und wieder zu messen usw. muss ich sagen, so ein Hexenwerk ist das jetzt auch wieder nicht. Ich hab ja Zeit muss keine Hektik machen. Wenn sein muss mach ich nochmal zwei Wochenenden dran rum. Ich schraub eh mehr an dem Ding rum als das ich fahre 😅 Ich glaube deswegen hab ich sie gekauft. Macht halt auch spass.

Einer der Halbringe war tatsächlich gebrochen. Ich habe alle erneuert und jetzt werden die Käppchen geordert. 

Link to post
Share on other sites

Franco, ich schreibe hier für alle zum Thema, denn viele wollen daraus was lernen oder Erfahrungen hören.

Es geht nicht um Heldengeschichten und was für tolle Kerle es sind.

Was ich sagen will, dass eine Werkstatt es niemals so genau machen kann

weil keiner das zahlen will oder kann.  Evtl. in Ungarn :). G

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.