Jump to content

Phil1299

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

17 Good

About Phil1299

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Name
    Phil
  • Wohnort
    Zürich
  • Motorrad
    Street: M1200S (MY17), 1299 S (2016); Race: 1199 R (2014), Panigale V4 (2018)

Recent Profile Visitors

542 profile views
  1. Preis gesenkt! Bei Interesse bitte PN an mich.
  2. Verkaufe meinen Carbon QD Twin Magnum Doppelrohrauspuff mit ABE (Euro 4). Der Auspuff war einen Sommer an meiner Monster 1200 S (2017) montiert und hat ca. 5'000km Laufleistung. Zustand ist top/neuwertig, keine Beschädigungen, nur minimale Gebrauchsspuren. Fotos unten zeigen den aktuellen Zustand. Sound ist sehr geil, deutlich dumpfer/bassiger als beim Originalauspuff! Sehr schön tönt auch das "Rotzen" beim Runterschalten in den 2ten und 1sten Gang. Optik finde ich auch ein klares Plus gegenüber dem Original. Neupreis lag bei CHF 1'355.- (ca. EUR 1'200) (Originalverpackung und Kaufquittung vorhanden. Für die Schweiz ist eine Euro 4 EG/EWG/ECE-Genehmigung im Original vorhanden und wird mitgeliefert). Preis: EUR 600, inkl.Versand Schweiz/EU Bei Interesse bitte PN an mich!
  3. Ja genau, das ist der Pott. Eigentlich ksotet der aber 998.- Euro (Listenpreis) (Bei mir in der Schweiz wie so oft noch wesentlich teurer!). Scheint eine Aktion zu sein. Zugreiffen wenn du einen neuen willst!
  4. Wegen Bikewechsel verkaufe ich meinen Carbon QD Twin Magnum / Doppelrohrauspuff mit CH/ECE-Euro 4 Genehmigung (EG/EWG/ECE-Genehmigung im Original wird mitgeliefert). Der Auspuff war eine Saison an meiner Monster 1200 S (2017) montiert und hat ca. 5'000km Laufleistung. Zustand fast wie neu, keine Beschädigungen, nur minimale Gebrauchsspuren (Carbon Fersenschutz ein paar Kratzer vom Stiefel und einige eingebrannte Stellen am Krümmer). Fotos unten zeigen den aktuellen Zustand. Sound ist sehr geil, deutlich dumpfer/bassiger als beim Originalauspuff! Sehr schön tönt auch das "Rotzen" beim Runterschalten in den 2ten und 1sten Gang. Optik finde ich auch ein klares Plus gegenüber dem Original. Neupreis lag bei CHF 1'355.- (ca. EUR 1'230) (Kaufquittung vorhanden, 21.07.2018). Ich hätte gerne EUR 750 dafür, inkl.Versand Schweiz/EU. Bei Interesse bitte PN an mich!
  5. Verkaufe wegen Fahrzeugwechsel meinen einstellbaren Öhlins Lenkungsdämpfer. Gemäss Ducati Datenbank/Teilenummer passend für Monster 1200 / Monster 1200 S (Modelljahre 2014 bis 2019). Zustand ist top/wie neu (keine Kratzer oder sichtbare Beschädigungen). Härte/Dämpfungswirkung kann über Drehrad (Klicks) eingestellt werden. Lieferung komplett mit Lenkerklemmung und sämtlichen Schrauben. Neupreis/Listenpreis hier in der Schweiz war CHF 759.- (Kaufquittung vorhanden, 07.11.2017). Verkaufspreis inkl. Versand innerhalb Schweiz hätte ich gerne CHF 550.-. Verkaufspreis inkl. Versand nach Deutschland hätte ich gerne EUR 540.-.
  6. Nennt sich Shock Sox aus den USA und sieht m.M.n. ganz gut aus. Gibts hier in verschiedenen Farben: https://bermmotorsports.com/collections/street-shock-sox/products/street-shock-sox Verwende die schon seit Jahren an meiner Panigale und nun auch an der Monster und hatte nie probleme mit den Simmeringen. Kann man wenn dreckig einfach in die Waschmaschine schmeissen. Auf der Renne aber ungeeignet. Sie sind sehr nahe an der Bremsscheibe und brennen deshalb durch, wenn die Bremstemperatur zu hoch steigt.
  7. Hab mir auch den CRA 3 besorgt und war damit grad auf der Route des Grandes Alpes unterwegs. Alle Bedingungen getestet: Heiss, kalt, nass, trocken ... (ausser Schotter und Schnee). Der Reifen ist absolut top und fährt sich in Sachen Grip, Traktion und Handling für mcih gleich wie der Pirelli Rosso III. Auch im Nassen (bei Kälte auf dem Pass oebn) vermittel er ein sehr sicheres Gefühl. Traktionskontrolle hat selten eingesetzt und hatte keine Rutscher. Bin aber zwar nicht auf Angriff gefahren im Nassen, hab aber trotzdem ein paar Autos abgetrocknet. 😁 Laufleistung kann ich noch nicht beurteilen. Habe jetzt knapp 2'800 km runter und überall noch 3,5-3,7 mm Restprofil übrig. Und das, obwohl ich einen sehr sportlichen Fahrstil an den Tag gelegt habe (im Trockenen). Die ersten rund 800 km im Schwarzwald ist er mir an der Flanke etwas aufgerissen, bzw. hatte etwas Graining, aber nicht schlimm. Ist nun aber komplett verschwunden. Würden den Reifen sofort wieder kaufen!
  8. Hab mir auch grad das TomTom Rider 550 gekauft und bin damit sehr zufrieden. War grad auf der Route des Grandes Alpes unterwegs und hat alles zuverlässig funktioniert. Akku hält rund 6 Stunden durch und Display ist auch bei Sonne gut ablesbar. Suche jetzt noch eine Lösung für eine vernünftige Befestigung mit Tankrucksack und Lenkungsdämpfer. Habe es bisher mit dem mitgelieferten Befestigungsmaterial links am Lenker angeklemt und geht ganz ordentlich. Mit dem MyDrive auf dem Computer lassen sich Touren in der Tat sehr einfach und intuitiv planen. Finde auch die diversen Presets und Routenvorschläge von TomTom durchaus interessant und lassen sich beliebig erweitern, umplanen und ergänzen. Das App auf dem iPhoe ist aber für Tourenplanung unbrauchbar, weil viel zu kleiner Bildschirm und keine Maus. Das mit der automatischen Tourenplanung stimmt: auf Stufe 3 bergig / kurvig sind die Routenvorschläge kaum zu gebrauchen. Führt auch schon mal im Zickzack-Kurs durch Ortschaften (hauptsache viele Kurven). Beides auf Stufe 2 funktionert aber ganz ordentlich.
  9. Hi Claus Rasten mit Versteller (360 Grad, 2-4 cm, klappbar, diverse Farben) findest du auch günstig bei eBay. Das Zeug von LSL, Rizoma, Ducabike etc. hat Goldpreise! Hab bei meiner Panigale die Originalrasten auch durch eBay Teile aus China ersetzt, weil viel zu rutschig. Von der Verarbeitungsqualität her kein Unterschied zu europäischen Herstellern zu sehen. Hat die Rennleitung bei diversen Kontrollen nie interessiert, weil es bloss die Raste selber ist, nicht die ganze Rastenanlage mit Hebeln etc. Aber eingetragen kriegst du das natürlich nicht. Phil P.s. Schön dass ich helfen konnte. Hoffe du hast Freude am QD!
  10. Hab mir auch grad das Rider 550 gekauft. Wo hast du den Strom angeschlossen? Und muss ich dazu den Tank abmachen oder geht das auch im "Originalzustand"? Dann spar ich mir das für den Winter auf.
  11. Da war der Andy schneller als ich! ? Ist der QD in Euro 4 Ausführung. Schau dir mal meinen Eindruck im Tread oben an.
  12. War am Freitag auch unterwegs im Berner Oberland. Hier ein paar Impressionen aus unseren schönen Alpen ... Entlebuch: Glaubenberg / Glaubenbielenpass: Beatenberg / Thunersee: Lauterbrunnen: Grindelwald: War aber keine "kleine" Ausfahrt ?
  13. Glaube nicht, dass es was generelles ist, sonst hätte es wohl eine Rückrufaktion gegeben (schon vor längerem). Jedenfalls habe ich bis dato von keinen generellen Getriebeproblemen gehört? Das Getriebe ist ja auch nicht neu, sondern kommt nach meinem Verständnis wie der Motor von der 1098/1198er Generation oder? Müsste somit eigentlich technisch ausgereift sein. Ausser von 1-2 anderen Leuten hier im Form weiss ich jedenfalls nicht von Getriebeproblemen und mein Händler auch nicht. Das Problem liegt im zusammenspielt zwischen Getriebe und QS und tritt ausschliesslich bei runterschalten vom 3. in den 2. Gang auf. Wenn ich mit Kupplung schalte, rastet der 2. immer ein, gab noch nie ein Problem. Ich glaube mit der Schaltwelle ist etwas im argen. Die arretiert nicht richtig und rutscht weiter in die neutrale Position. Sicher sein kann man aber erst, wenn das Getriebe zerlegt ist. Wird wohl ein Winter-Projekt für meinen Händler. Lasse ich mir aber jetzt schon zusichern, dass das gemacht wird! In der Zwischenzeit wird halt "old school" runtergeschaltet ohne QS.
  14. Nachdem der Mech nun rund VIER (4) (!) Wochen an der Monster rumgebastelt hat (beide Seiten zum Getriebe geöffnet, Schaltgabel eingestellt, Kupplungshebel justiert und weiss nicht was sonst noch alles eingestellt), fand gestern die Testfahrt im Schwarzwald statt. Gemäss Mech sind vier Leute damit rumgefahren und das Problem mit dem "Weiterrutschen" in den Neutralen sei nun behoben. Fakt: Leider nein! Das Problem ist unverändert. Schon beim nach hause rollen sprang mir der Gang beim ranrollen an die Ampel weiter ins N. Auf der Ausfahrt gestern erneut rund 25 Mal (bei 420 km Fahrt). Richtig nervig ist, dass das Problem sehr inkonstant und unberechenbar ist. Meistens funktioniert's, nur manchmal eben nicht. Ich kann mich nicht darauf verlassen, dass der 2. Gang beim harten anbremsen wirklich einrastet! Gefährlich wird's, wenn ich aus Reflex nochmal am Schalhebel ziehe (Racing-Schaltung) und den 1. Gang einlege mit QS. Dann blockiert nämlich kurz das Hinterrad. Hat gestern in Schräglage fast zum Sturz geführt! Hinterrad hat ordentlich ausgekeilt. Hab zum Glück reflexartig die Kupplung gezogen. Nun ist Schluss mit Lustig. Ich werde von Ducati jetzt denTausch des gesamten Getriebes inkl. QS verlangen! Irgendwas stimmt an der Mechanik nicht und mit einstellen (insgesamt drei Mal nun) ist das Problem offenkundig nicht zu beheben. Statt Touren fahren, steht das Teil ständig beim Mech in der Werkstatt was mich richtig ärgert bei dem Traumwetter!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.