Jump to content

Zefix

Members
  • Content Count

    70
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Zefix last won the day on October 15 2019

Zefix had the most liked content!

Community Reputation

58 Excellent

About Zefix

  • Rank
    Junior Member

Personal Information

  • Name
    Georg
  • Wohnort
    Franken
  • Motorrad
    Monster 1200S

Recent Profile Visitors

652 profile views
  1. Servus, „....was ich konfigurieren und bestellen kann ist Sache des Herstellers und nicht des KBA“ wäre die korrekte Formulierung 😂 Denn der eine stellt her und verkauft (gerne auch mit fiesen kleingedruckten Nebensätzen RACING ONLY je nach Land, wie hier auch) und der andere lässt Teile zu die hier gesetzeskonform sind 🤪
  2. 900SS BJ ´92 >71.000 km, dann ging der Tacho kaputt 🤪(den habe ich sogar noch), ansonsten ein paar mal Trockenkupplung erneuert, und ein Blinkerbirnchen (hat sich bei der Polizeikontrolle verabschiedet 🤨), eine gerissene Motorentlüftung, das wars. Zu der Zeit hat sich Audi noch aufs werkeln am Quattro konzentriert 🤣 12er Monster: einfach fahren und ab und zu mal Kette fetten, Öl gucken, Inspektion nach Plan
  3. Und du bist der Meinung das es aus der moralisch erhöhten Sitzposition des Fahradsattels nur recht und billig ist eine recht umfangreiche Gruppe von Menschen zu verunglimpfen und herabzuwürdigen? Ich zitiere: ### Ich sage Suvv = Sauf dazu , um zu protzen und sein Schw. zu verlängern. Klar bequemer, das Wohnzimmer auf Rädern, voll vernetzt etc. 2 Tonnen um einen 80 kg Arsch zu beschleunigen und zu bremsen ##### Ich finde es nur billig und nicht tolerabel.
  4. Servus, Wenn man sich dem Thema Energiebilanz und Beeinflussungen des Klimas annimmt gibt es meiner Meinung nach folgende Ansätze: 1) Relevanz: Man betrachtet aus eine einer „holistischen“ oder 360° Perspektive, welche Faktoren haben den grössten Einfluss und wirken sich langfristig aus, was muss man tun um eine höchstmögliche Effektifität zu erzielen 2) Einfache Umsetzbarkeit: Was ist am schnellsten und einfachsten Umsetzbar, was kann ich selbst tun. 3) Man vereinfacht stark und führt Argumente anhand einzelner beispielhafter Symbole Die SUV Diskussion gehört eindeutig in 3). Der SUV ist ein wunderbares plakatives Ziel, das Ding ist gross, häßlich und wird überwiegen von „grosskopferten“ oder „neureichen“ Typen gefahren. Letzen Endes ist dies aber einer weitgehende Neiddebatte. Für Motorradfahrer ist dies meiner Meinung nach ein gefährlicher Pfad, den der geneigte Ökofaschist könnte ja Mobilität „nur zum Spass“ gleich ganz verbieten (wenn er denn mal das „Sagen“ hätte). Den auch so ein E-Spaßvehikel erzeugt in der Produktion böses Zeuchs und heizt das Klima an, und überhaupt nur zum Spass rumfahren, kannste dann klimaneutral nur in der Straßenbahn, die fährt ja eh. Schöne Aussicht Der Punk 2) ist von vielen vollkommen vernachlässigt, man beschäftigt sich da lieber mit 3), da müssen ja meist andere was tun. Beispiel: Es gibt etliche Altbaubewohner in unseren Großstädten, die kein Auto haben (ist ja böse), dadurch aber eben sich überwiegend von Lieferdienst versorgen lassen und in der Mittagspause den biologisch Wertvollen Früchtemix genießen. Da hast du ein super Ansehen und bist mental auf dem klimaneutralen Bio-Pfad. Wenn sich das näher betrachtet ist die Altbauwohnung ein einziger energeteische Alptraum und verdonnert mehr Energie als einem lieb ist. Das ständige Bestellen aus wenigen über die Republik verteilten Zentrallagern (Amazon hat ca 7) verursacht einen irrsinnig Anstieg im nationalen Güterfrachtverkehr der täglich in km-langen Schlangen Diesel befeuerter Trucks auf der Autobahn zu sehen ist. Der super Früchte Mix im Supermarkt Regal wird in Ghana zusammengeschnippelt und am selben Tag in den Flieger verbracht damit er 1 Tag später bei uns in einem beliebigen Supermarkt zu kaufen ist. Mahlzeit! Punkt 1 ) ist recht komplex, für die meisten Leute ist es daher einfacher 2) zu ignorieren und bei 3) mit dem Finger auf andere zu zeigen. Ich für meine Teil habe mehr in dei energetische Sanierung meiner Bude gesteckt als der SUV kostet, und versuche Produkte weitgehend lokal beim Futter und aus Europa für den Rest zu kaufen (bei Klamotten echt nicht einfach) .
  5. Das bisschen Sprit was der Diesel SUV mehr braucht, habe ich über die Wärmedämmung am am Haus mehr als reingeholt. Das spart mehr als 2.000 Liter Heizöl im Jahr. Da habe ich jetzt kein schlechtes Gewissen und gönn mir den SUV
  6. Als bekennender SUV Fahrer möchte ich dazu anmerken das man 60.000 km im Jahr nicht im Kleinwagen fahren möchte. Ja ich fahre SUV, aber kein Stadtpanzer, weil ich eben nur selten in der Stadt fahre. Die Autobahn ist das bevorzugt Ökosystem meines Vierrads. Ich möchte nach 500 km nicht aussteigen mit Nackenschmerzen und verkrampften Haxen. Ich möchte gerne bequem einsteigen, eine gute Übersicht über den Verkehr während der Fahrt haben. Das hat nix mit Protz zu tun sondern mit Praxistauglichkeit. 60.000 km heisst der Arsch hockt über 700 Stunden (oder fast 30 Tage) im Jahr in dem Karren. Da will der bequem sitzen und nicht wie das Ei in der Schale hocken. Hab ich mir selber so ausgesucht, will ich so haben und macht mir Spass. Was mir keinen Spass macht das ständig irgendwelche Figuren sich moralisch über andere Erheben. Wo fängt man an die Moralkeule zu schwingen wo hört man auf? Selber aus Spass an der Freude Motorrad fahren über diverse Fahrezeugklassen pauschal abzuledern ist eine famose Doppelmoral Toleranz ist nicht wenn alle einer Meinung sind, sondern wenn man Meinungen und Ansichten anderer toleriert.
  7. Servus aus Aschaffenburg
  8. Servus, auch wenn es nicht ganz zur Frage passt: Für was brauch man eine Ganganzeige? Guckt ihr da wirklich drauf und entscheidet danach ob ihr schaltet?
  9. Das Glühwürmchen hat einen nette ECE Typengenehmigung, die insofern nicht ü50 und weitsichtig, direkt ablesbar ist. Ich werde in der neuen Saison aber mal selbst hinterher fahren, vielleicht ergänze ich noch mal um LEDs oder LED Streifen
  10. Die Sitzbank ist mit 3,5 cm recht stramm gepolstert, aber recht bequem, was kein Widerspruch ist. Der grösste Vorteil aber ist "Bewegungsfreiheit". Mit der Original Sitzbank komme ich mir vor wie ein Korken in der Flasche, keinerlei Bewegungsfreiheit. Jetzt kann ich vor oder zurück, grad wie es mir passt. Mir liegt auch eher eine leicht gebeugte Sitzhaltung, das passt in Verbindung mit dem Stummellenker jetzt auch perfekt. Gestern bei dem schönen Wetter noch mal ausgiebig getestet, bin zufrieden 😉
  11. Das Licht habe ich schon ein gutes Jahr drauf, bin aber nur ein Paar mal im Dunkeln gefahren. Licht ist top - der adaptive Modus funktioniert einwandfrei - die Kurven werden schon recht gut ausgeleuchtet. 👍 Allein das Einschaltlichtspiel „rundumalleLEDs“ ist schon cool 😎
  12. Das ganze Carbonzeugs ist seidenmatt bzw matt (je nach Hersteller) optisch kein Unterschied in der Struktur. Bevor ich was falsches erzähle suche ich mal raus was genau verbaut wurde. Kann ein bisschen dauern 🙄
  13. Korrekt, der Hitzeschutz ist von Fullsix
  14. Apropos Rot: Auch wenn die Öhlins Farbe Schweden-Gelb ist: Das ist keine passende Farbe für das Monster 🤣 Deshalb: Gabelrohre rot Eloxiert & Federbein rot lackiert. Kleiner (verschmerzbarer) Nachteil des roten eloxierens der gelben Gabelrohre: Es ist etwas blasser und trifft auch nicht den Farbton der Felgen, tut den Augen aber trotzdem nicht so wie wie gelb 😅 (schwarz hatte ich im Design ausprobiert, hat mir nicht gefallen, geschmacksdingens halt)
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.