Jump to content

rocroc

Members
  • Content Count

    1,592
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    145

Everything posted by rocroc

  1. rocroc

    Neu hier

    Das ist ein ausgeklügeltes, höchst raffiniertes Sicherheitsfeature! Darf nur im Stillstand geöffnet werden.
  2. rocroc

    Neu hier

    😄 Wie war das noch in Deutschland, in Österreich, im Südtirol?? Freie Fahrt für freie Bürger? ;-). Bei uns gibt es meines Wissens nicht eine Strecke, auf der Motorradfahrer langsamer fahren müssen als PW-Lenker ... und auch keine Kurven, vor denen die theoretisch freigegebene Geschwindigkeit von 100 km/h auf 80, 60, 40 und dann 20 herunterbefohlen wird. Und (noch) keine Streckensperrungen für Motorradfahrer. Aber mit der teilweise nichtlimitierten BAB haben unsere nördlichen Nachbarn wirklich etwas Einzigartiges. Muss ich neidlos anerkennen. Die Zeiten relativ unbeschwerter Geschwindigkeitsübertretung sind aber meines Erachtens überall in Europa immer mehr am Aussterben.
  3. rocroc

    Neu hier

    Wir haben das Thema vor langer Zeit schon einmal eingehend in der Selbsthilfegruppe starkwindgeschädigter Ducatisti (sie hiess "laues Lüftchen aus Bologna") besprochen und uns dann einstimmig für ein besonders natürliches Modell entschieden, das sich wie die Faust aufs Auge den eleganten Formen der Monster anpasst. Man beachte auch den ausgeklügelten Frischluftzufuhrmechanismus für die ganz heißen Tage. Aus wertbeständiger Tiroler-Buche, gefällt in besonders geräuscharmer Umgebung (mit SIHL-Kettensägen, 94,9 db Standgeräusch).
  4. Prognose: Brotkasten unter dem Motor, um noch fettleibigere Endrohre zu vermeiden und 95db Standgeräusch .... 1260er DVT, 158 PS an der Kurbelwelle.
  5. Wie Mathias angetönt hat, ist das Messverfahren ein ganz anderes. Zudem ist die Wortwahl unglücklich: Fahrgeräusch. Der betroffene oder beglückte Zuhörer rennt ja nicht neben dem Bike her und lauscht angestrengt der Symphonie aus Bologna. Nein, er sitzt in seinem Garten und es fährt etwas vorbei. Wie es so ist, hört man in Abhängigkeit von der Entfernung nichts bis ganz viel. Das Vorbeifahrgeräusch misst ... das Vorbeifahrgeräusch. Und so sollte das eigentlich auch getauft werden. BTW: Beim Rasenmäher des Nachbarn, für den ich gelegentlich gerne Gift ausgelegt hätte (den Rasenmäher, nicht den Nachbarn), wäre ich um ein Vorbeifahrgeräusch froh. Da ist es aber eher ein Stand- oder Vorbeischleichgeräusch.
  6. Obwohl ich kein Fan (mehr) bin von ganz schwarzen Fahrzeugen muss ich sagen, dass mir die Black mit mattem und glänzendem Schwarz bei der Probefahrt gefallen hat. Dennoch hätte ich mir einen roten Rahmen gewünscht, weshalb ich mich für die Rote entschieden habe. Schwarz mit rotem Rahmen und dezenten roten Applikationen finde ich aber genial. Mit der Roten kann man das nachträglich mit vetretbarem Aufwand machen. Rahmen demontieren und umfärben ist schon ein anderes Kaliber.
  7. Gute Frage. Ich habe unterwegs ca. 500 Mopeds überholt, die irgendein Alpenbrevet gefahren sind. Der Lärm war infernalisch (und vor allem in einer Palette an Frequenzen, die zusammen einfach hochgradig lästig klingen), was nicht zuletzt daran liegt, dass die alten Modelle noch recht offen unterwegs sein durften und die kleinen Motörchen bergauf natürlich mit Vollgas getrieben werden.
  8. Spannendes Wetter. Die Alpenrunde musste ich wegen starken Gewitter deutlich abkürzen. In der Ostschweiz waren Hunderte von "Töfflis" unterwegs. Die Mopeds aus den 60ern, 70ern und 80ern erleben eine totale Renaissance.
  9. Dann hoffen wir mal, dass der Antrag kulant behandelt wird. Aber das dürfte kein Problem sein. Der Sinn oder das Ziel dieser Aussage erschließt sich mir immer noch nicht. Hat Honda vor 19 Jahren besser verarbeitet als Ducati 2018? Soll das als repräsentative Studie (eine 19-jährige Honda und eine zweijährige Ducati im Vergleich lassen auf die Qualität aller Produkte beider Hersteller schließen) gedacht sein? Bist du der Meinung, alle Monster 1200 MY 2018 sind prinzipiell schlecht verarbeitet und rosten am Tank? Oder wolltest du etwas ganz anderes mitteilen?
  10. Jep. Noppen stören mich. Nippel mag ich. Aber auch nicht am Tank. Das Schwarz ist mir zu heftig vom Kontrast her. Die silbrigen Aufkleber kommen aber nochmals anders hin oder wieder weg - getauscht gegen Klarsichtschutzfolie. Oder ich lass das 1200 weg ... Am liebsten hätte ich eine Folie in Alu gebürstet, mit einer 16 in der Mitte. Hatten wir nicht mal jemanden im Forum, der Folien plottet und cuttet?
  11. Da sie keine zwei Jahre alt ist, hast du ja noch Garantie. Also hin zum Dealer. Die Lackabplatzer sehen hässlich aus. Das es darunter rostet, wundert mich nicht. Es stellt sich vielmehr die Frage, wer da gepfuscht hat. Normal ist das nicht. Meine Sechsjährige hatte nirgends auch nur einen Hauch von Rost (ohne Honda-Emblem). Finde es immer schwierig, ein Qualitätsproblem mit dem eigenen Bike auf den ganzen Brand auszudehnen.
  12. Merci. Werd ich einmal an kleineren Flächen testen ;-). Haben wir schon einen "wie ich mein Bike effizient und Greta kompatibel waschen kann"-Thread?
  13. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich die vollgeschaumten Bikes sehe. Irgendwie hab ich da völlige Bedenken, die Brühe verkrieche sich an Orte, wo sie nicht hingehört. Aber das scheint ja ganz gut zu funktionieren. Ich nutze fast immer nur einen Mikrofaserlappen und heisses Wasser, ab und zu eine Bürste. Aber da müssten wir wohl einen anderen Thread bedienen. Ich bin an Langzeiterfahrungen mit Schaumbädern auf jeden Fall interessiert.
  14. Gerrit Das musste ich jetzt erstmal googlen. Ganz cool. Wenn ich die Bikes mal auf die Seite stelle, eine echte Option. Wenn ich gelegentlich auf See bin, dann mit Tochter und Nachbarin. Die hat so eine Art Greenpeace-Schlauchboot mit Festrumpf und einer Unmenge von Ponies unter der Haube. Auf dem Bodensee darfst du das Teil gar nicht voll ausfahren. Hebel nach unten und es macht Männchen ...
  15. Noch ein bisschen Schloss und See vom Weekend. In die Nähe schweifen macht in meiner Region auch viel Spass. Und ich muss gestehen, ich liebe meinen Kanton. Nächstes Weekend geht es zum ersten Mal dieses Jahr richtig in die Alpen. Und die liebe ich auch ...
  16. Ein bisschen Abendsonne genießen ... Bei Hüttwilen Schloss Freudenfels am Untersee ... da würde ich doch gerne eine kleine Duc-Werkstatt einrichten.
  17. Ich denk, ich lass die Kupplung drin. Eine Minibar hätte sich natürlich auch aufgedrängt, aber die Getränke werden einfach zu warm ;-). Mehr als das kleine Teil gibt es nicht. Die farbigen Druckplatten gefallen mir nicht, auch Silber oder Schwarz nicht.
  18. Im Rahmen der Ankurbelung der Weltwirtschaft auch heute wieder ein Opfer gebracht. Man hat es nicht leicht. Wird aber eher etwas für lange Winternächte. Und nein: Das hatte ich so nicht schon. Das letzte war total anders. Vorher: Ducabike. Jetzt: CNC Racing.
  19. Ducatirot führt bei mir immer zu knackigen Kontrasten, vermutlich der Farbe geschuldet. Landschaften mach ich aber gerne pastell. Von gestern. Ich pack aber immer auch noch andere Erinnerungen ins digitale Gedächtnis. auch von gestern:
  20. Keinerlei HDR-Tonungen- oder Automatismen. RAW-Aufnahme, erste Korrekturen im RAW-Modul und dann allenfalls noch kleine Nachbearbeitung mit einem selber entwickelten Prozess. Ziel: Der Leistungsfähigkeit des menschlichen Auges so nahe kommen, wie möglich. BTW: Manchmal korrigiere ich auch überhaupt nichts. HDR-Automatismen können schöne Ergebnisse liefern. Mir gefallen sie oft nicht, weil sie zu "künstlich" wirken, gibt aber auch Ausnahmen. Aber das ist immer eine Geschmacks- und Glaubensfrage :-).
  21. Ich habe ihr gut zugeredet und etwas Makeup aufgelegt ;-).
  22. Nach heftigen Regenfällen heute Abend wieder etwas Sonne und der finale Test, ob die Carbonteile richtig angeschraubt sind.
  23. Du weißt ja: Übergangslösung ;-). Ich werde Microcubes beim Brems- und Kupplungshebel anbringen. Die Blinker sind nachher nur noch sichtbar, wenn sie blinken. Hell und auffällig natürlich; ich will nicht übersehen werden. Stimmt, hatte ich vor. Es ist eine Verlegenheitslösung. Ganz ohne war mir zu düster. Aber die Folie, die ich verwendet habe, war qualitativ nicht das Gelbe vom Ei und meinen Heissluft-Biegeversuchen gar nicht zugeneigt. Am liebsten würde ich den Spoiler lackieren und einen Streifen in Carbon lassen. Der Streifen würde der Rahmenlinie nach oben folgen. Anbei noch zwei Pics aus anderen Perspektiven:
  24. Ich muss gestehen, dass ich früher mit der Koexistenz von seidenmattem und glänzendem Carbon nichts anfangen konnte. Heute stört mich das aber nicht mehr. Wichtig ist, dass der Carbon nicht grundsätzlich völlig anders aussieht von der Struktur. Am ganzen Bike hat es glänzende und nicht glänzende Teile. In Natura geht das wunderbar. Beim Spoiler säuft seidenmatt völlig ab. Da passt mir glänzend viel mehr. Beim Flyscreen war ich mir nicht sicher, muss jetzt aber sagen, dass glänzend sehr gut kommt.
  25. Ein erster Eindruck. Muss noch ein paar Pics machen bei Gelegenheit. Das war auch der Grund für die Modifikation. Mich hat das "Anhängsel" immer gestört. Auf der anderen Seite waren mir die meisten Spoiler viel zu wuchtig.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.