Jump to content

A.J.

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About A.J.

  • Rank
    Member

Personal Information

  • Name
    Andreas
  • Wohnort
    Wien
  • Motorrad
    Monster 695

Recent Profile Visitors

118 profile views
  1. Du hast in einem anderen Beitrag geschrieben, dass du die Endtöpfe gewechselt hast. Sind die neuen Töpfe ohne Kat? Hast du vielleicht noch "normale" Zündkerzen zum testen herumliegen? Meine läuft mit den normalen Kerzen besser als zuvor mit den Iridium-Kerzen. Hatte auch das Problem, dass sie im Stand hin und wieder ausging bzw. unruhigen Leerlauf hatte. Nach großem Service und wechsel auf normale Kerzen sind die Probleme nicht mehr vorgekommen.
  2. Wann war das letzte Service? Eventuell liegts nur an falschen/alten Zündkerzen oder ähnlichem? (oder Luft-/Spritfilter verstopft?)
  3. Hallo! Auf den Endtöpfen meiner 695 sind folgende Nummern zu finden: 573.1.050.1G Remus 16, ZDM-A47 (rechts) 574.1.050.1G Remus 17, ZDM-B47 (links) Ob die Töpfe von anderen Modellen passen, kann ich dir leider auch nicht sagen.
  4. Das weiß ich leider nicht... Der war beim Kauf schon montiert und es stand kein Hersteller drauf. Der Sound hat mir damals aber gefallen Heute wäre er mir wahrscheinlich zu laut...
  5. Willkommen! Schöne Monster! Da werd ich gleich sentimental und muss an meine erste Monster denken... Die Farbkombi sieht man nicht so oft...
  6. Bei mir haben sie jedenfalls keine Verbesserung gebracht. Darum lasse ich, schon alleine wegen den deutlich höheren Preisen im Vergleich zu Standardkerzen, die Finger davon. Aber es gibt schon geenug Pro/Contra Iridium Threads... 😉 Möchte die Kerzen auch niemandem schlechtreden - wer sich für das Thema interessiert, soll sie einfach reinschrauben und sich seine eigene Meinung bilden.
  7. Hallo nochmal! Mittlerweile habe ich die Monster wieder aus der Werkstatt geholt. Leider konnte ich bisher nur 2 kurze Fahrten machen aber bis jetzt gab es keine Startprobleme mehr. 👍 Sollten die Probleme doch wieder auftauchen, sage ich Bescheid. Ich werde in Zukunft auf jeden die Finger von den Iridium-Kerzen lassen...
  8. Haushaltsunfälle bewegen sich hauptsächlich in der Größenordnung einer Schnittwunde am Finger... Wenn du mit 100 km/h aus der Kurve rutschst, wirst du mehr brauchen als ein Pflaster... Aber gib ruhig Gas. Am besten machst du einen kleinen Ausflug nach Italien und genießt dort die leeren Straßen...
  9. Habe in einem anderen Thread dazu schon meine Meinung gesagt: Bin gerade etwas schockiert darüber, dass einige Leute die derzeitige Situation mit einer normalen Grippewelle vergleichen oder generell verharmlosen... Ich denke momentan sollte man jegliches Verletzungsrisiko (nicht nur auf Motorradfahren bezogen) minimieren, um das ohnehin schon überforderte Gesundheitswesen nicht zusätzlich zu belasten. Grenzen werden geschlossen, Spitäler sind überfüllt, tausende Tote weltweit,... und das alles wegen einer harmlosen Grippewelle?
  10. Ich kanns verstehen, wenn man mit dem Motorrad einen wichtigen Weg erledigt. (Beruf, Lebensmitteleinkauf, o.ä.) Aber ich denke, es ist momentan nicht notwendig, ein unnötiges Verletzungsrisiko einzugehen, indem man durch die Gegend heizt... Im Falle eines Unfalls würde man die Spitäler und das dortige Personal nur unnötig zusätzlich belasten. Im schlimmsten Fall geht man z.b. mit einem gebrochenem Finger ins Spital und kommt dort mit dem Virus in Kontakt, weil der Pfleger/Arzt oder ein anderer Patient im Wartebereich sich unbemerkt infiziert hat... Und dann trägt man den schönen Virus mit nach Hause und verteilt ihn dort weiter an seine Familie...
  11. Hallo! Verkaufe gebrauchte Carbon-Seitendeckel für diverse Ducati Monster Modelle. Die Verkleidungen waren zuletzt auf einer Ducati Monster 695 (Bj. 2007) montiert und sollten auch bei anderen Modellen dieser Baureihe passen. Für Forumsmitglieder EUR 60,-- inkl. Versand nach Deutschland. Bei Interesse oder Fragen bitte ich um Kontaktaufnahme per E-Mail/PN. Privatverkauf eines Gebrauchtgegenstandes - daher übernehme ich keinerlei Garantie oder Gewährleistung
  12. Hallo nochmal! Zuallererst möchte ich mich für eure Tipps und Ratschläge bedanken!! Am liebsten hätte ich eh den Zahnriemendeckel einfach abgeschraubt und nachgesehen. Aber wenn dann das Öl raus rinnt und ich eine Sauerei in der Garage mache, bekomme ich auch noch Ärger mit dem Hausmeister... Nachdem ich das Problem mit dem Nockenwellenrad-Simmering sowieso nicht selbst beheben kann und noch eine andere undichte Stelle gefunden habe, dachte ich mir, ich erspare mir das besorgen von Zündkerzen usw. und ich habe die Monster gleich in die Werkstatt gebracht. Die Erstdiagnose des Mechanikers: Er ist auch der Meinung, dass der besagte Simmering für das Öl-Leck zuständig ist. Der spröde Kunststoff der Abdeckung sollte, seiner Meinung nach, kein Problem darstellen. Die Startprobleme sollten an den Zündkerzen liegen. Von den Iridium-Kerzen war er nicht so begeistert... Außerdem dürften die Zahnriemen auch nicht mehr gut aussehen und werden gleich mitgemacht. Und ein großes Service wird dann auch gleich noch erledigt - wird zwar kostspielig aber dann sollte ich wieder eine Weile sorgenfrei fahren können...
  13. Hallo! Es gibt zwar wahrscheinlich eh schon ein paar Beiträge zu den Themen, aber leider habe ich bis jetzt keine passenden Antworten gefunden. Ich wäre dankbar, wenn mir einer der anwesenden Schrauberprofis den ein oder anderen Tipp geben könnte. Ich habe meine M695 (Bj. 2007) letzte Woche ausgewintert und bin leider auf ein paar Probleme gestoßen... Als ich nach einer kleinen Ausfahrt (ca. 20 km zur Werkstatt - neue Reifen montieren lassen - ca. 20 km zurück) in der Garage angekommen bin, bemerkte ich, dass Öl auf den Auspuffkrümmer tropft... (Hat natürlich ordentlich geraucht und gestunken... 💩 ) Habe dann am Zahnriemendeckel Ölspuren entdeckt. Ich dachte eigentlich, dort ist kein Öl drin... Kann es sein, dass sich trotzdem Öl dorthin verirrt? Im Stand tropft übrigens kein Öl mehr raus. Also der Ölverlust tritt nur während der Fahrt auf. Und das andere Problem: Sie springt erst nach mehreren Startversuchen an...😩 Nach dem Auswintern, letzte Woche, ist sie auf Anhieb angesprungen. Heute ist sie wieder erst nach ca. 15 Versuchen angesprungen. Ich habe dazu ein Video angehängt... Batterie ist neu (Yuasa YT12B-BS) und Zündkerzen sind von NGK (DCPR8EIX, Iridium. Sind noch vom Vorbesitzer, also weiß ich leider nicht, wie alt sie sind...). Ich hätte gehofft, dass es an der alten Batterie lag aber offenbar besteht das Problem weiterhin... Hat jemand einen Tipp woran es liegen könnte bzw. was ich noch checken könnte, bevor ich sie zur Werkstatt bringen muss? Schöne Grüße! A.J. VID_20200303_202502.mp4
  14. Bin noch immer auf der Suche... Der Lenker von M620, M750, M900 sollte auch passen... also falls jemand sowas im Keller herumliegen hat, bitte melden!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.