Jump to content

XTR4LOG

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

XTR4LOG last won the day on July 30

XTR4LOG had the most liked content!

Community Reputation

21 Excellent

About XTR4LOG

  • Rank
    Member
  • Birthday 04/22/1962

Personal Information

  • Motorrad
    Monster S4R 996

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Meine Dame hat sich auch beklagt, dass man auf der Rückbank nicht lange sitzen kann, weil unbequem... Seitdem ist die DUC ein Einsitzer... Irgendwo hört die Liebe auf...
  2. Die sehen für mich auch nicht schlimmer aus als all die "Kreationen" ab 2010
  3. Normalerweise habe ich bei schönem Wetter meine „Stammstrecke“ von Passau nach Moosburg/Isar, wo meine Freundin wohnt. Heute habe ich einen „Umweg“ genommen. Von Passau Richtung Alpen über Freilassing, Lofer, Saalfelden, St. Johann/Tirol, Sudelfeld, Rosenheim und dann die letzten Kilometer bis Moosburg... statt den üblichen 136km waren es damit etwa 400 in knappen 7 Stunden. Mein Mädl hat schon mit Bier auf mich gewartet...
  4. Reichlich Tücher unterlegen, die den Schmonz aufsaugen, der aus den Schläuchen kommt... du möchtest das Zeug nicht auf Motor und Lackteile verteilen, schätze ich
  5. Heute Zahnriemen getauscht. Waren 3 Jahre und 14.000 km alt. Eigentlich hätte man sie einfach nur etwas spannen müssen, denn sie sahen noch sehr gut aus. Aber wenn man schon mal neue Riemen gekauft hat, dann müssen sie auch rein. Ärgerlich: Nockenwellen-Blockierwerkzeug für 25 Geld kann man maximal als Eiskratzer gebrauchen aber nicht zum Blockieren der NW. Da muss ich wohl was eigenes bauen. Hat am Ende unnötig viel Zeit gekostet, aber jetzt ist fertig und wieder Ruhe für 2-3 Jahre. Näckxste Woche ist Ölwechsel und Filter dran... Kette reinigen und dann steht dem Jahresausflug nichts mehr im Weg
  6. Sie wären leise genug, wenn die Fahrer nicht Tausende von Gold ausgeben würden, sie unter allen Umständen lauter zu machen...
  7. Ultimate fühlt sich für mich deutlich besser an... nach 40.000km kann man die Laufeigenschaften des Motors einigermaßen fühlen... und den Sportmodus schenke ich mir komplett, weil das Bike für mich kein Sportgerät sondern ein besonders schönes Fahrzeug ist und ich nicht vorgebe, „Motorsportler“ zu sein, weil ich nunmal keiner bin... sinnloses Sprit-Verballern finde ich weder sexy noch wirklich „sportlich“. Ich habe die Kohle auch nicht so dicke auf der Tasche, um es für unzählige Reifensätze und Verschleißteile zu verplempern, die ohne besagten „Sportmodus“ vermeintlich länger halten ... dann lieber ein paar Cent mehr für ultimate ... und selbst, wenn ich mir den Nutzen nur einbilde...
  8. ich habe meine bei Polo gekauft... ist aber keine exclusiv-Marke von denen. Ich kauf da, weil ich notfalls zu fuß hinkomme BTW: auf die LithIo batterie habe ich 3 Jahre Garantie
  9. Lithium ionen akku... ich nehme nie wieder etwas anderes. Säure kommt mir nicht mehr ans Monster
  10. Ich theorisiere mal herum... wenn es die Benzinpumpe wäre, zweifle ich daran, dass du die aktuell 200 km schaffen könntest. wenn es eine defekte Anzeige ist, ist eine Prüfung relativ einfach... (theoretisch) wenn ich raten sollte, fiele mir zuerst der Benzinstandgeber ein. Ich könnte uU auch komplett auf eine Reserveanzeige verzichten. Mein Verbrauch ist ausnahmslos exakt 5 liter auf 100 und mein Tank hat 15 liter Volumen. Nach 280km fange ich an, Tankstellen mit Ultimate Super zu suchen. Dabei achte ich noch nicht einmal auf die Kontrollleuchte sondern nur auf den Kilometeranzeiger.
  11. Nee, die wird wohl nicht mehr so werden, wie sie mal war... aber für die alte Dame reicht es schon ... für alles Übrige habe ich dann immer eine top-Entschuldigung... "nee, ist zu schwer... meine Schulter... du weißt ja" ... "über Kopf bohren? bist du verrückt? Kannst du dir vorstellen, wie weh meine Schulter tut?"... so in etwa... sehr praktisch, das
  12. Nenad - geboren in Kroatien, aufgewachsen im Ruhrgebiet, zuerst Wanne-Eickel, dann Dortmund
  13. Altes Monster (58) aus der Dreiflüssestadt Passau. Nicht ganz so alt (13) ist meine S4R, meine zweite DUCATI nachdem ich meine 916 schweren Herzens verkaufen musste. Von der S4R werde ich mich erst trennen, wenn sie auf irgendeinem Schrottplatz in einen 45x45x45cm Würfel zusammengepresst wurde. Nach einer Erdung vor 5 Jahren habe ich zwei Jahre aussetzen müssen, bis meine Schulter wieder schmerzfrei zu bewegen war. Mittlerweile hat die rote 41000 km auf dem Buckel, macht aber noch lange keinen altersschwachen Eindruck. Nicht zuletzt auch durch den hervorragenden aber nicht gerade günstigen Service meiner DUC Werkstatt. Nachdem die Dame jedoch durch die Erdung massiv an Wert verloren hat, obwohl lediglich eine Beule im Tank und ein paar Kratzer im Lack daran erinnern, will ich sie bis zu ihrem o.g. Ende behalten und dafür sorgen, dass es ihr an nichts mangelt. Daher will ich mich nun selbst intensiv mit Wartungsarbeiten befassen und möglichst wenig Geld in die Werkstatt tragen. Ich werde hoffentlich nicht allzuoft nerven aber hie und da werde ich wohl mal nach Tipps und Erfahrungen fragen. Bin für jegliche Unterstützung dankbar.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.