Jump to content

RemsFlo

Members
  • Content Count

    200
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

RemsFlo last won the day on November 29 2019

RemsFlo had the most liked content!

Community Reputation

92 Excellent

About RemsFlo

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday June 20

Personal Information

  • Name
    Florian
  • Wohnort
    Remstal
  • Motorrad
    94er M900; 97er Bandit 600

Recent Profile Visitors

590 profile views
  1. Danke Euch allen! Zum Ölkühler: der Motor ist vermutlich aus der SS, die hatte den Kühler unten. Ich hatte mich entschieden den Kühler unten zulassen, weil der stehende Zylinder so mehr Luft bekommt. Die paar Krümel die er durchs Vorderrad abbekommt sollte er vertragen. Mir gefällt auch die Optik so besser, weil das Loch an der Stelle geschlossen wird. Aber das ist mehr eine Geschmackssache, und da hat jeder seine eigene Meinung zu, und das ist völlig in Ordnung. Gefallen würde mir ein gebogener Kühler, z.B. von der ST.
  2. Start Oktober 2018: Zwischenstand Dezember 2018: Stand gestern:
  3. Endlich ist es soweit! Nachdem am Freitag zum ersten Mal Strom auf der Anlage war, konnte am Samstagabend zum ersten Mal seit 1,5 Jahren der Motor wieder gestartet werden (nach einigen ....ähem, Korrekturen 😝 Nach weiteren, wir nennen es Opitmierungen, konnte gestern dann gefahren werden. Die Stummel fahren sich prima, die Bremse ist der Hammer, Motor läuft rund und die Elektrik ist fast ohne Fehler. Blinker links geht nicht und der Scheinwerfer blendet nicht ab. Da muss ich nochmal ran. Die hintere Bremse braucht noch zu viel Weg. Die Kupplung trennt nicht komplett, der Leerlauf geht bei laufendem Motor nicht rein. Hab hier noch eine Hohlschraube mit federbelastetem Venitl. Die werde ich wohl am Druckzylinder verbauen und nochmal entlüften. Alles in allem war/bin ich sehr zufrieden und möchte mich hier beim Forum ganz allgemein und bei den vielen vielen Ratgebern und Unterstützern bedanken, die mir direkt geholfen haben: Ohne Eure Hilfe hätte ich das nicht geschafft!! Im Nachhinein betrachtet waren es die vielen Änderungen gleichzeitig, die es mir schwer und damit langwierig gemacht haben. Der Stein der am Samtsag fiel, ist mit Worten nicht zu beschreiben, das wird das anwesende Publikum bezeugen können. Wie geht`s weiter? Es sind noch einige Dinge zu tun, bevor sie zum Tüv kann, z.B. neue Reifen, zweiter Spiegel (in der Halteschelle der Bremspumpe ist die Schraube abgerissen). Dann fehlt noch eine ordentliche Abstimmung des Fahrwerks, der Gabel fehlt ein Service. Die Kabellage unterm Scheinwerfer muss noch verpackt werden, so wie noch weitere Kabel besser verlegt werden müssen. Die Ignitech hat noch Möglichkeiten, die ich jetzt noch nicht überblicken kann. Nach dem TÜV sind noch Keihin FCR41 geplant, danach eine Abstimmung auf dem Prüfstand. Wo weiß ich noch nicht. DSM wäre nicht zu weit weg. Zum Bodensee geht auch noch. Wenn alles verbaut ist werde ich mal Kontakt aufnehmen. Wie es danach weitergeht, weiß ich jetzt noch nicht. Werde aber an dieser Stelle weiter fragen und berichten. IMG_6208.MOV
  4. Wie Segelohren 😂
  5. Glaub schon 😬 Die waren schon dran. Mir würden ja die Atto gefallen. Aber 400€ für ... : Blinker? Wenn jemand tauschen möchte... 😇
  6. Aber Obacht! Die sind recht hoch...
  7. Hi Jürgen, nein, das sind polierte SS-Rasten mit selbstgemachten Auspuffhaltern.
  8. Danke. Die Farbe hab ich schon 2018 bei einem Besuch im Porsche-Museum ausgewählt. Da stand ich vor dem Gulf-917. Hab mir dann im Photoshop ein Bild davon gemacht. Eine Ducati nicht rot zu machen ist ja schon etwas gewagt. Die Farbe kommt echt gut raus, auch im Tageslicht. Schriftzug habe ich den originalen und den alten rangehalten und mich dann gegen die Meinung meiner Frau entschieden. Damit lieg ich meistens richtig. 🤪
  9. Short Story long...: Hatte mir die Gabel aus der ST geholt, damit ich Brembo P4 34/34 ranschrauben kann. Weil plug und play (dachte ich...). Also alles schön vermessen, Distanz der Lagersitze usw. Danach neue Lager bestellt und die ungefahrenen Lager der 20er-Achse wieder raus 🙄 und die neuen für die 25er-Achse rein. Distanzen für die ST (86mm) auf das Maß meiner Felge(n) auf 78mm abdrehen lassen. Achse und Tachoschnecke aus der ST dazugeholt und schon gefreut, das alles zusammenzustecken inkl. der P4 34/34. Gesagt, getan, gefrustet: das Rad läuft nicht mittig, wenn die Achse rechts ganz drin ist und es hat 3mm Spiel auf der Achse (sonst würde die Gabel unten zusammengeklemmt). Nochmal raus, gemessen, gerätselt und auf den Baukasten geflucht. Am Ende hab ich mir einen 3mm-Passring machen lassen (Danke @Rainer). Jetzt passt alles. Mich würde trotzdem interessieren, an was es liegt. Armin hat mir die ST-Brücken gemessen. Mit Meterstab ermittelt, ist es das gleiche Maß. Die Bremsen sitzen auch nicht exakt mittig auf den Bremsscheiben, aber das liegt im Bereich um 1mm, was wohl Toleranz ist. Wollte es erst distanzieren, hab es jetzt aber gelassen. Gestern noch die Bremse befüllt. Bei @Duc-Schmidti`s-Sleipnir-Thread im Ducati1.de-Forum enteckt, dass die Stahlbus-Entlüftungsventile auch an der Bremspumpe verwendet werden können. Damit geht das Entlüften sehr gut. Die Stahlbus waren eigentlich für die Bremssättel gedacht. Aber die 34/34 haben ein anderes Gewinde. Dass der (gebrauchte) Tachoantrieb defekt ist: geschenkt. Hab die Buchse rausgeholt und ein Neuteil bestellt. Tacho wird eh überbewertet. Bin die letzte Italientour komplett ohne Tacho gefahren... 🤪 Bremsscheibenschrauben hab ich mir andere besorgt. Die originalen haben Schlüsselweite 4, die neuen 5. Damit verformen die sich nicht jedesmal. Elektrik ist bis auf 2 Kontrollleuchten mittlerweile "fertig" im Sinne von. alles ist verdrahtet. Dabei gibt es noch viel Spielraum zum verbessern, z.B. hinter der Lampe. Aber ich kann so zumindest mal fahren und die wirklichen Bugs ausmerzen. Der Tank bekommt noch eine Schicht Klarlack, Spiegel sollten noch dran und weiterer unwichtiger Kram. Edit: die 34/34-Bremssättel haben natürlich auch noch ein anderes Gewinde als die 30/34... M10*1,5. Glücklicherweise hatte ich exakt 4 solche Schrauben in der Kiste. Töchterchen hat schon gefagt: was passiert mal mit den Motorrädern, wenn Du nicht mehr damit fährst...? 🤣
  10. Ah, OK. Passt. Ich mach bei mir auch noch einen Deckel drauf. Ja, hab eine Ignitech verbaut. Aber da ich noch nicht mit verkabeln fertig bin, konnte ich die noch nicht testen. Hoffe, dass ich am WE damit fertig bin.
  11. Hm, ich hab meine ja unter der Sitzbank. Ist weit weg, klar. Die 200gr Kabel stören mich jetzt eher weniger, aber ist zumindest bisschen spritzwassergeschützt. Hast Du an der Stelle keine Bedenken?
  12. Nomml a Schwob. Hihi, da bin ich mit meiner auch als erstes hin... Aber ich bin nicht über den Brenner. Willkommen und viel Spaß hier!
  13. Es geht langsam immer weiter. Die Schritte sind aber nicht so spektakulär, dass ich das hier zeigen könnte... Die Verkabelung ist echt langwierig für mich. Jetzt ist mir auch noch Material ausgegangen (Gewebeschlauch, 6mm-Flachstecker, Schrumpfschlauch). Die verfügbaren Sortimente sind zwar praktisch, aber haben wenig Reserven. Hab jetzt das notwendige einzeln bestellt. Cockpit lass ich jetzt vorerst mal so, bis alles funktioniert. Und endlich den Quickshifter angepasst.
  14. Kannst Du hier z.B. bestellen. Viel Spaß mit der Monster!
  15. Schön, dass Du Sie gerettet hast! Sowas wird auch gern von Aufkäufern zerhackt. Hast Du mit gutem Augenmaß wieder hergerichtet. Auch Dir gebührt Ben's virtuelle "abgefuckte Bikes-Retter-Ehrenmedaille"! Gruß Florian
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.