Jump to content

alce rosso

Members
  • Content Count

    24
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About alce rosso

  • Rank
    Member

Personal Information

  • Name
    Michi
  • Motorrad
    Monster 821 Stripe Bj. 2016

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Servus, in diesem Fall tippe ich auf einen vergammelten Stecker unter der Sitzbank, siehe oben. Da läuft der CAN Bus drüber. Wenn die Kontakte im Stecker vergammelt sind (hat man bei meinem erst gesehen, nachdem ich die Isolierung hinten vom Stecker entfernt hatte) funktioniert der CAN Bus nicht richtig, Ergebnis: Wilde Disco in allen Varianten. Bei mir hat ALLES geblinkt, teilweise in unterschiedlichen Frequenzen... Ist einfach selbst zu beheben, wenn man weiß wo man suchen muss. Beschreibung im Link. Test ist simpel: Stecker abziehen. Wenn Fehler weg: vergammelter Stecker
  2. Servus BOT, 😁 Kommt die Disco gleich nach Schlüssel rumdrehen oder erst beim drücken des Anlasserknopfes? Wenn beim Drücken des Anlasserknopfes: Batterie tot. Quercheck: Fremdstarten mit Auto und Starterkabel. Wenn sie dann anspringt: neue Batterie. Wenn gleich nach Schlüssel rumdrehen: entweder Batterie defekt (siehe oben), wenn es die nicht ist kann auch der Stecker unter der Sitzbank vergammelt sein. Reinigen oder durchblasen hatte bei mir nichts gebracht, habe den Stecker operativ entfernt, seitdem ist Ruhe: Grüße, Michi
  3. Servus Wulsdorfer, danke für die Bilder, der freie Blick auf den Kat scheint also normal zu sein. Aber ein so komisch reingeknittertes unteres Siebrohr kann ich bei Dir nicht erkennen, ist das bei Dir gerade, sauber verarbeitet und oben geschlossen? Grüße, Michi
  4. Servus, gemessen hat er nicht. Unter der Abdeckung sieht es so aus, für mich ist das nicht manipuliert. Saubere Schweißnahte (wenn auch etwas grob), nichts nachlackiert:
  5. Mit Siebrohr, Wolle und freiem Blick auf Kat kenn ich nur aus dem Zubehör, das ist dann ein Absorbationsdämpfer. Der Prüfer meine dass die "Falte" und das oben offene Siebrohr bei einer Kontrolle wohl bemängelt würden. Wär halt schön, wenn das jemand prüfen könnte ob es bei ihm genauso aussieht. Grüße, Michi
  6. Servus, ich war heute mit meiner 821'er Monster Bj. 2016 Euro 3 beim TÜV. Verbaut ist der Originalschalldämpfer, trotzdem wurde ich auf die enorme Lauststärke hingewiesen. Ich habe nur deswegen die Plakette doch bekommen, weil äußerlich am Schalldämpfer keine Manipulation erkennbar war. Ich weiß dass die Euro 3 Variante sehr kräftig klingt, der Prüfer hat mit der Taschenlampe in den Auspuff geleuchtet und mich auf zwei Dinge hingeweisen, die tatsächlich seltsam sind: 1. das untere Siebrohr wirft eine "Falte" (rechts vorne). Sieht aus als ob das Rohr eingeschweißt wur
  7. Servus, sieht gut aus, freut mich wenn Dir meine Bastelanleitung geholfen hat. Da mein Navi heftigen hochfrequenten Motorvibrationen ausgesetzt war, habe ich Silentblöcke ergänzt. Die Vibrationen waren nicht am Navi sichtbar, wohl aber spürbar, wenn man den Finger währen dem Fahren aufgelegt hat. War nicht einfach, passende zu finden, bei der Firma RC.Force wurde ich aber fündig (habe mit der Fa. nichts zu tun). Verbaut sind Silentblöcke Typ A M5, Durchmesser 10mm / Höhe 10mm, Nr.264267481911, Stückpreis 1,59€. Die harten, relativ hochfrequenten Vibrationen sind jetzt fast
  8. Servus, die Geschwindigkeitsanzeige sehe ich mit 185cm Körpergröße im normalen Fahrbetrieb ohne Verrenkungen vollständig und natürlich alles was drüber ist, also Drehzahl und Warnleuchten. Die unterste Zeile im Display sieht man nur, wenn man sich lang macht, ist für mich OK so. Den Tacho habe ich 3mm höher gesetzt, dazu einfach die beiden seitlichen Befestigungslöcher mit einer kleinen Rundfeile nach oben auffeilen. An der mittleren Befestigung muss man nichts machen, der verbaute Gummi macht die 3mm locker mit. Bezieht sich auf das E3 Modell Bj. 2016, das aktuelle E4 Modell
  9. Servus, 2mm Edelstahlblech, eine Flex, ein Schleifbock, Edelstahlbohrer und zwei längere M8 Edelstahlschrauben Imbus. Alublech geht wohl auch, Edelstahl lag halt grad rum. Die Distanzbuchsen sind abgeflexte und hohlgebohrte Edelstahl Imbusschraubenköpfe. Passt perfekt, die Originalinstrumente kann ich noch ablesen und der Tankrucksack ist nicht im Sichtfeld. Die Blechform ergibt sich fast von selbst. Darauf achten, den runden Tomtom Halter zwischen den Lenkerklemmen maximal zu versenken, nicht einfach nur das Blech abwinkeln, sonst steht das Navi zu hoch und man sieht den Tacho bei
  10. Servus, kann mir bitte jemand das Anzugsdrehmoment der Befestigungspins der vorderen Bremsbeläge der Monster 821, Bj. 2016 nennen? Also von den Bolzen, die die Beläge halten, das Gewinde direkt am Torx haben und mit den Klammern gesichert werden. In der Rep. Anleitung finde ich nichts dazu. Grüße, Michi
  11. Servus, das Thema glitt schon vor 17 Tagen, am 02.03.2020 ab, die Überschrift heißt ja "01.03.2020 - Wer bewegt sein Monster heute". Duckundwech... Michi
  12. Servus, Saisonstart? Welche Saison? Hab meine Monster letztes Jahr im Nov. gekauft und bin seitdem ca. jedes zweite Wochenende damit unterwegs. Weil dieser Winter kein Winter ist, sondern viel zu warm. Da ist es nix Besonderes, im Januar oder Februar unterwegs gewesen zu sein. Der Begriff "Saison" ist was für Schubladendenker. Saison is, wenns mir waam genug is oder ich trotz Schmuddelwetter Bock auf Mopedfahren habe. Der Kalender ist mir da sowas von wurscht. Fahrt halt vorsichtiger als sonst, in ein Krankenhaus möchte ich jetzt nicht müssen. Ich habe a
  13. Servus, Tempolimit 130 ist mir ziemlich wurscht. Ich wohne im Süden Deutschlands und fahre oft in Österreich oder Italien, die haben schon lange ein Tempolimit. Da gewöhnt man sich daran. In Frankreich läuft es auch viel entspannter, ich mag das. Bei über 170 macht mir das Auto- wie auch das Motorradfahren keinen Spaß, weil ich für all die Träumer mitdenken muss. Die viel zitierte leere Autobahn, auf der ich unbegrenzt schnell fahren könnte, gibt es hier einfach nicht. Grüsse, Michi
  14. Servus, auch wenn das Thema schon älter ist: Habe mir gestern bei Louis den alten GT-AIR gekauft, ist da gerade im Sonderangebot. Der GT-AIR 2 hat hinten unten einen Spoiler, der bei normaler Fahrhaltung mit meinem Rückenprotektor kollidiert. Eigentlich wollte ich den leichten NXR, bei dem stoße ich aber in Fahrheltung mit dem Kinn an. Helme immer auf dem eigenen Motorrad probesitzen! Grüße, Michi
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.