Jump to content

abu

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

33 Excellent

About abu

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Sehr schön, die MR steht bei mir auch noch auf der Liste. Hast du ein 14er oder 15er Ritzel verbaut?
  2. Ach ich denke das funktioniert. Eigentlich gehört da noch eine Strebe dazu vom unteren Befestigungsloch zum Anschraubpunkt am Rahmen, die hier aber noch nicht montiert ist. Dazu habe ich den extra aus Stahl fertigen lassen, nicht aus Alu. Allerdings würde ich den aus fertigungstechnischer Sicht beim nächsten mal zweiteilig konstruieren. Bei meinem alten Kennzeichenhalter hatte ich den Träger aus dem selben Material und unten einen deutlich schwereren Standard Kennzeichenträger mit der wesentlich schwereren Rückleuchte aus der 1100 Monster. Das hat über die 2 Jahre problemlos gehalten.
  3. @Schnüri Die Rückleuchte nehme ich auch. Unten meine Anbaulösung... vielleicht als Inspiration Die Blinkeraufnahmen müssen hier noch gebogen werden.
  4. Ich glaube eher die Glocke soll gewisse Schwingungen eliminieren. Deshalb ist die auch so schwer. Ich weis nicht ob man das bei deinem Lufi erkennt, aber an meinem konnte man gut sehen, dass der im hinteren Bereich deutlich dreckiger war, also da die Frischluft gegen geht. An sich wirkt der Filtert ja wie eine Bremse und bei geschlossenen Drosselklappen müsste im oberen Bereich der Airbox ein Überdruck entstehen. Wenn du jetzt diese Glocke absägst und den Einlass kürzt hast du vielleicht ein wenig mehr Volumen, aber Aufgrund der kleinen Öffnung keinen größeren Luftstrom. Es wäre abe
  5. abu

    S4r Restauration

    Hehe danke 😅 so es geht weiter... langsam aber sicher... ich hab endlich nach 2 Wochen meine kennzeichenhalter abholen können. Ein bisschen muss ich da noch nachbiegen und entgraten, aber fürs erste gefällt er mir ganz gut. Anpassprobe ist auch bestanden. Zur Versteifung hab ich noch eine Strebe die noch angepasst werden muss. Zumindest hab ich jetzt erstmal alles fürs Pulvern zusammen und kann mich dann darum kümmern. Der Motor macht auch noch genug Arbeit. Der Lack am Block platzt fast überall ab oder wirft zumindest Blasen. 😒 und das muss vorm lackieren alles ab...
  6. @Schnürisieht wirklich sehr gut aus. Danke für die Bilder. Ich denke du hast mich mit schwarz in schwarz überzeugt, nur Akzente werde ich anders setzten. Ich bin gedanklich das Thema mit den polierten Felgen auch schon durchgegangen, aber zu dem Schluss gekommen, dass es wirklich nur bei dem Felgensatz geht den du jetzt drauf hast. Und bei müssen vorerst aus Budget Gründen die originalen Felgen wieder drauf ;). Die Stahlflexbenzinleitung passt auch super. Veil Erfolg und Spass bei der Fertigstellung. Ich bin auf das Endergebnis gespannt.
  7. Oh das sieht ja schlimm aus. Ich habe ja bei FF auch meine Kupplungsdeckel bestellt, weil es den aber auch nur da gibt. Ansonsten habe ich bisher immer bei den "günstigen" Herstellern bestellt und Bohrungen oder Anliegende Flächen mussten auch immer nachgearbeitet werden. Aber bei deinem Kühler sieht das ja aus als wenn die für ein anderes Model sind. Und Fehler beim Einbau des Kühlers sehe ich nicht... wirklich Freiraum hat dafür man ja nicht... Von den Arlows Schlauchschellen bin ich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Bei soviel Nacharbeit verzichte ich glaube ich darauf. Wird Z
  8. abu

    S4r Restauration

    Toll, ich freue mich über das Feedback und dass soviele mitlesen. Langsam ernährt sich das Eichhörnchen... Ich habe jemanden der mir die Teile mit Korund strahlt und danach Pulvert und das zu einem wie ich finde vernünftigen Preis. Die Schwinge ist soweit geputzt und soweit vorbereitet. ICh muss aber noch eine Lösung finden ob man die Scharten von der Kette etc. irgendwie gespachtelt bekommt? Kennt ja jemand ne Möglichkeit? Ansonsten habe ich angefangen die untere gabelbrücke zu verschleifen und das Lenkkopflager abbekommen, allerdings nicht ohne den Dichtring zu beschädig
  9. Die S4R Restaurationen sprießen ja gerade so aus dem Boden... es muss Winter sein. Ich habe mir die Monster ja vor fast 2 Jahren ja genau dafür gekauft und habe nun endlich den Platz dafür, wenn auch nur begrenzt Zeit. SIe hatte ihr EZ am 7.5.2003 irgendwo in Italien und muss damit so ziemlich eine der ersten gewesen sein. Sie kam dann 2015 über einen recht großen Händler nach Deutschland und ab da gibt es dann Historie ;). Ich bin in D übrigens der zweite Besitzer. Mittlerweile steht der Tacho bei ca 39tKm. Gekauft hatte ich die Monster im Originalzustand mit gekürztem Heck und in z
  10. Hey, sieht super aus. besonders die polierten Felgen in Kombination mit dem Schwarz. Hast du vielleicht noch ein Bild von der anderen Seite?
  11. Danke für die Aufnahme. Ja, die 2020 ger hat das Aeropackage der R bekommen.
  12. So nu muss ich mich auch mal vorstellen... Ich lese hier ja schon recht lange mit, insbesondere die Umbauberichte. Ich bin Patrick, 34 Jahre alt aus dem Osten der Republik, nahe der polnischen Grenze. Vor ca. 2 Jahren habe ich recht erfolglos nach einem Caferacerproject gesucht. Zufällig bin ich dann in Mitteldeutschland bei einem Händler über meine Monster gestolpert und habe sie nach kurzer Probefahrt auch eine Woche später gekauft. Dann halt keinen Caferacer sondern einen Streetfighter dachte ich mir und bin seitdem immer mal wieder am umbauen (Heck, Front, Katersatz, Tank folier
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.