Jump to content

Gustu

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

50 Excellent

About Gustu

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Wohnort
    Stuhr
  • Motorrad
    Monster 1200 S, Maico M250B, Yamaha FS1

Recent Profile Visitors

222 profile views
  1. Hab heute die einzigen zwei Sonnenstunden genutzt, und es war schön😄 An die Nordlichter wo bin ich?
  2. Na, die Bilder hab ich heute schon gesehen.😅 Schön wenn das Fahrwerk wieder mitmacht.👍
  3. Gute Fahrt, und viel Spass beim Monstern.😀
  4. Kleines Feedback nach den ersten 500 km. Die Zangen beißen mir fast die Scheiben ab. Die Arbeit hat sich gelohnt.😃
  5. Na ja mit der guten alten Bügelsäge vieleicht😁
  6. Herzlichen Glückwunsch zur Monster. und viel Spaß 👍 Deinen Weg in der Motorradhistorie bin ich auch gegangen. Ich bin auch gerne SC28 gefahren. Aber Monstern ist der Hammer.🙂
  7. Jo, das waren 320 km gut gekühlt.😀
  8. Das ist auch richtig. Die Kolben stehen ja eh zu 1/3 unter unter Bremsflüssigkeit und die Reinigungswirkung ist auch gut. Der Kolben ist beschichtet und kann das auch ab. Nur die aüsserliche Oberflächen vom Sattel ist natürlich von Bremsflüssigkeit zu befreien.
  9. @zillona dann war meine Bremse ja nicht die Erste die die klemmte. Ist aber echt kontraproduktif auf der Jagt nach den richtigen Druckpunkt. " Die armen Miultistradafahrer die bei jedem Wetter auf dem Berg mit heissen Bremsen rumochsen." Also werd ich mich auf die erhöhte Pflege einstellen. Hauptsache dem Moped gehts gut😃 Wann ist Sommer?
  10. So Problem Bremssättel erledigt. Wollte Euch noch kurz mitnehmen da Ihr mir ja geantwortet hattet. Ich habe die Sättel Reviediert. Leider giebt es bei Ducati keine Repsätze. So musste ich auf MCET zurückgreifen (vielen Dank @ducedo), und bekam zwei Original Brembo Sätze. In beiden Sätteln gab es min. 1 Kolben der erst nicht raus wollte. Bei diesen Kolben konnte man im Staubring helle trockene Stelle sehen, als wenn sie bei der Montage nicht aussreichen geschmiert wurden( Wer weiß🤔). Vieleicht könnte das ein Fehler gewesen sein. An allen Kolben waren feste Ablagerungen, die sich
  11. Herzlich Wilkommen, Noch einer im Norden, prima. Kurze Nachricht...bald ist Sommer?
  12. Danke schon mal für die Antworten, Ich glaub ich bin schon recht alt. Walgringe kennt nicht mal Wicki. @Maggowenn durch Druck der Bremskolben sich in Richtung Scheibe bewegt "verwalgt" der im Schnitt quadratischen Dichtring. wenn der Druck weg ist sollte der Ring sich entspannen und und den Kolben ein par my zurücknehmen um Schleifen zu Minimieren. Hab ich nicht gut beschrieben. Wenn ich jetzt am Vorderrad mit Schwung drehe, dreht es noch eine halbe Umdrehung. Bevor sich die Beläge angelegt hatten drehte es sich ca 2-3 Umdrehungen. Ist immer schwieig sowas in Worte zu
  13. Moin zusammen, Im Oktober hab ich entlich meine MA02 bekommen und war für die 2 Wochen( die ich noch fahren konnte) sehr begeistert. ? Beim Kauf wunderte ich mich uber leicht dunkel angelaufenen Bremsscheiben, die auch immer leicht warm waren. Ich schob es aber auf die, (beim Kauf)durch Luft nicht benutzbare Hinterradbremse und event. ölige Flegeprodukte auf der Scheibe u.s.w. Vieleicht hat ja auch jemend die Paste....? ich hab alle Beläge rausgeschmissen, und bemerkt eine Belagseite auf einer Seite etwas mehr abgelaufen war. Der Verschleiß auf allen Belägen war bereits nach 400
  14. Wenn Benzin im Blut ist, muss man fahren. Herzlich Wilkommen
  15. Was für ein schönes lebensbejaendes Schwarz.Sehr schön. Ah,so Herzlich Wilkommen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.