Jump to content

KevS2R

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About KevS2R

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

29 profile views
  1. Danke für deine Antwort aktuell habe ich leider nicht den Platz (Tiefgarage) um hier deinen Vorschlag umzusetzen. Deshalb würde ich gerne vorerst nur den markierten Bereich ausbessern. Wie ist das bei RH Lacke? Auf den ersten Blick habe ich keinen Motorlack gefunden mit einer ähnlichen Farbbezeichnung.
  2. Hallo Zusammen auf meiner Monster habe ich unschöne und Teil starke Benzinflecken auf dem Limadeckel/Linke Motorseite. Der Lack ist schon hochgekommen und teilweise abgeplatzt. Ich würde das gerne selbst ausbessern. Der Lack muss in dem Bereich runter, so viel ist klar. Vorab: Ich möchte nicht den Deckel runter nehmen oder das ganze Strahlen bzw. lackieren lassen. In alten Threads gab es ein paar Monster Fahrer die mit Hitzebeständigem Silber Lack ausgebessert haben. Leider finde ich dazu nicht das genannte Produkt. Hätte jemand eine Alternative hierzu oder vllt. ganz andere Tipps wie ich das wieder hübsch bekomme? Und dabei dann: Schleifen - Entfetten - Grundieren - Lack - Klarlack? Grüße und vorab danke für eure Ratschläge
  3. Nein es soll eingebrochen nur kurz der Nehmerzylinder ab und beiseite „gehängt“ werden. Sind da irgendwelche Dichtungen zu wechseln oder kommt die Kupplungsdruckstange aus dem Gehäuse, ist selbst abgedichtet und der Nehmerzylinder ist praktisch nur drauf gesteckt/montiert?
  4. Moin, kann man den Kupplungsnehmerzylinder ohne weiteres abbauen und kurz an den Rahmen darüber „befestigen/hängen“ ohne das ganze System zu entleeren? Und worauf sollte ich beim wieder anbauen achten? Dichtungen etc.... Grüße Kev
  5. Mit den Kellermann Micro LED Blinkern. 12V/2,5W 😉
  6. Soooohooo kurze Rückmeldung von mir. Die Blinker sind montiert und ich habe alle Wied. entfernt. Funktioniert wunderbar 😉 @Donald_Duc und danke nochmal Gerd für deine Geduld. Grüße
  7. Moin @unimetal ja bei mir sollte es auch das Digitek sein. (siehe Foto oben und Modelljahr 2008) ich kann das Motorrad erst in 2 Wochen abholen 😞. Und ja ansonsten pro Seite einen Wid. mind. 10 Ohm langt (Marelli). Grüße @Donald_Duc falls du dich vor mir ran traust, dann gern hier teilen 😅😉
  8. Wird gemacht, dauert aber etwas 🙂
  9. Ok das leuchtet ein 😅 wenn das schnellere Blinken eine Ausfallerkennung ist, dann macht’s Sinn. Nicht aufgeben 😂 Die unterschiedlichen Mindestgrenzen, machen dann auch Sinn (Digitek 4xeinzeln, Marelli 2zam). Sollte man unter der der Mindestgrenze sein darf man keinen zu niedrigen Wid. nehmen, da dieser mehr „Last“ darstellt, sprich zu viel Strom fließen lässt. Wo kann man die Min und Max Grenzen des Digiteks nachlesen (rein aus Interesse). Grüße
  10. Nabend Gerd, naja noch nicht so ganz. Ich werde es zuerst mal ohne Wid. testen. Und dann mal schauen 🙂. Den Unterschied habe ich soweit begriffen, nur noch nicht genau, warum es auch ohne Wid. funktioniert und ich nicht mit einem bspw. 20 Ohm Wid. gearbeitet werden muss, um eben die Last zu simulieren. Gruß
  11. Ok entschuldige habe ich wohl oben überlesen. Ok dann versuche ich es mal ohne Wid. Sollte das nicht klappen dann halt jeweils mit mind. 15 Ohm Wid. parallel zu jedem Blinker? (Hab ich in einer Antwort von dir, zu einer anderen Frage gelesen.) Rizoma liefert LED Blinker (zb die „Action“ Blinker 2W) mit Wid. zusätzlich aus. Diese würden für mich auch in Frage kommen (finde ich optisch besser). Die Wid. haben dabei 15 Ohm. Sollte damit auch funzen oder? Du hattest in dem o.g. Thema geschrieben die Digiteks dürfen mit Max 10W belastet werden. Also mind. 15 Ohm Wid. - Wie werden die LED Blinker selbst in die Rechnung mit einbezogen? Grüße und entschuldige die Fragerei, aber etwas nicht zu wissen lässt mich nicht ruhig schlafen 😂.
  12. Ok ich bin verwirrt 😅 sry da muss ich nochmal nachhaken. Wie schaut denn die Sachlage bei den Kellermännern ohne Wid. aus? Wenn die 2,5W haben also pro Blinkerseite 5W(?). 5W/12V=0,42A? Und bei den originalen 10W Birnen dann 20W/12V=1,66A (normaler Stromfluss)? Gruß und danke schonmal
  13. Mit falschem Widerstand meinst du sicherlich einen zu großen Widerstand?
  14. Ich danke euch 🙂👍
  15. Danke für deine Antwort. Die Blinker haben laut Angabe 2,5W...sollten also ohne Widerstände funktionieren? Was passiert im schlimmsten Fall wenn ich die ohne Widerstände einbaue? Das einzige was mir einfällt ist, dass die Blinker zu schnell Blinken. Das Cockpit kann dadurch keinen Schade nehmen oder? Gruß Kevin
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.